Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwierige Verhütungsentscheidung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blonder, 27 Oktober 2005.

  1. Blonder
    Blonder (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich habe ein kleines Problem.

    Meine Freundin und ich verhüten mit Kondomen. Die Pille hatte sie in der letzten langen Beziehung eingesetzt, doch hatte sie durch diese öfters Kopfschmerzen, zugenommen und Angst wegen der tägliche Hormonzufuhr.

    Leider sind uns jetzt innerhalb zwei Monaten zwei Pannen passiert (Kondom geplatzt, nicht richtig drauf), so dass sie der Frauenarzt ins Gebet nahm. Ich habe auch ein ziemlich schlechtes Gewissen, da die Hormonbombe "die Pille danach" nicht wirklich gut sein kann.

    Der FA gab ihr den Rat, dass wir uns beide unabhängig voneinander mal Gedanken zu einer ungewollten Schwangerschaft machen sollten.

    Meine Freundin ist bereits Mitte 30 und hat für sich den Kinderwunsch schon gestrichen. Ich bin auch kein Kindernarr, so dass ich ohne Nachwuchs auch gut leben kann.

    Gestern Abend im Bett, als wir das Gesprächserlebnis beim FA besprachen, meinte meine Freundin, ich solle mir mal Gedanken zum Kinderwunsch machen (auch wenn sie mal nicht mehr mein sein würde).

    Für mich hörte es sich so an, als solle ich mir Gedanken zu einer möglichen Sterilisation meinerseits machen.

    Hey, ich wil zwar keine Kinder, aber die Zeugungsfähigkeit will ich mir trotzdem für die Zukunft bewahren - nicht dass doch einmal schluss sein sollte, ich eine Frau kennenlerne, die unbedingt mit mir eine Familie gründen will, bzw. ich meine Einstellung ändere.

    Hier aber stecke ich jetzt in einer Zwickmühle, denn wenn ich ihr das so sage, dann sagt es eigentlich aus, dass ich nicht längerfristig mit meinem Schatz plane, oder? Ich bin einfach total verliebt in sie und möchte sie durch so etwas nicht verlieren....

    Gruß

    Nachtrag: Sie setzt mich nicht unter Druck, es kann genausogut sein, dass ich ihre Fragestellung falsch interpretiere.
     
    #1
    Blonder, 27 Oktober 2005
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    wer soll eure pensionen zahlen wenn ihr keine kinder bekommt. hoffe ihr sorgt privat vor... kinderlosigkeit ist volkswirtschaftlicher wahnsinn

    ansonsten kannst du dich ja sterrilisieren lassen, dann besteht keine gefahr mehr das du ein kind bekommst und sonst bleibt alles gleich.
     
    #2
    Reliant, 27 Oktober 2005
  3. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    "Hey, ich wil zwar keine Kinder, aber die Zeugungsfähigkeit will ich mir trotzdem für die Zukunft bewahren - nicht dass doch einmal schluss sein sollte, ich eine Frau kennenlerne, die unbedingt mit mir eine Familie gründen will, bzw. ich meine Einstellung ändere."


    Hmm...ist das nicht eher so eine Kopfsache, das du dich mit einer Vasektomie möglicherweise nicht mehr als "ganzer Mann" fühlst?

    Ein nicht ganz einfaches Thema...wir haben das auch gerade am Wickel.

    Das Argument humpelt aber ganz gewaltig.
    Wer denkst du denn kurbelt mit dem kauf von sog. Luxusgütern die Wirtschaft an? Das sind doch gutverdienden Paare/Singles ohne Kinder.

    Und Kinder als potentielle Renteneinzahler in die Welt zu setzen, ist doch arg lieblos.
    Kinder sollte man nur aus einem Grund bekommen: weil man Kinder liebt.
     
    #3
    Sie, 27 Oktober 2005
  4. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann das schon nachvollziehen.
    Du willst im Moment keine Kinder und meinst vielleicht auch nie welche haben zu wollen. Aber solche Ansichten können sich ändern.

    Vielleicht triffst du ja in 5 Jahren ja eine andere Frau und willst dann doch Kinder?

    Ich habe mit dem Kinderwunsch jetzt eigentlich auch abgeschlossen, aber ich wäre mir auch nicht sicher. Mit 40 oder 45 und wenn man schon Kinder ist eine Vasektomie einfacher zu entscheiden. Aber um die 30 ohne Kinder...

    Gruß,
    Perrin
     
    #4
    Perrin, 27 Oktober 2005
  5. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nein es ist praktisch. vielleicht sollte man nicht nur aus dem grund kinder bekommen, aber der generationen vertrag läuft nur wenn genügend junge nachkommen. und 1person die luxusgüte kauft bringt nicht soviel wie 3 die normaleinkaufen.

    je mehr die gesellschaft überaltert und je weniger junge nachkommen desto schlechter wird die soziale grundversorgung. deswegen sollten kinderlose ehepaare und menschen einen wesentlich höheren steuersatz zahlen und auch mehr geld in pensionsvorsorge und krankenversicherung investieren, denn irgendwer muss sie ja später weiterfinanzieren wenn sie nicht mehr arbeiten wollen
     
    #5
    Reliant, 27 Oktober 2005
  6. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mal abgesehen, dass das jetzt Off-Topic wird:
    Ich habe sowieso eine Private Rentenversicherung, weil ich nicht wirklich dran glaube in 33 Jahren noch "viel" Rente zu bekommen. Und es lohnt eigentlich auch mehr, privat die Rente anzulegen, als alles was Vater Staat da bastelt.
     
    #6
    Perrin, 27 Oktober 2005
  7. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Die Sterilisation gibt es ja auch für die Frau. Ist zwar gefährlicher und komplizierter als die Vasektomie beim Mann, aber durchaus gängig und möglich. Frag doch mal rein spekultativ wie es bei ihr aussieht. Wenn sie die gleichen Zweifel hat wie du, ist die Sache ja gegessen.
     
    #7
    Doc Magoos, 27 Oktober 2005
  8. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Ach komm...so kann man doch echt nicht argumentieren.

    Es gehen doch auch immer mehr junge Leute ins Ausland um dort zu leben, die kannst ja auch nicht hier festbinden, damit sie brav hier ihre Steuern bezahlen ;-)

    Die Krankenkasse zB erwirtschaften doch auch so genug Kohle.

    Und für Mißwirtschaft und die ganzen Taler die sonstwo versickern, kannste doch kinderlose Paare nicht verantwortlich machen.

    Deutschland gehts wirtschaftlich sehr viel besser, als die Medien uns weiß machen wollen.

    Also mal ganz entspannt bleiben :smile:
     
    #8
    Sie, 27 Oktober 2005
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ich bin sehr entspannt ich bin ja österreicher uns gehts noch etwas besser, ausserdem hab ich etwas geld auf der hinterhand. aber wenn man sich ansieht was für billig jobs es in der eu teilweise gibt. in england schilderhalter zB. dann hat das mit geldmangel im sozialen system zu tun.

    nun was soll man ihm groß raten für männer gibts sterilisation oder kondom, und für frauen Pille, spritze, diaphragma, spirale, hat alles vor und nachteile...
     
    #9
    Reliant, 27 Oktober 2005
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Sperma tiefgekühlt lagern?

    Ich habe jetzt keine Ahnung, wie so was technisch machbar ist, aber es geht sicher.

    Wenn du jetzt eine Vasektomie machen würdest, ich sage extra, würdest, gibt es auch die Möglichkeit, vorher ganz viel Sperma zu "gewinnen", tiefgekühlt zu lagern und bei einem späteren Kinderwunsch eine künstliche Befruchtung vorzunehmen!

    Aber ich kann auch verstehen, dass du so eine OP nicht schon nach 2 Monaten Beziehung machen willst. Ganz abgesehen davon, dass ja in den 7 Monaten danach immer noch etwas schief gehen kann!

    Wenn ich dich richtig verstehe, hat sie mit Kinderwunsch abgeschlossen, während du im Hinterkopf durchaus noch daran denkst, irgendwann vielleicht ja doch... Noch nicht jetzt, aber irgendwann...

    Das hat noch nicht mal was mit einer anderen Frau zu tun. Nur weil sie keine Kinder will, heißt das ja noch nicht, dass du nicht (unbewusst) daran denkst, irgendwann mal Kinder (und warum nicht von ihr?) zu haben, auch wenn du (bewusst) weißt und akzeptierst, dass sie es nicht will.

    Sieht für mich so aus, als ob eher sie diejenige ist, die lieber sterilisiert sein möchte.
     
    #10
    Shiny Flame, 27 Oktober 2005
  11. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    Ich kann deine Überlegung gut verstehen, ich hatte selber bereits darüber nachgedacht mich sterilisieren zu lassen (bin mitte 20). Die Möglichkeit im Falle das Falles über eine künstliche befruchtung aus hinterlegtem Sperma doch noch Vater zu werden, wäre ja ein akzeptabler Rettungsanker. Zumal sich eine Sterilisation, wenn auch mit hohem Aufwand manchmal wieder rückgängig zu machen ist.

    Schwierige Entscheidung, sprich sie einfach mal genau darauf an was sie da gemeint hat und teile ihr deine Bedenken in der Hinsicht mit, das du dich selbst nicht operieren lassen möchtest. Weiteres muß du da doch garnicht zu sagen. Es gibt ja auch noch eine Reihe anderer Verhütungsmittel die über längere Zeit mit weniger Nebenwirkungen verwendet werden können (z.b. die Spirale).

    Off-Topic:

    Zu der Rentendiskussion kann ich nur sagen das ich sie ziemlich daneben finde an dieser Stelle. Der Threadstarter wollte was zu seinem aktuellen Problem hören und nicht warum es euer Meinung nach falsch wäre keine Kinder zu kriegen!

    Wenn ihr schon das so materiel diskutieren wollt, dann überlegt euch mal was ein Kind kostet. Von der Geburt bis zum Abschluss der Ausbildung. Das Geld wäre in der Rente bestimmt aus der Sicht genausogut angelegt.


    Gruss
    AleX
     
    #11
    FreeMind, 27 Oktober 2005
  12. Blonder
    Blonder (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke erstmal für alle Meinungen...

    @Reliant: Ich denke, Deine Vorwürfe wären Grund für ein eigenes Thema, an dessen Diskussion ich gerne teilnehmen würde. (kannst mich ja nach dem Eröffnen per PN informieren) Nur soviel zu meiner Meinung: Ich habe mich privat versichert und würde sofort aus der gesetzl. Versicherungspflicht aussteigen, wenn es eine Möglichkeit gäbe. Für meine Generation gibt es meiner Meinung nach keine Rente mehr in 30 Jahren (also ist diese Vorsorgeleistung für die Katz (äh Merkel))! Für mich hinkt die Anschuldigung der Nichteinzahlung - rechne mal deine gesamten Ausgaben für die Rentenversicherung für 30 Jahre zusammen und vergiss nicht die Verzinsung. Mit dem Kapital kann ich alleine locker für 3 Personen (mind. 20 Jahre) die Rente bezahlen... Auch denke ich, dass wenn die Einnahmen der RV auch nur für dessen Art in der Vergangenheit hätten verwendet würden, dann hätten wir nie ein Problem mit allen Renten!

    @Topic: Werde wohl mit ihr sprechen und den Hauptgrund auf meine Angst vor OPs lenken....
     
    #12
    Blonder, 27 Oktober 2005
  13. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Also du willst keine Kinder,aber für eine Beziehung mit einer anderen Frau, die du jetzt noch nicht kennst und in die du dich dann dann so doll verlieben würdest, dass du Kinder ihr zu Liebe haben möchtest, willst du dich dann nicht strilisieren lassen???
    Klingt für mich seeeeeeehr paradox!
    Du solltest dir mal überlegen, wie du dir dein weiters Leben vorstellst.
     
    #13
    Tinkerbellw, 27 Oktober 2005
  14. FreeMind
    Gast
    0
    Man kann ja ziemlich viel in seinem Leben planen .. eine erfolgreiche oder nicht erfolgreiche Beziehung jedoch nicht.
    Seine jetzige Partnerin möchte keine Kinder und damit ist er einverstanden. Was im spätere ist kann man doch jetzt noch nicht wissen.

    AleX
     
    #14
    FreeMind, 27 Oktober 2005
  15. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Bist Du völlig sicher, daß Deine Freundin für sich den Kinderwunsch schon gestrichen hat? Klingt zwischen den Zeilen ein bißchen so, als ob sie es gerne drauf ankommen lassen würde, wenn nochmal ein Unfall passiert.
     
    #15
    Bombardil, 27 Oktober 2005
  16. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Für mich klingts auch eher so, als wolle sie wissen, was denn wäre, wenn sie doch mal schwanger wird. (auch wenn sie vielleicht irgendwann mal nicht mehr mit dir zusammen sein wird)
     
    #16
    DieDa, 27 Oktober 2005
  17. User 33278
    User 33278 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Ihre Aussage...

    Hallo Blonder,

    da bis jetzt (habe allerdings noch nicht alle Beiträge gelesen) noch niemand auf diesen Teil hinwies, möchte ich das tun...

    Oh, den letzten Satz hab ich erst jetzt gelesen - denke auch, dass Du ihre Fragestellung völlig falsch interpretierst - ich lese aus ihrer Frage/Aussage eigentlich nur raus, dass Du Dir (ganz unabhängig von ihr) Gedanken zu Deinem generellen Kinderwunsch machen sollst - denn solltet ihr Euch irgendwann mal trennen ("wenn sie mal nicht mehr mein sein würde"), wirst Du wieder mit einer anderen Frau zusammen sein und eventuell genau mit dieser auch Kinder wollen...

    Lieber Gruss,
    sunny_day
     
    #17
    User 33278, 27 Oktober 2005
  18. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn dein Alter stimmt was Du neben deinen Profil angegeben hast, dann wirst Du keinen Arzt finden, der diesen Eingriff bei Dir vornimmt. Möchte da fast drauf wetten.
     
    #18
    smithers, 28 Oktober 2005
  19. Blonder
    Blonder (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Meinungen.... Bin gespannt was da raus kommt - ich hatte bisher die Einstellung, dass alle Kinder auch gottgewollt sind, demnach: Wenn es passiert, dann passiert es halt....
     
    #19
    Blonder, 28 Oktober 2005
  20. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das interessiert mich jetzt aber auch.

    War das eine akademische Fragestellung, gewissermassen ein Gedankenspiel, oder hat das Realitätsbezug? Ich meine, denkst du ernsthaft drüber nach, oder überlegst du nur "was wäre, wenn..." ?
     
    #20
    Nachtschatten, 29 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwierige Verhütungsentscheidung
Sabrin2001
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 18:35
7 Antworten
anders
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
14 Antworten