Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sehnsucht, Trauer... wie aushalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schattenregen, 12 Januar 2004.

  1. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, ich hab ja schon lange nichts mehr hier geschrieben hier. Aber jetzt muss ich meinen ganzen Frust einfach mal loswerden. Wenns das falsche Forum ist, tuts mir leid, aber da es etwas mit meiner Freundin zu tun hat, hab ichs mal hier rein geschrieben.
    Also wir sind jetzt seid über einem Jahr zusammen. Seit 13. Oktober bis 3. Februar ist meine Freundin aufgrund ihrer Lehrstelle in der Berufsschule. Ich führe so schon eine Fernbeziehung mit ihr und wir sehen uns, wenn es gut läuft aufgrund der 600 km Entfernung nur alle 2 Wochen am WE. Ansonsten sehen wir uns ein paar Stunden am Tag noch immer im ICQ und können wenigstens chatten. Wieviel mir das bedeutet und wie sehr ich es vermisse, merke ich allerdings erst jetzt, denn die Berufsschule ist nicht in der Stadt, in der sie wohnt, sondern ca. 1 h über die Autobahn entfernt. Gut, da sie nicht jeden Tag hin und herfahren kann, ist sie dort in einem Zimmer einquartiert und zwar vom Sonntag Abend bist zum Freitag Nachmittag. Das heißt bis auf SMS und einmal die Woche telefonieren (sonst wirds zu teuer für uns beide) können wir überhaupt nicht mehr miteinander reden. Gut, soweit zwar eine schwere Situation, aber nicht unbedingt unschaffbar.
    Mir gehts nur so, dass ich mich hier nicht ganz so gut ablenken kann wie sie. Sie hat da eine Freundin, mit der sie immer was macht und den ganzen Tag beschäftigt ist, mal davon abgesehen, dass ihre Schule eh meistens bis nach 16 Uhr geht vom frühen Morgen an. Ok, da ich in den letzten Wochen etwas stark geklammert habe und selber davon erschreckt war, was ich ihr quasi damit vorgeschrieben habe und wie sehr ich sie eingeschränkt habe, versuche ich gerade, dass ich das in den Griff kriege. Denn ich glaube, dass sie darunter leidet und ich will eigentlich nichts mehr, als dass sie glücklich ist. Gut, soweit auch ok. Ich muss bis 2. Februar meine Facharbeit fertig schreiben, bin im letzten Jahr auf dem Gymnasium und mach im Mai Abitur. Danach will ich näher zu ihr ziehen, aber das liegt leider noch in weiter Ferne. Gut sollte man denken, dann hab ich jetzt ja was zu tun und Zeit, wenn sie nicht da ist, da ich ja auch nicht mit ihr chatten kann. Sollte man denken... Leider klappt das meistens nur bis 16 Uhr ca ganz gut, wenn ich um 13 Uhr aus der Schule komm und dann bis 16 Uhr schreibe. Aber dann fängt es wieder an und die Sehnsucht quält mich wie ein Messer, das immer wieder auf mich einsticht und bei jedem Stich ein Stück mehr von mir verwundet. Und danach, so wie jetzt, weiß ich meistens nicht, was ich machen soll. Klar, ich könnte mich mit Freunden treffen oder weiter FA schreiben, aber selbst das hilft mir nicht, da ich dann meistens nur noch depressiver werde. Dann sehen wir uns in der Zeit bisher leider fast nur alle 3 Wochen, da es bisher nicht anders ging. An Weihnachten haben wir uns länger gesehen, 12 Tage lang, danach war fürs erste auch alles wieder ok, ich hatte meine Zweifel abgebaut und war einen Tag lang nur glücklich darüber, dass ich sie habe. Aber dann hat es wieder angefangen und jetzt bin ich wieder voll im Griff meiner Sorgen und Trauer. Wenn sie am WE heim kommt geht sie meistens jeden Abend weg und trifft sich mit ihren Freunden, die sie ja die ganze Woche lang nicht gesehen hat. Das kann ich ja gut nachvollziehen und verstehe es auch, mach ich ja auch dann meistens, weil ich nicht mehr daheim warten kann bzw. will, wenn sie nicht da ist. Was mach ich auch sonst daheim? Mein Leben gehört meiner Freundin, so sehr ich versuche das zu ändern, ich schaffe es nicht. Und jetzt erst recht nicht, nachdem ich mich quasi wieder aufs neue in sie verliebt habe. Ich weiß nicht, wodurch das zustande kam, aber ich habe irgendwie wieder erkannt, was für ein wundervoller Mensch sie ist und wie sehr ich sie eigentlich liebe. Ich hoffe nur, dass es nicht zu spät ist, ihr das zu zeigen. Ich sehe sie am 23. wieder. Zumindest ist das mal so geplant, aber ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich die Zeit bis dahin rumbringen soll. Ich kann in der Nacht nicht schlafen, weil ich an sie denken muss und am WE ärgert es mich jedesmal ein bisschen, wenn sie weggeht, am nächsten Tag erst gegen Nachmittag wiederkommt, nur um ein paar Stunden später wieder zu gehen und ich kaum mehr mit ihr reden kann. Das schmerzt sehr, aber ich akzeptiere es und sag ihr nichts, weil ich sie nicht einschränken will. Wie gesagt, in 3 Wochen ist die BS aus und dann hoffe ich, dass es wieder besser wird. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich die Zeit bis dahin aushalten soll...

    Danke fürs lesen, an alle, die es bis hier geschafft haben. Jetzt gehts mir ein bisschen besser, nachdem ich mir das von der Seele geschrieben habe. Danke fürs Lesen.

    Schattenregen
     
    #1
    Schattenregen, 12 Januar 2004
  2. Beckyvi
    Gast
    0
    *drück*

    Kann dir leider nichts wahnsinnig aufbauendes sagen, außer dass es anderen Leuten auch so geht. Und so happy wird sie wohl auch nicht sein.
     
    #2
    Beckyvi, 12 Januar 2004
  3. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey...
    weißt du, mir geht es da ein wenig wie dir. ich führe auch eine fernbeziehung. sehen uns auch nur am we. es hat bis jetzt schon ein halbes jahr geklappt. kennen tun wir uns aba schon viel viel länger. aber ich kenn diese scheiß nächte, genauso wie du. man dreht wsich hin und her. vermisst die wärme des anderen, der in der letzten nacht noch neben dir gelegen hat. man vermisst seine stimme und seine umarmungen so furchtbar, dass man sich fragt, wie man die tage bis zum wiedersehen nur überstehen soll. klar, ich treff mich in der woche auch am nachmittag viel mit freunden um mich abzulenken.(ich gehe noch zur schule deswegen geht das)aber jeden abend kommt dieses gefühl zurück, dass man denkt man zerreist innerlich.

    Das wars von mir.
    Gruß an dich
     
    #3
    Hasi05, 12 Januar 2004
  4. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja lieber FA-Schreiber willkommen im Club! Bin zur Zeit auch stinkig und sauer wg. FA und Stress und noch dazu führ ich ne Wochenendbeziehung bis Ende März!!!
    also du bist net unbedingt schlechter dran als alle Fernbeziehungsleute hier!!
    Keep smiling! Soweit es geht, grmpf ich werd da eher meistens aggressiv und sauer als depressiv. So geht jeder mit der Situation anders um.Aber irgendwann wird alles besser, halten wir uns das in Erinnerung! Auch wenn die Situation und das Leben manchmal so absurd und sinnlos erscheint!
    Greetings Waldkäuzchen
    PS: Reagier dich doch mal ab beim Sport!
     
    #4
    Waldkäuzchen, 12 Januar 2004
  5. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke euch drei für die aufmunternden Worte.
    Mir gehts jetzt schon wieder besser, weil ich bissel hier gelesen hab und mein Bruder aus der Arbeit gekommen ist, konnt ich mich wenigstens unterhalten. Also irgendwie wirds schon gehen, erstmal FA wegkriegen, dann schau mer mal. Und heute Nacht werd ich zwar wohl wieder nicht einschlafen können, aber was solls, hab vorhin ne sms von meinem Schatzi bekommen und jetzt bin ich wieder besser drauf. Ihr gehts wohl nicht so gut, hat viel Stress mit der Schule gerade. Naja, es kommen immer wieder bessere Zeiten. Danke euch nochmal.
     
    #5
    Schattenregen, 12 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sehnsucht Trauer aushalten
Disobey666
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
4 Antworten
bessere_Welt 2.0
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2016
13 Antworten