Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • spfscbb98
    spfscbb98 (19)
    Benutzer gesperrt
    100
    16
    0
    Single
    13 Juni 2017
    #1

    Sehnsucht nach Liebe ausschalten?

    Man hört immer wer sucht der findet nicht, aber wie soll man das Bedürfnis denn ausschalten? Das wäre doch Gedankenmanipulation. Bei mir ist es auch so, dass ich genug Mädels/Frauen finde die in Frage kommen, ich konnte mich nur bisher nie 100% drauf einlassen und sie war nicht das was ich wollte. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich bedürftig wirke. Ich bin selbstbewusst und hab zu mir selbst gefunden, manchmal denke ich mir nur bei einer, dass sie zu alt ist bzw. nicht zu mir passt, obwohl es auch anders sein könnte, aber ich glaube die Einschätzung ist einfach realistisch. Also zurück zur Frage: wie kann man die Gedanken schon so manipulieren? ist das überhaupt möglich?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sehnsucht
    2. Sehnsucht
    3. Sehnsuchtsanfälle
    4. Sehnsucht
    5. sehnsucht
  • Mártainn
    Mártainn (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    8
    Single
    13 Juni 2017
    #2
    Ausschalten kann man das nicht, aber du kannst dich durch Hobbies etc. ablenken und auf andere Gedanken bringen.
    Andererseits bezieht sich der Spruch mit dem "Suchen aber nicht Finden" wohl eher auf Fälle, in denen man wirklich verkrampft man einem Partner sucht.

    Dein Text liest sich aber eher so, als ob dein Problem jenes wäre, dass du haalt einfach noch niemand passenden gefunden hast.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 136524
    Öfters im Forum
    682
    68
    170
    offene Beziehung
    13 Juni 2017
    #3
    Wer entspannt und wie nebenbei sucht, der findet sehr wohl.. :zwinker:
    Ich habe bei meinem Freund, mit dem ich jetzt schon seit 4 Jahren zusammen bin, auch im ersten Moment nicht gedacht, dass er überhaupt Interessse an mir haben könnte. Und in der Anfangsphase habe ich das Ganze locker genommen und mir gedacht, mal sehen, wie lange es hält.
    Vllt musst du einfach offener an die Sache rangehen. Einfach mal ausprobieren und sehen, wie es sich entwickelt, statt gleich von Vornherein alle auszuschließen.
    Rein von meinem Kopf her hätte ich liebend gerne einen Freund gehabt, der genauso verrückt nach Pferden bzw Tieren im Allgemeinen ist, wie ich. Aber deswegen alle, auf die das nicht zutrifft, von Vornherein ablehnen? Lieber nicht, wer weiß, was man da verpassen könnte... :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Flöchen99
    Flöchen99 (18)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    113
    30
    in einer Beziehung
    14 Juni 2017
    #4
    Also bei mir hat sich dieser Spruch voll und ganz bewahrheitet ... ich hab die letzten Jahre immer gesucht und alle, die ich für mich gefunden hatte, hatten kein Interesse ... bzw. bei einer weiß ich es nicht, da kamen schon andere Umstände dazwischen. Aber letztere hab ich auch kennengelernt, wo ich es überhaupt nicht erwartet hätte (bei einem Bewerbungsgespräch :tongue:) und bin da am Anfang auch total entspannt gewesen ...
    Wer weiß, vielleicht ist es aber auch andersrum und man ist einfach so entspannt, weil es einfach "passt"?
    Ich hab vor ein paar Wochen wieder ein Mädchen kennengelernt, bei dem es einfach "gepasst" hat, da war (und bin) ich aber auch völlig entspannt. Ich war eigentlich selbst überrascht, wie locker ich war. Aber ich kann nicht sagen, ob ich locker war, weil es so unkompliziert war, oder ob es so unkompliziert war, weil ich so locker war. Vermutlich bedingt sich das gegenseitig :grin:.

    Um konkret auf deinen Fall zu kommen, dass man gewisse Vorstellungen hat ist normal und auch gut so. Aber die sollten auch nicht völlig in Stein gemeißelt sein, zumindest nicht alle. Zum entspannten Suchen, du wirkst jetzt nicht völlig verkrampft, aber die Aussage
    erweckt schon den Eindruck, dass du noch etwas lockerer da ran gehen könntest. Ich finde das klingt schon noch so ein bisschen nach Kompromissdenken, a la "die passt nicht so richtig aber ist vielleicht doch besser als nichts?".
    Aber hey, du bist noch jung, auch nur ein Jahr älter als ich und ich hab auch ein paar Jahre gebraucht, um lockerer zu werden. Und auch die Erfahrungen aus den Malen, wo es nichts geworden ist. Die Richtige wird schon noch auftauchen und du wirst es dann schon merken :smile:. Bei mir ging das gerade so schnell, ich war vor ein paar Monaten zum ersten Mal wirklich entspannt zu dem Thema und hab mir gedacht, ach, das kann ruhig noch ein bisschen dauern, so schlimm ist das nicht - und plötzlich steht mein erstes Date vor der Tür :zwinker:. Es geht oft schneller, als man denkt!
     
  • Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.357
    108
    422
    Verheiratet
    14 Juni 2017
    #5
    Die Sehnsucht nach Liebe kann man erst einmal befriedigen, indem man sich selbst liebt und sein Leben derart erfüllt, dass man glücklich ist. Dann ist die Partnerschaft 'nur' ein Baustein des Ganzen.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • spfscbb98
    spfscbb98 (19)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    100
    16
    0
    Single
    14 Juni 2017
    #6
    es ist bei mir anfangs immer so, dass ich mich komplett in was verrenne und ein paar Tage später ist "sie" dann eben doch nicht mehr so toll und irgendwie habe ich dann keine Lust mehr und lasse es bleiben. vielleicht wäre es wirklich besser entspannter an die Sache ranzugehen, damit es nicht so schnell von 0 auf 100 geht und dann wieder auf 0, aber das geht vermutlich auch nur, wenn ich mir von Anfang an sage, dass sie nicht sooo toll und perfekt ist und ich versuche etwas langsamer vorzugehen, statt mich wieder zu verrennen
     
  • ChamCham
    ChamCham (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    28
    17
    Single
    14 Juni 2017
    #7
    Du solltest über eine etwas entspanntere Grundhaltung nachdenken.
    Wir (also alle Menschen) haben so oder so genug Leistungsdruck, wenn dann eine 'beziehung' genau den gleichen Leistungsdruck ausübt wie zB. Der Job ist diese Beziehung sehr anstrengenden.
    Einen Partner der alle Kriterien zu 100% erfüllt wird man nur sehr selten oder nie Finden.


    Lockere dich ein wenig, genieße die Zeit die du mit einer Person zusammen verbringst und Versuche nicht nur die Fehler an anderen zu sehen. (So hab ich die letzten 2 Jahre meiner zerbrochenen Beziehung überstanden... Erkenntniss kommt manchmal spät! Aber lieber spät als es nicht zu Versuchen!!!)

    Die Sehnsucht nach einer Partnerschaft kann einen ziemlich fertig Machen.
    Der Gedanke etwas verpasst zu haben manchmal noch Mehr....
    Und der Gedanke es nicht Mal ernsthaft versucht zu haben ist der schlimmste.

    Hobbys: schöne Ablenkung! Den Rat solltest du dir durch den Kopf gehen lassen.
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    138
    847
    in einer Beziehung
    14 Juni 2017
    #8
    Sehnsuechte sind da, um sie zu erfuellen, nicht, um sie auszuschalten.
    Wenn das bisher noch nicht stattgefunden hat, war's eben noch nicht an der Zeit.
    Sowas hat keinen Fahrplan.
     
  • spfscbb98
    spfscbb98 (19)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    100
    16
    0
    Single
    14 Juni 2017
    #9
    ich weiß nicht was ich geschrieben habe, dass das ständig angesprochen wird, aber ich habe nicht viele Kriterien. die eine die ich dann doch nicht wollte war einfach viel zu jung und die andere war mir dann doch zu schüchtern, was mich gestört hat, aber ich hätte es trotzdem noch weiter bei ihr versucht, wäre die Möglichkeit dafür noch da gewesen. es würde bei mir momentan so aussehen, dass ich mich schnell verrennen würde, dann aufwachen würde(genau so schnell), aber evtl würde ich es trotzdem noch wollen, nur würde ich sehr schnell sehen, dass sie nicht perfekt ist. Ich versuche jetzt einfach mal zu gucken wer auch mich zukommt und versuche langsam ranzugehen. ablenkung wäre momentan generell gut, nach dem Abi hab ich irgendwie gerade nicht soo viel zu tun.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste