Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sehr großes Problem! Angst vor Trennung!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cuddies, 10 November 2008.

  1. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also meine Freundin (18) und ich (19) sind nun seit mittlerweile 9Monaten glücklich zusammen. Doch seit 1-2 Wochen ist sie sich total unsicher. Sie sagt sie vermisst mich nicht mehr wenn ich weg bin (wir wohnen gute 40km auseinander) ,manchmal kann sie meine nähe nicht mehr ab und beim küssen fühlt sie auch nicht mehr so viel. Sie sagt aber auch das sie ohne mich nicht mehr kann und das sie uns nicht aufgeben will. Ich soll sie dabei aber auch nicht unter druck setzten. Nun in den letzten 2tagen nach diesem Gespräch war es alles komisch von ihr kamen keine Zärtlichkeiten mehr bzw.. kaum alles musste von mir kommen und auch dann war es nicht immer erwünscht so kam es mir vor... aber sonst war es eigentlich wie immer wir konnten lachen zusammen usw... nur nun weiß ich nicht wie das weiter gehen soll .... als ich vorhin gefahren bin habe ich gesagt Ich liebe dich aber von ihr keine reaktion. Sie weiß nicht ob sie mich noch liebt das ist wohl das eigentliche Problem. Es ist wohl irgendwie alles zum Alltag geworden. Ich will uns da irgendwie rausführen. Wir sehen uns Mittwochs und das ganze Wochenende wo wir dann meistens nur vor der Glotze hängen weil sie ja Freitags und Samstags bis 20uhr und 18uhr arbeiten muss. Sie hat dann nie lust noch irgendwas zu tun.

    Wäre schön wenn mir irgendwer ein paar Tipps geben kann wie ich damit umgehen soll bzw... die Liebe in ihr wieder wecken kann !!!

    mfg Tobse
     
    #1
    Cuddies, 10 November 2008
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Wenn sie dich nicht mehr liebt, und das gerade rausfindet, dann wirst du das - so schlimm es ist - akzeptieren müssen.

    Lass das mal nicht als Ausrede gelten. Überleg dir was, wo sie nicht allzu viel mehr tun muss, als Fern zu sehen. Wie wärs mit Gesellschaftsspielen? Die kann man auch bequem daheim machen, ohne sich nur passiv zu berießeln. Da redet man miteinander :zwinker: .
    Ansonsten: geh mit ihr schwimmen. Hallenbad oder noch besser: Thermalbad. Da kann man auch nach ner Stunde wieder gehen.
    Geht spazieren, auch gern Nachts oder wenn es abends dunkel wird.
    Lies ihr ne Geschichte vor, schreib ihr einen schönen Brief, schick ihr über die 40 km ne postkarte, die du wie ne typische urlaubskarte beschrifstest (wetter, unternehmungen, ....).

    es gibt so viel. nicht alles muss sinn machen. es reicht wenn sie sieht, dass du aufmerksam bist und an der Beziehung arbeitest.

    Ob du damit (noch) erfolg hast, weißt du erst, wenn du es ausprobiert hast.
    Ich drück die Daumen. Halt uns auf dem Laufenden!
     
    #2
    User 18780, 10 November 2008
  3. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Lass dich mal eine Weile nicht bei ihr blicken. Sag, daß Du auch mal eure Beziehung überdenken musst weil Du dir nicht mehr sicher bist.

    Und lass sie Dich mal richtig vermissen. So eine bis zwei Wochen. An ihrer reaktion wirst Du merken ob es nur Gefasel von ihr war oder ob ihr in einer echten Krise steckt.
     
    #3
    kingofchaos, 10 November 2008
  4. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ja wir reden ja aber auch täglich über das Internet und telefonieren auch nech^^ also komplett nichts oder nur nicht sehen?^^
     
    #4
    Cuddies, 10 November 2008
  5. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie soll halt anfangen, dich zu vermissen. :zwinker:

    Hat sie vielleicht gerade viel um die Ohren? Das kann sich auswirken. Für mich klingts aber so, als ob bei euch einfach die Luft raus ist. Das kann man ja vielleicht noch wieder hinbiegen.
    Ich finde die Vorschläge vom Mann im Mond ziemlich gut.

    Was spricht eigentlich dagegen, Sonntag was größeres zusammen zu unternehmen? Da muss sie nicht arbeiten.

    Du kannst dich ja z.B. eine Woche lang kaum melden (schieb was anderes vor, oder besser, hab was anderes vor, lenk dich ab!) und sie dann mit was kleines überraschen. Die Postkarte fand ich nicht schlecht, oder einfach eine Blume.

    Unterhaltet ihr euch noch miteinander? (also Gespräche, die über Ehepaarunterhaltung hinausgehen. :zwinker: )
     
    #5
    schokobonbon, 10 November 2008
  6. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    es ist verwirrent hab die ganze Nacht bis 4uhr morgen mit ihr ganz normal gechattet und am Ende sagte sie auch Ich liebe dich. Nun morgen sollte ich eigntl. zu ihr doch nun muss sie plötzlich morgen arbeiten.... alles sehr verwirrent
     
    #6
    Cuddies, 11 November 2008
  7. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Akzeptiere das.
    Versuche, dich ein bißchen rar zu machen. Das heißt nicht, dass du kein Interesse mehr an ihr zeigen sollst, aber zuviel Nähe kann sie derzeit wohl nicht gebrauchen.
    Dich verletzt das, was darauf hinausläuft, dass du dich aus Angst noch mehr an sie hängst, das veranlasst sie dazu, sich von dir noch wetier zu distanzieren, worauf hin du... Ein Teufelskreis.

    Durchbrech ihn, zeig ihr, dass sie es dir wert ist, aber gib ihr den nötigen Abstand.
    Im besten Falle hilft es dir, dich weniger abhängig von ihr zu machen, sie wird dich früher oder später vermissen und sich ihrer Liebe zu dir erneut bewusst werden.

    Sollte es weniger positiv ausfallen, ist das natürlich schmerzlich, aber auch mit täglichen Zuneigungsbekundungen nicht mehr zu ändern.

    Ich wünsche viel Glück.
     
    #7
    User 12616, 11 November 2008
  8. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hmm wie meint ihr das denn mit Abstand? also ich chatte ja auch immer noch normal mit ihr ....
     
    #8
    Cuddies, 11 November 2008
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dann lass das chatten, vielleicht wird ihr das grad zu viel?
    Wie oft seht ihr euch?
     
    #9
    User 75021, 11 November 2008
  10. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    öhmm seit dem wir zusammen sind jedes Wochenende und Mittwochs früher wars noch öfters aber es ist ja egal wenn man sich oft sieht braucht man halt nur viele dinge die man machen kann die wir halt nicht machen das ist das Problem ^^
     
    #10
    Cuddies, 11 November 2008
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Häääääääh?? :ratlos:
     
    #11
    User 75021, 11 November 2008
  12. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    na wenn man sich oft sieht muss man auch viel unternehmen um dem Alltag zu entfliehen was bei uns nicht der fall ist
     
    #12
    Cuddies, 11 November 2008
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Muss man nicht. Ich sehe meinen Freund fast täglich, er wohnt halb bei mir und wir entfliehen selten dem Alltag.
    Trotzdem haben wir solche Probleme nicht.
     
    #13
    User 75021, 11 November 2008
  14. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    auf kurz oder lang wird aber kommen :zwinker:
     
    #14
    Cuddies, 11 November 2008
  15. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich denke nicht.
    Wir sind beide totale Beziehungsmenschen und gerne zusammen.
    Ausserdem spielt das Alter sicherlich eine große Rolle bei eurem Problem.
    Mein Freund ist 30, ich 28-wir wissen das der Alltag nun mal da ist, die Routine-das alles gehört doch zum Leben! Ist doch sonnenklar das man irgendwann nicht mehr auf rosaroten Wolken schwebt sondern die Beziehung einfach "normal" bzw gefestigt ist.
    Es ist eine Einstellungssache, wie man damit umgeht und ob man in Krisen (die sicherlich auch auf uns zukommen werden) an der Liebe zweifelt, oder ob man das zusammen meistern will.
    Wir haben schon eine dicke Krise hinter uns, von daher kann ich da aus Erfahrung sprechen. Aber wir wissen auch, was wir aneinander haben :herz:
    Sicherlich ist der Alltag in jungen Jahren ein größeres Problem, das kenne ich von früher.:zwinker:
     
    #15
    User 75021, 12 November 2008
  16. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Update ^^

    hab mich gestern mit ihr ausgesprochen. Sie sagte sie hat die Schmetterlinge nicht mehr im Bauch und das ist das was ihr so Sorge bzw. Zweifel gebracht hat weil sie es so noch nicht kannte. Ich habe ihr gesagt das natürlich die Schmetterlinge irgendwann verfliegen und die Beziehung sich einlebt. Aber es sind ja genau dann die kleinen Dinge/Liebesbeweise die die Schmetterlinge für Augenblicke erleuchten lassen. Wir gehen das nun gemeinsam an und wollen das endlich in den Griff kriegen. An den Wochenenden wollen wir nun endlich den Arsch hoch nehmen und Aktiv werden :smile:
     
    #16
    Cuddies, 13 November 2008
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    schön zu hören. es wäre natürlich auch schön, wenn du uns in zukunft mal ein update zukommen lässt, was ihr so getan habt, und wie gut das geklappt hat.

    gruß,
    Mann im M :zwinker: nd
     
    #17
    User 18780, 13 November 2008
  18. tobias99
    tobias99 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    ..ach du meine Güte, hat`s die drauf..

    "klar, Schatz, versteh ich voll und ganz*bussi* ----> Abgang,
    Hdy aus, 3 Wochen später schreibst du ne Karte aus dem für die Jugend geilsten Ski-Paradies wo bekannt ist daß man MITEINANDER so richtig schön dreckig feiert.
    Darf auch eine MMS sein, wo ersichtlich ist daß 2 Skihasen dir grad Ski-fahren lernen.
    Der positive Effekt ist, du hast dann auch noch was zu erzählen.

    Tobi
     
    #18
    tobias99, 13 November 2008
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :ratlos: Wenn das mein Freund so machen würde, wäre er ganz schnell wieder solo!!
    Die PU-Arschloch Nummer zieht leider bei 90% aller Frauen (die etwas im Kopf haben) nicht, wann kapierst du das?

    TS: Super das ihr geredet habt, das ist doch schon mal ein Anfang.
    Klar ist es sehr verwirrend, wenn die Schmetterlinge auf einmal langsam verschwinden...die Beziehung festigt sich mit der Zeit, man vertraut einander und fühlt sich geborgen. Aus verliebtheit wird Liebe :herz:
    Das ist völlig normal. Wichtig ist nur, das man das kribbeln der ersten Zeit immer mal wieder heraufbeschwört :grin:
    Gemeinsame Unternehmungen, sich zusammen was neues ansehen (Städtetrips, Musseen etc) das alles schwißt zusammen und man hat sich wieder was neues zu erzählen.
    Jeder sollte aber auch eigene Interessen und Freunde haben und diese nicht vernachlässigen. Verbringt mal einen abend am WE ohne einander, geht raus mit Freunden. Das tut auch richtig gut.
     
    #19
    User 75021, 13 November 2008
  20. Cuddies
    Cuddies (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    naja tobias99 nicht grade Fördernt deine Idee O,o
     
    #20
    Cuddies, 13 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sehr großes Problem
Fänni08
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2015
8 Antworten
kotelu
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2014
16 Antworten
Rabber
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2013
19 Antworten