Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seid ihr in der Theorie oder Praxis besser?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von KleineJuli, 10 Mai 2010.

  1. KleineJuli
    Gast
    0
    Hey.

    Wollte fragen, seid ihr, z.B. auf der Arbeit (freizeitmäßig jetzt weniger) in der Theorie besser oder in der Praxis?

    Ich habe bald Abschlussprüfung, und merke, daß mir Theorie einfach besser liegt als Praxis, da ich nicht die Geschickteste bin (okay, vielleicht ein bisschen, aber ich bin von der langsamen Sorte, und das lege ich als Minuspunkt aus).

    Was ist bei Euch besser? Theorie oder Praxis?
     
    #1
    KleineJuli, 10 Mai 2010
  2. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Wie jetzt? Ich kenn mich grad nicht aus :grin:
     
    #2
    User 91095, 10 Mai 2010
  3. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Ich denke dass ist vom Fach abhängig, also davon, was du tust.
    Es ist z.B. schwieriger jemandem theoretsch zu erklären, wie eine Website aufgebaut ist als sich hinzusetzen und kurz mal ein paar Zeilen eizuhacken.
     
    #3
    Aily, 10 Mai 2010
  4. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich bin in beiden gut. Doch Theorie in Bezug auf stundenlanges Geseier geht mir eher tierisch auf die Ketten.
     
    #4
    Sit|it|ojo, 10 Mai 2010
  5. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Beim Autofahren bin ich immer groß darin, anderen Leuten reinzuquatschen, aber wenn ich dann mal selbst am Steuer sitze :zwinker: Habe auch auf Anhieb die Theorie bestanden, für die Praxis habe ich mehrere Anläufe gebraucht. Mir wurde damals schon gesagt, dass ich wohl voll der Theoretiker sei :zwinker:
    Aber auch im Alltag muss ich sagen, dass es mir leichter fällt, Zusammenhänge theoretisch zu erfassen, aber wenn es dann an die Praxis geht, lässt ungeschickt grüßen... also ich bin ganz klar Theoretiker :smile:
     
    #5
    Loewe, 10 Mai 2010
  6. VelvetBird
    Gast
    0
    Praxis.
    Ich hasse es, Sachen auswendig zu lernen.
    Wobei Praxis ohne Theorie in meinem Fall nicht funktionieren würde :zwinker:.
     
    #6
    VelvetBird, 10 Mai 2010
  7. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ja, ich auch. Sch*** Auswendiglernerei :flennen:
     
    #7
    Aily, 10 Mai 2010
  8. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Grundsätzlich in der Theorie.
     
    #8
    User 88899, 10 Mai 2010
  9. cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    103
    12
    nicht angegeben
    Ich kann mich nicht entscheiden. Mir ist es am liebsten, wenn sich beide Bereiche verzahnen. Im Zweifel jedoch: Theorie.
     
    #9
    cynthia_ann, 10 Mai 2010
  10. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Eigentlich beides, aber die Praxis liegt mir mehr.
     
    #10
    User 75021, 10 Mai 2010
  11. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Theoretisch bin ich in der Praxis besser. Späßchen.
    Ich bin fast ein reiner Theoretiker.
     
    #11
    honi soit qui mal y pense, 10 Mai 2010
  12. MsThreepwood
    2.424
    In der Praxis. Ich bin vom Schlag "Nicht denken, einfach machen!" :grin:
     
    #12
    MsThreepwood, 10 Mai 2010
  13. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Mìa Culpa, 10 Mai 2010
  14. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    In der Praxis. Meine komplette Ausbildung verlief fast nur autodidaktisch. Da hat man dann einfach das machen mehr drin als das Erklären.
     
    #14
    Subway, 10 Mai 2010
  15. KleineJuli
    Gast
    0
    Weil ich merke, daß die meisten in meiner Berufsschulklasse die Praxis leichter finden, als die Theorie-Prüfung.

    Aber ich mag viel lieber Theorie ... bin ich da "schlechter"? :ashamed:
     
    #15
    KleineJuli, 10 Mai 2010
  16. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Was lernst du denn?

    Ich denke es kommt sehr auf den Beruf an, ob es jetzt mehr oder weniger schlimm ist, dass man die Ausführung nicht so gut beherrscht wie die Theorie.
     
    #16
    Subway, 10 Mai 2010
  17. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich bin Autodidakt, kann also am besten für mich lernen, mag es aber nicht.
    Man kommt nicht OHNE aus, das ist egal was man in seinem Leben macht.
    Eine solide Grundlage sollte vorhanden sein und die Praxis kommt dann mit der Praxis.

    Ich bin eindeutig Praktiker. Kann schlecht etwas vermitteln oder Erklären. Aber ZEIGEN, zusammen machen, erabeiten und einfach Machen....erledigen.... :zwinker:
     
    #17
    donmartin, 10 Mai 2010
  18. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich lerne Bäckereifachverkäuferin.

    In der Praxis müssen wir ein Schaufenster gestalten, ein Pralinenpaket einpacken, Canapes herrichten und ein Plakat schreiben.

    Z.B. bin ich total unbegabt, etwas einzupacken oder ein Plakat mit den Kalligraphen zu schreiben, da ich den Stift dazu falsch halte aber nicht anders kann ... als müßte ein Rechtshänder auf einmal links schreiben, genauso kann ich den Stift dazu nicht richtig halten (weil ich den Stift seit der Grundschule irgendwie "merkwürdig" halte).

    In der Theorie könnte ich alles wissen, also diese Grundregeln beschreiben, wie man z.B. alles beim Schaufenster beachten muß, Kundenumgang, was in den Gebäcken drinnen ist, Herstellung, Verwendung, ect.

    Sagen wir es so: Auf dem Prüfungsblatt kann ich leicht schreiben, wie man Canapes herrichtet - aber bei der Praxis, wo wir welche herstellen müssen, zittern mir die Hände :zwinker: Und brauche länger als andere.
    So als Beispiel.
     
    #18
    KleineJuli, 10 Mai 2010
  19. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Ich kenne einige Brotschupsen :zwinker: bei uns in der Gegend und sind wir mal ehrlich, am Ende ist es nichts anderes als eine Verkäuferin für Brot und Brötchen. Viele müssen so Dinge wie Schaufenster gestalten gar nicht mehr machen und wenn, dann 1x alle drei Monate. Ansonsten mal einer Omi erklären was im Brot drin ist...

    Da würde ich mir also recht wenig Gedanken machen, vielleicht ist es sogar eher ein Vorteil, wenn man da in der Theorie besser ist und damit dann auch die besseren Noten auf dem Papier hat. Denn die sind der erste Eindruck und bringen dir am Ende oft die Chance für den Job.
     
    #19
    Subway, 10 Mai 2010
  20. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich bin demnächst gelernter Bürokaufmann und meister jetzt in meiner Ausbilung schon den Spagat zwischen Baustelle und Büro. Es ist alles eine Frage des Wollens. Generell fühle ich mich auf der Baustelle mehr wohl, weil es unkompliziert ist. Da zählt deine Leistung und gut ist, nich lang schnacken, machen - ist die Devise. Trotzdem ist die Bezahlung in einem "käufmannischen" Beruf weitaus besser, was mich dann mehr oder weniger dazu getrieben hat, das eben zu lernen.

    Die Hauptsache ist doch, dass du in etwas gut bist und das auch noch spürst. Das ist viel mehr Wert als irgendwelche Leistungsvergleiche zu anderen...
     
    #20
    Sit|it|ojo, 10 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Theorie Praxis besser
Spielerseele
Umfrage-Forum Forum
16 November 2016
58 Antworten
loveisintheair
Umfrage-Forum Forum
13 Dezember 2007
28 Antworten
Dr.evil
Umfrage-Forum Forum
15 September 2005
5 Antworten
Test