Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

seelisch kaputt!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Francisco, 28 Juli 2007.

  1. Francisco
    Francisco (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    wie soll ich es beschreiben? ich war immer sehr stolz auf meine haare und hatte immer top styling... doch jetzt werden sie immer weniger, dass haar wird dünner/lichter und ich habe schon alles ausprobiert... von propecia bis zu jeder creme und shampoo! der hautarzt meinte, dass man nichts dagegen tun könnte da es vererbliches haarausfall ist! ich habe sie mir dann abrasiert und meine freunde meinten, es stehe mir... habe schöne kopfform und auch kein bubbygesicht! aber der anblick im spiegel ist komisch, man sieht schon einige levels schlechter aus als mit haaren!
    aber dennoch leide ich irgendwie und wende mich von der öffentlichkeit ab... gehe nicht mehr so oft ins clubs...
    habe früher schon oft capis getragen aber jetzt nur noch und wenn ich frauen kennenlerne, dann habe ich meistens capis auf und gefalle ihnen dennoch... aber bevor es mehr wird, breche ich meistens den kontakt ab! jetzt habe ich da eine frau, der ich sehr viel bedeute, sie kennt mich nur mit cap... sie weint, weil ich keinen kontakt mehr möchte, dabei bin ich verliebt aber ich kann nicht!
    ich hätte lieber narben im gesicht, eine große nase oder sonst was anstatt keine haare! denkt nicht, dass ich nur wert auf äußeres lege, mir ist der charakter sehr wichtig... aber welche frau möchte einen 23 jährigen mit lichtem haar? klar, gibt es frauen die auf glatzen stehen aber es sind nicht der typ von frau die mir gefallen (sry)
    meine lebenslust ist verloren gegangen!
    jetzt denkt ihr, es gibt schlimmeres... natürlich gibt es das... andere sind schwer krank, haben behinderungen etc. ich danke auch dafür, dass ich sonst soweit gesund bin... aber seelisch bin ich wegen sowas doch an boden!
     
    #1
    Francisco, 28 Juli 2007
  2. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Es gibt nu wahrlich schlimmeres als seine Haare zu verlieren auch wenn es natürlich mit Anfang 20 scheiße ist. War bei mir aber auch so gewesen.
     
    #2
    User 39864, 28 Juli 2007
  3. nightlightning
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    in einer Beziehung
    Boah also ich kann das voll nachvollziehen ich hab auch über schulterlanges Haar und wenn mir das ausfallen würde ich glaub ich würde ne Krise machen...

    Naja nach dieser aufbauenden Rede:schuechte weiss ich auch nicht was ich dir raten soll... Ich meine weiss ja net was du für nen Style oda so hast aber kannst dir ja irgend was hübsches für aufn Kopf kaufen und auch mit wenig Haaren kann man wenn man es richtig anstellt richtig Style und Klasse ausstrahlen... Style dich halt komplett um mach ein bisschen eine Art neuen Menschen aus dir...

    Und wenn nicht ist es auch nicht so schlimm sein, es gibt durchaus Frauen die Männer mit langen Haaren unglaublich unattraktiv finden und nur Männer mit kurzen Haaren wirklich attraktiv finden... Du kriegst es ganz sicher hin dass es genügend Frauen gibt die Interesse an dir haben...
     
    #3
    nightlightning, 28 Juli 2007
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Tatsächlich? Die Frau, in die du verliebt bist, steht doch offensichtlich genug auf deine Glatze, um ebenfalls in dich verliebt zu sein...
     
    #4
    Liza, 28 Juli 2007
  5. Francisco
    Francisco (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    die weiss gar nicht, dass ich haarausfall habe! kennt mich nur mit caps! ich habe ja noch keine glatze aber sie werden halt dünner!

    und

    @nightlightning

    ich ziehe mich meisten fein an oder etwas hip hop mässig an! ich habe schwarze haare und bin vom hauttyp braun! bin mexikaner... und viele sagen es steht mir... aber wenn es einem selbst nicht gefällt, dann kommt die ausstrahlung nicht wirklich rüber!
    fühle mich nicht wohl und irgendwie auch nicht männlich ohne haare! man sieht so normal/standart aus mit kurzen haaren!

    kann ich wohl nichts machen... glaube haarverpflanzung ist auch noch nicht wirklich ausgereift??? und auch sicherlich nicht billig! könnte ich mir gar nicht erlauben, wochen oder monate nicht zur arbeit gehen :ratlos:

    erstmal ne runde :cry: gehen!
     
    #5
    Francisco, 28 Juli 2007
  6. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    ach gottchen
    mir sind haare schon mit 13 ausgefallen wegen stress in der schule

    es gibt wichtigeres ...es klingt vielleicht klischeehaft aber -> entscheidend ist immer der charakter ....

    also chill down ... sei froh das du ne schöne kopfform hast ... hat auch ni jeder
     
    #6
    littleJ, 29 Juli 2007
  7. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich glaub, dann hab ich dich falsch verstanden... ich dachte, du hättest dir den Kopf kahlrasiert, als das mit dem Haarausfall begann.

    Ich kann schon verstehen, dass das schlimm für dich ist. Wirklich. Und da hilft auch kein "Stell dich nicht so an". Jeder Mensch hat irgendwelche Äußerlichkeiten, die ihm besonders wichtig sind und auf die er am meisten achtet... bei dir sind das wohl deine Haare, und es ist klar, dass es sehr hart für dich ist, wenn diese dir langsam ausgehen.
    Ich glaube nur, du begehst einen ganz entscheidenden Fehler: Du gehst automatisch davon aus, dass andere das genauso schlimm finden wie du. Und das ist einfach Blödsinn. Du hast damit zu kämpfen, für dich ist das ein Problem - aber mach dir doch nicht noch zusätzliche Probleme, indem du davon ausgehst, dass alle jetzt nur noch auf deinen Kopf starren und dich hässlich finden! Jetzt mal so aus meiner Perspektive: Ich finde volle Haare bei Männern schöner, ja, geb ich offen zu, aber wenn ich jemanden mit Cap schön finde und irgendwann feststelle, dass sein Haar darunter etwas lichter ist, entstellt das denjenigen doch nicht... ein Mann, der mir gefällt, kann durch ein bisschen Haarausfall auch nicht viel hässlicher werden.
    Davon abgesehen dramatisiert man solche Sachen doch selbst immer ganz gern. Ich wette, ihr würde nichtmal groß auffallen, dass du ein paar Haare weniger hast. Ich kenn das: Meine Brüste sind minimal unterschiedlich groß - nur sieht das außer mir irgendwie nie jemand *g*...

    Mit dem Haarausfall musst du klarkommen. Ich verstehe, dass du damit ein Problem hast und dir das nicht leicht fällt. Aber gerade deshalb solltest du dir die Sache nicht noch schwerer machen und glauben, dass die paar Haare jedem so wichtig sind wie dir.

    Und meld dich bei diesem Mädchen! Ist auch keine feine Art, sie jetzt heulen zu lassen... :zwinker:
     
    #7
    Liza, 29 Juli 2007
  8. knopper
    knopper (32)
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    Single
    also bei mir das gleiche Thema! Hatte immer schönes dichtes vollen haar! Jetzt sind sie auch noch dicht, nur nicht oben am Kopf, da werden sie immer lichter!
    Fakt ist, das der Haarausfall auftritt ist schon von Anfang an vorprogrammiert (ja sogar ab wann), und zwar ab genau da, wo du sich als Quasi "noch Eizelle" das erste mal teilst (ja ab da schon, krass oder)! Also von da an gibt es nichts mehr dran zu drehn!
    Natürlich wachsen deine Haare dann als Kind und Jugendlicher erstmal kräftig, aber eben nur solange bis dieser schon quasi verherbestimmte termin gekommen ist (bei mir mit 22 1/1)!

    War bei mir auch echt krass, ging so im Dezember 06, Januar 07 los und jetzt sind schon sehr sehr viel dünner, zwar noch keine Glatze, aber man kanns ganz klar erkennen (sehe eben aus wie n Alter mann, mit soner Platte :flennen: )
    So dann gibts ja dieses bewärte Mittel Propecia, tja und was soll ich sagen, mir hats geholfen! Sehe zwar immer noch keine Haare, aber sie fallen nicht mehr so krass aus! Es kann zwar nichts geegen den erblich-bedingte "Programmierung" machen (nein dazu müsste man quasi neu geboren werden :eek: :eek: ), aber die Haarfolikel, also Wurzeln usw,. fallen deshalb so krass aus, weil eine gewisse Überempfindlichkeit gegen diesen Abbaustoff von der Manneskraft (Testosteron), genannt DHT haben! Und hier ist der springende Punkt, alle Männer haben diesen Stoff in sich, ist auch sehr wichtig, also in der Entwicklung als Kind und so, aber eben das die Haare deshalb ausfallen liegt eben an der erblichen Vorprogrammierung!
    Der Wirkstoff von Propecia hemmt nun dieses DHT im Blut, wodurch die Haare dann logischerweise nicht mehr so viel davon abbekommen, und dadurch eben nicht mehr so schnell ausfallen, und im günstigsten falle sogar wieder an bereits lichten stellen sich wieder verdichten und neuwachsen!
    Nachteil ist eben, von vielen zwar dementiert, aber habs selber mitbekommen, dass man irgendwie weniger lust auf Sex, oder nicht unbedingt weniger, aber es kann sein das man nicht so schnell einen hochbekommt, bzw. geringer Ejakulationsmenge usw.)
    Also es ist eigentlich nicht soooooo krass, meine Freundin hats jetzt auch schon einmal mal mitbekommen, und ich habs ihr dann eben gesagt mit den Tabletten usw., weil das wusste sie bis dahin noch nicht!
    Ich sag mal so ich kanns verkraften, natürlich könnte der Sex ohne das vielleicht wieder besser sein (jedenfalls für mich), aber ich will echt keine Glatze! Und sehe auch schon bei mir die ersten Wirkungen, also es kommt mir so vor (und ist auch hoffentlich so), dass sie weniger ausfallen! Wie gesagt nehms jetzt so 3 Monate!
    Wie lange hast du es denn genommen? man muss schon ein wenig Geduld haben!
    Jo klar bei manchen wirkt es eben bestens, bei anderen auch wieder garnicht, ist eben immer unterschiedlich! Wie gesagt ich würds nochmal probieren, und dann mal so n halbes jahr oder so durchziehn!
     
    #8
    knopper, 29 Juli 2007
  9. Francisco
    Francisco (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    ich habe propecia 3 jahre genommen! es hat schon etwas geholfen... aber es bringt auf dauer nichts... vielleicht fallen dir dadurch 5 haare am tag weniger aus! gehst einmal duschen sind die auch weg LoL du denkst, dass es etwas bringt aber es liegt daran... dein haar ausfall ist noch im anfangsstadium! erst kommen nur die geheimratsecken und am kinterkopf, oben drauf alles schön fest! du nimmst die tabletten und denkst... die helfen... doch nicht wirklich!
    es gibt glaub ich 3-4 phasen vom haarausfall! die tabletten kämpfen dagegen an aber wenn du bei phase 3 bist dann fallen dir die auch am hinterkopf aus und dann soviele das der wirkstoff nicht mehr gegen ankommt! so kam es mir vor... und man hat wirklich keine lust mehr auf sex oder man bekommt keinen hoch! :cry: kannst die dinger essen wie gummibärchen, glatze kommt dennoch! bei manchen schneller, bei anderen langsamer! es hilft nur eine verpflanzung! :kopfschue

    wäre ich mitte 30, oder hätte schon feste frau mit kindern... wäre es mir egal... aber nicht mit 23... was soll man machen? man kann nur verlieren! :cry: stell dich schonmal drauf ein, dass freunde und andere menschen über deine glatze lästern werden oder dich damit aufziehen!
     
    #9
    Francisco, 30 Juli 2007
  10. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Hast du meinen Beitrag eigentlich gelesen?
     
    #10
    Liza, 30 Juli 2007
  11. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Sie weint weil du den Kontakt zu ihr abbrichst? Die inneren Werte sind dir wichtiger, wieso sollten sie das für sie nicht sein? Wenn ihr euch so viel bedeutet, dann kann nur ein Kopf ohne haare doch nichts ausmachen?..
     
    #11
    davinci, 30 Juli 2007
  12. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    ich hab ne große Nase und kaum noch Haare und ich überlebe es trotzdem. :zwinker:

    Meine Güte, der Dalei Lama hat auch nen kahl geschorenen Kopf und durch seine Aura wirkt er sowas von symphatisch, da kommen keine Haare gegen an.
    Das ist nur ne Gewöhnungssache. Denk positiv, musst kein gel mehr kaufe, nicht mehr zum Friseur und vielleicht steht dir ne Glatze ja auch. Am Anfang kriegt man da meist nen Schreck, doch nach ner zeit gehts!

    evil
     
    #12
    User 10015, 31 Juli 2007
  13. graue Maus
    graue Maus (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Definierst Du Dich nur über Deine Haare?

    Haarausfall ist doch sowas von normal. Du hast doch sicher noch mehr zu bieten als nur Deine Haare, also ran!
     
    #13
    graue Maus, 31 Juli 2007
  14. knopper
    knopper (32)
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    Single
    würde ich so wirklich nicht sehn! so schnell wird danichts unterdrückt, also in Sachen Sex, von soner kleinen Pille am Tag! Ist außerdem Kopfsache, hab mal von Kastrierten gelesen, die auch Sex hatten (is wirklich war), also keine Sache von Hormonen!

    Und bei mir hat es bis jetzt schon was geholfen, dass kann man wohl sagen! Wie gesagt die Sache mit dem Sex ist dummfug, ist eben Kopfsache!
     
    #14
    knopper, 12 August 2007
  15. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Ich berichte mal aus eigener Erfahrung ...

    Ich stehe auf Männer mit Haaren, den normalen Kurzhaarschnitt, ich stehe total darauf "meinem Kerl" durch die Haare zu wuscheln etc

    Und letztes Jahr habe ich mich echt total in einen Kerl mit (haarausfallbedingter) Glatze verliebt... Ich fand ihn total erotisch, seine Ausstrahlung war einfach der Hammer, sein Humor und alles...

    Tja, es ist keine Beziehung geworden weil er nicht wollte :zwinker:

    Und wie ich von ihm höre hat er keine Probleme an "Affären" zu kommen...

    Du wirst vermutlich nicht um die Glatze herumkommen, aber du kannst auf jeden Fall lernen dich auch so schön zu finden!
    Schotte dich nicht von der Welt ab, wegen einer Äußerlichkeit.
     
    #15
    Emilia16, 13 August 2007
  16. knopper
    knopper (32)
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    Single
    tja manche haben das nicht so wie du das beschreibst! Die "gewisse Ausstrahlung" vielleicht noch! Aber einen guten Humor, sowas kann man sich z.b nicht erzwingen, entweder man ist so oder nicht!!!

    und da ist das Aussehen dann doch schon wieder wichtiger!
     
    #16
    knopper, 14 August 2007
  17. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    toll meine haare wurden noch lichter als ich 13 war ... irgendwann gewöhnt man sich dran ... ich konnte natürlich nicht so viel mit meinen haaren machen ... aber wayne ... haare hat jeder ... is doch nix tolles ... wenn se bei mir zu wenig werden ... rasier ich sie mir einfach ab ...

    stell dir vor ... es sind nur haare ... bei uns männern haben sie nicht annähernd die bedeutung wie für frauen (ausser diese metrosexuellen halbschwuchteln) :zwinker:

    seelisch kaputt wegen den haaren ... was passiert wenn dir wirklich mal was schlimmes passiert?
     
    #17
    littleJ, 15 August 2007
  18. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Leben muss ja bisher sehr turbulent gewesen sein.
     
    #18
    QuendaX, 16 August 2007
  19. frozendreams
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    Ist bei mir ähnlich, obwohl sie noch vollzählig da sind. Es ist eher die Angst vor dem Haarausfall. Ich habe eine längliche Kopfform, mir würde eine Glatze absolut nicht stehen. Wie gesagt, die Haare sind noch da, doch fallen mir in letzter Zeit mehr aus, als normalerweise.

    Mit einer Glatze würde ich nicht rumlaufen. Wenn die Stirn höher wird (was sie auch mit Haaren eigentlich schon ist), würde ich mich sofort für eine Haarverpflanzung entscheiden.

    Eine Glatze kann durchaus gut aussehen (wichtig: Kopfform). Was bei mir leider nie der Fall sein wird.
     
    #19
    frozendreams, 17 August 2007
  20. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    www.alopezie.de

    warauf man zuküftig hoffen kann: haarmultiplikation, haarklonen, verbesserte mittel.

    zu beachten: dein hautarzt hat weniger ahnung als andere profis in diesem bereich. propecia (finasterid) hilft nach frühestens 6 monaten, mit neuwuchs ist nach frühesten 12 monaten zu rechnen.
    was auch gut helfen soll: minoxidil (gibts auch als schaum, bis 15 % inhaltsstoff) - allerdings wachsen ausgefallene haare sehr häufig nicht nach.

    was funktioniert aber meines erachtens zu teuer und irgendwie zu widerlich ist: haartransplantation.

    es gibt sehr lässige glatzköpfe: bruce willis, kojak usw.

    bin 30, die geheimratsecken wachsen auch - wie bei 50 % aller männer ab 30.

    ich denk die medizin wird hier zukünftig mehr kohle investieren, weils unsere generation einfach nicht mehr packt die haarpracht zu verlieren.

    lg
    -RR-
    nachtrag: haare sind nur zu einem bruchteil dafür verantwortlich wie du aussiehst - man selbst bewertet das zu stark!
    nachtrag 2: http://www.alopezie.de/foren/forschung/index.php?t=threadt&frm_id=1&
     
    #20
    rough_rider, 17 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seelisch kaputt
lonely543215
Kummerkasten Forum
10 August 2016
14 Antworten
Synthax
Kummerkasten Forum
2 März 2015
12 Antworten
Winchester
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2013
5 Antworten