Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sehr starker kater- was tun?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von just_smile, 31 Oktober 2009.

  1. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Guten Morgen,

    ich leide hier schon die ganze nacht, weil ich so nen fürchterlichen kater hab. So einen starken hatte ich noch nie! Naja ich kam gestern so gegen 3 uhr nachhause und hab bis dahin um 1 1/2 Stunden Takt ständig mich übergeben müssen. Ich weiss ich hab es mit dem Alkohol maßlos übertrieben.

    Meine Frage an euch, was kann man da gegen unternehmen? Gegen diese Kopfschmerzen, Übelkeit usw.?
    Was macht ihr, wenn ihr nen kater habt?

    lg, just_smile
     
    #1
    just_smile, 31 Oktober 2009
  2. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Wenn ich denn mal einen Kater hab - sind meist nur Kopfschmerzen, wenn überhaupt - dann trinke ich viel und schlaf eventuell noch ein wenig. Mit den Kopfschmerzen, die ich dabei habe/ hatte geht das meist recht gut - sind so müde machende.

    Sonst würde ich eventuell noch zu Kopfschmerztabletten raten, ist aber wohl fraglich, ob die wirken.
     
    #2
    Wipf, 31 Oktober 2009
  3. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    1. Nach Möglichkeit während der Party etwas Wasser dazu trinken (auf Toilette oder so)
    2. Vorm Trinken gehen eine Tbalette mit Vitaminen/Mineralstoffen in Wasser lösen und trinken (mach ich jedenfalls, kp obs was bringt ... aber Kopfschmerzen und Kater sind ja Folge der Dehydrierung und Entmineralisierung in Folge des Alkohols)
    3. Vorm Schlafen gehen nochmal richtig viel Wasser trinken, also locker nen Liter.
    4. Nie bis zum Kotzen trinken, weil man dadurch noch mehr Wasser als nötig verliert.

    Das sind die Punkte, die ich so berücksichtige und ich trinke meistens bis zum Vollrausch ... trotzdem gehts mir den Tag darauf immer super (vom Resti mal abgesehen) und das war nicht immer so .. :zwinker:
     
    #3
    User 66279, 31 Oktober 2009
  4. donmartin
    Gast
    1.903
    Um nichts in der Welt möchte ich nochmal einen Kater haben.........:zwinker:
    8 Jahre Dauerkater reichen. Hab einfach weitergesoffen.

    Man kann einem "Kater" nur bedingt vorbeugen. Alkohol wird nicht verdünnt.
    Im Gegenteil. Wenn der Magen mit Wasser und sonstigem voll ist, wird er irgendwann dieses Gemisch "loswerden" wollen. Und das geschieht dadurch dass er den gesamten Inhalt mit einem Schlag in den Darm ablässt.
    Mit der Folge dass der Alkohol in geballter Menge in den Dünndarm gelangt, (80% werden dort aufgenommen) und in die Blutbahn gelangt.

    Infolge des Abbauprozesses entstehen giftige Stoffe, und richtig wie "StarFaLL" es beschrieb, wird dem Körper sehr schnell eine große Menge Flüssigkeit entzogen.

    Auswahl der Getränke, Nikotin, die Umgebung und die Menge ..... alles Faktoren die einen leiden lassen....

    Nimm Ibuprofen, viel Wasser trinken und ggf eine oder mehrere heisse Süppchen....

    gute besserung....musste wohl durch.....
     
    #4
    donmartin, 31 Oktober 2009
  5. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Und irgendwann kriegste keinen Kater mehr... eher wenn du nichts am WE trinkst - hab ich ähnlich gemacht & ist zumindest bei mir so :zwinker: :grin:
     
    #5
    Fluxo, 31 Oktober 2009
  6. donmartin
    Gast
    1.903
    Off-Topic:
    :ratlos: ....das stimmt, nur wird der "potentielle" Kater immer größer......Sich einen halben Liter Wodka oder Doppelkorn nach dem aufwachen reinzuschrauben - um ihn erst gar nicht zu bekommen ist auch nicht Sinn der Sache..... :wuerg:


    Um wessen Willen auch immer.....das wollte ich damit nicht sagen!!!
    "Weitertrinken" oder wieder mit dem anfangen, mit dem man aufgehört hat....lindert ja, birgt aber ein sehr hohes Potential an Risiken, wie Sucht und körperlichem Verfall......

    Ein "Kater" ist gesund, der Körper baut ab und wehrt sich gegen das Gift.....wenn man keinen mehr bekommt, dann ist es nicht mehr ganz so gut.....

    Also, ab und zu einen Kater bekämpfen ist ganz gut. Man macht sich wenigstens Vorsätze. Und der Körper reagiert "gesund".Bis zum nächsten mal. Aber bitte meinen Post nicht verstehen als "Heilmittel" und zur Nachahmung.. Ist nicht lustig und keinesfalls "schmerzfrei", wenn man das Zeugs braucht(e). Um die Symptome des Entzugs zu bekämpfen und nicht einen KAter.
     
    #6
    donmartin, 31 Oktober 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Viel Wasser, höchstens Zwieback und viel Schlaf. Ich nehme niemals Medikamente !
     
    #7
    xoxo, 31 Oktober 2009
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    brühe trinken
     
    #8
    Beastie, 31 Oktober 2009
  9. Hotboxx
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Meine Antwort für was alles: ... gechillter Sport an der frischen Luft :smile:
     
    #9
    Hotboxx, 31 Oktober 2009
  10. boober
    Benutzer gesperrt
    90
    0
    2
    offene Beziehung
    Kopfweh, Schlappheit etc. kommen vom Wasser-, Mineralien- und Energieverlust.

    Deshalb solltest du etwas dagegen tun, sofern es der Kater zulässt.

    Nahrung! Obst, Buttermilch, eingelegte Gurken, Fisch, Marmeladenbrot......
    Solche Dinge helfen dir!

    Und ganz viel stilles Wasser! :smile:

    Ein heißer Tee kan auch den Körper beruhigen.



    Und das Wichtigste, was du immer vor dich hinsagen musst:
    Nie wieder Alkohol!

    :grin: :zwinker:
     
    #10
    boober, 31 Oktober 2009
  11. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hey just_smile,

    ich hab heute auch mit nem Kater gekämpft. :zwinker: Kopfschmerzen und dreimal übergeben. Da ist der ganze Tag hinüber. Ich hab nur irgendwie das Glück, das mein Körper sehr oft mit Übelkeit und Erbrechen auf Alkohol reagiert - immer am nächsten Tag - selbst wenn ich nicht wirklich betrunken bin, also nur angeheitert. Nachts musste ich noch nie kotzen. Hmm.

    Jedenfalls hab ich nie rausbekommen, was genau hilft. Ich glaube, das ist alkohol- und tagesabhängig. Was auf jeden Fall hilft, ist bevor man den Kater überhaupt bekommt, auf der Party zwischendurch was zu Essen, Toast kann Wunder wirken. Man muss seine Grenze kennen und irgendwann auf Wasser umsteigen. Aber selbst das hilft nicht immer, ich hab gestern in den letzten beiden Kneipen nur noch Wasser getrunken, aber mir ging's dennoch scheiße. War ich wohl nicht in Form. :zwinker:

    Was mir meistens am morgen hilft, wenn der Kater dann da ist, ist ein Getränk mit Zucker. Ich schwöre auf Mezzo Mix (aber schüttel die Kohlensäure raus), und bloß keine Fruchtsäfte oder Milch trinken. Iss schnellstmöglich was, umso länger du wartest um so eher wird dir schlecht werden und wenn es erstmal soweit ist, kriegst du eh nix mehr runter.


    Und hier meine Top-5, die beim Übergeben am nächsten morgen richtig "Spaß" machen.
    1. Nichts intus
    2. Gemüsebrühe
    3. Orangensaft
    4. Milch
    5. Getränke mit viel Kohlensäure
     
    #11
    Karry87, 5 November 2009
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    also ich machs so: erst kipp ich mir vor dem schlafengehen noch eine flasche wasser in den hals. dann schlafe ich bis ich von allein wachwerde und dreh mich noch gefühlte 10 mal um, bevor ich aufstehe und was esse. kann sein, dass ich mich nach dem ersten essen nochmal übergebe, aber danach gehts für gewöhnlich. meistens ess ich trockenes brot oder kartoffelbrei.

    es ist auf jeden fall angenehmer essen zu erbrechen anstatt sich mit magensäure und galle abzuquälen, deshalb ess ich eigentlich immer was, egal wie übel mir ist.
     
    #12
    Sonata Arctica, 5 November 2009
  13. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Sehr starker Kater? Such ne Katze zum Züchten!
     
    #13
    BrooklynBridge, 6 November 2009
  14. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Auf jeden Fall was essen. Ich habe mich erst dreimal wegen Alkohol übergeben müssen und das letzte Mal war vor ein paar Wochen nach einer knappen Flasche Rotwein - und ich hatte nicht viel gegessen. Hab nachts erstmal nen Panikanfall bekommen weil ich dachte, ich kotze Blut! :grin:

    VOR dem Schlafen gehen was Essen. Ich schwöre auf Nutellatoasts (viele!) und kalte Milch. Wasser ist auch wichtig.

    Wenn der Kater eh schon da ist, geh ich meistens in die Therme, mache den ganzen Tag nichts außer im warmen Wasser zu sitzen oder bleibe einfach im Bett liegen.
    Oder ich esse den ganzen Tag. Nach dem Rotweindebakel habe ich an einem Tag Burger King, Pizza, selbstgekochtes und Snacks gegessen.. mindestens einmal die Stunde musste was rein, solange gings mir gut :grin:

    Gute Besserung.
     
    #14
    User 39498, 6 November 2009
  15. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    D-A-N-K-E an alle Antworten:grin:
    Naja liebe PL-User ich muss sagen mir gehts schon seit Tagen wieder Klasse.^^
    Ähm ich muss aber sagen, dass dies vor allem einer der krassesten Kater war, die ich je hatte:zwinker:

    Aber trotzdem ist des kein Grund auf Alkohol zu verzichten oder?^^
    Also ich werde sicherlich wieder ordentlich trinken wenn ich weg gehe :grin:

    Lg und noch einen schönen Freitag an alle!
    just smile
     
    #15
    just_smile, 6 November 2009
  16. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    *Gedankenflash* Richtig. Nie - wieder - Alkohol.

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=FxUweQ2i1vc"]YouTube- Illegal 20001 - Nie wieder Alkohol[/ame]

    :grin:
     
    #16
    User 76250, 6 November 2009
  17. Joppi
    Gast
    0
    Man könnte fast meinen, dass ihr alle schonmal Alkohol getrunken habt!!!! :zwinker:

    Das wissenschaftliche Institut Galileo hat in seinem gleichnamigen TV-Wissensmagazin mal das optimale Katerfrühstück zusammen gestellt. Ich habs auf die schnelle nirgendwo gefunden, aber mit etwas Suchfleiß trau ichs dir zu.
     
    #17
    Joppi, 7 November 2009
  18. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also wenn ich wirklich nen ordentlichen Kater habe dann schlafe ich viel, da ist der nächste Tag ein Pflicht - Ruhetag! Da wird rumgelegen, meistens vorm TV auf der Couch. Ein Kübel steht neben der Couch bereit. Ich merke es nach der Zeit gehts mitm Magen schon besser und dann esse ich immer eine Klare Suppe mit Nudeln! Am besten so ca. 1,5Liter. *g* Und wenn das unten bleibt dann weiß ich es geht wieder. :grin:
     
    #18
    capricorn84, 20 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sehr starker kater
OnTopOfTheWorld
Lifestyle & Sport Forum
7 Dezember 2015
2 Antworten
niklas8696
Lifestyle & Sport Forum
15 Juni 2014
16 Antworten
flower96
Lifestyle & Sport Forum
2 Mai 2013
8 Antworten
Test