Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwindel / Unwohlsein bei bestimmten Praktiken

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Keks-, 20 März 2008.

  1. Keks-
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe Leute!

    meine Freundin beklagt sich bei Praktiken, bei denen ich ihren g-Punkt stark stimuliere (Reiten, a-tergo oder a-tergo mit den fingern) über Schwindelgefühle, wie Kreislaufbeschwerden und unangenehme Gefühle im Unterleib.

    Detailiert läuft das Ganze wie folgt ab: Zunächst hat sie ein Gefühl von starkem Harndrang, welches auch während der gesamten Zeit anhält. Laut eigener Aussage ihrerseits ist es dann so, dass sobald das Ganze anfängt "sich richtig gut anzufühlen" (d.h. stark erregend), es ihr im Kopf schwindelig wird, während es sich im Unterleib anfühlt, als hätte sie Menstruationsbeschwerden.

    Natürlich wird dann meistens abgebrochen bzw. ist das nicht sonderlich orgasmusförderlich. Bisher war es allerdings zweimal (von seeehr vielen Versuchen) so, dass sie trotz dessen zum Orgasmus kam, die Beschwerden waren da aber genauso. Die Orgasmen waren, so meine Freundin, dabei sehr intensiv und natürlich wünscht sie sich, das öfter zu erleben.

    Wir haben darüber gesprochen, ob es vielleicht am gesamten Setting liegen könnte, aber sie denkt, dass es ihr insgesamt angenehm ist und sie erregt, ebenso wenig fühlt sie sich einem "Leistungsdruck" ausgesetzt. Würde ich auch so sehen, ich denke wir machen uns nicht unnötig Stress, haben eine vertrauensvolle Atmosphäre usw.

    Meine Vermutung ist, dass die Beschwerden mit dem Gefühl des Harndrangs zusammenhängen (natürlich geht sie vorher auf Toilette). Ich könnte mir vorstellen, dass sie aufgrund dessen unterbewusste Ängste hat, sich zu entspannen, infolgedessen verkrampft, wenn die (dann zwar AUCH intensiven Lust-) Gefühle zu stark werden. Unterleibsbeschwerden klingen meiner Meinung nach nicht unlogisch, aber wie gesagt, nur eine Vermutung.

    Ich hätte, auch im Namen meiner Freundin, ein paar Fragen:

    - Gibt es hier im Forum Frauen bzw. Paare, die ähnliches erleben bzw. erlebt haben?

    - Würdet ihr meine Vermutung teilen und habt ihr Tipps, was man da ausprobieren könnte?

    - Vielleicht fällt euch ja spontan noch etwas dazu ein, was erwähnenswert wäre

    Viele Grüße,

    Keks und Keksi
     
    #1
    Keks-, 20 März 2008
  2. User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das Gefühl des Harndrangs nur zu gut, vor allem bei der g-punkt-stimulation. Ich muss aber nicht auf die Toilette und macher dann auch immer weiter, es ist nur, dass die Harnröhre gereizt wird.
    Schwindel und Kreislaufbeschwerden kenne ich auch, dann weiss ich, dass ich kurz vor dem orgasmus stehe. Bei mir empfinde ich es also nicht als störend, weil ich weiss, dass es dann nach nem geilen Orgasmus sowieso vorbei ist.
    Ich habe diese Gefühle, auch ein Ziehen, aber kein unangenehmes, nur, wenn ich einen Orgasmus habe, also nehme ich stark an, dass es da einen zUsammenhang gibt.
    Allerdings stören mich diese Dinge nicht, euch aber wohl schon.

    Ist dieses unangenehme Gefühl denn noch da, nachdem sie zweimal einen Orgasmus hatte?
    und hört es sofort auf, wenn ihr abbrecht?

    Denn so scheint es ja nicht weitergehen.. vielleicht geht sie mal zum FA und lässt sich untersuchen, gerade im Bezug auf die Unterleibsschmerzen?

    Ich kann also nur sagen, dass mir das bekannt vorkommt, es aber nicht so schlimm ist.

    Ich würde das mal nachchecken lassen, wenn es so schlimm für sie ist. und dann macht es ja auch mehr spass, wenn man weiss, was es ist und wie es sich verhindern lässt.

    Ich wünsche euch, dass es besser wird.

    lg :smile:
     
    #2
    User 46910, 20 März 2008
  3. Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Wenn wir das Ganze abbrechen hört auch das Schwindelgefühl usw. auf.

    Bzgl. der Unterleibsbeschwerden muss ich noch folgendes nachreichen: Es sind keine Schmerzen die sie da empfindet sondern eine Art Unwohlsein im Unterleib, so wie Übelkeit (scheint sie nur schwer beschreiben zu können, d.h. ich kann nur das wiedergeben was sie schildert).

    Zumindest ist es interessant, dass es dir ähnlich geht und du einfach weitermachst. Wie ich schrieb hat es bei ihr ja auch immerhin zwei mal trotz allem zum Orgasmus gereicht, da haben wir wenn man so will ja auch einfach weitergemacht.


    Was uns interessieren würde wäre, ob du vielleicht in etwa schildern könntest, wie das ganze bei dir etwa abläuft, d.h. ob du von Beginn an den Harndrang hast, ob der die Ganze zeit bleibt, wann die Kreislaufbeschwerden auftreten (wie bei meiner Freundin sobald es anfängt sie intensiv zu erregen z.b.). Nur falls du die Zeit aufbringen kannst natürlich :zwinker:
     
    #3
    Keks-, 20 März 2008
  4. *aspi*
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey ihr,
    ich kenne das Gefühl von "Übelkeit im Unterleib" auch. Bzw kannte :smile2: Bei mir hat es aufgehört, als ich eine Vitamintherapie bekommen habe (wg dauernder Beinkrämpfe). Also kann man das evtl auf Vitamin/Eisen/Magnesiummagel zurückführen?
     
    #4
    *aspi*, 20 März 2008
  5. Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Also ehrlich gesagt denke ich nicht, dass es an soetwas liegt. Zum einen ernähren wir uns ziemlich ausgewogen, zum anderen tritt das ja nur in wenigen bestimmten Momenten auf und verschwindet auch gleich wieder - und nicht wie du beschreibst ständig.
     
    #5
    Keks-, 21 März 2008
  6. User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Also, der Harndrang ist bei mir nicht von anfang an. Erst bei einer bestimmten, hm stellung, also wenn er in einem bestimmten Winkel eindringt. zum bsp. wenn ich in der Missionarsstellung die Beine auf seine Schultern lege und er sein Becken hebt und kniet. dann ist der harndrang sehr groß, wenn er dann meinen kitzler massiert, wird mir irgendwann, wenn ich ganz doll erregt bin und ich kurz vorm orgasmus stehe, schwindelig. dann ist auch kurz der gedanke da "hoffentlich fall ich net um" aber weil ich ja weiß, aus erfahrung, dass dem nicht so ist, wird weiter gemacht bis zum orgasmus.
    wenn wir seine penis-position ein wenig ändern, durch rumprobieren, verschwindet der harndrang, alerdings dauert es dann bei mir wesentlich länger, bis ich zum orgasmus komme.
    Bei mir war es erst einmal der Fall, dass ich abgebrochen habe und auf die Toilette musste, aber da war ich auch vorher nicht, war also meine eigene schuld.
    Und sobald ich einen Orgasmus hatte, ist das Schwindelgefühl weg, ich denke auch, dass es mit intensiver erregung zusammenhängt.
    ich hoffe, ich konnte helfen, wenn nicht, könnt ihr noch weiter nachfragen :smile:

    lg :smile:
     
    #6
    User 46910, 21 März 2008
  7. Q-Fireball
    Q-Fireball (35)
    Meistens hier zu finden
    1.565
    133
    86
    in einer Beziehung
    Interessant, kurz gesagt, weil Frau da natürlich angst bekommen kann (verständlicher weise), hört man kurz vor der besten stelle auf, wenn man nicht weis das nix schlimmes passiert?
    Als Mann kann einem übrigens auch Schwindelig werden und denken man stirbt gleich, weil das Herz so stark pocht (was den Schwindel auslösen kann), teilweise Hört man kurzfristig weniger.
     
    #7
    Q-Fireball, 21 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwindel Unwohlsein bestimmten
Sonnentanz1999
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 August 2016
9 Antworten
Soee
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 November 2011
6 Antworten
*Labella*
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Dezember 2007
6 Antworten