Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Juni 2010
    #1

    Seid ihr penibel genug, um die Temperaturmethode anzuwenden?

    Wenn man die Temperaturmethode anwenden will, entweder als Empfängnisverhütung oder umgekehrt um Sex für eine Schwangerschaft zu optimieren, muss man penibel genug sein, denn man muss die Temperatur jeden Tag messen und diese buchführen. Seid ihr penibel genug oder seid ihr zu faul für diese Methode, unabhängig davon, ob ihr dieser Methode traut oder nicht?
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    18 Juni 2010
    #2
    Ich kann ganz klar sagen, dass ich für diese Methode eindeutig zu schluderig bin :ashamed:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Juni 2010
    #3
    Ich würde wohl nach 2 Wochen die Geduld verlieren. :ratlos:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    18 Juni 2010
    #4
    Nee, ist nichts für mich. Dazu ist auch einfach mein Lebenstil nicht gut geeignet (mal bin ich um 23 Uhr, mal um 6 Uhr morgens im Bett). Ist mir zu stressig.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    20 Juni 2010
    #5
    Zu schluderig wäre ich wohl nicht, aber ganz einfach zu faul. :tongue:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    20 Juni 2010
    #6
    Das würde schlecht in meinen Lebensrythmus passen. Wenn ich müsste würde es sicherlich gehen, aber es kommt nicht selten vor, dass ich das Haus morgens verlasse, abends noch zu Freunden gehe und am darauffolgenden Tag erst irgendwann abends zurück komme. Damit wäre ich dann spontan so 36Std. messunfähig. Ungünstig.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2010
    #7
    Ja, so sieht es bei mir auch aus.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    20 Juni 2010
    #8
    also zum kinderkriegen habe ich es auf mich genommen (viel genützt hat es nichts, weil ich es ja nur hinterher wusste) und selbst wenn wir zufällig in der fruchtbaren phase oder direkt am eisprungtag sex hatten, hat das nicht zwangsläufig zur schwangerschaft geführt (so schrecklich wahrscheinlich ist das ja leider nicht).
    zum verhüten war ich da sowiso etwas zu schludrig und faul, aber da hat auch einfach grob die kalendermethode gereicht, ich werde eh nicht so leicht schwanger, da musste ich nicht sooooo penibel sein.:ashamed:
    muss man halt erstmal wissen, wie fruchtbar man ist, erfährt man aber auch immer zu spät im leben.:zwinker:

    mein frauenarzt hat da aber immer die krise bekommen, wenn ich ihm das erzählt habe.:grin::tongue:
    der hat drei kreuze gemacht, als ich mich sterilisieren wollte.:grin:
    er fand das grob fahrlässig.:grin:

    ich bin halt ein strikter anhänger der wahrscheinlichkeitsrechnung:grin: und sehe kinder in einer beziehung zu keinem zeitpunkt wirklich als beinbruch.

    also liebe kinder, bitte nicht nachmachen.:zwinker::grin:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    20 Juni 2010
    #9
    Ich mach STM (also die Sympto-Thermale-Methode, nicht ausschließlich nach Temperatur) und bin damit absolut zufrieden. Zum einen bin ich so neugierig, wie der nächste Wert ist, dass mir das nebenher auch viel Spaß macht zu messen. Zum anderen hab ich sowieso keinerlei Probleme damit, morgens eben zu messen und dann einfach weiterzuschlafen.
    Ich nehm dann auch lieber das Messen in Kauf, als mir Hormone wie Smarties reinzupfeifen ... zumal man über die Langzeitauswirkungen von Hormonen auch noch nicht genug weiß. Hab jahrelang die Pille genommen und würde es nicht wieder tun.
     
  • Sunako
    Sunako (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #10
    Ich wäre wohl zu faul für diese Methode ^^
    Ausserdem habe ich dafür einen zu chaotischen Lebensrhythmus xD"
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    21 Juni 2010
    #11
    Ich spare mit das Tippen mal und übernehme das ohne Einschränkungen.
     
  • Dunja
    Dunja (24)
    Öfters im Forum
    138
    53
    35
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #12
    Wo is denn der Unterschied, ob man jeden Tag zu einer bestimmten Zeit die Pille nimmt oder sich eben die Temperatur misst? Denken muss man doch an beides.

    Ich denk mir für eine sichere Verhütung darf man einfach nich schluderig sein. Wenn man schludert, ist jede Verhütung unsicher. Aber ich hab mich damit auch noch nie so richtig beschäftigt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    21 Juni 2010
    #13
    Gibt ja außer der Methode und Hormonen auch noch was anderes. :zwinker:
     
  • Sunako
    Sunako (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #14
    @Dunja
    Aber ist messen nicht aufwändiger als ne Pille zu schlucken? o.o Oder stell ich mir das falsch vor? Wie genau wird eig. gemessen? Genauso wie mit einem Fieberthermometer?^^
     
  • Dunja
    Dunja (24)
    Öfters im Forum
    138
    53
    35
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #15
    Ich hab keine Ahnung. :grin: Aber normal die Körpertemperatur zu messen würde nur eine Minute dauern. Sowas kann man doch morgens im Bad beim Zähneputzen nebenbei machen. Dann wird das wahrscheinlich auch Routine mit der Zeit. Oder muss man da ganz speziell messen? :confused:

    Muss man mit Kondomen nich auch sehr diszipliniert umgehen, damit nix passieren kann? Das stell ich mir auch irgendwie total nervig vor.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    21 Juni 2010
    #16
    Man misst die Temperatur vor dem Aufstehen direkt nach dem Aufwachen, also noch liegend im Bett :zwinker:
     
  • Sunako
    Sunako (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #17
    Und man misst das wie mit einem Fieberthermometer? o.o

    Wieso stellst du dir Kondome nervig vor? ^^ Die zieht man drüber und dann ist alles ok o.o Man muss halt nur immer welche zur Hand haben. Ich persönlich finde sie allerdings nicht so sicher da die bei uns schon mehrmals gerissen sind.. Ist kein schönes Gefühl
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    21 Juni 2010
    #18
    Man misst es nicht wie mit einem Fieberthermometer sondern man misst es mit einem Fiberthermometer :zwinker:
     
  • Dunja
    Dunja (24)
    Öfters im Forum
    138
    53
    35
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2010
    #19
    Und wieso muss man dann so penibel dafür sein? Versteh ich nich, ob man nun morgens eine Pille schluckt oder mal eben ein paar Sekunden Temperatur misst. Vom Aufwand her find ich das kein Unterschied. Stellt sich nur die Frage wie sicher sowas is. :grin:

    Ich hab hier mal gelesen, dass wenn der Mann einen Samenerguss hat das Kondom sofort wieder abgezogen werden muss, dann muss man aufpassen, dass da nix rausläuft und der Mann muss sich erstmal die Hände und sein Geschlechtsteil waschen, bevor man wieder kuscheln kann und so. :ratlos:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    21 Juni 2010
    #20
    Ich waere viel zu faul dazu und habe auch einen zu chaotischen Schlafrhythmus. Ich wuerde mir nie einen Wecker stellen, um die Temperatur zu messen und finde das Ganze auch super unpraktisch. Generell waere ich aber perfektionistisch genug dafuer, wenn ich davon ueberzeugt waere.:grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste