Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bastifantasti
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    18 Mai 2005
    #1

    Sehr ungewöhnliche Vorliebe

    Hallo!
    Als ich vorhin vom Joggen im Wald wieder auf den Parkplatz zurückkam und meine Dehnübungen machte, fuhr eine junge Frau (viel. 23 - 25) an mir vorbei an eine unübersichtliche Stelle des Parkplatzes. Sie stieg aus und ich sah, wie sie die Beifahrertür öffnete, etwas aus ihrem Auto holte und es in den Mülleimer schmiss. Gleich danach setzte sie sich wieder ins Auto und fuhr weg.

    Meine Neugierde war geweckt, weil ich für sowas eigentlich kein Verständis habe, dass die Leute ihren Hausmüll einfach auf öffentlichen Plätzen entsorgen. Ich ging also zu dem Mülleimer und sah oben drauf eine durchsichtige Plastiktüte und jetzt haltet euch fest, sie war voller Windeln.
    Die Windeln waren alle groß (für Erwachsene halt) und schienen auch sehr nass zu sein, wie man durch die Feuchtigkeit an der Plastiktüte erkennen konnte.
    Ich denke nicht, dass jemand, der inkontinent ist seine Windeln so nass macht und sie aufm Waldparkplatz entsorgt. Jetzt habe ich mich im Netz mal umgeguckt und gesehen, dass es viele Windelliebhaber gibt und ich denke mal die Frau gehört dazu.

    Jetzt meine Frage an euch, was haltet ihr als "Normalos" von sowas? Könntet ihr euch sowas vorstellen, oder es bei eurem Partner akzeptieren?
    Also ich finde es ist eine Vorliebe wie jede andere auch und auch wenn mich jetzt vielleicht einige als pervers abstempeln, ich könnte es mir durchaus mal vorstellen es zu probieren, obwohl ich sonst mit NS oder KV nix anfangen kann.
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2005
    #2
    Das geht weit über meine Vortellungskraft hinaus...hab mich mit Kot noch net so genau befasst.. :schuechte
    Meine einzig logische Erklärung
    Die Frau hatte sicherlich ihre Hausmülltonne voll und musste lediglich Müll entsorgen, der von einem pflegebedürftigen/kranken Menschen stammt.
     
  • KleeneMaus
    KleeneMaus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.088
    121
    0
    Single
    18 Mai 2005
    #3
    Jetzt meine Frage an euch, was haltet ihr als "Normalos" von sowas?
    Da ich Windeln sowieso hasse (außer an Babys und Kleinkindern) und ich finde, dass Windeln total schrecklich und abturnend aussehen, könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen sowas zu machen.

    Könntet ihr euch sowas vorstellen, oder es bei eurem Partner akzeptieren?
    DAS ist etwas, was ich an meinem Partner nicht akzeptieren könnte. Ich akzeptier ja einiges (rauchen z.B.), aber das ging über meine Grenzen. Stinkt man da nicht auch total danach -.-
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    18 Mai 2005
    #4
    Sagen wir es so: Wenn mein Partner darauf stehen würde, würde ich lieber nichts davon wissen wollen.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2005
    #5
    Würds akzeptieren, aber wohl nicht selber probieren. Hatte auch einen in der Schule der auf sowas stand.
     
  • Ratzfatz
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    103
    1
    Single
    18 Mai 2005
    #6
    Ich find das eigentlich indiskutabel - Jedem das Seine, und gut...(für ihn)
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    18 Mai 2005
    #7
    Also sagen wir so...

    Ich würd eine anziehen, wenns sein muss.
    Wenn er welche tragen wollen würde, wärs auch okay.

    Aber vorm Sex wird geduscht.

    So ein kleines Geheimnis verbindet ;-)
    Solang er sie nicht rund um die Uhr trägt sondern nur Sonntag Abend oder so :engel:
     
  • Jack80
    Jack80 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    810
    101
    1
    nicht angegeben
    18 Mai 2005
    #8
    :kotz:
     
  • kisu
    Gast
    0
    18 Mai 2005
    #9
    wenn er mit sowas ankommen würde, würde ich denken er hätte sie nicht mehr alle :rolleyes2 würds eventuell noch akzeptieren, aber weder würde ich eine für ihn tragen noch möchte ich ihn damit sehen müßen
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    19 Mai 2005
    #10
    ich könnte es bei meinem eigenen Partner nicht akzeptieren......


    UNd für mich sowieso unvorstellbar sowas zu tragen....
     
  • illina
    illina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2005
    #11
    sorry aber ich könnte das auch nihct akzeptieren ich finde die vorstellung schon ekelig und unhygienisch .. ne ich würde damit nicht klarkommen wenn mein partner so was wollen würde
     
  • abenteurer67
    0
    19 Mai 2005
    #12
    Auf viele Dinge im Leben kann man nicht verzichten.

    Auf solche Kommentare problemlos !!!


    (Hier ist NIEMAND gezwungen, zu posten. Wenn man nix zu sagen hat, kann man auch einfach mal DAS MAUL HALTEN) (frei nach D. Nuhr)
     
  • Simsalabim
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Mai 2005
    #13
    :eek: :wuerg: :kotz:
     
  • abenteurer67
    0
    19 Mai 2005
    #14
    Mein Gott, war ich mit 22 auch so ???
     
  • janergy
    Verbringt hier viel Zeit
    406
    103
    1
    nicht angegeben
    19 Mai 2005
    #15
    völlig indiskutabel sonne Sachen. Ich glaube, ich könnte so einen Menschen nicht mehr ernst nehmen...
     
  • Simsalabim
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Mai 2005
    #16
    @abenteurer67

    tja, kann ich nicht sagen ob du mit 22 so warst... weiß aber auch nicht warum du meine meinung nicht akzeptierst...

    das hat nix mit intolleranz zu tun... tolleranz hat nur den fiesen beigeschmack des desinteresses und der meinungslosigkeit...

    ich find das eben zum kotzen... und wenn du das nicht akzeptieren kannst... ist das dein problem...
     
  • abenteurer67
    0
    19 Mai 2005
    #17
    Sehr differenzierte Meinung.

    Da war ich mit 22 glaube ich doch schon anders (weiter...)

    Du kennst bestimmt Leute, die diese oder ähnliche Vorlieben haben und kannst Dir deshalb so ein drastisches Urteil erlauben?

    An dieser Stelle einmal das komplette Zitat von Dieter Nuhr:



    Ergänzung: Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken.

    Toleranz heißt z.B. andere Meinungen zu akzeptieren. :zwinker:

    Noch mal zum mitschreiben. Ich akzeptiere andere Meinungen.

    :kotz: ist keine Meinung. Das ist nur Kotzen. Das kann jedes Schwein. Braucht man kein Hirn zu - ist ein Reflex.

    DAS ist das einzige, was ich NICHT toleriere.

    (und daß man Toleranz mit Doppel-l schreibt, akzeptiere ich auch nicht ... :grin: )
     
  • Simsalabim
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Mai 2005
    #18
    oh... na dann...

    tut es mir richtig leid, dass ich dich mit meiner meinung belästige... wusste nicht, dass du da so viel wert draugf legst... :grin:

    @all: ihr könnt jetzt wieder zum thema posten... hab genug abenteuer für heute erlebt... :zwinker:
     
  • abenteurer67
    0
    19 Mai 2005
    #19

    Stimmt!


    @simsalabimbam
    Eine Meinung habe ich von Dir ja noch nicht gehört ...
    Nur so ein merkwürdiges Würgen ...
     
  • HaveABreak
    Gast
    0
    19 Mai 2005
    #20
    Find ich krass tolerant. Könnte ich nie im Leben machen. Selbst wenn ich sie über alles lieben würde. Obwohl sich sowas schnell sagt... Wenn ich in der Situation wäre und es nur ums Tragen ginge, wüsste ich nicht was ich machen würde. Obwohl ich es extrem eigenartig und eigentlich abstossend finde...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste