Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seid Ihr notorische Aufschieber?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 67627, 6 März 2008.

  1. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Durch einen Bericht heute morgen im Radio wurde mir klargemacht, dass notorische Aufschieber durchaus erfolgreiche Menschen sein können.
    Das hat mein Gewissen sehr beruhigt....ich bin also doch kein schlechter Mensch :grin:

    Aber ich gebs zu....ich bin ein Extrem-Aufschieber :schuechte
    Unangenehme Telefonate zögere ich raus, bis es unvermeidlich ist, lernen war bei mir immer erst einen Tag vor der Prüfung angesagt und mein Schreibtisch sieht aus wie eine Papierfabrik. Sollte schon lange mal aufgeräumt werden, da viele z.T. wichtige Unterlagen darunter sind. Allerdings fällt mir immer wieder was ein, damit ich das noch herauszögern kann.
    Wäsche muss sich bei mir erst im Wäschekorb stapeln, damit ich damit zur Waschmaschine gelange und die Bügelwäsche erst...:rolleyes:

    Wie sieht das bei Euch aus? Erledigt Ihr immer alles sofort oder schiebt Ihr auch gern unangenehme Dinge vor Euch her?
     
    #1
    User 67627, 6 März 2008
  2. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh ja, geht mir genauso. Seit 4 Wochen habe ich schon Ferien und sollte in der Zeit 2 Hausarbeiten schreiben. Und was ist? Kein Fitzelchen gemacht. Das Hochgefühl nach der geschafften Arbeit stellt sich auch erst wirklich dann ein, wenn es "knapp" wurde.

    Und was den Haushalt angeht: ich weiß, dass mein Freund nachmittags mal kommt und dann eigentlich gerne eine aufgeräumte Küche hätte (gewaschene Wäsche etc.). Und dann warte ich damit so lange, bis ich wirklich rumhetzen muss - und bin dann sehr stolz, wenn ich's noch pünktlich schaffe.
     
    #2
    malista, 6 März 2008
  3. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Ähh ja. Ich hab das Problem leider auch. Schieben bis zum geht nicht mehr. Und dann im letzten Moment wird man fast erdrückt und schafft eventuell nicht mehr alles was man sich vorgenommen hat. Mein Gewissen kann ich durch dieses Erkentnis also nicht beruhigen. Ich muss daher eher Pläne machen und noch viel schlimmer, mich an sie halten ;-)

    So, ich muss dann auch mal wieder. Es warten vier Hausarbeiten und zwei Prüfungen auf die gelernt sein will :tongue:

    Off-Topic:
    Im übrigen....... Meine magische Kristallkugel sagt mir dass du SWR3 hörst.......
     
    #3
    Chimaera, 6 März 2008
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    :eek: Hellseher? :tongue:

    @malista...ich bin auch immer ganz stolz auf mich, wenn ich dann mal etwas erledigt habe. Da gönn ich mir dann abends direkt ein Glässchen Rotwein :smile:
     
    #4
    User 67627, 6 März 2008
  5. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hallo, mein Name ist Connie, ich bin ein totaler Aufschieber.

    Man ist sich ja dieses Problems bewusst, und auch dessen, dass es viel besser ist, nicht immer alles nach hinten zu schieben, aber man macht es trotzdem immer wieder.
    Wie oft habe ich mir während des Studiums vorgenommen: Diesmal fängst Du früher mit dem Lernen an, diesmal schreibst Du Deine Hausarbeit nicht erst kurz vor Knapp... Jaja, nix da!
    Nein, stattdessen griff ich zu Ausweichtätigkeiten: Klamotten aussortieren, Fenster putzen... Dinge, die sich natürlich auf gar keinen Fall aufschieben lassen.
    Furchtbar!!

    Vor allen Dingen als es darum ging, sich endlich mit der DA auseinanderzusetzen (Schon mit dem Anmelden hab ich bis paar Tage vor der absoluten Deadline gewartet. Wenn der Prof. aus irgendeinem Grund abgelehnt hätte, wäre mir ein Thema zugewiesen worden. Ich darf gar nicht dran denken, wie ich mich damals gefühlt habe.) und mit dem Schreiben anzufangen, hat mir diese Eigenschaft gehörige Probleme bereitet. Naja, ist ja nochmal gut gegangen.

    Aber ich müsste mal richtig auf die Schnauze fliegen, vielleicht wäre das heilsam.
     
    #5
    crimson_, 6 März 2008
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    elevin...sorry, ich musste lachen.
    dein bericht beginnt, als wenn wir hier eine sitzung der anonymen aufschieber hätten...süss :grin:

    das dumme am aufschieben ist ja, dass man meistens immer damit durchkommt und selten probleme bekommt. so ein dämpfer wäre nicht schlecht, aber das blieb bis jetzt aus :schuechte
     
    #6
    User 67627, 6 März 2008
  7. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das war auch so gewollt :-D
     
    #7
    crimson_, 6 März 2008
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Oooh ja, so bin ich auch.

    Beim Abi hab ich mir jeweils nen Tage vorher nochmal eben was angeschaut.
    Und jetzt sitz ich an meiner ersten Hausarbeit und hab ein Motivationsproblem.

    Vom Haushalt fang ich gar nicht erst an :grin:
     
    #8
    Numina, 6 März 2008
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, immer schon. Oft sage ich mir dann im Stress vorher, dass ich mich ab jetzt ändere, dann wird das Ergebnis (z.B. bei Prüfungen) aber doch überraschend gut, sodass ich so weitermache.
    Allerdings hatte ich auch schon in den letzten Jahren ein paar sehr unangenehme Erlebnisse dadurch. Beispielsweise war ich zu bequemen gewesen, mir rechtzeitig zur Anmeldung zur Zwischenprüfung die fehlenden Scheine von den Dozenten aushändigen zu lassen, sodass ich am Ende die Frist verpasste (weil ein Dozent die Klausur erst suchen musste, was ich nicht eingeplant hatte) und die Prüfung ein Semester aufschieben musste. Das war wirklich ärgerlich und unnötig. Seitdem bemühe ich mich mehr, früher anzufangen.
     
    #9
    Ginny, 6 März 2008
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    gibts denn auch jemanden, der seine sachen pünktlich und direkt erledigt? :ratlos:

    nicht, dass ich nicht froh wäre nicht alleine dazustehen :engel:
     
    #10
    User 67627, 6 März 2008
  11. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass auch zu den Extrem-Aufschiebern gehöre. :schuechte

    Wenn ich Besuch bekomme, dann warte ich mit dem Aufräumen und Putzen der kompletten Wohnung immer so lange, dass ich kurz vor Eintreffen der Person(en) fertig bin. Allerdings wird das so immer am besten und ich bin hinterher auch total stolz auf mich. :cool1:

    Wichtige Dinge wie Telefonate, Arztbesuche etc. pp. schieb ich immer vor mir her bis zum geht nicht mehr. Dazu muss ich aber zu meiner Verteidigung sagen, dass ich höllische Angst vorm Telefonieren habe, besonders wenn ich anrufen muss. :schuechte

    Sehr unfair von mir ist, dass ich es nicht ertragen kann, dass, wenn ich zb meinen Freund darum bitte etwas zu erledigen, ich es nicht ertragen kann,wenn er es nicht gleich macht, sondern vor sich herschiebt. :ratlos: :kopfschue
     
    #11
    User 37900, 6 März 2008
  12. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    aufschieben?? oh nein!!

    ich muss alles immer sofort erledigen, sonst denk ich immer dran und das ist für mich eine grössere belastung als, was zu erledigen.

    dann kann ich das in meinem kopf abhaggen und fertig.

    erledigt ist erledigt!

    besser schon gestern als erst heute! :zwinker:
     
    #12
    Sheilyn, 6 März 2008
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    geht mir aber genauso...selbst läppische telefonate wie einfach nur mal einen termin ausmachen zögere ich bis zur ewigkeit hinaus :schuechte
    respekt...der wille fehlt mir einfach :geknickt:
     
    #13
    User 67627, 6 März 2008
  14. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein netter Spruch (Gruppe im studiVZ)

    "Ich habe so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe!"

    trifft es sehr gut :cool1:
     
    #14
    malista, 6 März 2008
  15. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...mein Gott, ich habe sogar die Antwort in diesem Thread aufgeschoben, bis ich alle anderen neuen Threads von heute gelesen hatte :zwinker:
    ...
    Ernsthaft: ich schiebe gerne auf. Aber planvoll. Ich erstelle genaue Zeitpläne und arrangiere die dann so, dass immer genug Puffer vorhanden ist. Beispiel: "Für die Hausarbeit hast du 4 Wochen Zeit, da musst du täglich um 11 Uhr anfangen zu arbeiten" - praktisch fange ich dann gegen 14 Uhr an, und es passt ganz gut, denn der Zeitplan hat runlungern, faulsein und aufschieben schon berücksichtigt :zwinker:
     
    #15
    many--, 6 März 2008
  16. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    In der Tat!
    Die Steigerung wäre dann:
    "ich hab sogar n motivationsproblem wenn ich ein zeitproblem hab"
    oder
    "Mein Zeitproblem hat mein Motivationsproblem überholt..."
    (Ebenfalls Gruppen im studiVZ)
     
    #16
    crimson_, 6 März 2008
  17. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :schuechte Ja, leider..
     
    #17
    User 75021, 6 März 2008
  18. Was ich unteranderem ausschiebe sind Arztbesuche und ähnlich, ich hab dafür einfach keine Zeit und letztendlich geh ich dann auch nur wegen nem Arztzeugnis.

    Bei mir kommts je nach priorität drauf an, es kann sehr schnell gehen,a ber auch mal längere Zeit dauern. :engel:
     
    #18
    Chosylämmchen, 6 März 2008
  19. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich muss in 1,5 Stunden los und habe meine Unterlagen bisher weder zusammengestellt, noch ausgedruckt, noch gebunden - obwohl ich seit 8 Tagen weiß, dass ich sie heute brauche. Statt dessen Sitz ich im Forum und schreibe Beiträge.

    Noch Fragen? :zwinker:
     
    #19
    User 505, 6 März 2008
  20. velvet paws
    0
    ich bin die königin der aufschieber und ein absolut hoffnungsloser fall. aber unter zeitdruck arbeite ich auch am besten. :cool1:

    procrastinators unite. maybe today. probably tomorrow. hopefully soon though. :grin:
     
    #20
    velvet paws, 6 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten