Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

SD-Karte: Daten retten

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von since.the.day, 18 März 2006.

  1. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Guten Morgen in die Runde...

    ich habe folgendes Problem: Eben hab' ich meine Digicam an den Computer gehängt, um die Fotos auszulesen. Dabei habe ich die nahezu leeren Batterien schonmal zum laden rausgenommen, weil ich davon ausging, dass die Kamera über das USB-Kabel Strom vom Rechner bezieht (macht mein MP3-Player jedenfalls). Dem war aber nicht so, stattdessen ging sie halt aus, eben ohne diese "Hardware sicher entfernen"-Routine. Und seitdem zeigt der Computer die Daten der Karte nicht mehr an. :cry: Er erkennt zwar den Wechseldatenträger, zeigt aber an, dass dieser keine Kapazität und keinen Inhalt hat.
    Was kann ich jetzt machen? Jemand eine Idee? Wenn die Fotos jetzt einfach im Eimer wären, wäre das ziemlich katastrophal... aber da sollte doch was gehen, oder? Danke vielmals im Voraus!

    *EDIT* Eventuell relevante Zusatzinfo: Auf dem Kameramonitor kann ich die Fotos noch anschauen.
     
    #1
    since.the.day, 18 März 2006
  2. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    #2
    whitewolf, 18 März 2006
  3. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich kann auch Smart Recovery wärmstens empfehlen!
     
    #3
    User 631, 18 März 2006
  4. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Tipps schonmal... klappt aber leider nicht. :-/

    Wenn ich Smart Recovery starte bei stehender USB-Verbindung, findet er zwar wiederum das Laufwerk, attestiert aber wiederum "Kapazität 0 Byte", Status "nicht bereit", Leere Sektoren: 0, Sektoren mit Daten: 0, Belegter Speicher 0%.

    "Start" klicken geht auch nicht.

    Gibt's irgendwelche Einstellungen, die ich übersehen haben könnte...?
     
    #4
    since.the.day, 18 März 2006
  5. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    vergiss so dreck wie SmartRecovery und wie die dinger heissen.

    Nach einigen Aufträgen wollte (m)eine SanDisk die Bilder nichtmehr hergeben. Ich habe minestens 5 dieser wannabe-Tools ausprobiert, alle sind auf Windows angewiesen gewesen, d.h., wenn Windows nicht zugreifen konnte (Meldungen ala "legen sie einen Datenträger ein", konnten diese unfähigen Tools auch nichtsmehr machen. Einfache "undeleter".

    Die Wunderwaffe, die ich schließlich gefunden habe?

    WinHex

    heisst sie.
     
    #5
    Kanaldeckeldieb, 18 März 2006
  6. LostLove
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    das stümmt nich ganz denn meine von windows nicht anerkannte festpaltte konnte ich so auch zu 99% wiederherstellen, mit dem oben genannten prog. . aber ich denke du solltest keine fotos mehr auf die karte machen, die hat sich höstwarscheinlich bei dem spielchen geschossen , aber nichts genaues weiß man ohne sie mal gehen zu haben.
    versuchst du es eigentlich nur über die cam oder hast du n cardreader auch schon ausprobiert ? vllt ist was in der elektronik der cam kaput gegangen oder das kabel hat n schlag bekommen.
     
    #6
    LostLove, 19 März 2006
  7. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Es kann sein, dass beim Stromverlust eine Spannungsspitze aufgetreten ist, was im schlimmsten Fall die Karte gehimmelt hat. Da gibts dann keine Rettung mehr.

    Im Fall das Windows mal wieder einen Sockenschuß hat, kann ich noch einen weiteren Tipp geben. Allerdings gibts keine Garantie. Probier mal die Karte mit Windows oder der Kamera zu formatieren. Da hier bei nur das Dateisystem auf der Karte neu angelegt wird, sollten die Daten (Fotos) als solches noch physisch vorhanden sein. Kann Windows wieder auf die Karte zugreifen, funktionieren eventuell auch die Tools wieder. Die können dann die Fotos evtl. noch retten. Aber wie gesagt, es kann aber muss nicht funktionieren. Kannst Du ja als letzte Lösung ausprobieren.
     
    #7
    Gravity, 19 März 2006
  8. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Nochmal danke für die Tipps. Also es sieht jetzt so aus, dass ich die Bilder auf einem fremden Computer problemlos auslesen und auf CD brennen konnte, also sind die schonmal gesichert. Dieses WinHex hat mich ehrlich gesagt beim ersten Versuch ziemlich erschlagen, jedenfalls ohne weiteres hat WinHex auf meinem Computer die Karte auch nicht lesen können.

    Nachdem ich die Pics dann auf dem anderen Computer gesichert habe, habe ich dann via Kameramenü die Karte formatiert, das hat auch soweit geklappt (sagt die Kamera jedenfalls). Auch das Fotografieren und Betrachten der Fotos auf dem Kameramonitor funktioniert weiterhin, also kann die Karte nach meinem Verständnis eigentlich nicht kaputt sein, da die Kamera keinen internen Speicher hat.

    Wenn ich die Kamera jetzt an meinen Computer anschließe, wird auch weiterhin das Wechsellaufwerk erkannt, aber weiterhin keine Daten angezeigt, also "0Byte frei, 0Byte belegt". Da es aber auf dem anderen Computer ja funktioniert hat, bin ich irgendwie ziemlich ratlos... warum's dann bei mir nicht mehr geht? Habe auch schon den Treiber aktualisiert... jemand noch 'ne Idee?
     
    #8
    since.the.day, 20 März 2006
  9. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann ist die Karte ja noch heil. Nur Windows spinnt mal wieder - aber warum, dass ist eine gute Frage. Windows wird sich wohl die Seriennummer der Karte gemerkt haben und damit irgendwie diesen Fehler verbunden. Was man da machen kann, weiß ich leider auch nicht. Ich würde ein wenig rumprobieren. Kann man sie immer noch "sicher entfernen" oder zeigt er die Option nicht mehr an? Hab den Fehler so nie gehabt, weshalb ich da auch nur raten kann.
     
    #9
    Gravity, 20 März 2006
  10. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Jep, "sicher entfernen" funktioniert noch.
     
    #10
    since.the.day, 20 März 2006
  11. hg-buster
    Gast
    0
    dann versuche doch einfach mal deine kammera nicht als wechseldatenträger erkennen zu lassen, sondern als kamera oder usb gerät, hängt natürlich von der kamera ab.
     
    #11
    hg-buster, 20 März 2006
  12. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was bei Windows auch manchmal hilft ist einfach im Gerätemanager die Cam und alles was dazugehört löschen, dann abstecken, neu starten und wieder anstecken. Dann erkennt Windows alles neu und legt die entsprechenden Einträge neu an. Muß nicht helfen aber kann.
     
    #12
    Steirerboy, 20 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Karte Daten retten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
65 Antworten
montagfreitag
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 August 2016
35 Antworten
inkedgirlie
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Januar 2016
21 Antworten
Test