Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seid ihr gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 6 Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Den heurigen Medizinnobelpreis kriegt ein Mediziner, der ein Virus, das Gebärmutterhalskrebs verursacht, entdeckte.

    Deshalb diese Umfrage:
    seid ihr gegen Gebärmutterhalbskrebs geimpft? Oder habt ihr das noch vor?
     
    #1
    Theresamaus, 6 Oktober 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nein, denn so weit ich weiß, is das nur für mädchen/frauen, die noch keinen sex hatten

    lass mich aber gerne eines besseren belehren und dann auch impfen

    wieso kann ich nich einfach nur nein ankreuzen?
     
    #2
    Beastie, 6 Oktober 2008
  3. ~Miako~
    ~Miako~ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    in einer Beziehung
    Mein Frauenarzt hat mir das erst gesagt als es mich schon was kostet und zwar 500 euro und die kann ich leider nicht so aus dem Ärmel schütteln :angryfire das ist auch vielen Freundinnen so passiert von 12-14/15 kost es nämlich nix..
     
    #3
    ~Miako~, 6 Oktober 2008
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    nein und ich werde es auch ganz sicher nicht tun!

    @beastie: Es kann sich jeder impfen lassen, auch wenn er schon Gv hatte.
     
    #4
    User 37284, 6 Oktober 2008
  5. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    Falsch!

    Ich habe meine erste Impfung hinter mir. Sind insgesamt 3 Spritzen.
    Ich habe vorher aufgrund von Eigeninitiative den HPV-Test machen lassen (45 Euro). Der Test war negativ. Also Krankenkasse angerufen. Und sie übernehmen die Kosten. Sind knapp 500 Euro.

    In der Werbung werden nur die unter 18-jährigen angesprochen, weil bei denen das Risiko viel geringer ist das sie das Virus in sich tragen, da es sich über GV überträgt.
    Und wenn man einen negativen Test hat, spricht genauso viel FÜR die Impfung wie bei einer unter 18-jährigen. Bei denen wird das ja bezahlt, obwohl sie voher gar nicht getestet wurden.

    Meine Ärztin hat es mir ausdrücklich empfohlen.
     
    #5
    Sonora, 6 Oktober 2008
  6. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Nein, und ich werde es auch nicht.

    Off-Topic:
    Gründe?
    - keine Langzeitstudien
    - Nebenwirkungen
    - Kosten
    - ...
     
    #6
    squibs, 6 Oktober 2008
  7. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    Darf ich fragen wieso? Wegen den 2 Todesfällen?
     
    #7
    Sonora, 6 Oktober 2008
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aha okay, dann sprech ich mal mit meiner FÄ drüber
    danke
     
    #8
    Beastie, 6 Oktober 2008
  9. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Das stimmt nicht ganz, das kommt auf die Kasse an. Meine zB übernimmts wirklich nur bis 18. Auch wenn man nacher noch keinen GV hatte.
    Ich habs noch nicht gemacht, meine Frauenärztin rät es mir dringend, wir haben aber von einer Ärztin im Bekanntenkreis gehört, dass man es lassen soll...
    Tja. Ich würds wohl eher machen, meine Mutter ist jetzt aber sehr skeptisch. Und da sie es zahlen müsste...
     
    #9
    User 65313, 6 Oktober 2008
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Weil es eine relativ neue Impfung ist, es dadurch keine Langzeitstudien gibt, starke Nebenwirkungen auftreten können etc.

    Ich hatte es mir auch mal überlegt, aber als ich mich dann informiert habe, ganz klar dagegen entschieden. Mir ist das, ganz ehrlich, zu riskant.

    Es geht mir auch nicht nur um die 2 Todesfälle in Deutschland :smile:

    Off-Topic:
    Ich will jetzt aber keine Diskussion breittreten, ist eben meine Meinung zu solcherlei Impfung!
     
    #10
    User 37284, 6 Oktober 2008
  11. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    Man MUSS immer nachfragen. Offiziell zahlt meine Krankenkasse das auch nur bis 18.
    Die meisten Krankenkassen zahlen das aber bei Nachfrage und wenn man wie ich einen negativen Test hatte.
     
    #11
    Sonora, 6 Oktober 2008
  12. User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    Meine Freundin ist geimpft :smile2:
     
    #12
    User 81281, 6 Oktober 2008
  13. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich habe nachgefragt. Es hieß, bis letztes Jahr hätten sie es noch gezahlt, dieses Jahr aber nicht mehr. Tja, Pech gehabt...:flennen:
     
    #13
    User 65313, 6 Oktober 2008
  14. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    DAS ist wirklich Pech.
    Meine hat es sogar innerhalb einer Woche überwiesen. Musste es ja vorstrecken.
     
    #14
    Sonora, 6 Oktober 2008
  15. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    -----------------------------
     
    #15
    User 84434, 6 Oktober 2008
  16. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Aber jede zweite Frau, die daran erkrankt, stirbt :ratlos:
     
    #16
    Theresamaus, 6 Oktober 2008
  17. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ich bin geimpft...
    Finds auch sinnvoll sich (möglichst früh) dagegen impfen zu lassen
     
    #17
    User 25573, 6 Oktober 2008
  18. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich bin nicht geimpft, meine Kasse zahlt das auch auf Nachfrage nicht.
     
    #18
    Tinu, 6 Oktober 2008
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja und?
    Es gibt doch aber auch noch andere Faktoren, die man beachten muss.
    Meine Infos hierzu sind, dass z.b. 90% aller HPV-Infektionen innerhalb von 5 Jahren spontan abheilen.
    Die Infektionen können aber natürlich chronifizieren, z.b. wenn man raucht, die Pille nimmt oder eine hohe Geburtenzahl hinzukommt. In dem Fall KANN es zu Zellveränderungen kommen, in den meisten Fällen bilden die sich aber zurück oder bleiben konstant, selten bilden sich aber diese Zervixkarzinome.

    Im übrigen sind alleine in den USA schon 11 Mädchen an der Impfung gestorben.

    Für mich ist das schon ein Grund, mir die Impfung nicht geben zu lassen, zumal ich regelmäßig zur Krebsvorsorge gehe!!
     
    #19
    User 37284, 6 Oktober 2008
  20. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    Meine Frauenärztin meint, dass das nicht nachgewiesen ist und es keine offiziele Warnung gibt den Impfstoff nicht zu verabreichen.
    Zumal es auf dem Markt jetzt 2 Impfstoffe gibt.
    Und sie sagte mir, dass offizielle Stellen wie das Robert-Koch-Institut, die daran keinen Cent verdienen ausdrücklich sich für eine Impfung aussprechen.

    Übrigens hat heute der Entdecker des HPV-Virus den Nobelpreis bekommen. Nur mal so als Nebeninforamtion.
     
    #20
    Sonora, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft
rowan
Umfrage-Forum Forum
1 Mai 2014
55 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Februar 2011
33 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test