Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sein eigentum?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Flitzi, 9 März 2008.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    also erstmal vorweg: ich liebe meinen freund über alles und die meiste zeit unserer Beziehung verläuft sehr sehr schön und ich würde auch nie wegen folgendem grund schluss machen:
    er neigt nämlich leider etwas dazu über mich bestimmen zu wollen. oft glaub er, er würde es besser wissen und hat dann oftmals nichtmal ne begründung für seinen "befehl" (das wort hört sich ein bissl ZU böse an...).
    oft kommt es dann dazu dass er mich anschreit oder zumindest die stimme agressiv und gereizt klingt.
    ich bin eig ein typ der das dann normal klären will mit normaler tonlage, aber hat bisher nie geholfen bis mir dann freitag der kragen geplatzt ist und ich zurückgeschriehen habe, weil seine ansicht einfach sinnlos war und er es nicht zugeben wollte.
    ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll... er ist so stur.... eigentlich habe ich eine gute menschenkenntnis und weiß wie man mit leuten redet aber er ist echt ein härtefall...
    das schlimme ist, ich leide da total drunter auch wenn wir uns schon versöhnt haben, wenn wir uns gestritten haben. ich will net dass wir uns streiten, weils mir auch selber wehtut wenn ich ihn anschreie... ihn dagegen schein das überhaupt nix auszumachen.
    auch wärend eines streits bleibt er cool und ich breche vor wut oft ungewollt in heulattacken aus.
    wie gehts man mit soetwas um?
    hab schon so oft mit ihm geredet...
    hab schon alles ausprobiert
    ich weiß nicht mehr...
     
    #1
    Flitzi, 9 März 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    mir ist eben aufgefallen,dass du hier alle paar tage einen thread über deine Beziehung eröffnest....:ratlos:

    Wie lang seid ihr überhaupt zusammen?Liebst du ihn?

    Ich hab das Gefühl,dass allgemein in deiner Beziehung etwas nicht stimmt.Nur weiss ich nicht was.

    Kannst du mir das sagen?

    Oder denkst du,dass jemand,der glücklich in seiner Beziehung ist alle paar Tage über die selbige einen Thread eröffnen würde?

    und nun explizit zu deinen Fragen:
    - was hast du denn schon alles probiert?
    - Hast du ihn mal gefragt,wieso er immer laut und aggressiv wird,wenn ihr streitet?
    - war das schon immer so?
     
    #2
    Sunny2010, 9 März 2008
  3. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Entweder das, oder sie macht sich eindeutig zuviele Gedanken um Dinge, die eigentlich kein wirkliches Problem sind (das trifft zumindest auf einen Teil der Threads zu).

    Ich glaube mich zu erinnern, dass ihr zwei in eurer Beziehung schon ziemlich aneinander 'klammert', ist das richtig? Denn dann wundert es mich eigentlich nicht so sehr, wenn dein Freund dazu tendiert, dauernd über dich bestimmen zu wollen. Wenn man so eng aufeinander hängt, dann verliert man irgendwann den Blick dafür, wo der eine anfängt und der andere aufhört, und man vergisst auf gewisse Weise, dass der Partner immer noch eine eigenständige Person mit eigenem Willen ist.
     
    #3
    User 4590, 9 März 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ein agressiver Tonfall würde mich erheblich stören und ich würde mir das nicht dauerhaft anhören wollen, noch dazu wenns in Richtung bestimmen geht.
    Du bist ein freier Mensch und wenn einem mal was nicht passt, dann kann man das auch ganz normal äußern und muss nicht gleich schreien.
    Wenn reden nichts hilft, dann gibts schwer was anderes, was man dir raten kann. Aber du musst eben wissen, ob du das weiterhin so häufig hören willst oder nicht.
    Vielleicht drohst du ihm mal Konsequenzen an, sonst gibts für ihn ja keinen Grund, was zu ändern.
     
    #4
    krava, 9 März 2008
  5. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja tut mir leid ich schreibe hier echt oft rein, aber bitte versteht das nicht falsch, oft sind es auch nur kleinigkeiten die ich hierrein schreibe. ich will immer auch bei kleinigkeiten alles richtig machen und hör gerne andere meinungen dazu, da ich vor dieser beziehung noch keine richtige beziehung hatte und außer durch die erfahrungen mit meinem jetztigen freund nicht weiß wie sowas abläuft. zb screib ich hier immer rein, ob iwas bestimmten normal in einer beziehung ist (halt auch kleinigkeiten) um halt zu wissen ob alles ok bei uns ist. also mein eigenes gefühl zu unserer beziehung sagt, dass ich sehr sehr glücklich bin :smile::herz: aber ich hab halt keine vergleiche. und auch allgemein mag ich es gerne hier im foerum was zu schreiben :schuechte ich mag es über solche themen zu reden. also bitte nicht falsch verstehen.
    wir sind dienstag 11monate zusammen und ja ich liebe ihn und zwar über alles :smile:

    ja das stimmt... das trifft auch auf so einige threadt von mir zu :schuechte :geknickt:

    - ich hab es mit unterschiedlichen techniken versucht, also mal liebe tonlage, mal genauso wie er, mal gleichgültig, mal lachend, mal provuzierend, mal auf ihn einredend, mal ihm recht geben, mal ihm in seiner meinung recht geben, aber.... , mal systematisch argumentierend, also pro UND contra aufzählend usw
    - ja ich hab ihn mal, meistens kommt da nicht viel bei rum und wenn wir uns eh schon versöhnt haben (was meistens immer sehr sehr shcnell passiert) entschuldigt er sich dafür auch immer ganz besorgt, nur halt dass es beim nächsten mal genauso abläuft. und er meinte ja mal das mit dem " dass ich das bräuchte um zu vernunpft zu kommen" :mad: ich mein manchmal merke ich dann auch dass er tatsächlich recht hat und gib es dann zu aber er brauch mich desswegen doch nicht anschreien :frown:
    - ob das schon immer so war? also es kommt schon seit mehreren monaten hin und wieder mal so wie beschrieben vor ja. nur freitag war ein ausnahmefall (ein besonders schwerer fall) in den ersten 2-3monaten war das so wiet ich mich erinnern jedoch noch etwas anders, da hat er mich noch total angehimmelt und mich entscheiden lassen, bis ich iwann mal sagte, dass es ich es mag, wenn der typ in einer beziehung "die hosen anhat" nur so meinte ich das nun auch wieder nicht... :frown:
    das habe ich ihm auch schonmal gesagt, dazu wusste er auch nicht wirklich eine erklärung und war total besorgt ... ja so läuft das immer ab wenn alles in ordung ist - total schön und verständnisvoll, aber iwann kommen dann doch diese blöden ausnahmen...

    hättest du mal ein paar ideen für konsequenzen? weil mit schluss machen drohen? ich weiß nicht... 1. würd ich das sowieso nie machen, dass weiß er auch und 2. würd er dann gerade desshalb, weil er das weiß dass es eh nicht dzau kommt ein bisschen ausrasten...
     
    #5
    Flitzi, 9 März 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Warum ziehst du Schluss machen überhaupt nicht in Erwägung?
    Es stört dich doch anscheinend. Wenns für dich nur einen KLeinigkeit ist, dann kann er ja ruhig so weitermachen, aber dann beschwer dich auch nicht. Wenns für dich gravierend ist, dann würde ich Schluss machen nicht so kategorisch ausschließen. Immerhin hast du ihn ja schon gebeten, das zu ändern, aber er ist anscheinend zu faul oder zu blöd oder was auch immer.
    Und du machst es ihm ja auch noch extraleicht, wenn er von dir das Gefühl bekommt, dass er machen kann, was er will und du sowieso nicht Schluss machst.
     
    #6
    krava, 9 März 2008
  7. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    stimmt du hast recht... :geknickt: :schuechte :frown:
    ich werd beim nächsten mal sowas in der art sagen wie "ich halt das so nicht mehr aus" oder "wenn das so weiter geht, kann ich mir nicht vorstellen, dass das noch einen sinn hat" und dann nach und nach darauf hindeuten.... :frown:
     
    #7
    Flitzi, 9 März 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Aber es ist schon wichtig, dass du dann auch dahinter stehst und das nicht nur so daher sagst. Da merkt man nämlich einen Unterschied und eben auch, ob man es ernst nehmen sollte oder nicht.
    Du bist ja anscheinend unzufrieden und das soll ja auf Dauer nicht so sein! Das macht dich ja nicht glücklich und da musst du so viel Egoismus aufbringen und eben an dich denken und nicht aus blinder LIebe alles hinnehmen. Man kann an sich arbeiten, wenn man will und wenns bei deinem Freund mit dem Willen nicht so sehr weit her ist, dann muss er eben auch Konsequenzen deinerseits hinnehmen.
     
    #8
    krava, 9 März 2008
  9. sandrina43
    sandrina43 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    ich hatte mal genau wie du es beschreibst, so einen freund. es waren nur kleinigkeiten, mich störte es jedoch, da er so intolerant war. einmal wollte er mir sigar erklären, wie ich die wäsche zu waschen habe, obwohl ich das garantiert besser weiß als er, der noch nié in seinem leben auch nur eine socke ge´waschen hat. irgendwann waren wir uns ständig in den haaren und ich habe ta´gelang nichts mit ihm geredet. irgendwan hat da´s dann unsere beziehung ´"totgemacht". ích bin bis heute davon überzeugt, dass er eine frau braucht, die im ganz unterwürfig ist und nicht eine mit selbstbe´wusstsein und stärke. du musts dir jetzt klar werden, ob du das weiter aushälts, da du eine charaktereigenschaft nicht einfach wegzaubern kannst.

    liebe grüße sandra
     
    #9
    sandrina43, 9 März 2008
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich für meinen Teil denke: Auch wenn sicherlich es nicht so passt, wie der andere es haben möchte, niemand hat es verdient, sich anschreien zu lassen, vor allem, wenn es um nichtige Gründe geht.
    Um welche Themen geht es dabei? Hat er nicht allgemein einen Hang, von anderen Besitz zu ergreifen bzw über sie bestimmen zu wollen? Wie verhält er sich denn so gegenüber anderen Leuten, seinen Freunden?
    Ich würd Kravas Überlegung zustimmen, ihm klar zu machen, dass Du nicht alles mit Dir machen lässt, und gegebenfalls die Konsequenzen ziehen.
     
    #10
    User 48403, 10 März 2008
  11. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    zunächst einmal sollte Flitzi sich selber darüber klar werden, was eigentlich Inhalt diese Threads seien sollte. Besitzansprüche oder Streitkultur. Der Titel geht mehr in Richtung Besitzansprüche (Dominanz) die Fragen mehr in Richtung Steitkultur.

    Grundsätzlich lässt sich zu beiden schlecht etwas sagen, weil die TS beides subjektiv wahrnimmt und hier im Forum nur ihre Ansicht weitergegeben wird.

    Aus den verschiedenen anderen Beiträgen von Flitzi lässt sich vielleicht ein Persönlichkeitsprofil entwickeln. Da lässt sie sich z.B. von anderen Männern den Rücken massieren oder denkt nach, ob eine Beziehungspause nicht gut wäre um andere Sexpartner mal ausprobieren zu können. Sieh nicht so aus, als fühle sie sich als Besitz von ihrem Partner.

    In Punkto Streitkultur wirft sie ihrem Partner vor, dass er sie anschreit, sagt aber paar Sätze später, das er wärend des Streites cool bleibt, während sie vor Wut oft ungewollte Heulatacken bekommt. Ich halte Flitzi für recht impulsiv und kann mir nicht vorstellen, dass sie ein Mäuschen ist, dass sich anschreihen lässt.

    Dann sollte man sich nochmal ihren Einleitungssatz genau anschauen. Dann die Aussage im nächsten Beitrage, indem sie "Schlussmachen" androhen will.

    Was nun? Nichtigkeit oder gravierendes Problem?

    Man kann auch solange in einer Beziehung suchen, bis man das Haar in der Suppe findet. Ich habe das Gefühl, dass Flitzi sucht, um hier etwas kommunizieren zu können. Sie sollte dabei aufpassen, dass sie nicht aus einer Mücke einen Elefanten macht. "Schlussmachen" ist eine Karte, die sollte man nur dann spielen, wenn es wirklich entgültig ist. Wegen einer Nichtigkeit daran zu denken, birkt eher die Gefahr, dass eine Elefant daraus wird.

    Nicht alles ist wirklich ein Problem und sollte auch nicht dazu gemacht werden.
     
    #11
    Dandy77, 10 März 2008
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Den anderen anschreien und aus Wut anfangen zu heulen sind aber zwei verschiedene Sachen. Und ich finde nicht, dass man daraus schließen kann, sie wäre impulsiv; mir passiert es auch öfter, dass ich Tränen in die Augen bekomm, wenn ich wegen irgendwas sauer bin, aber ich bin alles andere als ein impulsiver Mensch, ich lasse weder unkontrolliert Emotionen raus noch schreie ich Leute an o.ä.
     
    #12
    User 4590, 10 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eigentum
Lanni
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2012
7 Antworten