Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seid ihr in Liebesdingen eine Kämpfernatur?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 12616, 11 Oktober 2007.

?

Kämpft ihr um euren "Schwarm"?

  1. Wenn ich das Gefühl bekomme, keine Chance zu haben, hake ich die Sache sofort ab

    29 Stimme(n)
    37,2%
  2. Ich gebe nicht so schnell auf und versuche, ihn/sie von mir zu begeistern

    22 Stimme(n)
    28,2%
  3. Ich warte eine Zeit lang und hoffe, es ergibt sich irgendwann mehr

    25 Stimme(n)
    32,1%
  4. Ich versuche es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal

    2 Stimme(n)
    2,6%
  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Hypothetische Frage:

    Ihr seid verliebt. Wer euer Gegenüber ist, spielt erst einmal keine Rolle. Also, egal, ob es ein Kumpel ist, die Affäre, der Ex oder ein harmloser Bekannter.
    Das Thema wurde nicht konkret angesprochen, aber man gab euch durch die Blumen mehr oder weniger eindeutig zu verstehen, dass dieses Gefühl nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

    Wie verhaltet ihr euch?
    Wartet ihr ab, versucht ihr, euch eurem Gegenüber schmackhaft zu machen, hakt ihr die Sache einfach ab, versucht ihr es "später" noch einmal... usw....?
    Macht ihr einen Unterschied in eurem Verhalten, wenn es mit dieser Person bereits zum Sex kam? (ONS, Affäre, "Ausrutscher"...)
     
    #1
    User 12616, 11 Oktober 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich warte ab und hoffe, dass daraus doch noch was wird.

    Leider ist das nicht immer die beste Möglichkeit, bisher wurde ich damit nur enttäuscht, hab jahrelang gewartet und wurde nur verarscht bzw. es hat nichts gebracht.
     
    #2
    User 37284, 11 Oktober 2007
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wenn ich das Gefühl habe, beim anderen ist doch "mehr", dann gebe ich nicht so schnell auf.

    Wenn er mir aber deutlich zu verstehen gibt, daß er nichts von mir will (und ich auch spüre, daß er das ernst meint), dann "kämpfe" ich auch nicht. Denn wo nichts ist, kann man auch um nichts kämpfen.

    So sehr viel Erfahrung hab ich aber auch nicht mit sowas... ganz früher hab ich mich eh nie getraut, den ersten Schritt zu machen oder Verliebtheit auch nur irgendwie zu zeigen, da war mit "kämpfen" gar nichts.

    Bei meinem Exfreund war's so, daß er mir quasi mehrere "Körbe" gegeben hat, und die auch recht eindeutig, daß ich aber trotzdem das Gefühl hatte, er will im Prinzip schon und hat Gefühle für mich. Da hab ich dann auch nicht so schnell aufgegeben, und es hat sich gelohnt, wir waren dann letztlich zweieinhalb Jahre zusammen.
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 11 Oktober 2007
  4. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich glaube ich würde noch einmal versuchen..ihm meine Gefühle zu "offenbaren". Aber auch nur dann, wenn ich denke, oder vielmehr empfinde, dass er auch etwas fühlt.

    Ansonsten....ist das schwierig zu beurteilen. Ich bin meinem Ex 1,5 Jahre hinterhergerannt. Heute würde ich das nicht mehr machen, sondern eher einen Schlußstrich ziehen. Aber ich denke, hier liegt das alles etwas anders, weil wir vorher 2 Jahre zusammen waren.

    Aber in oben geschilderten Fall, wenn noch nichts war, würde ich es einmal versuchen und es dann dabei belassen. Aber theoretisch ist das immer einfacher :zwinker:

    Gefühle machen eh was sie wollen :ratlos: (manchmal zum Glück) :tongue:
     
    #4
    klatschmohn, 12 Oktober 2007
  5. desh2003
    Gast
    0
    Wenn es um Liebe geht, kann man kämpfen, aber -egal wie sehr man will- man kann nicht zwingen. Dessen muss man sich immer bewußt sein...
     
    #5
    desh2003, 12 Oktober 2007
  6. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    wobei sich mir in diesem fall zunächst die frage stellt, was unter 'mehr oder weniger' zu verstehen ist.
    sofern aber klar ist, daß aus der sache nichts wird, stelle ich keine weiteren anstrengungen an; die gefühle müssen einfach da sein oder zumindest auf beiden seiten entstehen und wachsen - sofern das nicht der fall ist, ist auch ein 'kampf' sinnlos; in zwängen wird der mensch nicht glücklich - und einen kampf um des kampfes willen zu führen bzw. einer frau zu beweisen, daß ich kämpfe, ist mir zu primitiv und idiotisch, ich habe das schlichtweg nicht nötig.
     
    #6
    musicus, 12 Oktober 2007
  7. shabba
    Gast
    0
    ich bin zu eitel... ich warte ab, bis sie von selbst merkt, wie umwerfend ich bin :zwinker:
     
    #7
    shabba, 12 Oktober 2007
  8. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    wenn sich wirklich herausstellt,dass der andre die gefühle net erwidert,hake ich die sache ab und lege lieber wert auf ein freundschaftliches verhältnis.
     
    #8
    Decadence, 12 Oktober 2007
  9. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ......
     
    #9
    User 77157, 12 Oktober 2007
  10. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ja ich kämpfe auf jeden Fall, aber nur so lange wie ich merke dass noch ein Fünkchen Hoffnung vorhanden ist. Wichtig ist allerdings rechtzeitig aufzugeben bevor man sich zum "Affen" macht. Wenn ich merke es kommt rein gar nichts zurück gebe ich auch ganz schnell auf, dann ist mir auch das Thema Freundschaft egal.
    Ob ich mit dieser Person schon Sex hatte oder nicht ist unrelevant...:zwinker:
     
    #10
    User 56700, 12 Oktober 2007
  11. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ja! Und dann komme was will. Da steig ich auch über Leichen wenns sein muß. In gewissen Dingen bin ich dann einfach zu egoistisch und das ist hier der Fall.
     
    #11
    Witwe, 12 Oktober 2007
  12. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Ich hake die Sache ab, auch wenns schwer fällt.......wenn er nicht will dann will er halt nicht:cry: .......
     
    #12
    Soraya85, 12 Oktober 2007
  13. Reddle
    Reddle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich Kämpfe im Moment auch um meine Beziehung, alles echt scheiße gelaufen in den letzten Wochen. Bin aber allein dran schuld, das weiß ich ja. Erst hat sie gekämpft und ich wollte es nicht sehen, irgendwann habe ich dann gemerkt das ich ohne sie nicht kann, aber jetzt sagt sie das sie nicht einfach so weitermachen kann. Dabei Liebe ich sie so so sehr,:herz: , ich glaube so sehr habe ich sie noch nie geliebt, das meikt man aber erst in einer solchen Situation
     
    #13
    Reddle, 12 Oktober 2007
  14. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    also wenn sie ganz deutlich sagt das von ihrer Seite aus keine Gefühle vorhanden sind, dann kämpf ich natürlich nicht.

    Da bin ich mir selber auch viel zu viel Wert. Dann hat sie nämlich Pech gehabt:zwinker:

    Aber wenn ich wirklich total verliebt bin und sie trotzdem andeutungen macht dass sie zwar Gefühle hat, diese aber nicht reichen, dann denke ich schon dass ich es versuchen würde.

    War bisher noch nie in einer solchen Lage. War sowieso erst 1 mal verliebt - und hab 2 mal für jemanden geschwärmt.
     
    #14
    Chimaira, 12 Oktober 2007
  15. americangirl
    0

    Ist bei mir ganz genauso!
     
    #15
    americangirl, 12 Oktober 2007
  16. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dito! Man kann Gefühle nun mal nicht erzwingen.
     
    #16
    User 75021, 12 Oktober 2007
  17. soul_man
    soul_man (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hake es ab. Gefühle kann man nicht erzwingen. Und ich hatte den Fall dass ein Mädchen über zwei Jahre "hinter mir her" war und ich sie immer wieder abweisen musste weil ich eine Freundin habe.
    Sie hats fertig gemacht, und mich ebenso weil ich so verletzt habe.
    Das war mir eine Lehre
    Macht ihr einen Unterschied in eurem Verhalten, wenn es mit dieser Person bereits zum Sex kam? (ONS, Affäre, "Ausrutscher"...)
    Ne, das macht eher keinen Unterschied
     
    #17
    soul_man, 12 Oktober 2007
  18. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Ich versuche, in von mir zu begeistern!
     
    #18
    Hasipupsi, 12 Oktober 2007
  19. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wenn ich gute Chancen sehe, dann setze ich so ziemlich alles daran, jemanden für mich zu gewinnen. Aber wenn ich wie hier angesprochen eher ne Abfuhr kassiere ... dann kann ich mir schwerlich vorstellen, ihm noch hinterherzurennen. Sex gäbe es sowieso erst, wenn ich das Gefühl habe, es läuft gut für mich.
     
    #19
    Ginny, 12 Oktober 2007
  20. milchfee
    Gast
    0
    Da ich mich erst nach längerer Zeit richtig verliebe, kämpfe ich nicht um mein Objekt der Begierde. Ich lasse mich erobern und erst einige Monate später entwickeln sich dann meine Gefühle.
     
    #20
    milchfee, 12 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten