Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    2 Juni 2010
    #1

    Seid ihr in sexueller Hinsicht mit dem Alter konservativer geworden?

    Würdet ihr sagen, dass ihr in sexueller Hinsicht mit dem Alter konservativer geworden seid als zu Beginn eurer sexuellen Karriere (erstes Mal)? Mögt ihr jetzt klassischere Stellungen, findet ihr SM nicht mehr so gut, verurteilt ihr Fremdgehen viel schärfer als früher, verzichtet ihr auf Verhütungen usw.?
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2010
    #2
    Nein, da hat sich im Grunde nichts geändert.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    2 Juni 2010
    #3
    Nein ganz sicher nicht.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    2 Juni 2010
    #4
    Alles genau umgekehrt, wie früher, wobei ich ganz früher schonmal sehr aufgeschlossen und locker war und zwischen 25-35 absolut moralisch integer und konservativ war.:grin:

    Heute sieht man alles gelassener und abgeklärter, viel Vorbehalte haben sich auch automatisch gelöst oder sind absurd geworden.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    2 Juni 2010
    #5
    Das kann ich nicht behaupten...ab 30 ging erst so richtig die Post ab (vorher führte ich eher ein sexuelles Mauerblümchen-Dasein) und es kamen bei mir Seiten zu Tage, die ich nie für möglich hielt und es mir zutraute.
    Somit lautet die Devise: "Je oller, je doller."

    Meine Knochen sind auch noch nicht so gebrechlich, dass ich nur ganz bequeme Stellungen praktizieren kann, wobei ich es nicht konservativ finde, wenn man ohne Kinderwunsch auf die Verhütung verzichtet, sondern dumm.

    Ich bin froh um diese Entwicklung und eigentlich habe ich es nicht vor, mich diesbezüglich wieder zurückzuentwickeln - so lange man den richtigen Sexpartner hat und die Gesundheit mitspielt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • donmartin
    Gast
    1.903
    2 Juni 2010
    #6
    Früher war ich auch nicht konservativ. Mein Erstes Mal hatte ich, da war ich grade 14 geworden.

    Man hatte nicht so die Möglichkeiten und bekam ALLES vor die Nase gesetzt wie es heute der Fall ist, zB durch das Internet. Die Gespräche und das was man lesen konnte, war ja eher "Normal" und für die breite Gemeinde. Früher hat man sich bei seiner Fantasie oder einigen Spielarten schonmal gefragt, "ob man denn Normal veranlagt sei.."...:zwinker: Heute braucht man nur im Netz zu suchen und sieht dass man nicht "alleine" dasteht.

    Eine Phase der Zurückhaltung gabs auch, zur aktiven Zeit als alleinerziehender Vater....da habe ich absolut keine Ambitionen gehabt.

    Meine sexuellen Vorlieben wechseln sowieso schon immer.
    Heute sehe ich dem gelassener entgegen, interressiere mich für sehr vieles, die Frage der Verhütung stellt sich jedenfalls bei meiner Freundin nicht mehr, ich bekomme immer mehr Erfahrung, man kennt seinen Körper in und auswendig, an Fantasie und Kondition mangelt es nicht.
    Die Zeit geht so schnell um, die "Schönsten Spielarten" der Welt will und werde ich genießen mit allem Drum und Dran - so lange es geht.
    Sex hält jung und fit!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    2 Juni 2010
    #7
    Bei mir selber hat sich nicht ganz viel verändert, aber wenn dann bin ich eher noch weniger konservativ als ich es eh schon war.

    Bei den meisten Frauen hab ich eher gegenteilige Erfahrungen gemacht, grob geschätzt sind Frauen um 40 die offensten die ich kenne.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.177
    Verheiratet
    2 Juni 2010
    #8
    Was heisst konservativ? was heisst klassische Stellungen?
    Für mich war ja Alles gleich neu :grin:

    Ich bin bewusster geworden, und mehr auf die Partnerin eingestellt.
    Und lasse mich zu nichts mehr drängen und will nicht mehr andere zum Sex provozieren.
     
  • 3 Juni 2010
    #9
    Bei mir / uns ist das genaue Gegenteil der Fall. Mit zunehmendem Alter steigt m.E. die Neugier auf neues nochmals an und die jugendliche "Unsicherheit" ist auch weg. Ich merke selbst, dass ich viel aufgeschlossener geworden bin und sexuelle Gedanken inzwischen auch auslebe.
    Kurzum: Sex mit 40 ist in allen Belangen geiler als vor 20 Jahren...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    3 Juni 2010
    #10
    nö, eher andersrum, aber im grunde bin ich eher gar nicht konservativ.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.161
    598
    5.702
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #11
    Nein, ich bin viel aufgeschlossener geworden.
    Aber ich bin ja auch noch nicht so alt.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2010
    #12
    Eher offener, fordernder, mutiger, experimentierfreudiger, wilder.
    Ich war zu Anfang - mit 20 - schüchtern und zurückhaltend.
    Etwas härtere Nummern kamen erst später. Stellungsakrobatin war ich nie, auch bedingt durch ein Hüftgelenksproblem. Reiterstellung geht nur kurz zum Beispiel. Da wird sich wohl auch nicht viel ändern, ich muss mich nicht quer durchs Karmasutra vögeln, um geilen Sex zu haben. :grin:

    Was hat "Verzicht auf Verhütung(en)" mit "konservativ" zu tun?

    Meine Einstellung, dass ich nur Sex mit jemandem will, wenn ich in die Person verliebt bin, ist gleich geblieben. Aber das ist meine persönliche Entscheidung und nicht "moralisch allgemeingültig", sondern es ist einfach so, ohne dass ich irgendwem verübelte oder vorwürfe, wenn er das anders handhabt.
     
  • User 68737
    User 68737 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.412
    198
    907
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2010
    #13
    Nein ich bin eher offener geworden als konservativer. Und das ist auch gut so! :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste