Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sein Bruder liegt im Koma, wie soll ich mich verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mywordsflyup, 4 Dezember 2008.

  1. mywordsflyup
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Verliebt
    Ich bin frisch verliebt.
    Alles ist super, wir treffen uns oft und verstehen uns immer gut.
    Gestern hab ich ihn das erste mal auf seinen Bruder angesprochen und meinte ob er eigentlich viel mit ihm unternimmt darauf antwortete er das er das früher getan habe. ich fragte warum jetzt nicht mehr. darauf hin sagte er das sein 12 jähriger bruder jetzt schon seit 3 jahren im wach koma liegt.:kopfschue
    natürlich hat er dann erstmal die ganze geschichte erzählt und fügte hinzu das sein bruder bei den eltern (die neben an in einer wohnung neben meinem freund ist) untergebracht ist, also nicht in einem krankenhaus. Mich hat das alle total umgehauen. Ich war einfach sprachlos. Und ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Ich merke das er damit nicht klar kommt und ich habe das gefühl das in ihm super viel trauer ist die einfach nicht raus kommt.
    aber ich bin da total vorsichtig, möchte ihn auch nicht verletzten.
    ich fühle mich auf einmal unglaublich belastet.
    vorallem habe ich aber auch angst vor der ersten begegnung mit dem kleinen bruder. (die eltern habe ich auch noch nicht kennen gelernt) er meinte sie würden immer normal mit ihm reden, denn sie wissen ja nicht wie weit er etwas mitbekommt. aber ich weiß nicht ob ich das kann. ich fühl mich einfach total unsicher und traue mich auch schon garnicht mehr mit meinem freund über irgendwelche probleme zu reden denn mir scheint alles so belanglos im gegensatz zu der "koma-geschichte".
    vielleicht habt ihr ja mit sowas schon erfahrungen gemacht und könnt mir vielleicht helfen. würde mich wirklich freuen.
     
    #1
    mywordsflyup, 4 Dezember 2008
  2. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    ich kann dich da sehr gut verstehen. sowas ist immer eine sehr schwierige situation. vor allem, wenn man noch so jung ist wie du. :knuddel:

    es kann dir aber schon helfen, wenn du ihm das genau so erzählst, wie du es hier geschrieben hast.
    weißt du, wenn das einmal so raus ist dann geht es einem schon viel besser :smile:
    außerdem weiß er dann, was du fühlst und wie unsicher du bist. so hat er die möglichkeit, dir gewisse ängste zu nehmen und dich auf ein zusammentreffen vorzubereiten. einfach, indem er dir erklärt, wie er mit seinem bruder umgeht und sowas.

    das zauberwort ist wirklich reden. nur, wenn er weiß, wie es in dir aussieht, kann er auch dementsprechend reagieren.

    vielleicht hilft es euch beiden, wenn ihr da offen drüber sprecht. du trägst nicht mehr diese last und er kann zu dir kommen, wenn es ihm schlecht geht :smile:

    du wirst dann auch bald nicht mehr das gefühl haben, dass deine probleme nichtig sind.

    versuch´s mal! :zwinker:
     
    #2
    CrushedIce, 4 Dezember 2008
  3. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Auch wenn deine Probleme im Gegensatz zu dieser "Koma-Geschichte" klein und unbedeutend erscheinen, sind sie trotzdem da und belasten dich.
    Eine gute Freundin von mir hat mir auch vor einiger Zeit von einer ähnlich schlimmen Geschichte in ihrer Familie erzählt.
    Aber trotzdem können wir weiterhin gut über unsere anderen Probleme reden, auch wenn diese im Gegensatz dazu eigentlich belanglos und unwichtig erscheinen.
    (Und natürlich kann sie auch jederzeit mit mir über das große Problem reden und ich bin immer für sie da)

    Ansonsten kann ich mich nur CrushedIce anschließen.
    Biete ihm an, mit dir darüber zu sprechen und erzähle ihm auch von deinen Gedanken und Gefühlen zu dieser Sache.
    Erzähle ihm von deinen Zweifeln, wie du jetzt mit ihm umgehen sollst. - Er wird dir bestimmt nicht böse sein.

    Auch für deinen Freund kann es antürlich sehr hilfreich sein, mit jemandem darüber sprechen zu können. - Aber respektiere es auch, wenn er nicht (oder nicht mit dir) darüber sprechen will.
     
    #3
    User 44981, 5 Dezember 2008
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Natürlich ist das ein sensibeles Thema, aber weißt du die Menschen, die mit so einer Tragödie leben müssen "gewöhnen " sich irgenwann daran, sie wird zum teil Realität und obwohl es schrecklich ist, ist es für sie wahrscheinlich nicht mehr so belastend wie du es dir jetzt denkst,wenn du zum ersten Mal davon hörst.
    Ich würde mal ausgiebig mit meinem Freudn darüber reden, zeit die Eltern und den bruder kennen zu lernen hast du ja noch genug, vielelicht ist es besser wenn du dich erstmal an die Sache gewöhnst und das für dich erst mal vearbeitest.
     
    #4
    Tinkerbellw, 5 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bruder liegt Koma
patti_oo1
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
6 Antworten
ForYouAndMe
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2016
7 Antworten
xdbwnx
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten