Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seine MUTTER?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SweetAngel85, 6 März 2003.

  1. SweetAngel85
    0
    ich hab das große glück mir ein schönes exemplar von muttersöhnchen geangelt zu haben.
    mami is einfach die beste.
    is ja ok bis zu einem gewissen grad aber manchmal geht mir das ganz schön auf die nerven.
    gestern zum beispiel wollte ich für mein schatzi was kochen und hab net gleich durchgeblickt
    was macht er?
    ruft mami an und fragt nach
    als ob ich zu blöd dafür wär
    ich hab mich total verletzt gefühlt
    aber er versteht das nicht
     
    #1
    SweetAngel85, 6 März 2003
  2. dany
    Gast
    0
    wie? was mienst du ? hat er gefragt ob du in deren küche was kochen darfst?
    oder wie man kochen tut
    oder ob du ihm was kochen sollst
    oder ob er es dann essen darf? *g*

    hmm erklär das doch mal bitte genauer

    gruß dany
     
    #2
    dany, 6 März 2003
  3. SweetAngel85
    0
    wie man richtig kocht
    hat er sie gefragt
    das tollste war ja... er hat sie gefragt wie man kartoffeln richtig kocht....

    als ob ich das nicht wüsste....
    oder wenigstens selber probieren könnte

    er wohnt jetzt seit ein paar wochen alleine...
    na ja anscheinden hat er damit noch probleme
     
    #3
    SweetAngel85, 6 März 2003
  4. Andy D.
    Gast
    0
    Ohje, hört sich net so schlimm an :smile:
    Er macht es bestimmt nicht absichtlich, er will dich nicht verletzen, glaub ich. Es ist einfach die Gewohnheit immer Mami zu fragen, wie etwas funktioniert oder ob etwas in Ordnung ist.
    Sprech ihn doch einfach vorsichtig drauf an, und sag ihm, dass du dich dadurch "vernachlässigt" fühlst, weil die Mama ihm wichtiger zu sein scheint als alles andere...
     
    #4
    Andy D., 6 März 2003
  5. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    erstmal:
    @dany: Ich glaub sie meinte, ihr Freund hat nachgefragt, wie das Kochen geht...

    und nun zu deinem Problem:
    Lies dir mal diesen bin ein wenig am Ende meines Lateins durch. Ich hab/hatte ein ganz ähnliches Problem, allerdings nicht soooo krass wie bei dir (vielleicht liegts auch daran, dass ich ziemlich gut kochen + backen kann... v.a. bakcen kann ich besser als seine Mutter ^.^)... Vielleicht findest du ja da ein paar Anregungen, was du dagegen tun kannst.

    Okay, ich nehme alles zurück... Er wohnt alleine??? Und ruft Mami an, wie man Kartoffeln kocht???? Sicher dass er nich doch nochmal in den Kindergarten gehört? So schlimm isses ja nichtmal bei mir... Nein... ich wollt jetzt nicht verletztend werden. Aber vielleicht solltest du ihm mal klipp und klar sagen, dass es so nicht geht. Wenn du wieder mal was für ihn Kochen willst, versteck z.B. das Telefon (wenns denn ein Schnurloses ist) oder zumindest das Kabel... Dann kann er Frau Mami nicht anrufen wie oder wo und warum... Und muss schaun, wie er klar kommt. Ich mein, wenn er schon alleien wohnt, sollte er auch alleine klarkommen...
     
    #5
    Bea, 6 März 2003
  6. SweetAngel85
    0
    ich bin 18 mein freund is schon stolze 25


    das ist jetzt so dass er vor kurzem ausgezogen is von daheim... hab ich glaub ich schon gesagt und ich wollte ihn halt auch mal ein bisschen umsorgen...

    als ich ihn drauf angesprochen hab
    wegen seiner mutter
    is er stinkig geworden und hat gemeint ich soll net so ein problem aus alle machen
     
    #6
    SweetAngel85, 6 März 2003
  7. dany
    Gast
    0
    hmm ganz smooth

    das legt sich,
    die ersten monate in denen man alleien lebt fragt man sachen teils nach die man eigentlich weiss


    (kenn ich woher... *lala*, nur hatt ich ned jemanden zum fragen :frown:( )

    udn verletzten will er dich sicher nicht, das ist wohl noch eine gewohnheit hmm
     
    #7
    dany, 6 März 2003
  8. Andy D.
    Gast
    0
    Also, ich weiß net, aber so wie es sich anhört is er ein Idiot, wenn er gleich wieder sauer wird und dich nicht versteht.
    Wie würde er sich fühlen wenn du immer einen Handwerker holst obwohl er sich auch etwas damit auskennt?
     
    #8
    Andy D., 6 März 2003
  9. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also das ist definitiv kein Problemchen mehr, sondern ein Riesenproblem. Ich hab mich deswegen sogar von meinem Freund getrennt (aber so wies aussieht bin ich nichtmehr lange solo, weil er sich echt Mühe gibt...)... Sag ihm das so krass: Dir machts zu schaffen, dass seine Mutter ihm mehr wert ist und wenn er das nciht einssieht, macht er Schluss...

    Großer Unterschied zu meiner Situation: Mein Freund ist 17 (fast 18) aber dein "Herr Gemahl" ist FÜNFUNDZWANZIG... Kannst ihm auch mal so sagen: "Junge, du bist 25 und benimmst dich wie ein 5-jähriges Kindergartenkind... Wenn du überhaupt schon so weit bist und nicht noch in der Wiege liegst"...
    Klar ist das nicht jedermanns Sache sowas so direkt auf den Punkt zu kriegen (Mein Freund sagt immer mir ist egal, was andere denken *schulternzuck* in dem Punkt isses mir auch egal, ganz einfach, weils so nicht weitergeht)... Und v.a. mach bald was! Sonst gehts dir wie mir...

    Wie lange seid ihr dnen schon zusammeN?
     
    #9
    Bea, 6 März 2003
  10. SweetAngel85
    0
    na ja...
    ich denke nicht dass ich desegen mit ihm schluss machen würde...
    ich liebe diesen "idioten" nämlich viel zu sehr

    wir sind nocht nicht allzulange zusammen
    ca. 3 monate

    ich hab nur irgendwie ein problem damit dass er mich nicht beweisen lässt das ich auch was kann
    es war halt bis jetzt immer so dass seine mutter gekocht hat
     
    #10
    SweetAngel85, 6 März 2003
  11. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich dachte auch nciht, dass ichs machen würde und habs trotzdem gemacht - nach eineinhalb Jahren... Außerdem musst dus letztendlich ja nciht machen. Vielleicht hilft die Androhung ja schon was :zwinker:


    Nungut... Wenns vorerst nur darum geht: Fessel ihn an 'nen Stuhl hin, stell ihn zusammen mit dem Stuhl in die Küche, knebel ihn am besten noch, damit er nicht nach Mama schreien kann, koch und setz es ihm dann vor. Und sei ruhig ein wenig stinkig, wenn er dann sagt, dass seine frau Mutter ja viiiel besser kocht: Du bist nicht seine Mutter, du hast nich die Erfahrung seiner Mutter und deswegen isses ja logisch, dass es vielleciht nicht perfekt ist. Aber du hast dir Mühe gegeben und das soll er sehen und dich dafür vielleicht auch ein kleines bisschen loben (und wenn er nur sagt "toll, du hast die Nudeln nicht verkochen lassen, hätt ich dir nicht zugetraut" ums krass auszudrücken)
     
    #11
    Bea, 6 März 2003
  12. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also soooo schlimm finde ich das Ganze gar nicht. Auch wenn er schon etwas älter ist, aber man muss auch dabei bedenken, daß er gerade mal erst seit einigen Wochen eine eigene Wohnung hat. Für ihn ist das sicherlich auch eine Riesenumstellung. Natürlich soll er nicht dauernd nach seiner Mama schreien, aber eine kleine "Eingewöhnungsphase" solltest Du ihm schon zugestehen.
    Zeige mehr oder weniger (noch) Verständnis dafür, mache ihm aber auch gleichzeitig klar, daß das auf keinen Fall zu einem Dauerzustand werden sollte.
     
    #12
    Speedy5530, 6 März 2003
  13. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also mal ehrlich: Dein Freund ist FÜNFUNZWANZIG und wohn nichtmehr daheim... Und du willst ihm eine eingewöhnungsphase gönnen, in der er so oft er will nach Mami schreien kann? Also mich würde das ja tierisch aufregen!

    Gegenbeispiel: Ein Kumpel von mir ist 25 und lebt noch zu Hause - ABER: er zahlt "Essensgeld" an seine Ellies (bzw. er kauft halt immer mal die Lebensmittel) und ist vollkommen selbstständig. Der muss nicht ständig nach Frau Mama schreien wenn mal irgendwas nicht so klappt - obwohl ers einfacher hätte..

    Gut, ich will deinen Freund nicht niedermachen und du musst selbst wissen, wieviel du verträgst, aber mir wärs zu viel... V.a. weil er schon so alt ist... *hm*

    Nimms mir nicht übel, dass ich ein bisschen *öhm* aggressiv? geworden bin :zwinker: Ist nicht so gemeint.
     
    #13
    Bea, 6 März 2003
  14. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Bea. Meinst Du jetzt mich?
    Also wenn er dauerhaft nach Mami schreien würde, würde ich auch die Krise kriegen. Aber in der Anfangszeit würde ich das meinem Freund noch nachsehen bzw. ein Auge zudrücken. Mit der Zeit und mahnenden Worte meinerseits sollte sich das aber legen.
     
    #14
    Speedy5530, 6 März 2003
  15. Mithrandir
    Mithrandir (32)
    Meistens hier zu finden
    1.345
    148
    203
    Verheiratet
    @Bea:
    Ich finde du übertreibst ein itzekleines Bisschen oder legst den Ärger über deinen Freund über deine Urteilsbildung. Kann das sein? :zwinker:

    Klar es ist übertrieben deswegen seine Mutter anzurufen, aber ein Grund auch nur ans Schluss machen zu denken ist es meiner Meinung nach nicht!
     
    #15
    Mithrandir, 6 März 2003
  16. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    naja so krass seh ich das nun auch nicht, ja mein gott.ich würds ihm sagen, dass du ihn mal bekochen willst und abwarten wie sich alles weiterentwickelt. ich mein ist schon ne umstellung. wie weit wohnt er von seiner mutter weg???ich kann mir auch vorstellen, das er das als vorwand benutzt hat um mal mit seiner mutter zu sprechen oder er weiß, das sie ihn vermisst und freut sich, dass sie helfen kann. ich mein bei kartoffeln, naja.aber wenns jetzt nur ne phase ist würd ich doch keine RIESENZOFF draus machen.


    Gruß Lissy_20:jee:
     
    #16
    User 4030, 6 März 2003
  17. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich galube schon, dass ich noch klar denken kann :zwinker:
    Allerdings klang es für mich halt so, als würde das die ganze Zeit so gehen (mit dme Mutter anrufen etc.) und nicht nur das eine Mal wegen den Kartoffeln. Wenns nur wegen einmal Kartoffelkochen wäre, würd ich mich nicht aufregen ^.^ Aber nungut... Ich denke sowieso, dass ich doch in 'ne Psychotherapie gehen sollte *angst hab* *nich will* *bäh*
     
    #17
    Bea, 6 März 2003
  18. snot
    Gast
    0
    meine güte, was macht ihr den für ein theater?

    wenn ich jetzt nicht was wichtiges versäumt habe, wurde hier nur ein einziges problem angeführt: dass der typ seine mutter angerufen hat, weil die freundin sich grad beim kochen ned ganz ausgekannt hat - und wo ist bitte das problem? ich find, das ist ein sehr praktischer gedankengang. und es war ja auch ned bös gemeint, seiner freundin gegenüber, sondern eher eine versuchte hilfestellung.

    ich find zwar auch, dass es mit 25 schon recht spät ist, auszuziehen - aber besser spät als nie, oder? deswegen gleich so aus der haut zu fahren wie bea gerade, is jedenfalls sicher übers ziel hinaus geschossen.
     
    #18
    snot, 6 März 2003
  19. SweetAngel85
    0
    also er wohnt net weit von seinen eltern weg...
    das sind nur ein paar straßen...

    er freut sich ja auch wenn ich für ihn koche und sagt dass es ihm schmeckt

    ich denke auch dass ich ihm vielleicht noch ein bisschen mehr eingewöhnungszeit gebe
    es sind wirklich erst ein paar wochen die er auf sich allein gestellt ist
    ok mit 25
    aber er wurde bis jetzt bemuttert
    daran is auch seine mami schuld wenn sie ihr söhnchen nix machen lässt oder hat machen lassen

    das fing ja schon beim einrichten der wohnung an
    und hört jetzt beim kochen auf

    ich denke die schuld liegt nicht wirklich bei ihm sondern bei ihr
    sie hat ihn ja schließlich 25 jahre lang verwöhnt und jetzt '"muss er ganz allein klarkommen"

    ich liebe ihn und lass das noch ne weile durchgehn
    denke das verkrafte ich schon
     
    #19
    SweetAngel85, 6 März 2003
  20. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich würde das an Deiner Stelle nicht noch eine Weile durchgehen lassen. Er gewöhnt sich dann daran und dann ist der Ärger noch grösser.
    Jedesmal wenn er sich wieder an seine Mami wenden will, würde ich ihm "liebevoll" auf die Finger klopfen. Mit der Zeit wird er vielleicht merken, daß er auch was ohne seine Mami schafft bzw. schaffen kann.
     
    #20
    Speedy5530, 6 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - MUTTER
anonym34566
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
3 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2016
22 Antworten
Kathi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
42 Antworten