Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

''Schwiegermonster''

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BlackRose01, 29 September 2006.

  1. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle.
    Ich habe keine Ahnung ob das hier reinpasst ich versuche aber mal mein Glück :smile:
    Es geht um die Eltern von meinem Freund.
    Die beiden waren von Anfang an gegen die Beziehung.
    Warum?! Keine Ahnung, vielleicht weil er mit mir sehr viel Zeit verbringt,oder weil er und ich desöfteren getrennt waren und wir viele Streite hatten (was sie ja eigentlich nichts angeht).
    Wir sind vor ein paar Tagen erst wieder zusammengekommen,wollten alles besser machen,aber jetzt funken eben seine Eltern wieder dazwischen.Mal 3 Beispiele damit ihr euch darunter was vorstellen könnt:

    1.An dem Tag an dem wir uns vertragen haben,hatte ich Stress daheim und er wollte mich bei sich schlafen lassen.Soweit sogut,er hat seine Eltern gefragt die beiden haben gleich nein gesagt und sein Vater meinte wenn er mich in die Wohnung bringt schmeißt er mich raus.Mein Schatz meinte dann eben zu seinen Eltern wenn ich nicht zu ihm dürfe dann würde er eben bei mir schlafen,worauf sie antworteten ''geh doch''.

    2.Gestern Nacht um halb 1,mein Schatz und ich liegen im Bett und er hilft mir beim Mathe lernen.Aufeinmal klingelt sein Handy.Er geht ran - seine Mutter ist am Telefon.Sie fragte ihn wo er wäre - er meinte er sei bei seiner Freundin.Dann fing sie an von wegen er solle seine Sachen packen und gleich zu mir ziehen,sie schmeißt ihn raus er braucht garnichtmehr heim kommen etc.

    3.Vor etwa 2 Monaten hatten mein Schatz und ich mal wieder einen deftigen Streit :schuechte Dann war wieder alles Friede,Freude,Eierkuchen.
    Er wollte bei mir vorbeikommen,hat seinen Eltern Bescheid gesagt das er zu mir gehen würde.Seine Muitter fing wieder an mit ''Ich verbiete dir die Beziehung,du gehst nichtmehr zu ihr''.Mein Freund ist einfach aus dem Haus gegangen und zu mir gekommen.Wo mein Schatz auf den Weg zu mir war,ruft seine Mutter bei mir an und textet mich 1 1/2 Stunden am Telefon zu,''Lass meinen Sohn in Ruhe'', ''Nach 4 Monaten fällt es doch noch leicht Schluss zu machen nach einem Jahr nichtmehr'', ''Er muss sich auf Schule/Ausbildung konzentrieren''.

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.Ich hab echt Angst das sie ihn rausschmeißen,weil er mit mir zusammen ist.Aber wir wollen uns beide auch nicht trennen weil wir uns sehr lieben.Es nervt mich einfach das er immer Ärger kriegt - Grundlos!:mad:
    Es ist doch schwachsinnig,man kann sich doch auf seine Ausbildung konzentrieren,und gleichzeitig eine Freundin haben.Es ist nicht so das ich mich nie mit seinen Eltern gut verstanden habe,aber aufeinmal scheinen sie etwas gegen mich zu haben.
    Am Ende haben sie wohlmöglich noch eine so Starken Einfluss auf ihn das er echt die Beziehung beendet,weil seine Eltern ihm ständig im Nacken sitzen.:geknickt:
    Ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Falls es jemand wissen will: Wir werden beide im Dezember 18 (mein Schatzi und ich)
     
    #1
    BlackRose01, 29 September 2006
  2. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Oha, schwierige Sache.

    Dein Freund wird ihr wohl mal deutlich sagen müssen, dass es seine Beziehung ist und sie sich nicht einmischen soll. Und wenn es irgendwie möglich ist so schnell wie möglich ausziehen.

    Was Besseres fällt mir dazu leider auch nicht ein. Oder ihr setzt euch mal alle zusammen und dann soll sie mal auf den Tisch bringen was genau jetzt ihr Problem ist. Vielleicht gibt es irgendwelche Mißverständnisse?

    Aber was sie da gesagt hat ist schon ein dicker Hammer.
     
    #2
    Toffi, 29 September 2006
  3. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Willkommen im Forum!

    Solange dein Freund zu dir hält, ist doch alles in Ordnung. Ist er denn Einzelkind? Klingt für mich fast so, als würde seine Mutter ungern den Jungen aus dem Haus lassen. das ist gar nicht selten. Wichtig ist, dass er zu dir hält. Allerdings hätte ich an deiner Stelle auch Angst, schließlich wohnt er noch zu Hause und seine Eltern können ohne Weiteres verbieten, dass du ihn besuchen gehst.

    Was haben denn die Eltern auf einmal? Klingt für mich so, auch weil ihr euch oft zu streiten scheint, dass die Eltern glauben, dass du nicht gut genug für ihren Sohn bist. Sie wollen sich wohl das ganze Hin und Her nicht mehr anschauen. Irgendwie könnte ich das auch verstehen.

    Nimm deinen Mut zusammen, schnapp dir deinen Freund und setzt euch alle mal zusammen. Ihr werdet 18, da wird es doch möglich sein ein vernünftiges Gespräch auf die Reihe zu bekommen.

    Viel Glück,

    LG
     
    #3
    Lysanne, 29 September 2006
  4. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @Shari
    Mein Schatz und ich haben manchmal unsere ''Streitpunkte'' das mag so stimmen.Ein Hin und Her ist es eigentlich zwischen uns nicht,wir haben uns definitiv entschieden,das wir zusammen sein wollen,und zukünftig viel besser machen wollen.
    Nein,er ist kein Einzelkind,er hat noch einen großen Bruder.Das ist eben meine Angst,das seine Eltern ihn so unter Druck setzen das er mich verlässt.Ich meine sie fangen ja schon damit an das sie zu ihm sagen wenn er zu mir geht fliegt er aus seinem Zimmer raus und darf ins kleine Zimmer ziehen usw.Ich würde ja gerne mal mit seinen Eltern reden aber sie lassen mich ja nichtmehr in die Wohnung.Ich trau mich ja nichteinmal mehr bei ihnen daheim anzurufen und nach meinem Schatz zu fragen (ich kassiere dann bestimmt wieder einen Anschiss) :geknickt:

    @Toffi
    Ich glaube das ihr Problem ist,das ich mit meinem Freund sehr viel Zeit verbringt (3 mal die Woche schläft er bei mir) kann mal mehr sein aber auch mal weniger.Er schläft auch oft wenn er arbeiten muss bei mir und fährt dann um 12 Uhr Mittags mit dem Zug zur Arbeit.

    Danke für eure Antworten :herz:
     
    #4
    BlackRose01, 29 September 2006
  5. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Das scheint so ein Exemplar Mutter zu sein, die nicht damit klarkommt, dass ihr Sohn noch andere Frauen neben ihr hat. Das ist gar nicht mal so selten, so ein Exemplar hatte ich auch mal.

    Eine patente Lösung gibt es da nicht. Die Hauptsache ist, dass dein Freund hinter Dir steht.

    Und selbst wenn ihr Probleme habt und oft streitet gibt ihr das nicht das Recht sich auf diese Weise in eure Beziehung einzumischen.

    Würde ja ein klärendes Gespräch vorschlagen, aber meist ist das bei diesen Exemplaren hoffnungslos.
     
    #5
    Toffi, 29 September 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was wäre denn, wenn ihr das beieinander schlafen einfach mal aufs Wochenende verlegt? Vielleicht stört es seine Eltern einfach, dass sie nie wissen wann er zu hause ist, wieviel Essen sie zubereiten müssen etc... das gibt es alles :zwinker:

    Ich würde sagen, dass ihr ihnen mal einen Schritt entgegenkommt, indem dein Freund mal sachlich mit seinen Eltern darüber spricht. Er soll ihnen sagen, dass er dich liebt und soviel zeit wie möglich mit dir verbringen will! Außerdem sollten sie ja schon Gründe haben, wieso sie dich mögen. Sei es wirklich nur, weil er die ganze Woche nicht zu Hause ist, so könntest du ja auch desöfteren zu ihm kommen oder das beieinander schlafen aufs Wochenende verlegen.

    Fruchtet das alles nichts, tendiere ich auch zum Ausziehen! Ihr seid volljährig und könnt machen was ihr wollt, vorausgesetzt natürlich ihr habt das nötige Kleingeld!
     
    #6
    User 37284, 29 September 2006
  7. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich kenn dein Problem. war bei meinem Exfreund genauso...

    Erstens wollte seine Mutter ihn nicht verlieren (einziger sohn) und hat ihm dann verboten zu mir zu fahren und ihm dann allerlei sachen aufgetragen die er machen muss (sachen für die schule, zimmer aufräumen, im garten helfen, aufn Familiengeb mitgehen etc..)

    Und andererseits hat sie mitbekommen dass wir uns öfters streiten und dass ich ihm einmal fremdgegangen bin...und deshalb wollte sie,denke ich, ihren sohn schützen...

    Bei meinem neuen Freund ist es so,dass die Mutter mich net mag,weil ich n paar mal einladungen zum essen ausgeschlagen hab,weil ich mich net gerne einladen lasse oder mal keine zeit/lust hatte und *zack* war das Tuch schon zerschnitten...:kopfschue und das obwohl ich sonst immer sehr freundlich zu seinen eltern bin...
     
    #7
    Knutscha, 29 September 2006
  8. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    San-Dee

    Mein Freund hat leider keine Wochenenden er ist Koch und hat somit beispielsweise mal Mittwoch frei und Sonntag.Ist natürlich ziemlich stressig und wir wollen uns öfter als die eineinhalb Tage pro Woche sehen.Daher muss er ja bei mir schlafen sonst würde es sich garnicht lohnen weil er erst um 22 Uhr von der Arbeit kommt.Mein Freund hatte schon mit ihnen geredet,aber sie wollten nie das wir zusammen sind.Ich finde es schon ziemlich hart das seine Mutter ihn so unter Druck setzt,von wegen er soll gleich ausziehen und kann seine Sachen packen.:kopfschue

    Ich berichte weiter wenn er von der Arbeit heimkommt,dann weiß ich ob seine Mutter ernst gemacht hat.
     
    #8
    BlackRose01, 29 September 2006
  9. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Dein Freund hält zu dir, dass ist ja schonmal sehr positiv. ich hoffe, das zieht er auch durch, falls es hart auf hart kommt.
    Ich denke mal, es ist das Vernünftigste, mit seiner Mutter ein klärendes Gespräch zu führen, selbst wenn sie dir feindselig begegnen sollte. Zeig der Frau allen Respekt, auch wenn sie sich blöd verhält. Versuche, ihr Verständnis zu wecken für deine Situation. Lass dich nicht provozieren, sondern beweise eine Engelsgeduld - behalte immer im Hinterkopf, sie wird immer mit deinem Liebsten verbunden sein.
    Sollte das erste Treffen nicht fruchten, so lass dich nicht dazu hinreißen, in Hass gegen diese Frau zu verfallen. Immerhin ist sie die Mutter des Menschen, den du liebst, sie hat also etwas wirklich Gutes zustande gebracht. Hass oder Antipathie schadet beiden Parteien, was hilft, ist nur Geduld, Toleranz und Verständnis.

    Irgendwann wird sie das auch für dich aufbringen, wenn sie sich mit dem Gedanken abgefunden hat, dass du zu ihrem Sohn gehörst.

    Ich denke auch wirklich nicht, dass es an dir liegt, dass sie dich nicht mag. Sie hätte das Problem vermutlich mit jeder anderen Frau auch.
    Ich nehme mal an, dass sie ihren Sohn noch gern für sich alleine hätte und es daher nicht akzeptieren kann, wenn er eine Freundin hat.

    Es bleibt euch also nichts anderes übrig, als euch bei dir zu treffen.
    Wie ist das den mit seinem Vater? Könnt ihr vlt. mal mit ihm reden?

    Ich wünsch euch beiden alles gute!
     
    #9
    *Luna*, 29 September 2006
  10. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So ich muss hier das neueste schreiben,ich glaub schlimmer kann es garnichtmehr kommen :cry:
    Seit Freitag ist er total komisch zu mir,er meinte ich würde ihn nerven usw,desweiteren erzählte er mir das seine Mutter gesagt hat er soll den Wohnungsschlüssel abgeben.
    Für Samstag hatten wir eigentlich was ausgemacht,aber er hat mir wo ich schon im Zug gesessen war abgesagt.Nunja normalerweise ist er ja trotzdem daheim bin ich halt zu ihm gefahren um ihm seine Busfahrkarte die er Montag braucht zu bringen.
    Ich hab geschlagene 6 Stunden gewartet bis eine SmS von ihm kam,er wäre bei seinem Kumpel und würde dort schlafen.Kam mir echt total dumm vor.Dann wo meine Mutter mich von ihm abholt erzählt sie mir sie habe mit seinem Vater telefoniert,sein Vater hat ihm verboten mich wieder zu sehen,ich darf nichtmehr ins Haus,er wird meinen Freund jetzt jeden Tag von der Arbeit abholen (damit er und ich nichtmal die Gelegenheit haben uns zu sehen)
    Heute hat sich mein Freund auch noch nicht gemeldetr obwohl er online im ICQ ist,ich hab ein schlechtes Gefühl :geknickt:
     
    #10
    BlackRose01, 1 Oktober 2006
  11. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ohje,das ist echt scheiße...

    Was hat denn deine Mutter dazu gesagt? nimmt sie das einfach so hin? ich denke,dass sie weiß dass du ihn liebst...
    Ruft doch nochmal gemeinsam bei seinen Eltern an oder fahrt vorbei...damit ihr endlich wisst warum das so ist. Vor allem sind sie dir einen trifftigen Grund zumindest schuldig!!!!
    Seine Eltern können ihm das doch nicht einfach so verbieten...er leidet da doch bestimmt auch drunter! Wie alt ist er denn?

    das kann doch echt nicht wahr sein :kopfschue
     
    #11
    Knutscha, 1 Oktober 2006
  12. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Mütter sind echt was schlimmes. Die Mutter von meinem Freund kann mich auch nicht wirklich leiden, obwohl wir schon seit 5 dreiviertel Jahren zusammen sind. Wenn ich früher bei denen war, dann kam freitags abends ein Hallo und sonntags nachmittags dann ein tschüß und fertig. Bei jeder Gelegenheit kamen irgendwie dumme Sprüche usw. da kam ich mir dann auch echt doof vor. Irgendwann ist er dann zu mir gezogen (110km von seiner Mutter weg) und wir sehen seine Eltern nicht mehr so oft. Seitdem ist das Verhältnis bisschen besser, es kommen zumindest nicht immer doofe Sprüche.
    Wichtig ist, dass dein Freund und du zusammen haltet, sonst habt ihr da keine Chance.
     
    #12
    Deufelinsche, 1 Oktober 2006
  13. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Packset, 1 Oktober 2006
  14. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich musste grad leider Schluss machen :cry:
    Er hat sich nichtmehr bei mir gemeldet und hat es auch nicht für nötig gehalten mich zu verteidigen.
    Bin echt todtraurig.
    Ich fahr gleich zu ihm und muss meine Sachen bei ihm abholen.
    Man, ich wollte nicht das es so endet.


    Er wird 18 genauso wie ich.
    Der Grund ist das seine Eltern meinen ich wäre zu aufdringlich er muss sich auf Schule/Ausbildung konzentrieren,und er sei zu unreif für eine Beziehung.
     
    #14
    BlackRose01, 1 Oktober 2006
  15. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #15
    Packset, 1 Oktober 2006
  16. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Eins weiß ich.
    Vergessen wird mein Ex Freund seinen Eltern das nie.
    Und irgendwann fragen sich seine Eltern warum sie die erste große Liebe von seinem Sohn zerstört haben.:flennen:
     
    #16
    BlackRose01, 1 Oktober 2006
  17. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Und hat er dir gesagt warum er nicht um euch/dich kämpft?

    ich mein,er wird au 18, und eigentlich können ihn seine Eltern auch gar net rausschmeissen,wenn er sich mit dir treffen will...das Gesetz regelt das irgendwie so,dass die bis Ausbildungsende oder bis zum 24.Lebensjahr (?) für ihn aufkommen müssen...

    Ich find das sehr traurig. Aber wenn er nicht um dich kämpfen mag,dann hat er dich auch gar nicht verdient!!!

    *dichinArmnehm*
     
    #17
    Knutscha, 1 Oktober 2006
  18. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    erstmal: es tut mirm leid für dich fühl dich mal :knuddel:
    so und jetz zur sache:
    soetwas finde ich scheisse von den eltern -.-
    das macht mein dady zurzeit auch, ok einerseits mach er sich auch nur sorgen um mich, das denke ich auch bei den eltern das die sich einerseits sorgen machen, aber das dann HASS entsteht finde ich echt happig und kindisch.

    viel glück noch und lass den kopf net hänge: Immer lachen egal was ist
     
    #18
    derunglückliche, 1 Oktober 2006
  19. BlackRose01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke ihr seid echt lieb :herz:

    Wieso er nicht um uns kämpft?
    Das werde ich ihn in einer knappen Stunde fragen.
    Hab nur total Angst das sein Vater mitkommt wenn wir die Sachen austauschen,des könnte ich mir ziemlich gut denken.
     
    #19
    BlackRose01, 1 Oktober 2006
  20. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Vergiss nicht uns bescheid zu sagen;-)
    Kopf hoch Mädel! Vielleicht ist er einfach nicht reif genug für ne Beziehung! :geknickt: Kann aber auch sein,dass er in ner Woche merkt wie er dich vermisst und nochmal mit seinen Eltern redet!
    Ich würde es dir wünschen!

    Und wenn sein Vater mitkommt...versuch seinem Vater zu sagen,dass du/ihr wenigstens noch kurz zeit für euch hättet und du bitte gern in ruhe deine Sachen packen könntest!

    hat dein Freund denn irgendwas verbockt, dass sie Grund haben sich Sorgen um seine Ausbildung zu machen? Schlechte Noten oder so?
     
    #20
    Knutscha, 1 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ''Schwiegermonster''
oOFoxOo
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2012
22 Antworten
ymir
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2007
18 Antworten