Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seine Meinung vertreten - nein, ja, wie?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Bea, 2 Oktober 2002.

  1. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ihr!
    Ich hatte mich mit meinem Freund gezofft (ist alles wieda in Ordnung *zu Kyle zwinker*) und da ist es aufgekommen, dass wir im Thema "Meinung äußern/vertreten" ziemlich unterschiedliche Auffassungen haben, wie und ob überhaupt.

    Deswegen will ich mal wissen, wie ihr das seht!

    Ich z.B. bin jemand, der offen raussagt, was er denkt, und ich achte zwar auf die Reaktion aber überleg mir nicht vorher, ob die Meinung des anderen in den Keller geht deswegen. Wenn mich jemand etwas frägt (z.B. wie ein Outfit aussieht), muss er mit einer klaren und direkten Antwort rechnen - ob ihm die passt ist mir dann doch relativ egal, immerhin bin ich gefragt worden!

    Mein Freund dagegen versucht stromlinienförmig zu schwimmen und sich möglichst anzupassen (etwas, was mir ausgetrieben worden ist ^.^)

    Hoffe natürlich auf rege Tielnahme ;-)
     
    #1
    Bea, 2 Oktober 2002
  2. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Ich sag immer was denk, ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn sich dadurch jemand angegriffen fühlt, kann ich es halt net ändern, dann hätt er mich net fragen sollen. Ich würd mir total verlogen vorkommen wenn ich jedem nur sagen würd was er hören will.
     
    #2
    stubsi, 3 Oktober 2002
  3. Engelchen212
    0
    Wenn jemand meine Meinung hören will, dann sag ich sie auch, egal ob sie ihm passt oder nicht. Das ist ja dann nicht mein Problem, schließlich wollte der jenige ja meine Meinung hören!
     
    #3
    Engelchen212, 3 Oktober 2002
  4. Cat
    Cat
    Gast
    0
    Ich denke, Kritik kann man auch taktvoll formulieren. Dann weiß der andere was gemeint ist und ist vielleicht auch nicht so schwer getroffen.
     
    #4
    Cat, 3 Oktober 2002
  5. succubi
    Gast
    0
    ich überleg mir doch auch was ich sag und wie ich's sag, wenn's um was wichtigeres geht. deswegen hab ich das 2. genommen - kommt auf die situation an.

    ich steh auch net auf "blümchengerede" - aber manchmal isses einfach notwendig. und ich bezweifel das immer jeder genau das sagt was er sich denkt, denn das geht einfach net immer. - ganz einfach.
     
    #5
    succubi, 3 Oktober 2002
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich sag ima ws ich denke.. und das kann manchmal auch ziemlich krass rüberkommen.. aber ich sehs so: selber schuld.. irgendwie muss mich der andere provoziert haben, damit was krasses bei rauskommt... eine ausnahme gibts: mein chef.. da überleg ich mir schon vorher, wie ich es sag
     
    #6
    Beastie, 3 Oktober 2002
  7. Die Kleine
    Gast
    0
    Also ich denk, wenn jemand zum Beispiel leicht zu verletzen ist, kann man eine Antwort doch auch nett umformulieren.
    Aber ich glaub, ich bin allgemein jemand, der anderen zwar seine meinung sagt, aber immer vorher überlegt, wie man sie rüberbringt, denn unterschiedliche Charaktere erfordern unterschiedliche Arten. Naja und man will es sich ja auch nicht unbedingt mit allen verscherzen, nur weil man mal seine Meinung äußert...

    Die Kleine :engel:
     
    #7
    Die Kleine, 3 Oktober 2002
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und genau das is mir völlig egal.... wenn er/sie/es meine meinung nich akzeptiert isses sein/ihr problem und nich meins
     
    #8
    Beastie, 3 Oktober 2002
  9. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich würde auch am ehesten das Zweite ankreuzen. Normalerweise bin ich zwar auch ein sehr direkter Mensch- wenn ich auf jemanden sauer bin, kann er sich darauf verlassen, dass er auch erfährt warum und wenn jemand einen Rat will, sage ich das, was ich für richtig halte und nicht das, was er hören will. Aber irgendwo achte ich immer noch darauf, ob es wirklich etwas bringt, dem anderen die Meinung zu sagen, oder ob "Blümchengerede" im Endeffekt das Gleiche erreicht, nur schonender. Nehmen wir zum Beispiel an, meine Freundin kommt mit einem potthässlichen Oberteil in die Schule und fragt mich, wie ich ihr neues Oberteil finde. Sie hat sich's gekauft, das kann man nicht mehr ändern, und um sie nicht unnötig zu deprimieren, würde ich vermutlich etwas von "Die Farbe gefällt mir nicht so besonders, sonst ist es ja ganz nett" murmeln. Außerdem achte ich schon darauf, wie verletzlich mein Gegenüber ist- das ändert zwar nichts an dem, was ich ihm sage, aber doch einiges am Tonfall.
     
    #9
    Liza, 3 Oktober 2002
  10. TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man auf jemanden Einfluss nehmen möchte, jemanden überzeugen möchte, kommt es meiner Meinung nach auf die Art an, wie man mit anderen spricht.

    Mir selbst ist z.B. sehr wichtig, wenn jemand mich kritisiert, dass so ein allgemeines Freundschaftsgefühl und konstruktive Kritik auf einen Punkt bezogen rauskommt. Dann kann ich gut mit Kritik umgehen und auch darüber nachdenken, Fehler zugeben usw. . Und genauso versuche ich das auch anderen gegenüber zu handhaben.

    Ich suche mir allerdings meine "Kämpfe" aus - ich gebe nicht zu jedem Kleinkram meine Meinung aus, sondern beziehe dann Postion, wenn ich etwas für wichtig halte.
     
    #10
    TanteHerta, 3 Oktober 2002
  11. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Kommt bei mir drauf an - gibt Situationen wo man es knallhart sagen muss und manchmal ist es besser es nicht so rüberzubringen.

    Manchmal hab ich einfach keinen Bock eine gute Stimmung zu drücken oder ich bin zu müde/faul für nen Meinungskampf (manchmal hab ich auch keinen Nerv zu diskutieren, weil ich keinen Sinn drin sehe). oder so ständiges rumgenerve, dass ich immer sofort losschreien muss sobald mir die kleinste Kleinigkeit nicht passt kann ich auch nicht ab.
    Manchmal reichn auch nettere Formulierungen um dem anderen klarzumachen, was man über eine bestimmte Sache denkt, ohne ihn dabei zu verletzen.("Hey Schatz wie sieht mein Hintern in der Hose aus?" - "Meine Fresse ziehs aus, dein Arsch ist viel zu fett, der quillt mir schon entgegen! Nimm verdammt nochmal ab!" :zwinker: )

    Es gibt aber Situationen, wo es wichtig ist, das mal klar die Meinung gesagt werden muss und Standpunkte geklärt werden müssen (is ja auch toll wenn ich keine Ahnung hab was mein Gegenüber denn so denkt und seine Meinung alle 5 Sec wechselt). Da reichen dann manchmal auch keine sanften Worte um den anderen zur Vernunft zubringen oder bis er ne Sache endlich mal kapiert.

    bye
    rince
     
    #11
    rincewind, 4 Oktober 2002
  12. succubi
    Gast
    0
    genau das mit dem chef hab ich zB gemeint... man kann einfach nicht immer und zu jedem genau das sagen was man sich denkt, sonst hat man ziemlich bald ein problem. :smile:

    und es wär ja mehr als idiotisch jemanden unnötig mit etwas zu verärgern, wenn es ja verschiedene möglichkeiten gibt, dass was man sich denkt anders zu verfassen und rüberzubringen. man muss nicht immer gleich wie ein vulkan ausbrechen und dem andren alles so ins gesicht schleudern wie's einem grad passt.
    find ich auch bissl heavy, um ehrlich zu sein.

    ich schätz ehrlichkeit und ich schätz es, wenn mir auch mal jemand sagt, was ihm an mir nicht passt (oder an etwas das ich getan hab). aber es kommt immer drauf an wie es rüberkommt.
    und wenn ich das verhalten des andren scheisse find, dann akzeptier ich auch rein aus prinzip seine kritik nicht.
     
    #12
    succubi, 4 Oktober 2002
  13. snot
    Gast
    0
    ich sag was ich denk oder gar nichts


    wobei das "oder gar nichts" sehr wichtig ist.
    ich überleg natürlich schon meistens, zu wem ich was sag und wem ich wieviel prozent der wahrheit zumute. aber ich bemühe mich, keine "gschichtln zu drucken".
     
    #13
    snot, 4 Oktober 2002
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    *gg*.. na ich brüll nich einfach los oder so *lach* ich bin schon ruhig.. jedenfalls so lange mein gegenüber ruhig is
     
    #14
    Beastie, 6 Oktober 2002
  15. succubi
    Gast
    0
    man kann auch ruhig bleiben und dinge sagen, die einen andren zur weißglut bringen oder verletzen... :zwinker2:
    und man kann auch ruhig reden und trotzdem einen unterton haben, der mehr verrät als wenn ich jemanden unkontrolliert anbrüll... :smile:
     
    #15
    succubi, 7 Oktober 2002
  16. Caysha
    Gast
    0
    Hey und so!

    Ich würde nie jemanden meine meinung aufzwingen,aber ichsage jedem was meine meinung ist!wenn ich gefragt werde oder es einfach mal sein muss,dann kkommt das alles einfach so!
    jemnanden sagen was er hören will ist ziemlich falsch!das ist einfach nicht meine art und ich mag keine leute die so sind!

    cya!
     
    #16
    Caysha, 10 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinung vertreten
Honey_Moon
Umfrage-Forum Forum
6 Dezember 2016 um 07:24
33 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
22 Oktober 2016
51 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
18 November 2009
13 Antworten