Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwierige Phase oder Aus trotz Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von khaotique, 26 März 2008.

  1. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Eigentlich hatte ich bisher noch keinen triftigen Grund, im Liebe und Partnerschafts-Forum meine Probleme breitzutreten, da meine Beziehung nun schon fast 2 Jahre andauert und imgrunde sehr harmonisch verläuft - bis jetzt. Nun ist es allerdings soweit und ich muss mich mal an euch wenden, und sei es nur, um den Kummer mal an Außenstehende loszuwerden.

    Zwischen meinem Freund und mir herrscht seit ein paar Wochen absolutes Ödland. Wir haben kaum noch etwas zu reden (sei es am Telefon oder wenn wir uns sehen) und wissen oft nichts gemeinsam anzufangen. Das war vorher wirklich nie so! Wir treffen uns oft mit gemeinsamen Freunden, gehen essen, spatzieren, ins Kino, machen DVD-Abende, kochen zusammen. Dennoch ist uns in letzter Zeit oft langweilig. Wir liegen dann zusammen auf der Couch und wissen partout nicht, was tun. Wenn man also so gelangweilt aufeinanderhockt, passiert es eben, dass man sich annervt und so entstehen kleinere Reibereien, die sich letztendlich zu handfesten Streits entwickeln. Meist wissen wir danach schon gar nicht mehr, worüber wir eigentlich gestritten haben.

    So war es auch vorgestern wieder der Fall, weshalb wir beschlossen haben, uns mal eine Auszeit zu gönnen, da wir uns in der Regel jeden Tag sehen. Wir haben uns überlegt, dass es vll. hilft wenn wir uns mal eine Weile lang nicht sehen und uns somit wieder auf den anderen freuen können.

    Nun war es allerdings so, dass ich um ein Uhr in der Nacht eine SMS von meinem Freund erhielt, in der er alles anführte, was ihn momentan stört. Mal abgesehen davon dass ich es wirklich hasse wenn mir soetwas per SMS (!) mitgeteilt wird und nicht persönlich oder wenigstens am Telefon, war ich wirklich ziemlich sauer und vor allem auch enttäuscht über die Dinge, die er da aufzählte: Er sei momentan ziemlich genervt von mir und wisse nicht, ob das wieder hinzubiegen wäre und außerdem gefalle ihm der Sex momentan nicht. Da war ich schon ziemlich baff. Klar war mir schon aufgefallen, dass wir in den letzten Wochen nicht mehr so regelmäßig Sex hatten, was oft auch von mir ausging, aber dass er es gleich so dramatisieren muss? Nach ein paar SMS hin und her war es uns beiden mitten in der Nacht dann zu doof, unsere Beziehungsprobleme so auszutragen.

    Gestern Abend dann am Telefon eskalierte die ganze Situation. Nachdem wir uns ziemlich lange angeschwiegen hatten, kam wieder der Sex zur Sprache. Ich erklärte ihm, dass ich momentan einfach wenig Lust hätte und mir die Leidenschaft fehlte, woraufhin er natürlich nachbohrte und so gab ich eben zu, dass ich den Sex gerade in letzter Zeit nicht wirklich befriedigend fand. Ich muss noch dazu sagen, dass ich bisher auch noch keinen Orgasmus hatte (den Sex empfand ich aber trotzdem immer als sehr schön). Er fragte weiter wieso und weshalb und ich erklärte ihm, dass ich eben das Gefühl habe, er würde sich hauptsächlich um sich selbst kümmern und kaum auf mich eingehen. Er ist kein sonderlich einfühlsamer Mensch in solchen Dingen und oftmals auch ungewollt etwas grob. Zum Beispiel hatte ich öfter Schmerzen beim Sex und auch nachdem ich ihn darauf hingewiesen hab, dass es mir weh tut, hat er eigentlich kaum reagiert. Es war zwar nie so schlimm, dass wir abbrechen müssten, aber ich hätte mir doch schon gewünscht, dass er zumindest ein bisschen auf mich eingeht und meine Schmerzen nicht quasi ignoriert.

    Auf diesen "Geständnis" hin, dass ich den Sex nicht mehr so befriedigend finde, wurde er ziemlich böse und warf mir vor, ihn angelogen zu haben, weil ich ihm das eben nie so deutlich mitgeteilt habe. Ich dachte mir eben, er wird schon selbst merken, dass er sich mal mehr um mich und nicht nur um sein eigenes Vergnügen kümmern muss. Außerdem wollte ich ihn nicht verletzen, was definitiv nach hinten losgegangen ist, denn daraufhin kam er mit Sätzen wie "sag mir doch gleich dass ich schlecht im Bett bin" usw., was mir dann letztendlich zu doof war. Wir haben bald darauf aufgelegt.

    Heute Vormittag dann die Hammer-SMS (ich muss dazu sagen, dass er normalerweise nie SMS schreibt): Ich weiß nicht ob es noch etwas bringt und ob ich mir unsere ganzen Probleme antun will. Vielleicht will ich sie ja gar nicht lösen. Du hast mich so lange belogen!

    Ich musste ersteinmal fünf Minuten auf die SMS starren, weil ich absolut nicht begreifen konnte, wie er soetwas schreiben kann? Klar haben wir Probleme, aber es sind doch bei Weitem keine, die man nicht gemeinsam lösen kann? Ich versuchte ihn anzurufen, doch er konnte auf der Arbeit nicht telefonieren. Später hab ich ihn dann nochmal erreicht und er meinte allen Ernstes, dass er damit nicht klar komme und sehr verletzt sei. Hallo? Glaubt er etwa, ich sei nicht verletzt, dass er wegen soetwas ans Schlussmachen denkt? Und das nach zwei tollen Jahren? Daraufhin kam nur noch, dass mir der Sex ja eh nie so wichtig gewesen sei wie ihm und so weiter... Er meinte, er liebt mich noch, aber weiß nicht, ob er noch eine Beziehung will. Das macht mich so traurig. Wenn man sich wirklich liebt, dann denkt man doch nicht an Trennung und schon gar nicht wegen solchen Pipifax! Die Probleme kann man doch lösen!

    Wir sind nun so verblieben, dass er Bedenkzeit braucht, eine "Pause" wie er es nennt, die ich ihm wirklich nur unter Tränen gewähren konnte, denn immerhin hab ich große Angst, dass er mich jetzt tagelang in der Schwebe lässt, nur um dann mit mir Schluss zu machen. Das tut verdammt weh. Ich weiß wirklich nicht, was ich tun und wie ich mich verhalten soll. Ich würde mich sehr gern bei ihm melden und ihm versuchen klarzumachen, dass er aus einer Mücke einen riesen Elefanten macht!

    Ich weiß nicht wirklich, was ich mir hiervon erhoffe. Auf jeden Fall tut es gut, mal alles niederzuschreiben.

    Danke an all diejenigen, die sich diesen langen Text angetan haben. Vielleicht wollt ihr mit ja ein paar Tipps geben oder nur eure Meinung dazu äußern. Ich wär auf jeden Fall für jeden Beitrag sehr dankbar.

    :kopfschue
     
    #1
    khaotique, 26 März 2008
  2. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    Wow, ziemlich harter Tobak von beiden Seiten.

    Ich kann mir schon sehr gut vorstellen dass dein Freund sehr verletzt ist....

    Es ist für n Mann sehr beschämend wenn man nach längerer Zeit ihm sagt dass der Sex schlecht ist und man sogar Schmerzen hätte, dass hat ihn glaub ich schon niedergeschlagen.

    Allerdings ist es auch nicht in Ordnung die Probleme per SMS anzusprechen.... Aber anscheinend hatte er nicht den mum das Auge in Auge in einem Gespräch zu machen...


    Ihr müsst euch unbedingt aussprechen und versöhnen, ich glaube nicht dass dies schon das "Ende" der Beziehung bedeutet.
    Ihr seit beide schlecht drauf, habt einige Dinge die euch momentan nicht passen - nach 2 Jahren Beziehung kann es schonmal richtig krachen...

    uuund jeden Tag aufeinander zu liegen wird mit der Zeit einfach ne Belastung.

    Gönnt euch regelmäßige Pausen, unternehmt mal alleine mit Freunden was und schaut dass auch ihr was anderes macht als auf der Couch zu liegen!

    Nun wo der Frühling da ist gibts mehrere Möglichkeiten! z.B. Minigolfen gehn, Zoo, Freizeitpark, Inline Skaten, Schwimmen....
    darüber gibts dann auch wieder Gesprächsstoff wo man drüber reden könnte....
     
    #2
    Chimaira, 26 März 2008
  3. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    oh man...lass dich erstmal in den arm nehmen :knuddel:


    Ich denke,zB. bezüglich des Themas Sex er zwar bestimmt gemerkt hat,dass du ab und zu Schmerzen dabei hast,aber ich vermute er hat sie Ausmaße,die damit zusammen hängen (weniger Lust deinerseits,mehr Rücksicht auf dich zunehmen,was ihm ja von natur aus schwer zu fallen scheint,da er da etwas "grober" ist,wie du sagst) unterschätzt und wusste wahrscheinlich nicht,wie er damit umgehen sollte und ist aus Panik erstmal auf Abstand gegangen.
    Probleme im Sexleben ist ein sehr sensibles Thema,mit dem nicht jeder umgehen kann....
    Ich denke gepaart mit eurem anderen Problem,dass ihr wenig mit euch zusammen anzufangen wisst war das Gespräch über eure Probleme beim Sex bestimmt der Tropfen auf den heißen Stein,der diese Kurzschluss-reaktion hervorherufen hat.

    Wie lange ist denn die Auszeit?

    Ich hoffe,dass ihr euch beide in der zeit im klaren werdet,was ihr anders machen könntet und ihr euch aufrafft.

    Meine Idee für euch wäre,dass ihr jeweils für sich eine Liste anfertigt und euch eure Probleme miteinander notiert und eure Lösungsvorschläge,mit denne beide leben könnten und die euch gegenseitig vorstellt.
    So machen das mein Partner und ich (meist mündlich,manchmal aber schriftlich,da man dann auch etwas handfestes hat) und ich finde das echt gut,da wir beide uns dann detailliert mit unserer Beziehung und deren Problemen bewusst auseinander setzen und Lösungswege finden mit denen beide glücklich sind.Das zauberwort hierbei heisst "Kompromisse".

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und ein paar Denkanstöße geben.
     
    #3
    Sunny2010, 26 März 2008
  4. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Hallo Chimaira, danke für deine schnelle Antwort!

    Es ist ja absolut nicht so, dass der Sex schlecht wäre, um Gottes Willen! So hab ich ihm das auch nicht vor die Füße geknallt. Ich genieße es immer sehr mit ihm, es macht mir Spaß und ich habe auch gerne oft Sex, nur eben nicht in letzter Zeit, weil es noch nie das Non-Plus-Ultra für mich war (liegt ja zuletzt auch an mir selbst). Manchmal hab ich einfach ihm zuliebe mitgemacht, obwohl ich nicht so viel Lust hatte. Dass ihn das verletzt ist mir schon klar. Ich hab ihm auch nicht aus heiterem Himmel mitgeteilt dass ich Schmerzen am Sex hab - oft war es allerdings einfach so, dass es mir weh getan hat, und sei es nur, weil ich vll. nicht feucht genug war, aber er hat kaum darauf reagiert. Das war es eben, was ich ihm vorgeworfen hab.

    Bei dem Sauwetter kann man leider nicht so viel unternehmen, deshalb war die Couch meistens die Notlösung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich ändern würde, sobald der Frühling endlich im Lande ist und wir wieder mehr unternehmen können. Wir unternehmen eigentlich kaum alleine etwas mit Freunden, da wir den identischen Freundeskreis haben und meist alle gemeinsam unterwegs sind.

    Was mich nur traurig macht, ist die Tatsache, dass er wegen diesen Problemen, die man ja definitiv gemeinsam lösen kann, gleich die ganze Beziehung bzw. unsere Liebe in Frage stellt. Das tut mir schon wirklich im Herzen weh und ich weiß nicht, was ich tun kann. Einfach abwarten? Das fällt ziemlich schwer.




    Danke für deine lieben Worte, Sunny2010!

    Die Idee mit der Liste ist wirklich sehr gut. Ich hoffe, wir werden noch die Mögleichkeit haben, sie auszuprobieren :geknickt:

    Wie lange die Auszeit andauern soll, weiß ich nicht. Er meinte, er braucht nun ersteinmal Ruhe und muss sich darüber im klaren werden, ob er unsere Beziehung noch will. Ich soll ihn nicht unter Druck setzen, er meldet sich dann schon... irgendwann. ich kann absolut nicht abschätzen, wie lange diese Bedenkzeit dauern soll und das macht mich schier wahnsinnig. Ich kann eigentlich nur rumsitzen und hoffen, dass er nicht einfach alles wegschmeißen wird. Das tut mir wirklich am meisten weh...
     
    #4
    khaotique, 26 März 2008
  5. Igor99
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    Ich würde ihn einfach mal in Ruhe lassen.
    Er wird sich schon einkriegen. Nach 2 Jahren (!) Beziehung gibt man sich nicht wegen so einer Kinderscheiße auf!!

    Falls er das wirklich doch tut, hat die ganze Beziehung 0 Sinn mehr.
    Dann is er wirklich ein Idiot!

    Doch wie schon gesagt, lass ihm die Zeit die er braucht.
    Es kann sein dass es nur eine Männliche Spinnerei ist,... und das is das was ich persönlich glaube.

    Es wird schon. :zwinker:
     
    #5
    Igor99, 26 März 2008
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Du glaubst also, das er sich nur in seinem männlichen Stolz gekränkt sieht und sich als Versager fühlt?
    Das ist genau das, was ich vermeiden wollte, denn immerhin finde ich unser Sexleben ja nicht schlecht, im Gegenteil!
    Ich wollte ihn einfach nicht verletzen und das hab ich ja nun gründlichst verbockt.
     
    #6
    khaotique, 26 März 2008
  7. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    also dass die TS Schmerzen beim Sex hatte, hatte sie ihm in der betreffenden Situation gesagt, er hat nur nie reagiert !
    @TS: ich glaube die Sache ist gelaufen, für ihn hat der Sex wohl einen höheren Stellenwert als die 2 schönen Jahre Beziehung.
    Ich finde es zwar auch nicht optimal Beziehungsprobleme per SMS oder so zu klären, aber besser als gar nicht.
    Wenn nach einer stressigen Situation einer der Partner eine "Pause" anbietet ist er oftmals nur zu feig um einen Schlußstrich zu ziehen.
    Pause klingt diplomatisch, man kann sich schonmal langsam voneinander distanzieren und mit etwas Glück verläuft die Sache im Sande und löst sich somit von selbst - wie praktisch!
    Ich drücke dir die Daumen, dass sich das Problem zu deinen Gunsten löst.
     
    #7
    JackyllW, 26 März 2008
  8. Flatsch
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    scheint mir eher, als ob dein Freund einen Grund sucht.

    Ich hab mit meiner Sunny auch gerade ne schwere Zeit. Und wenn man streitet, leidet auch (bei uns die Häufigkeit, nicht die qualität) beim Sex...

    Aber wenn ich gesagt, bekomme, es tut weh oder es ist nicht schön, dann werd ich nicht sauer, sondern mach mir Gedanken darüber und versuche was zu ändern!

    Auch wenn ich mal ne Woche nix mit meiner Sunny richtig aktiv mache, langweilig ists nie... Wir finden immer was und wenn wir uns aneinander kuscheln und füreinander da sind...

    Findet sowas bei euch nicht mehr statt? Geht ihr auf Probleme und Äusserungen des anderen ein?
    Macht ihr vorwürfe oder seid ihr sachlich?

    Das trägt alles dazu bei, dass es schlimmer wird, und nicht besser...

    Im Aktuellen Focus ist das Thema auch sehr gut beschrieben, evtl kaufst du euch den mal.

    Aber wenn dein Freund so allergisch reagiert, ist da mehr im Busch.
     
    #8
    Flatsch, 26 März 2008
  9. Igor99
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    Nein ich glaube, dass er sich mit diesem "Spielchen" vielleicht selber beweisen will, wer die Hosen in der Beziehung anhat.

    Ich meine mal ehrlich.
    Vielleicht hat er einfach nur den ziehmlich fiesen Hintergedanken:

    --

    Wenn das Spiel vorbei ist, hängt sie so richtig an mir!

    --

    Mache Männer habe sollche Scheiß komplexe.... leider....
    Lass ihn einfach in Ruhe, versuch dich abzulenken, triff dich mit Freunden usw. :smile:
     
    #9
    Igor99, 26 März 2008
  10. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    JackyllW: Ich weiß, dass ihm der Sex sehr wichtig ist, oftmals sogar viel wichtiger als mir. Ich finde den Sex zwar auch toll, aber ich mag vor allem die Zärtlichkeiten, das Drumherum - ich glaube einfach, das ist bei ihm nur in Maßen der Fall.

    Ich glaube nicht, dass er es sich so einfach macht. Ich weiß, dass mein Freund mich noch liebt, die Frage ist nur, warum will er sich dann nicht den Problemen stellen, die wir definitiv haben, warum muss er erst überlegen, ob er sich das antun will?


    Flatsch: Wir reden sehr offen miteinander und bis auf die Tatsache, dass wir momentan nicht viel miteinander anzufangen wissen (also Unternehmungen etc.) und dass wir am Sex arbeiten können, ist alles wunderschön! Wir tauschen viele Zärtlichkeiten aus und gehen aufeinander ein.

    Danke für den Tipp mit dem Artikel. Werde mir den Focus morgen besorgen.


    Igor99: Hmm nein, sojemand ist er nicht. Ich bin mir sicher, dass er sich wirklich Gedanken macht und ernsthaft verletzt ist, auch wenn er in meinen Augen vll. etwas übertreibt... Aber ein Spielchen oder gar Spaß ist es für ihn mit Sicherheit nicht.


    Danke für eure Beiträge! Es hilft mir sehr, mal objektive Meinungen zu lesen.
     
    #10
    khaotique, 26 März 2008
  11. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich wünsche dir, dass es nur eine laune von ihm ist!! ich habe selber mal die aussage "abstand" "pause" gehört und wenn ich nich selbst die sache als beendet gesehen hätte, dann würde ich heute noch in der luft hängen. er hat sich einfach nicht mehr gemeldet.
    die situation war sehr kurios, am nachmittag bekam ich noch mails wie sehr er mich lieben würde und am abend kam dann ich brauch ne pause/abstand. wir haben uns dann nochmal getroffen, weil ich diverse dinge von ihm zurückhaben wollte und dann nie wieder gesehen/gehört.
    ich rate dir, triff dich mit freunden/freundinnen, unternehmt was, sitz bloß nicht zuhause rum und warte auf ihn. du darfst nicht den eindruck erwecken, dass du dir nen riesenkopf machst. gib ihm nicht das gefühl, dass du abhängig von ihm bist.
     
    #11
    JackyllW, 26 März 2008
  12. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    Na in der Hinsicht biste ihm bestimmt auf die Füße getreten, für dich klang das vl. nicht so hart, aber für ihn war das wohl weitaus mehr...

    nur finde ich es auch seltsam dass er gar so pingelich reagiert. Normalerweise sollten solche Geschichte nach n 1-3 Tagen gegessen sein....

    Ich kann mir gut vorstellen dass es diesen Streit einfach mal geben "musste" von seiner Seite aus, um einfach auch mal zu schauen ob man sich gegenseitig noch liebt. Kann mir gut vorstellen dass er dies schon länger sich gefragt hat und in sich reingefressen hat - deshalb auch die SMS von ihm.
     
    #12
    Chimaira, 26 März 2008
  13. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Tut mir echt Leid, was du mitmachen musstest, JackyllW.
    Ich hoffe wirklich, dass es bei uns anders verläuft. Nur weiß er einfach, dass ich mir einen riesen Kopf mache und dass ich alles dran setzen würde, damit er mir nicht mehr böse ist. ich wünsche mir eigentlich nur, dass er vor meine Tür steht, mir sagt, dass er mich liebt und dass wir unsere Probleme geregelt kriegen - immerhin gibt es wirklich Schlimmeres!

    Es kann schon sein, dass du Recht hast, Chimaira, und er sich schon längere Zeit fragt, was ihm unsere Beziehung noch bedeutet. Wenn ich es mir genau überlege hab ich in letzter Zeit definitiv weniger liebe Worte von ihm gehört als sonst. Mehr als ein simples "ich lieb dich auch" war da eigentlich, im Gegensatz zu früher, nicht dabei. Ich dachte eben, es liegt wahrscheinlich daran, dass er mal ein bisschen Abstand von mir braucht und dass wir uns zu oft sehen, so also nicht mehr das Gefühl kennen, einander zu vermissen und unbedingt sehen zu wollen.


    Edit: Ich blicke wirklich jede Minute auf mein Handy und hoffe einfach nur, etwas von ihm zu hören.
    Ich versteh nicht, wie er mich so hängen lassen kann. Das ist ganz schön grausam...
     
    #13
    khaotique, 26 März 2008
  14. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Liebe khaotique!

    Anfangs ist es wunderschön, immer beim Partner zu sein. Doch je nach Charakter kanns dem Einen vielleicht zu viel werden. Dann kommt noch der sexuelle Aspekt dazu und das schreckliche Wetter, welches einfach zum ZUhause rumgammeln einläd.
    Ich kann die Probleme verstehen, die kennt jeder mal, der in einer längeren Beziehung steckt. Nur wegen sowas gleich das Ganze aufs Spiel setzen zu wollen anstatt Lösungen und Ansätze zu suchen, kann echt wehtun! Ich wäre auch enttäuscht, denn sowas kann man immer lösen..wenn man will! Er hat dir selbst gesagt, dass er vielleicht nicht mehr daran arbeiten WILL.
    Ein großer Freund von Pausen bin ich auch nicht. Die meisten schlagen das doch nur vor, weil sie Angst haben, etwas Ganz loszulassen..bei mir sind alle Pausen schlecht verlaufen..aber eben nur bei mir, ist keine allgemeingültige Sache.
    Ich würd an deiner Stelle mit ihm reden. Ihm sagen, dass dir das alles wehtut und es Dinge sind, an denen man arbeiten könnte, wenn man wollte. Frag ihn, ob er dich wirklich liebt. Schau ihm dabei in die Augen. Du kennst ihn eh gut genug, du wirst deine Antwort schon an den Augen ablesen können..nur darfst du deine nicht verschließen.
    Wenn er trotzdem auf die Pause beharrt, dann lass ihn los, leb dein Leben und denke positiv. Wenn er dich liebt, ist er schneller da als du schauen kannst. Das wünsch ich dir :smile:
    Alles Gute!
     
    #14
    laura19at, 26 März 2008
  15. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich hab ihm seit diesem Vorschlag schon mehrmals deutlich gemacht, dass ich an den Problemen gemeinsam mit ihm arbeiten möchte und dass es mich wirklich sehr sehr verletzt, dass er sich nicht sicher ist, ob er noch möchte. Einerseits sagt er klar, er liebt mich noch, andererseits braucht er Bedenkzeit? Das passt doch nicht wirklich zusammen. Wahrscheinlich hast du Recht und ich sollte nocheinmal mit ihm sprechen, wenn er mir gegenüber steht - nur das kann dauern, denn immerhin muss ich abwarten, bis er sich bei mir meldet. Darauf zu warten macht mich wirklich wahnsinnig.

    Das hoffe ich. Vielen Dank!
     
    #15
    khaotique, 26 März 2008
  16. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Wenn es dich zu wahnsinnig macht und länger andauert, würde ich ihn trotz Pause um ein Gespräch unter vier Augen bitten.
    Wenn er dich liebt will er dich doch auch nicht leiden sehen.
     
    #16
    laura19at, 26 März 2008
  17. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass Sex das Problem ist, sondern, dass seine Gefühle etwas abgeflacht sind.. ich denke er schiebt die Dinge vor, bzw es sind nur kleine Auslöser für allgemeine Unzufriedenheit seinerseits.
    Lass ihm etwas Zeit, dräng nicht...
     
    #17
    Hase2008, 26 März 2008
  18. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Das ist definitiv leichter gesagt als getan, wenn man auf heißen Kohlen sitzt so wie ich momentan...

    Ich hab die ganze Nacht nicht geschlafen. Meine Laune ist heute also dementsprechend. :geknickt:
     
    #18
    khaotique, 27 März 2008
  19. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Genau das denke ich auch.
    Ich denke, er hat einfach jetzt wo es Probleme gibt, gemerkt, dass er diese vielleicht gar nicht lösen will, weil seine Gefühle nicht mehr so stark sind.

    Ich weiß, es hört sich hart an und ich weiß auch, dass man sich als Betroffene an jeden Strohhalm klammert, aber für mich hört sich das so an als wenn er die Beziehung nicht mehr wirklich will.

    Ich wünsche euch alles Gute und hoffe wirklich, dass ich Unrecht habe!
     
    #19
    User 30029, 27 März 2008
  20. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Er hat sich noch nicht gemeldet.

    Aber können sich Gefühle denn nicht wieder aufbauen, wenn man einander eine Chance gibt? Jede Beziehung hat doch mal Höhen und Tiefen und ich glaube, dass sogar das kleinste Fünkchen Gefühl es wert ist, dass man für die Beziehung kämpft - gerade wenn einander so viel verbindet.

    Ich war heute 2 Stunden beim Friseur und bin sehr froh, dass ich mich dort mal ablenken konnte. Irgendwie hab ich das gebraucht, denn jetzt geht es mir schon viel besser. Allerdings sind jetzt, aus einer mehr oder weniger Kurzschlussreaktion heraus, meine Haare ab! Vorher rückenlang - jetzt hab ich einen Bob. Vielleicht musste die Veränderung mal sein, jetzt fühl ich mich ziemlich gut. Naja, das ist ja nicht das Lifestyle-Forum hier :zwinker:
     
    #20
    khaotique, 27 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwierige Phase trotz
Sabrin2001
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 18:35
7 Antworten
elllieeee
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Mai 2015
7 Antworten
flocki;)
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2015
22 Antworten
Test