Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seine Freunde

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von WarWas, 1 Dezember 2008.

  1. WarWas
    WarWas (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,
    also wo fang ich an...
    ich und mein freund hatten heut das thema freunde und co. Er weiß das ich nich so viele freunde hab und die die ich hab sind nicht die richtigen. Sie fallen mir in den rücken mit dem was ich tu und sage, kurz sie erzählen gerüchte über mich. tolle freunde, ich weiß...
    Naja jetzt hat er zu mir gesagt wenn ich will kann ich mal seine freunde kennenlernen.
    Alles schön und gut, finds ja gut das er mich in seinen freundeskreis intigrieren will.
    Aber was is wenn die mich nich mögen , oder mir fragen stellen die mir unangenehm? Bin nun mal nich stolz auf meine vergangenheit.
    man ich fühl mich grad echt komisch und weiß nicht recht ob ich mich drüber freuen soll oder nich. Hab ein bisschen angst..irgendwie..

    ma man

    musst ich grad mal loswerden, hoffe ihr habt da irgendeneinen rat oder tipp für mich.

    LG war was
     
    #1
    WarWas, 1 Dezember 2008
  2. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ja, dann sagst du halt, dass du da ungern drüber sprechen möchtest. Keiner wird von dir verlangen, bei einem ersten Treffen, deine ganze Lebensgeschichte zu erzählen!

    Sei einfach du selbst und dabei freundlich.

    Vielleicht ist es ja leichter, wenn du die nach und nach kennen lernst und nicht alle auf einmal.
     
    #2
    2Moro, 1 Dezember 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    So darfst du nicht an die Sache rangehen. Aus welchem Grund sollten sie dich denn nicht mögen? Sei einfach du selber, verstell dich nicht und spiele ihnen nichts vor. Ihr Kumpel / dein Freund mag dich, also werden sie sicher den Grund dafür wissen wollen, sie werden sich freuen dich kennenzulernen und neugierig sein.

    Dein Freund könnte sie ja vor eurem kennenlernen bitten, nicht in deiner Vergangenheit zu wühlen, wobei du dir auch bewusst machen solltest, dass deine Vergangenheit ein Teil von dir ist, aber eben ein vergangener.
     
    #3
    xoxo, 1 Dezember 2008
  4. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Du solltest dir mal nicht so viele Gedanken machen. Ich finde es toll, dass dein Freund dich in seinen Freundeskreis integrieren will. Versuche einfach, offen auf seine Freunde zuzugehen, auch wenn es dir nicht leicht fällt. Warum sollten sie dich von Anfang an nicht mögen? Gib ihnen doch ersteinmal die Chance, dich kennenzulernen. Wenn dir etwas unangenehm ist, dann wechsle das Thema. Seine Freunde haben doch keinen Grund, in irgendwelchen Wunden deiner Vergangenheit herumzustochern.

    Am Anfang ist man immer etwas unsicher, wenn man die Freunde seines Partners kennenlernt (oder noch schlimmer: die Eltern!), doch das ist alles kein Problem, wenn man sich nicht verstellt und positiv an die Sache herangeht. Ich hab das auch schon "hinter mir" und mittlerweile sind seine besten Freunde auch meine.


    Kurz noch zu deinen falschen "Freunden": Ich würde dir raten, den Kontakt abzubrechen. Das mag nicht leicht sein, denn natürlich kommt damit unweigerlich die Angst, dass man gar niemanden mehr hat - doch was will man schon mit angeblichen Freunden, die hintenrum schlecht über einen reden? Dann lieber gar keine bzw. die Chance ergreifen, neue Leute kennenzulernen.
     
    #4
    khaotique, 1 Dezember 2008
  5. finger123
    finger123 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Ich würde mir keine Sorgen machen schließlich sind es die Freunde deines Freundes und die werden dir bestimmt nicht gleich irgendwelche unangenehmen Fragen stellen.Außerdem lernen sie dich den erst kennen und wenn es nette Menschen sind wovon ich ausgehe werden sie sich bestimmt ihre Meinung über dich erst selber bilden.Mach dir also keinen Kopf deswegen :zwinker:
     
    #5
    finger123, 1 Dezember 2008
  6. WarWas
    WarWas (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    33
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Danke, das sind alles sehr aufbauende worte.

    Den kontakt zu meinen "freunden" hab ich soweit abgebrochen, nur das problem dabei die schlimmste von allen meldet sich immernoch bei mir. Und selbst wenn ich ihr klar sage das ich das nich will tut sie es dennoch und kommt sogar vorbei. Bin bei ihr mittlerweile schon am überlegen ob ich mir ne einstweilige verfügung hole, weil sie es absolut nich verstehen will.
    Und das ich den kontakt abbrechen soll, hat mir mein freund auch schon gesagt und hat auch gesagt das er mir helfen will. Und jetzt .. naja alleine sein is blöd. Die einzige freundin die ich noch hab, was auch meine beste is und die einzige vernüftige, wohnt leider ein paar städte weiter weg und so ist treffen nicht immer möglich. Ergo bin ich jeden tag zu hause und mach eigentlich nix. Naja arbeiten gehen und haushalt usw. Mein freund kommt natürlich auch zu mir, is ja klar :smile:

    Naja ich weiß nich ob er mit seinen freunden schonmal über mich gesprochen hat, aber ich glaub schon. Naja er sagte mir, all seine freunde und bekannte hätten gesagt er soll die finger von mir lassen, weil ich einen schlechten umgang hab erst 21 bin, noch zu hause wohne und keinen job hab. Es schien bzw scheint ihm egal zu sein was die sagen, ich mein er hat mir das oft gesagt, aber mittlerweile hat sich mein umgang und mein arbeitsverhältnis geändert.
    Deswegen hab ich da ein bisschen angst vor, weil sie ja wohl ein schlechtes bild von mir hatten.

    Eine andere situation ist: Ich war mal bei meiner besten freundin auf arbeit, hatte auch ein recht guten tag und sehr gute laune. Es waren auch ein paar arbeitskollegen da, welche in der zeit wo ich da war naja ich sag mal abstand gehalten haben und nur das nötigste gesagt haben.
    Abends am telefon fragte ich meine freundin, was da los war das ich das komisch fand. Und sie sagte, ich hätte sie wohl böse angeguckt oder abwärtend oder sowas in der art.
    Das hab ich schon öfter gehört. Obwohl dem gar nicht der fall ist. Ich urteile nicht über menschen die ich nicht kenne auch nicht mit blicken. Aber mh kann ja gut sein das das bei mir unterbewusst passiert, es ist ja dann keine absicht.

    Und was is wenn das bei seinen freunden auch so is?
    Oder wenn iwas aufkommt wo ich mich z.b richtig drüber aufreg?
    Oder wenn ich zickig und pampig werd?
    Eigentlich bin ich ja eine ziehmlich ruhige person und brauch erstmal etwas zeit um aus mir rauszukommen.
    Was is wenn die deswegen sagen du deine freundin is komisch, die sagt ja gar nix oder sowas in der art?

    Man... ich würd nicht sagen das ich probleme hab auf menschen zuzugehen, ich bin ein offener mensch was das kennenlernen angeht aber bin ich sehr zurückhaltend was gespräche angeht. Ich bin ein sehr guter zuhörer weiß aber nich immer rat. Ich bin auch sehr freundlich und weiß was sich gehört. Und selbst wenn ich jemanden gar nicht mag, kann ich mich noch vernüftig mit ihm unterhalten.

    Ich hab schon irgendwie angst, aber denk mir auch das das alles schon gut gehen wird.
    Frag mich auch in was für einer umgebung er mich mit ihnen bekannt machen will. Ob wir irgendwohin gehen das wäre mir sehr recht, weil wenn wir bei irgendjemand anders zu hause sind, hey dann haben die heimvorteil und ich würd mich noch unwohler fühlen.

    Glaub das wars erstmal...

    LG WarWas
     
    #6
    WarWas, 2 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten