Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    24 Januar 2007
    #1

    Seid ihr Ausspanner?

    Hallo zusammen!

    Folgende Situation: es gibt da eine Frau/einen Mann, mit der/m ihr sehr gut befreundet seid. Die Person ist zudem hübsch, lustig, und intelligent. Einziger Haken: er/sie hat eine/n Freund/in!

    Was tut ihr? Trotzdem probieren und sie/ihn so dem Partner "ausspannen"? Oder lasst ihr dann die Finger von der betreffenden Person?

    Würde sich die Gesamtlage ändern, wenn er/sie euch anvertrauen würde, dass es nicht mehr so gut zwischen ihm/ihr und ihrem/seinem Partner läuft und er/sie zudem den Anschein erweckt, Interesse an euch zu haben?

    Oder lasst ihr prinzipiell gar nicht erst Gefühle zu eurem "Kumpel" aufkommen (wenn sich sowas überhaupt steuern lässt)?

    Bin auf eure Antworten gespannt :smile:!

    LG,
    Daylight
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    24 Januar 2007
    #2
    Nein ich bin kein Ausspanner.
    Abgesehen davon, dass die beschriebene Situation für mich im Moment sowieso nicht realistisch ist, aber wenn ich bei jemandem merke, er hat eine Freundin, dann ist der für mich tabu.

    Ich weiß, wie beschissen man sich fühlt, wenn einem der Freund ausgespannt wird und das möchte ich nie selbst machen.
     
  • Virility
    Verbringt hier viel Zeit
    364
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #3
    m: Nein, selbst wenn ich verliebt wäre, würde ich so etwas niemals tun!

    allerdings sollte man niemals nie sagen! trotzdem bin ich der festen überzeugung, dass man sich nicht in beziehungen einmischen sollte. hatte mich auch schon verliebt in eine vergebene und hatte für mich entschieden, dass ich ihr nur das beste wünsche, das war zu dem zeitpunkt an der seite von jemand ander. im mom brauche ich mir solche gedanken allerdings nicht machen, denn ich habe eine super-tolle freundin:herz:


    und wenn jemand versucht sie auszuspannen, bekommt er ein treffen mit linker-faust, rechter-faust und basy...
    ich würde DURCHDREHEN, wenn jemand versucht sich an meine freundin ranzumachen und weiß, dass sie vergeben ist.
     
  • LuzZi
    LuzZi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    574
    101
    0
    Verlobt
    24 Januar 2007
    #4
    w: Nein, selbst wenn ich verliebt wäre, würde ich so etwas niemals tun!

    Es ist weit unter meinem Niveau jemand anderem den Partner auszuspannen. Ich will nicht dass es einer mit mir macht also mache ich es auch mit keinem.
     
  • QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2007
    #5
    Wenn ich das schaffe, dann war die Beziehung wahrscheinlich sowieso nicht mehr so toll.
    Also ich glaube, ich würde schon zeigen, dass da ein gewisses Interesse von meiner Seite her besteht, aber nicht zu offensiv vorgehen (mach ich eh nich.)
    Wenn er bei ihr bleibt, dann ist es traurig für mich (und gut für die beiden). Wenn er zu mir kommt und ich ihn glücklicher mache... Dann war sie sowieso nicht ideal für ihn.
    Es kommt aber auch darauf an, wer 'sie' ist. Ich würde mich nie,nie,nie an den Freund von einer Freundin vor mir ranmachen. Das geht mal gar nicht.


    Wenn irgendjemand versuchen würde, meinen Freund auszuspannen, würde ich diejenige auslachen :tongue: Ich glaube kaum, dass das erfolgreich wäre. Nennt mich naiv, aber ich hab vollstes Vertrauen in meinen Freund.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    24 Januar 2007
    #6
    w: Nein, selbst wenn ich verliebt wäre, würde ich so etwas niemals tun!

    Mal davon abgesehen finde ich das wort "ausspannen" total unpassend....zu einer Beziehung gehören immer Zwei und wenn der vergebene und der/die Neue/r zusammenkommen kann man ja nicht von ausspannen sprechen,da ja beide was voneinander wollen.

    Wenn ich Single bin und mich in jmd. verlieben würde,der vergeben ist,wäre dieser für mich tabu!(Ein Glück war ich noch nie in soeiner Situation :engel: )
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    24 Januar 2007
    #7
    Ich behaupte mal, dass ich mich gar nicht erst in einen vergebenen Mann verlieben würde. Vergebene Männer sind für mich irgendwie "geschlechtslos".

    Wenn er mir gesteht, dass es in seiner Beziehung nicht mehr so läuft, würde ich mir vielleicht schon Hoffnungen machen, aber mir nie etwas anmerken lassen und warten was passiert.
     
  • *PennyLane*
    0
    24 Januar 2007
    #8
    Vor allem, wenn es sich bei der Frau um eine Freundin von mir handelt. Auf den Gedanken würde ich nie kommen, ich sehe solche Männer gar nicht als "Männer".

    Wenn ich diese Frau allerdings nicht kennen würde und ich würde den Mann kennenlernen ohne zu wissen, dass er vergeben ist, und merken, dass er auch nicht abgeneigt ist, dann würde ich schon irgendwie versuchen darum zu kämpfen.:schuechte
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    24 Januar 2007
    #9
    *hihi*

    Das kenn ich auch^^ Is bei mir genauso :-D

    Sogar Exfreunde von Freunden sind für mich geschlechtslos...mit Ausnahme von meinem Süßen,der aber auch erst auf sich aufmerksam machen musste,damit ich ihn wahrgenommen hab :grin: Mittlerweile sind wir 2,5Jahre zusammen und ich bin überglücklich :herz:
     
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2007
    #10
    Nein, ganz sicher nicht, denn ich weiß wie es ist, wenn einem der Freund wegen einer anderen (die auch noch eine "Freundin" ist) davonrennt. Wenn man jemanden interessant findet, der vergeben ist, soll man sich gefälligst zusammenreißen und es gar nicht erst soweit kommen lassen, dass man sich irgendwie näher kommen kann. :mad:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    24 Januar 2007
    #11
    Jep, seh ich auch so. Hab mich auch bisher nicht in einen Mann verliebt der eine Freundin hat. Ich übersehe sie dann anscheinend.
     
  • Cadi
    Cadi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    Single
    24 Januar 2007
    #12
    ich würde niemals jemanden ausspannen, ich würde mich so schlecht dabei fühlen
    wenn er vergeben ist, dann ist das halt pech
    ist zwar schwer, aber man muss damit leben:cry:
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    25 Januar 2007
    #13
    Off-Topic:
    Haha,da fällt mir ne Situation ein,die mir mein Süßer mal erzählt hat,als er unterwegs war.Ein Mädel spricht ihn auf der Straße an und fragt nach seiner Nummer und er sagt,dass er sie ihr nicht gibt,zudem habe er eine Freundin.Sie fragt dann "läuft es bei euch gut?" Und er meinte strahlend "natürlich!" und weg war er :herz: (da waren er und ich gerade frisch zusammen :verknall_alt: )

    Aber die %&$§ war ja mal unverschämt... :angryfire_alt: Als ob er ihr seine Nummer gegeben hätte,wenn es nich so gut gelaufen wäre ....tztztztz....dreiste Menschen gibts :ratlos:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    25 Januar 2007
    #14
    Ich habe keine enge Freundschaft mehr zu einem Mann. Alle, die ich hatte, sind früher oder später von einer Seite aus zu mehr geworden.

    Wenn die Männer vergeben waren, habe ich mich niemals an sie rangemacht. Ich hasse sowas. Wer einen Partner hat, ist tabu.
     
  • Change_Guy
    Change_Guy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Januar 2007
    #15
    Ich habs einmal gemacht, weil ich mir ziemlich sicher war, dass da nichts mehr läuft.
    Es ist natürlich nicht was daraus geworden und ich habs ziemlich bereut und werde sowas nicht nochmal machen.
    Mein Kumpel war dann auch richtig sauer, aber wir haben uns sehr gut wieder vertragen, auch wenn er es ab und zu mal wieder erwähnt und ich ihm dann nur sage er soll damit aufhören, dass es Blödheit war ect.. Also nie wieder :ratlos:
    Man kann sich nie richtig sicher sein, ob da jemand nicht doch noch Gefühle hat.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    25 Januar 2007
    #16
    Ich bin kein Mensch, der andere Beziehungen kaputt macht. Wenn derjenige von sich aus auf mich zukommen würde, weil die Beziehung sowieso nicht mehr läuft, okay, aber ich von mir aus würde das nicht tun.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    25 Januar 2007
    #17
    nee ich bin kein ausspanner. ich würd mich wahrscheinlich auch nie in jemanden verlieben, der schon vergeben ist. das passt überhaupt nicht in mein "schema" rein. ich finds äusserst unattraktiv wenn er (noch) mit ner andren zusammen ist.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2007
    #18
    Seid ihr Ausspanner?

    Jep. :zwinker:

    Freundinnen von Freunden sind tabu. Da besteht ein Vertrauensverhältnis und ich sehe eine Verpflichtung gegenüber den Freunden.

    Nicht, dass das Angraben von vergebenen Frauen jetzt mein Hobby gewesen wäre, aber wenn die Bereitschaft bei der vergebenen Frau da ist, dann bin ich nicht dafür verantwortlich, was aus dieser Beziehung wird.

    Solange man, bevor das dann wirklich zu einer Beziehung wird, klare Verhältnisse schafft, sehe ich da kein moralisches Problem.

    Wenn jemand meine Freundin angraben möchte, kann er das natürlich gerne tun, getreu dem Motto "gleiches Recht für alle". Angst vor der "Konkurrenz" muss ich keine haben. :jee:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    25 Januar 2007
    #19
    Dito. :smile:
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    25 Januar 2007
    #20
    Hatte mich nie auch nur ansatzweise an ne vergebene Frau angemacht. Es war schon schwierig genug, überhaupt an ne Frau zu kommen, da hätt ich dei Vergebenen erst recht keine Chance gehabt.
    Und auf ne Klopperei mit ihrem Freund kann ich echt verzichten!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste