Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sehr lange Beiträge

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 10 August 2008.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    In einigen Foren hier gibt es Antworten bzw. Textbeiträge, die sehr, sehr lang sind, teilweise auch noch mit vielen Zitaten.

    Wie findet ihr das? Lest ihr das gern, überfliegt ihr es oder lest ihr lange Beiträge gar nicht, weil ihr einfach keine Zeit dazu habt?
    Wünscht Ihr euch manchmal, dass einige User ihre Beiträge kürzen sollten?

    Ich finde, bei manchen Beiträgen könnte ich aus 50 Zeilen 10 machen, ohne dass etwas Wesentliches fehlt.
     
    #1
    ProxySurfer, 10 August 2008
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Wenn mich das Thema interessiert lese ich gerne lange Beiträge - solange es kein ewiges Rumgesülze ist.
     
    #2
    User 50283, 10 August 2008
  3. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Genau.:zwinker:
     
    #3
    User 67771, 10 August 2008
  4. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    ich schreibe ab und an selber lange, wenn ich finde, dass der Post was beinhaltet.
    Von Forenmitgliedern, deren Beitraege ich fuer nuetzlich/intelligent/... halte, einen langen Beitrag, lese ich ihn oft auch.
     
    #4
    User 67523, 10 August 2008
  5. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Kommt darauf an, wie es sprachlich geschrieben ist und ob ich das Gefühl habe, dass der Beitrag etwas neues zum Thread beiträgt. Ansonsten wird schnell quergelesen oder eben gar nicht.
     
    #5
    Flickflauder, 10 August 2008
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Genau.
    Oder ich überfliege es, lese Quer.

    Bin selbst kein Kind von kurzen Worten.:engel: :schuechte
     
    #6
    User 71335, 10 August 2008
  7. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Thema abhängig. Wenn ich unbedingt etwas dazu sagen möchte lese ich es. Aber eigentlich wenn ich scrolle und sehe der Text ist ein halber Roman lese ich ihn nicht und kümmere mich um andere Texte.
    50 Zeilen oder mehr nur gejammer (ob berechtigt oder nicht) ertrage ich meist einfach nicht. Ohne das böse zu meinen.


    Am aller schlimmsten finde ich Beiträge von Leuten die damit nur so Hilfepunkte sammeln. Die alles was schon erklärt erzählt oder gesagt wurde einfach noch 10 mal austreten. Finde ich schlimm!!!!! :angryfire:
     
    #7
    User 49007, 10 August 2008
  8. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    653
    Single
    Was mich übrigens genauso nervt wie ellenlange Beiträge: Wenn in dieser winzigen Off-Topic-Schrift geschrieben wird. Da tun einem ja danach die Augen weh.
    Es gibt natürlich auch wirklich gute Beiträge, die sehr lang sind. Aber oft lese ich sie nicht, weil mir die Zeit dazu fehlt.
     
    #8
    ProxySurfer, 10 August 2008
  9. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Kommt aufs Thema an. Und darauf, wie interessant es geschrieben wurde. Texte mit 1000 Rechtschreibfehlern und ohne Punkt und Komma lese ich grundsätzlich nicht. Ansonsten mach ich mir schon öfter mal die Mühe, da ich selbst auch nie besonders kurze Themen verfasse :schuechte
     
    #9
    LiLaLotta, 10 August 2008
  10. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Wenn jemand in seiner Not einen langen Aufsatz schreibt, habe ich dafür Verständnis und lese den Beitrag auch.

    Bei politischen Themen scheint es mir anders; da geht es nicht im wirkliche Probleme, sondern um persönliche Statements. Oft haben sich ihrer zwei ineinander verbissen und antworten einander mit einem Haufen von Zitaten, und es bleibt einem dann nur noch das staunende stille Lesen - oder sich aus dem Thread zurückzuziehen.

    Denn mit eigenen Beiträgen hat man dann kaum noch eine Chance, wahrgenommen zu werden.
     
    #10
    BABY_TARZAN_90, 10 August 2008
  11. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Hängt sehr vom Thread im Allgemeinen ab. Wenn mich das Thema interessiert, dann lese ich auch sehr lange Antworten, wenn diese gut geschrieben sind. Antworten bei denen ich erst einmal überlegen muss was dieser Buchstabensalat bedeutet lese ich konsequent nicht.
     
    #11
    User 37583, 10 August 2008
  12. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    meistens überfliegen
     
    #12
    japanicww2, 10 August 2008
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    planet-liebe sieht sich in der richtung als recht de-reguliert. es gibt sie auch, diese foren, in denen moderatoren so streng inhaltlich moderieren, dass es einem das vanillekipferl im mund zerstaubt. mit anderen worten: furchtbar. gottseidank wäre das hier kaum möglich.

    diese sudererei (österr. nörgelei) geht mir auf den geist, zu lange beiträge, zu kurze beiträge, zu offtopic, rechtschreibung, blah. - noch viel mehr als alle der so gerne beanstandeten makel gemeinsam. ja, es könnten sich die leut oft kürzer fassen, besonders in den rhethorik-foren (offtopic, diverse umfragen und politik), stimmt schon, aber manche könnten sich auch länger fassen, und nicht nur ihre meinung herknallen und gut ist, so lässt sich erst recht nicht diskutieren. meiner meinung nach sind beiträge eher zu leer als zu redundant, wenn ich mich für irgendwas entscheiden müsste.
     
    #13
    squarepusher, 10 August 2008
  14. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich gehöre auch zu den Usern, die gerne einmal etwas längere Beiträge verfassen, weil ich der Meinung bin, dass gewisse Themen einfach eine komplexere "Bearbeitung" und Reflektion nötig haben. Da ich grundsätzlich nur auf ausgewählte Posts antworte, nehme ich mir dann auch entsprechend die Zeit und mache mir die Mühe, um mein Wissen und/oder die Erfahrung weiterzugeben, wobei ich stets darauf achte, dass ich auf die Problematik eingehe und nicht das wiederhole, was vielleicht schon zig andere Schreiber zuvor angemerkt haben.
    Mag sein, dass ich mich auch kürzer fassen könnte, aber wenn ich mal zu tippen anfange, dann kann ich oftmals nicht mehr aufhören...

    Wenn andere User längere Beiträge zu Themen -die mich auch interessieren- verfassen, dann merke ich recht schnell, ob ich weiterlesen möchte oder nicht, wobei es mir auch sehr stark auf die "Präsentation", (ich kann Unübersichtlichkeit, Themaverfehlung, Lieblosigkeit, nichtssagende Worte, massive Rechtschreibprobleme und fehlende Satzzeichen nicht besonders leiden) dem Schreibstil und nicht zuletzt auf die verfassende Person ankommt.
    Es gibt einige Menschen hier, die oftmals längere Beiträge schreiben...aber da weiß ich von Haus aus, dass mir das Durchlesen dieser sehr viel Vergnügen, Freude und Genuss bereiten, auch wenn ich womöglich komplett anderer Meinung bin. Und das gibt mir allemal mehr, als so manch kurzes Statement, das auch nicht unbedingt aussagekräftiger oder gar hilfreicher sein muss.


    Off-Topic:
    Und ich frage mich manchmal, weshalb so mancher Forum-Allespermanent-Schlechtmacher nicht schon ihre Konsequenzen gezogen haben.
     
    #14
    munich-lion, 11 August 2008
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wenn ein Beitrag sehr sehr lange ist, interessiert er mich gar nicht mehr, das ist mir zuviel zu lesen ausser es ist ein interessantes Thema was mich interesseirt und wo ich meinen Senf dazu geben kann. :zwinker:
     
    #15
    capricorn84, 11 August 2008
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich lese lange Beiträge immer dann, wenn ich mich zu einem Thema ohne viele Wiederholungen äußern möchte.
    (Passiert recht häufig)
     
    #16
    xoxo, 11 August 2008
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das kommt total aufs Thema und den User an, der die Beiträge verfasst. Es gibt Leute, da lese ich auch gern lange Beiträge. Fragt ein jahrelang aktiver User im Liebe&Partnerschaft nach der Lösung seines Problems, dann lese ich auch sehr lange Posts. Das liegt daran, dass man die Person schon einige Zeit "kennt" und mich die Situation interessiert.

    Was mir wichtig ist: Wenn jemand ohne Satzzeichen oder generell mit mieser Rechtschreibung schreibt, dann breche ich das Lesen des Beitrags nach wenigen Sekunden ab. Da hab' ich echt keine Lust drauf. Entweder gibt man sich Mühe oder man lässt es bleiben.

    Außerdem spielt es eine Rolle, wieviel Zeit ich habe. Manchmal kann ich einfach keine 5 Minuten einen einzigen Beitrag lesen.
     
    #17
    User 18889, 11 August 2008
  18. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich habe hier im Forum bereits so kleine "Lieblinge" gefunden, von denen ich mir sogar sehr gerne lange Beiträge durchlese (ich bin sogar traurig, wenn sie dann vorbei sind!).

    Aber typischerweise fliege ich in einen längeren Beitrag rein und schaue: Rechtschreibung? Struktur? Jammerei? Geseiher?gekünstelte Sprache? kein roter Faden? Wiederholung des bereits schon gesagten?

    Vielfach ist es dann so, dass der lange Beitrag keinen Mehrwert bedeutet und ich ihn garnich oder nur bruchstückhaft lese.

    Wenn ich selbst vor habe, auf ein Thema zu antworten, lese ich selbstverständlich auch die vorherigen Beiträge.
     
    #18
    Fuchs, 11 August 2008
  19. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Er gibt aber Menschen, die geben sich mit der Orthographie alle denkbare Mühe und greifen in ihrer Unsicherheit sogar zum Duden - und dennoch unterlaufen ihnen Fehler über Fehler.

    Sollen die mit Schreiben aufhören? Vielleicht haben sie über die Orthographie hinaus etwas zu sagen. Und wenn ich das merke, kämpfe ich mich eben durch. Wenn mich eine Meinung interessiert, dann folge ich ihr auch dann, wenn mir der Verfasser keine vierspurige Sprach-Autobahn mit Leitplanken bereit hält.

    Ich habe übrigens nichts gegen lange Texte und ausführliche Diskussionen. Wo ich meine Vorbehalte anbringe: das hab ich weiter oben geschrieben.
     
    #19
    BABY_TARZAN_90, 11 August 2008
  20. LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass das vom Thema abhängt.

    Bei bestimmten Themen (z.B. Trennungen, Beziehungsprobleme o.ä.) wäre es aus meiner Sicht sogar hilfreich(er) wenn die Leute mal ein mehr schreiben. Denn wenn jemand wirklich Hilfe möchte und der Leser wirklich was "Sinnvolles" schreiben soll, dann braucht man schon ein bißchen mehr Infos als "wir haben uns gestritten und jetzt will er/sie sich von mir trennen..."

    Die Folge ist dann meist, dass jeder Leser dem TS jeden "Popel einzeln aus der Nase zieht", mit der Folge, dass seitenlange Threads entstehen.

    Dennoch sollte der Text dann Struktur (!), Groß- und Kleinschreibung, Satzzeichen und ein Minimum an Rechtschreibfehlern aufweisen. Sonst wird's zäh. Aber auch dann liegt in der Kürze die Würze.
     
    #20
    LiebesLieber, 11 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sehr lange Beiträge
Burlesque
Umfrage-Forum Forum
12 November 2016
11 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
18 Juli 2016
26 Antworten
Josi76
Umfrage-Forum Forum
4 Oktober 2011
30 Antworten