Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seid ihr unter Angehörigen des anderen Geschlechts äußerst beliebt?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 19 Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Sagt mal ehrlich, seid ihr unter Angehörigen des anderen Geschlechts allgemein beliebt, sei es in der Schule, am Arbeitsplatz oder im Verein? Also Hahn im Korb oder Henne im Korb? :gruppe:
     
    #1
    Theresamaus, 19 Dezember 2008
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    In meinem natürlichen Umfeld komme ich mit keinen Frauen in Kontakt. Mit den wenigen, die es gibt, stehe ich in einem neutralem Verhältnis.
     
    #2
    Fuchs, 19 Dezember 2008
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    joa, würde sagen ich bin beliebt:smile:
     
    #3
    User 49007, 19 Dezember 2008
  4. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Ich glaube da bin ich ziemlich beliebt - Freundeskreis besteht zu > 60 % aus Frauen, mit denen ich mich ganz gut versteh und auch viel mach. Die Männer im Freundeskreis haben vom unternehmen her etwas nachgelassen^^
     
    #4
    Fluxo, 19 Dezember 2008
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Da ich fast nur mit Männern zu tun habe (bis auf meine Freundinnen) denke ich schon dass ich beliebt bin. Merke ich daran dass die auch mal von alleine auf mich zugehen und was wollen von mir. :bier:
     
    #5
    capricorn84, 19 Dezember 2008
  6. ~Miako~
    ~Miako~ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich komm mit Männern sehr gut zurecht meine Art passt da einfach aber mit Frauen kann ich nix anfangen außer meinen beiden Freundinnen hab ich nur Männliche Freunde und bei der Ausbildung oder Schule rede ich auch nur mit Männern :ratlos: es ist net so das ich kein Interesse daran hätte mich mit Frauen zu unterhalten aber da passt einfach so wenig zu meiner Art
     
    #6
    ~Miako~, 19 Dezember 2008
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Ja, ich glaube schon, kenne das auch seit meiner Kindheit nicht anders (einziges Mädchen weit und breit:grin: ), hat sich in der Schule und im Studium fortgesetzt, war immer von Männern umringt und Henne im Korb.:grin: :engel:
    Stelle auch immer fest, dass Männer in meiner Anwesenheit so offen und klar reden, wie sonst nur unter Männern und war immer so der "Doppelagent", der gefragt wurde, wie man Frauen einschätzen und mit ihnen umgehen soll, mich konnte man immer das fragen, was man sich bei anderen Frauen nicht getraut hat.

    Habe aber auch einen guten weiblichen Freundeskreis, ich selber brauche schon beides.:smile:
     
    #7
    User 71335, 19 Dezember 2008
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich glaube auch, dass ich da recht beliebt bin. ;-) Ich bin zu freimütig und offen heraus, das ist ungewöhnlich und deshalb faszinierend. ;-)
     
    #8
    SottoVoce, 19 Dezember 2008
  9. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    werde von beiden geschlechtern meist ignoriert!
     
    #9
    User 12216, 19 Dezember 2008
  10. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Von Unbeliebtheit spüre ich nichts. Ich schätze mal mein Verhältniss zu Frauen steht so zwischen neutral und beliebt.
     
    #10
    Luc, 19 Dezember 2008
  11. Ickebins
    Ickebins (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    Ich bin bei Frauen sehr unbeliebt, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt.
     
    #11
    Ickebins, 19 Dezember 2008
  12. Tonia88
    Gast
    0
    Vielleicht liegt es daran, dass ich in einem männerdominierten Haushalt aufgewachsen bin, aber ich komme mit Männern viel viel besser klar als mit Frauen und bin auch überzeugt, dass ich beim anderen Geschlecht beliebter bin, als bei meinem eigenen.

    Jedenfalls habe ich seit Ende der Pubertät (in etwa) einen größeren männlichen Anteil im Freundeskreis und finde bei Männern wesentlich schneller Anschluss als bei Frauen. Jetzt an der Uni sogar wieder, obwohl mein Studiengang eindeutig weiblich dominiert ist. Komischerweise bin ich nichtmal besonders burschikos, bin sogar recht weiblich (Aussehen, Verhalten, Interessen...). Daher habe ich auch meist mehrere Verehrer und leider das Pech, dass daran hin und wieder sehr gute Freundschaften zerbrechen...
     
    #12
    Tonia88, 19 Dezember 2008
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich habe viele gute Freundinnen, ich denke dass ich bei den Mädchen immer beliebter war als bei den Jungen. Vielleicht auch weil ich schlecht Fussball spielen konnte.....
     
    #13
    simon1986, 19 Dezember 2008
  14. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Mindestens 80% meiner Freunde und guten Bekannten sind maennlich. Das beantwortet wohl die Frage :-D
     
    #14
    User 29290, 19 Dezember 2008
  15. YaMo
    YaMo (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    113
    83
    Verliebt
    Ich glaube nicht, dass ich beim männlichen Geschlecht besonders beliebt bin. Ich bin zu wenig anschmiegsam.
     
    #15
    YaMo, 20 Dezember 2008
  16. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Beliebt ja (das höre ich oft von Frauen), aber trotzdem will keine Sex mit mir. Alle wollen nur mit mir reden.:geknickt:
     
    #16
    ProxySurfer, 20 Dezember 2008
  17. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Du darfst nicht den Eindruck erwecken als wärst du notgeil.:zwinker:
     
    #17
    Theresamaus, 20 Dezember 2008
  18. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ich würde nicht sagen das ich besonders beliebt bei Männern bin :engel:
    Obwohl ich weiß schon woran das liegt ^^

    Es ist eigendlich immer das gleiche wenn ein Mann mich anspricht und versucht mit mir über was zu reden oder sogar versucht zu flirten :

    -ich lasse dann Sachen fallen und bin noch tollpatischer als sonst
    - ich fang mit stottern an
    - vertausche Worte so das die Gramatik nicht mehr wirklich stimmt
    - ich rede am Ende total wirres Zeug :tongue:
    Deswegen bin ich unter Männern eher schweigsam oder recht einsilbig was mir den Ruf einbringt langweilig zu sein :engel:
    Und deswegen der fehlende Erfolg.

    Das anschauen ist schon sehr schwer denn wenn ich merke das ein Mann mich anschaut werde ich knall rot und schaue sofort nach unten :schuechte
    Das sind so ganz sichere Zeichen woran man zb. erkennt das ich einen Mann mag ^^

    Wenn ich doch nur ein wenig aus mir raus kommen könnte :schuechte

    Ich habe zwar auch Männer mit denen ich befreundet bin aber bei denen bin ich nur "die kleine " :grin:
    Ich bin leider noch ziemlich kindlich von der Stimme und meinem Aussehen her (mal von der Brust abgesehn )
    Ohne mist, mir wurde schon oft gesagt das meine Stimme eher nach der einer 10 Jährigen klinkt und ich eher kleine Kinderhände habe .Das schließe ich zumindest aud Sätzen wie " oh gott wie süß ^^ du hast so kleine Kinderhände! "
    So als Frau werde ich noch nicht wirklich gesehn ;-)
     
    #18
    Pink Bunny, 20 Dezember 2008
  19. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich nehme an, es sind platonische Freundschaften gemeint. Ich habe generell keinen riesigen Freundeskreis (will ich auch gar nicht), aber bei denen, die ich habe, ist der Anteil an Frauen und Männern etwa ausgeglichen. Ich würde also sagen, ich bin bei beiden Geschlechtern in etwa gleich beliebt. Allerdings halten die Freundschaften mit Frauen meist deutlich länger.
     
    #19
    Samaire, 20 Dezember 2008
  20. *PennyLane*
    0
    Ich habe wesentlich mehr weibliche als männliche Freunde und Bekannte. Wenn ich neue Bekanntschaften schließe, dann so gut wie immer mit Frauen und nicht mit Männern. Keine Ahnung wieso, es ist einfach so.
    Dass ich unter ihnen "unbeliebt" wäre würde ich jetzt aber mal nicht behaupten. Meiner Meinung nach ist das einfach Zufall.
     
    #20
    *PennyLane*, 20 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angehörigen anderen Geschlechts
TheFragenFrager
Umfrage-Forum Forum
4 Januar 2015
24 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.