Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hagakure
    Hagakure (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    113
    65
    Single
    3 Oktober 2006
    #1

    Sehnsucht / Vermissen

    oh yeah.
    Hm also ich habe jetzt seit 8monaten SingleDasein wieder eine neues Licht
    am Sternenhimmel entdeckt, möglicherweise habe ich mich sogar verknallt
    :herz: , ich weiß es nicht.
    Ich fühl mich jetzt nur oft abends, ähnlich wie früher bei meiner Ex-Freundin,
    trotzdem manchmal mies. einfach aus dem Grund, weil ich die Person so vermisse.
    Also ich bin wohl insgesamt glücklicher als ich es als Single war, aber trotzdem zieht
    mich das manchmal voll runter.
    Und jetzt wird sie bald eine Woche verreisen, und da habe ich irgendwie voll Angst vor.
    Ich weiß das ist voll dumm so zu denken, da wir uns vor allem richtig oft sehen und so,
    und ich habe echt keinen Grund irgendwie traurig zu sein, aber irgendwie bin ichs
    manchmal trotzdem.
    Jetzt ist meine Frage, wie geht man am besten damit um?
    Irgendwelche Tricks etc, die einem dieses Vermissen, diese Sehnsucht irgendwie leichter machen,
    oder irgendwie aus nem anderen Blickwinkel sehen lassen?
    Wie geht ihr am besten damit um?

    Bitte keine Floskeln.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    3 Oktober 2006
    #2
    Naja, beschäftige dich halt. Erledige Dinge, die schon länger liegengeblieben sind, lern für die Schule/Ausbildung, triff dich mit Freunden, geh shoppen...
    Außerdem muss vermissen doch nicht zwangsläufig was Negatives sein. Freu dich doch dass du sie hast und denk an das nächste Treffen mit ihr, wenn sie wieder in deinen Gedanken rumschwirrt. Ist doch kein Grund unglücklich zu sein. :zwinker:
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    3 Oktober 2006
    #3
    Dem stimme ich zu.
    Wir Menschen neigen dazu die Dinge aus den Augen zu verlieren, die uns wichtig sind, vor allem wenn wir in Beziehungen stecken :link:
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    4 Oktober 2006
    #4
    ich seh meinen freund nur alle 2-3 wochen, und dann meistens nur für 2 tage, führen eine fernbeziehung.
    daher weiß ich, wie es ist, dauernd sehnucht nach dem schatz zu haben.
    was mir hilft, wenn ich nichtmal mit ihm chatten kann:

    - mich ablenken, freunde treffen usw
    -eine überraschung für ihn vorbereiten. dann denk ich bei der vorbereitung schon die ganze zeit an ihn, aber nicht, dass er´so weit weg ist, sondern, womit ich ihn überaschen kann, ob er sich wohlt freut usw.
     
  • *himbeere*
    *himbeere* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.836
    123
    1
    nicht angegeben
    4 Oktober 2006
    #5
    Ich kenn das sehr gut. Wenn ich jemanden stark vermisse, lenke ich mich irgendwie ab und versuche die Zeit alleine zu genießen, ist ja auch irgendwie schön.
    Guck nen Film, geh mit Freunden weg, hör Gute-Laune-Musik oder schau dir was lustiges an, z.B. deine Lieblingssitcom ^^
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    4 Oktober 2006
    #6
    Ich kenne das auch, dass die sehnsucht so erdrückend und so furchtbar ist, dass es richtig weh tut. Was mir aber geholfen hat, dass ich mich ein bisschen cooler machen konnte, war, mit ihm einfach zu sprechen, ihm zu sagen, dass ich ihn total vermisse, so sehr, dass es weh tut! Er meinte dann, dass es ihm genauso geht und all das und das machte mich viel besser drauf! Ich hatte zwar immernoch Sehnsucht, aber es hat nicht mehr so fürchterlich weh getan! Ich konnte mich wirklich freuen, ihn bald wiederzusehen.

    Ansonsten: Chattet viel,mailt viel, telefoniert viel...

    Viel Glück!:herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste