Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwiegereltern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von grisu"w", 2 Januar 2007.

  1. grisu"w"
    grisu"w" (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo zusammen

    ich hab ein ziemlich großes problem mit meinen fast Schwiegereltern.

    Angefangen hat das ganze als mein freund im mäzr von seinem halbjährigen praktikum in den usa zurückkam und wir beschlossen hatten das wir die Beziehung weiterführen, da kam dann so eine bemerkung von seiner mutter an ihn das er sich des schon noch mal genau überlegen sollte und zu mir wurde gesagt das mein freund gar keinen beziehung mehr mir mir will. diese lügen flogen natürlich gleich beim nächsten telefonat mit ihm auf.

    weiter ging es so 2 moante später mit dem vorwurf das ich ihm doch nur ein kind unterjubeln möchte damit ich mich auf die faule haut legen und mutter spielen kann, und er soll das geld herbeischaffen. aussderedem wollten sie und damals vorschreiben wie wir unsere beziehung zu führen haben, also 1-2 mal die woche darf ich bei ihm sein, ansonst muss er hald schauen wie er zu mir kommt die 20 km ohne auto. damals merkte man schon das ich net akzeptiert werde und ihnen net gut genug bin.
    auf diesen vorfall hin packet mein freund seinen sachen und zog zu mir was keinen probleme darstellt weil er wirklich so akzeptiert und willkommen is wie man es sich nur vorstellen kann.

    der höhepunkt kam dann ab weihnachten.
    mein freund hate beschlossen das er weihnachten bei mir verbringen wollte und wir erst am 2 feiertag zu seinen eltern fahren, das bekam nun seinen mutter spitz und machte ein riesen theater, so das wir letztendlich schon an heilig abend bei ihnen auftachen mussten. es war grauenvoll, sein bruder war besoffenund beleidigte mich mit dem satz das i mir doch besser einen anderen typen hätte suchen sollen als er in amerika war, die stimmung was überhaupt nicht weihnachtlich die ganze ziet wurde über andere hergezogen und an mir rumkritisiert.
    am ersten feiertag sollten wir zum kaffeetrinken auftauchen weis ja da die halbe verwadtschaft auch da ist und sie ja alle ihren sohn sehen wollen, was wir auber nicht taten sondern nur abends kurz mal vorbeischauten und da gabs dann wieder streit zwishcne ihr und meinem freund, und als ich dann zwei worte sagte die nur dem organisatorischem des nächsten tages galten, bekam ich das maul verboten.
    weiterhin mat sich mich die daruaffolgenden tage in der gesamten verwandtschaft schlecht gemacht, was ich nur für einen dahergelaufene bin und wie ich doch aussehe und das ich doch gar net zu ihrem sohn passe es gibt ja viel bessere udn nettere mädels.

    mir hat das alles weihnachen versaut und mich sehr traurig und wütend gemacht. gestern abend waren wir wieder bei ihnen und da fragte mein freund sie dann warum sie mich net akzeptieren und bat sie darum dies doch zu tun. darauf folgte dann einen diskusion das sie mich doch vo alles wieder und wieder durchgekaut wurde.
    man hat total gemerkt das sie mich nicht akzeptieren wollen, ich bin ihnen nicht gut genug, passe nicht zu ihrem sohn.
    gesagt haben sie aber das gegenteil, wobei ich weis wie sei lügen und scheinheilig tun können. dann fiel noch der satz das wir immer willkommen sind, was aber beim nachhaken dann hieß das wir ja net öfter als 2 mal die woche auftauchen sollen und dann auch net übernacht sondern nur für 2 stunden.
    ich kann gar net sagen wie mich des alles ankotzt, men freund lag gestern abend weinend im bett neben mir und was so entäuscht, wüdend und traurig über soviel hass, abneigung und ignaranz.

    dazusagen muss man noch das es oft zum streit kommt weil seine mutter jedem der nach ihm frage weil er irgendeinen heilfe bracht sagt, ruft ihn nur an er hat schon zeit. bei uns kommen dann pro woche 4 anrufe nach hilfe und jeder sagt nur dienen mutter hat aber geagt du hast zeit also schau dast vorbeikommst.

    und bevor ich des naoch vergesse und wieder fragen kommen:
    ich bin 24 und studientin, er ist 27 und diplomant, wir sind nun 3 1/2 jahren zusammen

    sorry das es so lang geworden ist

    liebe grüsse
    chrissy
     
    #1
    grisu"w", 2 Januar 2007
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    klingt vielleicht blöd aber seid ihr beide masochisten? in so nem fall hätte ich schon längst den kontakt abgebrochen und kein wort mehr mit den verwandten geredet.
    dein freund ist 27 das ist alt genug um stellung zu beziehen und ein machtwort zu sprechen.

    und hilfe gibts schon, wenn ich zeit hab und lust und anständig gefragt werd, aber "du hast zeit also komm her" wird sicher nicht belohnt oder toleriert.
     
    #2
    Reliant, 2 Januar 2007
  3. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Spielchen kenne ich nur zugut.

    Nur das nicht öffentlich beleidigt wird.
    Seine Eltern haben mich bis heute nicht akzeptiert und wir sind schon 5 Jahre zusammen.

    Ich weiß auch nicht woran es liegt, vielleicht weil ich ein wenig Älter bin als er, oder weil ich schon Kinder habe.
    Oder beides zusammen.

    Ich bin mal so Arrogant und behaupte, dass es an meiner Person nicht liegen kann. Ich wurde so erzogen, immer nett und freundlich zu sein.

    Genauso bin ich dem Ganzen gegenüber getreten. Ohne Vorurteile mit einem offenem Lächeln.

    Die ganze Geschichte wäre jetzt zu lang.
    Jedenfalls bekam ich nur Ablehnung und das bis Heute.

    Wieso, weshalb haben sie nie erläutert.
    Das schlimme ist nur, dass mein Menne eine intakte Familie haben will.
    Und es nun erneut versuchen will.
    Ich habe aber so gar nicht die Lust und vorallem keine Kraft mehr, um mir einen Platz zu erkämpfen.

    Da kann man nur ignorieren, resignieren.

    Schwiegereltern können einen das Leben echt schwer machen :geknickt:
     
    #3
    BeastyWitch, 2 Januar 2007
  4. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    habt ihr eigentlich kinder??? weil du sagtest am anfang, dass seine eltern meinen, dass du ihm nur ein kind unterjubeln willst, damit du dich auf die faule haut legen kannst..
     
    #4
    Sunshine007, 2 Januar 2007
  5. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Auch wenns hart ist: Ich würde den Kontakt abbrechen bzw. nur noch das nötigste mit Ihnen zu tun haben wollen (Geburtstag, Feiertage, fertig!)
     
    #5
    Klinchen, 2 Januar 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    erstmal ist gut, dass er hinter dir steht und sich nicht aufhetzen lässt.

    aber: warum tut ihr euch das an? ihr seid erwachsen. kriegt er noch geld von seinen eltern? oder fühlt er sich sonst irgendwie abhängig? er wohnt mit dir zusammen. und die wollen euch ja auch gar nicht unbedingt oft sehen (wenn, dann ja eher ihn, ohne dich) - tut ihnen den gefallen und fahrt halt nicht hin.

    dass ihr euch weihnachten habt breitschlagen lassen, ist nicht zu ändern, lernt draus und verzichtet künftig auf weihnachten bei seinen eltern. verbringt weihnachten, wie ihr es wollt. nicht herumdiskutieren, sondern eben euer leben leben.

    hatte dein freund vorher schon beziehungen? hat er sich durch die Beziehung mit dir verändert - löst er sich jetzt von seinen eltern, was vorher nicht der fall war? oder wie? dann könnten seine eltern dir die schuld dran geben, dass er sich von ihnen entfernt. ist natürlich albern, er ist 27 und erwachsen, aber die teile der familie scheinen etwas durchgeknallt.

    es ist sicher nicht einfach für ihn, dass seine eltern dich so ablehnen, aber dann gilt es wohl konsequenzen zu ziehen: kontakt minimieren oder abbrechen. vielleicht geht es später ja wieder.

    zu den leuten, die deine eltern zu ihm schicken in sachen hilfe: sagt denen, dass seine eltern nicht wissen, ob er zeit hat oder nicht, und wenn sie hilfe wollen, dann müssen sie sich wen anders suchen oder sich nach EUREM zeitplan richten. lässt sich dein freund ausnutzen? also ist er der typ dafür? nicht nein sagen können? (siehe mutters terror in sachen heiligabend - ihr gebt nach.)

    ihr packt das. eventuell gibts erst noch mehr zoff, aber mädel, es ist euer leben. lebt es nicht so, wie seine eltern es wollen, sondern wie es zu euch passt.
     
    #6
    User 20976, 2 Januar 2007
  7. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich würd da einfach gar nicht mehr auftauchen. Und ich würd an deiner Stelle auch nicht mithingehen. Wenn dein Freund nicht mehr bei seinen Eltern ist, machen sie sich vielleicht mal Gedanken.

    Oh man, so ein Verhalten :kopfschue
     
    #7
    Immortality, 2 Januar 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also ich würde wahrscheinlich durchdrehen und verstehe nicht, wie man so wenig an sozialer Kompetenz haben kann, wie seine Eltern! An eurer Stelle würde ich mich einfach fernhalten! Ich frage mich, wieso sie denn so sehr was gegen dich haben und das sie nicht merken, dass dich das total verletzt....

    Wahrscheinlich täte ich mal versuchen mit ihr darüber zu reden, ganz in Ruhe und ohne große Vorwürfe! Am besten einfach mal berichten, wieso dich das so sehr verletzt und das du dich nicht wohlfühlst, dein Freund könnte evtl. auch ein paar Takte dazu sagen, wenn das nicht hilft, würde ich einfach nicht mehr hingehen und mich nicht mehr blicken lassen, auch bei "Pflichtveranstaltungen nicht", wieso sollte man denn ausgerechnet an Weihnachten hingehen, am Fest der Liebe, wenn man genau weiß, dass man unerwünscht ist? Nein, danke...
     
    #8
    User 37284, 2 Januar 2007
  9. grisu"w"
    grisu"w" (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    est mal danke für die antworten

    und nun zu den fragen:

    nien wir haben noch keinen kinder und d4es wird sich auch die nächsten 4 jahre net ändern weil ich erst mein studium beneden will und fuss in der arbeitswelt fassen will.

    sie merken net das sie mich verletzen weil sie mich für sehr dünnhäutig und extem sensibel halten, was auch gestern wieder ein vorwurf war das i net so empfindlich sein woll, ich komme aber aus einer familie wo jeder ehrlich und direkt ist und über niemanden anderen lästert oder herzieht
     
    #9
    grisu"w", 2 Januar 2007
  10. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    das find ich gut von dir, dass du erst dein studium beenden willst bevor du kinder willst..
    warum mögen sie dich eigentlich nicht bzw was ist der grund dafür dass du nicht gut genug bist??
    hast schon versucht mit ihnen in einzelgesprächen zu reden und ihnen zu sagen dass dich das sehr verletzt oder hat ihnen das dein freund schon gesagt?
     
    #10
    Sunshine007, 2 Januar 2007
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hat denn dein Freund schonmal versucht mit ihnen alleine zu reden, also sich mit der Mutter hingesetzt und mal gefragt, was denn mit ihnen los sei, weil sie immer so sehr gegen dich geht?
     
    #11
    User 37284, 2 Januar 2007
  12. grisu"w"
    grisu"w" (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    des mit dem regen haben wir schon oft genug versucht, er allein , ich allein, gemeinsam.

    war erst gestern wieder der fall das er dann mit ihnen alleine geredet hat und ich gegangen bin.

    sie sind hald der meinung das i zu empfindlich bin.

    was der wahrheit entspricht ist aber das sie sehr gefühlskalt sind, was ich ja auch an meinem freund schon feststellen musste, aber der wird schön langsam schon feinfühliger.

    warum sie mich net mögen weis i net so genau, kann sein das sie net mit der direkten art klarkommen, der das i ihrem sohn auch mal feuer unterm arsch mach wenn was total schiefläuft. auf jeden fall haben sie schenll meinen schwäche entdeckt, das ich mit dummen sprüchen net so richtig gut umgehen kann.


    zu dem finaziellen:
    nein wir sind nicht von ihnen abhängig im finaziellen sinne, nur vieles von der diplomarbeit meines freundes geht über seinen mutter weil sie in der gleichen firma arbeitet.
     
    #12
    grisu"w", 2 Januar 2007
  13. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Seid ihr finanziell derart von diesen Leuten abhängig, dass ihr euch das ganze geben müsst? Denn mal ehrlich: ihr seid über 20, also nicht mal mehr ansatzweise Kind und nicht mal mehr ansatzweise auf die Meinung irgendwelcher Personen verbindlich angewiesen. Also, was hält euch? Sicher, sich von der Familie abkapseln (wenn ich das so lese, habe ich das Gefühl, dass das eher ein Clan/Großfamilie als die übliche Vater-Mutter-Kind-Sache ist) ist hart, aber wirklich: wäre die Familie meiner Freundin mir gegenüber ähnlich aufgetreten, hätte ich mir das a) nicht mehr als zweimal persönlich angetan b) von meiner Freundin eine Entscheidung zwischen mir und der Familie verlangt und c) entsprechend der Entscheidung aus b) reagiert.
     
    #13
    many--, 2 Januar 2007
  14. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Oh Gott, bin ich froh, dass die Muddi von meinem Freund mir kürzlich sogar "meine" Zeitung mit vor die Tür gelegt hat...:herz:




    Wär die so wie deine Schwiegereltern hätte ich meinem Freund gesagt, dass seine Familie leider auf mich verzichten muss, denn so einen Terror würde ich mir garantiert nicht antun.
    Ich finde es auch gut, dass dein Freund auf deiner Seite steht, aber zumindest mit reden scheint ihr ja nicht mehr weiterzukommen. Wollt ihr vielleicht mal probieren, den Kontakt zwischen denen und dir so weit wie möglich zu unterbinden??
     
    #14
    glashaus, 2 Januar 2007
  15. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ganz ehrlich ich hatte ja auch schon streß mit meiner schwiegermutti. bin vllt auch zu empfindlich.
    (z.b. vor meiner besten freundin lästert sie ab wie dreckig unsere wohnung ist...grr dabei hab ich extra stunden lang geputzt)
    aber das was du mit machst... also ehrlich...
    du hast 2 möglichkeiten...
    1) du legst dir ein dickes fell zu...ignorierst alle blöden sprüche und verziehst dich bei der ersten gelegenheit von den familienfeiern...
    2) du brichst den kontakt zu seinen eltern ganz ab...

    gruß silence
     
    #15
    sad silence, 2 Januar 2007
  16. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Hallo,
    und auch mein "Beileid" zu diesen Schwiegis....

    Man die zeigen ja mal überhaupt kein Respekt :kopfschue

    Ich kann mir denken, dass es weh tut, aber auch die Eltern werden lernen müssen, dass sein Sohn jetzt ein eigenes Leben führt.

    Setzt euch zu viert an einem Tisch. Oder besser noch die ganze Familie. Diskutiert offen miteinander - ihr mit den "unangenehmen" Schwiegis. Wichtig dabei ist, dass das dein Freund die Diskussion beginnt und auch in gewisser Weise der "Rudelsührer" ist. Kein Blatt vor dem Mund nimmt und über alles offen mit seinen Eltern sprechen kann, natürlich kannst du ihn dabei kräftig unterstützen.

    Freundlichkeit hat Vorrang, aber entsprechende Bestimmtheit schadet nicht. Wichtig ist, dass er seinen Eltern klar macht, dass DU jetzt eine wichtige Person in seinem Leben bist. Das sollten sie akzeptieren. Und er sollte zuallererst und ganz offen zu Dir stehen und das auch seinen Eltern deutlich machen, dass er es erwartet, dass sie Dich mit etwas Respekt und Freundlichkeit behandeln.

    Solange Du das schluckst, wird sich auch nix ändern.

    Wenn er das nicht schafft, dann zieh Dich zurück. Lass Deinen Freund den Kontakt halten wie er es für nötig erachtet.

    Du musst Dich nicht runtermachen lassen für nix und wieder nix, aber Du kannst auch keinen zwingen, Dich zu mögen. Wenn sie Dich also nicht leiden können, dann schaff Distanz, erwarte nichts, dann bist Du auch nicht enttäuscht, und gib auch nichts. Und steh drüber, wenn genau das natürlich auch wieder gegen Dich verwendet wird.

    Immer schön die Ruhe bewahren (auch wenns evtl. innen kocht).
    Lass die Mami abtropfen...
    Fang bloß nicht an, deren Spiele mitzuspielen... Versuch einfach "nur" ruhig und sachlich zu kommunizieren,
    immer fair und respektvoll...

    Das beste wäre der Kontakt komplett abzubrechen.Dann ärgerst du dich nicht mehr und wahrscheinlich habt ihr auch weniger Stress. Vielleicht lernen die Eltern dann was sie gemacht haben.
     
    #16
    *Luna*, 2 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwiegereltern
Cookiebread♥
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2014
19 Antworten
sonnenbluemlein
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2013
21 Antworten
Akiro
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2013
10 Antworten