Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NiceGirl84
    NiceGirl84 (33)
    kurz vor Sperre
    233
    0
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #1

    Sehr krass - oder Verarsche hoch 3 ??

    Ich habe neulich mit einer Freundin gequatscht, wir redeten über Beziehungen und Ehe und etc. Da meinte sie im Vertrauen, eine Freundin ihrer Mum, die in einer Familie lebt, wo es ihr an nichts fehlt (ihr Mann "vergöttert" sie wohl), hätte bereits seit 8 Jahren nebenbei was mit einem anderen Kerl am laufen.
    Die würden sich sogar ein paar Mal die Woche treffen, aber ihr Mann wüsste von alldem nichts. Zudem hat sie noch 2 Kids.:ratlos:

    Also ich finde das schon echt hart !! Kann man sich in 8 (!) Jahren denn nicht zwischen 2 Männern entscheiden ?? Ist es so angenehm, auf der einen Seite den treusorgenden, liebevollen Ehemann zu haben und auf der anderen seit fast einem Jahrzehnt zweigleisig zu fahren:kopfschue ??

    Oder kennt ihr ähnliche Fälle, würde mich interessieren !!:zwinker:
     
  • Moglotti
    Moglotti (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    0
    in einer Beziehung
    4 August 2006
    #2
    Davon hab ich noch nie gehört. Sie muss es jedenfalls echt draufhaben, 8 Jahre lang mit einer Lüge zu leben. Seltsam, dass das nicht einmal irgendwie durch einen bldöden Zufall (die es dann ja meistens gibt) aufgeflogen ist...
     
  • Miles
    Miles (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    4 August 2006
    #3
    Sowas gibt es häufiger als man denkt.

    Die Menschen sind sehr verschieden, mir persönlich wäre das zu viel Streß :smile: aber es gibt Leute die können auch zwei mit ganzen Herzen lieben und in Ihrem Herzen dabei nicht fremdgehen.

    Dumm nur für die anderen die das nicht so sehen. :ratlos:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #4
    Klar ist das ein krasser Extremfall ... naja, aber Charles hatte auch jahrzehntelang seine Camilla. <gg> Kommt halt vor. Ich frag mich schon, wie sich das durchhalten lässt, über Jahre hinweg zwei Beziehungen zu führen. Diese Heimlichtuerei würde mich schon nach wenigen Wochen kirre machen, und dann auch noch mit Kindern. Vielleicht ist sie dem Geliebten "hörig", kommt absolut nicht von ihm los und will wegen der Kinder gleichzeitig aber auch keine Scheidung. Dass es "bequem" ist, zwei Beziehungen zu führen, kann ich mir bei so einer Dauer kaum mehr vorstellen, muss doch anstregend sein, das geheim zu halten.
     
  • Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    4 August 2006
    #5
    Echt traurig dass es solche menschen gibt, und da wundern sich leute Warum Famillien Väter durchdrehen und ihre Frauen erstechen... Da habt ihr die antwort..
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 August 2006
    #6
    Ich kenn solche Fälle nicht, kann mir aber vorstellen, dass das Management eines solchen Doppellebens recht anstrengend sein muss...
     
  • Pilar
    Pilar (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #7
    Für den anderen Mann muss das aber auch schwierig sein denk ich mal.
    Ich will nicht ohne den Menschen den ich liebe leben müssen oder ihn verheimlichen müssen. Würde mir nach kurzer Zeit schon gewaltig auf den Senkel gehen!
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #8
    Ich glaub nicht, dass der Ehemann das nicht weiß.
    Entweder er weiß es wirklich nicht - sorry, aber dann sollte er sich auch mal Gedanken dazu machen, ob er sich wirklich sooo um seine Frau kümmert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sowas acht Jahre lang hinter dem Rücken eines aufmerksamen Menschen tun kann.
    Oder er weiß es bzw. ahnt es (halte ich für wahrscheinlicher), aber nimmt es halt so hin.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    4 August 2006
    #9
    Vielleicht weiß er es längst - lebt aber für sich damit, weil er seine Frau so vergöttert? Nichts genaues weiß man nicht.
     
  • Riot
    Gast
    0
    4 August 2006
    #10
    Mein Opa hatte 30 Jahre ne Geliebte, bis es Silvester vor 2 Jahren rauskam. Ich wette, wenn das nicht passiert wäre, hätte er sie heute noch. DAS nenn ich krass.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    4 August 2006
    #11
    Ich kenne eine Familie, wo die Frau einen Geliebten hat, um den Mann zu "entlasten". Er weiss es, sie braucht sehr viel Sex und er ist eher bequem. Sie nennt ihren Geliebten den "Hengst":kopfschue
     
  • focus
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    103
    1
    nicht angegeben
    4 August 2006
    #12
    der glaube, dass frauen es nicht so bunt oder schlimm treiben, ist damit wohl ein für alle mal ausgeräumt, oder?!?!?......

    und zum thema an sich möchte ich sagen, dass ich solche geschichten ab und an schon mal gehört oder miterlebt habe...diese leute sind zu feige, um ihr leben so zu leben, wie sie es eigentlich möchten. immer sind unehrlichkeit gegenüber anderen oder sich selbst, materielle vorzüge oder angst vorm allein sein, rücksichtlosigkeit und oder natürlich bequemlichkeit die gründe dafür...

    mit solchen menschen hab ich mittlerweile nicht mal mehr mitleid, weil sie nicht nur sich sondern auch ihrer umwelt schaden..!!!
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    4 August 2006
    #13
    Wobei ich es auch krass finde, dass er sich nach 30 Jahren von ihr getrennt hat, nur weil es rausgekommen ist (wie ich jetzt mal annehme).
     
  • blubblub888
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2006
    #14
    wie naiv kann man eigentlich sein

    warum soll man sich denn zwischen zwei entscheiden, wenn man sich auch für zwei entscheiden kann.

    ohne die frage zu beantworten, ob das ein wünschenswerter lebensstil ist: es ist zumindest nichts besonderes, jedenfalls kenne ich viele bei denen es so ist, wie du es oben beschreibst.

    mir wäre es nur zu stressig, das alles heimlich zu machen. da gehe ich lieber mit meiner partnerin in den club.

    PS: hast du schonmal drüber nachgedacht, wieviele männer ein leben lang in den puff gehen, obwohl sie verheiratet sind? das finde ich krass - im sinne von krasser selbstverarschung.
     
  • Kruemml
    Kruemml (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    660
    101
    0
    in einer Beziehung
    5 August 2006
    #15
    Wenn's der Mann zuhause im Bett nicht bringt..
    Oder halt nicht auf ihre Praktiken steht..
     
  • Chandler
    Chandler (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2006
    #16
    Jap is schon krank, kann ich auch nich verstehen sowas. Anscheinend brauchen manche einfach den kick. Is nur immer geil für die Kinder wenn der ganze scheiß rauskommt :kopfschue

    Grüße
    Chandler
     
  • thelady25
    thelady25 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    6 August 2006
    #17
    Zweigleisig fahren

    Sowas hab ich auch schon öfter mal gehört!
    Weißt du wenn Kinder im Spiel sind, machen die Leute schon seltsame Dinge nur um den Schein zu wahren...
    Sie arrangieren sich dann halt und hey ihr Mann vergöttert sie!
    Warum sollte sie sich dann von ihm trennen und am Ende als die Egoistin dastehen? Was hat sie dabei zu gewinnen? Ausserdem stell ich mir son Leben u.U. auch ganz angenehm vor, immerhin bekommt sie die Aufmerksamkeit von 2 Männern! Wär so leben kann...
    Leben und Leben lassen sag ich mir da... Sie muss ja letztendlich mit den Konsequenzen auch Leben können!
    MFG
     
  • NiceGirl84
    NiceGirl84 (33)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    233
    0
    0
    vergeben und glücklich
    6 August 2006
    #18
    Ich bekomme immer mehr das traurige Gefühl, dass "ewige Treue" zum Ammenmärchen wird:kopfschue
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    6 August 2006
    #19
    Oh ja ich kenne leider so einen Fall! Mein Dad hats im Prinzip genauso gemacht, hatte über 6 Jahre eine Affäre, meine Mum bekam es zwar ziemlich schnell heraus, aber konnte sich net trennen, erstens wegen mir und meiner Schwester und zweitens weil sies einfach net gepackt hat! Schluss endlich aber hat sie ihn Gott sei Dank rausgeschmissen! Er ging dann erst mal zu seiner Affäre, aber da hat er dann erst gemerkt was er überhaupt an meiner Mum hatte! Er kam dann nach knapp 3 Monaten heulend bei meiner Mum wieder angekrochen! Sie nahm ihn wieder und sie sind wieder ein richtig schönes Paar und er hat sich wirklich verändert! Naja ich denke die Trennung musste einfach sein, damit ihm bewusst wird, was er an uns hat!


    LG Angel_Hof
     
  • Black XistenZ ™
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    6 August 2006
    #20
    wenn welche mit 18 heiraten und bis zu ihrem tod zusammenbleiben halte ich das in der tat für unrealistisch. aber für eine gewisse zeit ist das doch kein problem, vor allem wenn während der sexuell hoch aktiven und experimentellen phase zwischen so ca 15 und 30 genug abwechslung gefunden wird; wie das ja bei den meisten der fall ist....

    sequentielle monogamie lautet das zauberwort :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste