Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    7 August 2009
    #1

    Seid ihr traurig, dass eure blonden Haare im Laufe der Jahre dunkler geworden sind?

    Viele blonde Kinder werden im Laufe der Jahre, insbesondere nach einer Schwangerschaft, dunkelhaariger. Wenn das auf euch zutrifft, seid ihr etwas enttäuscht darüber, dass ihr nicht mehr sooo blond seid wie in eurer Kindheit?
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.351
    348
    2.227
    Single
    7 August 2009
    #2
    Meine Haarfarbe hat sich von hellblond zu mittelbraun verändert, was mich überhaupt nicht stört.
    Mir gefällt meine aktuelle natürliche Haarfarbe sogar besser als blond.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    7 August 2009
    #3
    ....
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    7 August 2009
    #4
    Ich war als Kind richtig hellblond. Mittlerweile schmückt Straßenköterblond mein Haupt :grin: finde ich aber auch in Ordnung so.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.570
    598
    8.531
    in einer Beziehung
    7 August 2009
    #5
    mein blond hat sich nie verändert, und ich bin froh drum. ich mag blond, aber keine gefärbten haare..
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    7 August 2009
    #6
    ich hatte bis 16 oder so straßenköterblond. dann habe ich sie einige zeit rötlich getönt und danach sind sie dann einfach braun gewesen. fand ich toll, ich wollte immer naturbraune haare haben!
     
  • MsThreepwood
    2.424
    7 August 2009
    #7
    Ich hatte als Kind hellblonde Engelslocken, dann straßenköterblonde platte Haare. Würde ich meine Haare momentan nicht färben, wären sie wieder strahlend hellblond und ich glaube auch zumindest gewellt. Ich fühl mich mit braunen Haaren aber deutlich wohler, blond passt absolut nicht zu mir.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.225
    598
    5.757
    nicht angegeben
    7 August 2009
    #8
    Ich war zwar noch nie schwanger, aber meine Haare haben sich trotzdem sehr verdunkelt, von rotblond über hellblond bis jetzt dunkelblond/braun. Einen helleren Stich fände ich schöner und könnte da natürlich auch nachhelfen. Aber wirklich stören oder mich traurig machen tut's nicht.
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    7 August 2009
    #9
    Also Kind hatte ich auch richtig (hell-)blonde Haare. Ich bin aber ziemlich froh, dass sie im Laufe der Jahre dunkler geworden sind. So von 14-16 hatte ich mal ne Phase, in der ich sie mir aufgehellt habe, aber danach hab ich sie mir meistens nur dunkler gefärbt. im Moment hab ich wohl meine Naturhaarfarbe: mittelbraun, von der Sonne etwas aufgehellt(e Strähnen).
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    7 August 2009
    #10
    ich würde mal sagen, dass ich früher dunkelblonde haare hatte - mittlerweile bin ich bei mittel/dunkelbraun mit leichten rotstich angekommen.
    vielleicht schaff ich es noch bis schwarz :zwinker:
     
  • Bloody x doll
    Sorgt für Gesprächsstoff
    41
    33
    2
    Es ist kompliziert
    8 August 2009
    #11
    Traurig nicht direkt, bin momentan eigentlich ganz zufrieden mit dem Farbton... Sind zwar dunkler geworden, aber die Farbe von früher würde jetzt wohl nicht mehr passen.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    8 August 2009
    #12
    Ich war als Kind strohblond, heute habe ich mittelbraunes Haar. Ich bin ganz zufrieden damit, aber als Kind stand ich mal heulend vorm Spiegel, nachdem meine Mutter meinte, ich würde bestimmt noch nachdunkeln, sie wäre ja auch mal so blond gewesen... :ashamed:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    8 August 2009
    #13
    Ich kann damit leben, war als Kind blond und blauäugig, dann dunkelbraun und grünäugig, und jetzt bekomm ich langsm ein paar graue Haare.
    Der einzige unterschied ist die Farbe, gut aussehen tu ich egal welche Haarfabe ich habe :smile:
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    8 August 2009
    #14
    Ich war von Anfang an nicht blond, aber ich hatte trotzdem als Kind hellere Haare als heute. Heute bin ich ja richtig dunkelbraun, früher waren meine Haare eher hell- bis mittelbraun.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    8 August 2009
    #15
    ja, weil das Färben nervt.
     
  • User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    113
    40
    vergeben und glücklich
    8 August 2009
    #16
    von hellblond zu dunkelbraun fast schwarz und ich bin mehr als nur glücklich damit.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste