Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seit 4 Jahren nur noch Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nijeman, 3 Mai 2010.

  1. Nijeman
    Nijeman (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Huhu,

    ich weis nicht ob ihr euch noch an mich erinnern könnt, aber ich hatte letztes Jahr und das zuvor recht lange Beiträge zu meinem Problem verfasst, die ich leider nicht mehr zum Verlinken finde. Deshalb ne kurze Zusammenfassung der letzten 4 Jahre um das Problem zu verstehen.

    Verliebt in eine Frau, bester Freund sie weggeschnappt, er hat sie nur verarscht, sie wurde schwanger von ihm und trieb ab, wir wurden beste Freunde die auch Sex hatten, sagte ihr immer wieder ich will ne Beziehung mit ihr, sie aber nicht, in der Zwischenzeit hatte sie 3 andere feste Freunde, Kontakt war immer wieder abgebrochen worden von mir, doch sie meldete sich immer wieder, auch in der Zeit kam sie zu mir als sie feste Freunde hatte.

    Nun, vor ein paar Wochen, wir hatten eigentlich kaum mehr Kontakt die letzten Monate über, schrieb sie mir das sie mich liebte, mit mir zusammen sein will, nicht nur für heute sondern für immer, sie sich mir öffnen will etc.

    Ich war zuerst skeptisch, weil ich das schon 4x von ihr gehört hab. Sie lag in dieser Nacht 6std bei 5° vor meiner Tür und hat geheult. Ich hatte ihr zuvor noch gesagt das ich sie nicht reinlassen werde. Aber sie wollte kämpfen.

    Das hat mich noch mehr ins grübeln gebracht und ich lies sie rein. Unter Tränen sagte sie mir das sie mich liebte. Nun ja, wie es so kam schliefen wir dann miteinander und sie fragte mich nach dem Sex ob ich sie denn noch liebe, worauf ich antwortete:

    Ich bin ehrlich, aber es ist gerade nicht so wie es früher war.

    Nochmal zum Verständnis: ich bin ihr 3 Jahre hinterhergeloffen und habe sie über alles geliebt, aber nie ne Chance bekommen. Das letzte Jahr waren wir nicht einmal mehr zusammen weg. Sie klingelte einfach sporadisch Nachts bei mir und schlief bei mir. Wir hatten nicht jedes mal Sex. Auch eben als sie feste Freunde hatte konnte sie nie von mir loslassen.

    Desweiteren muss ich sagen, dass ich in den Irak gehe als Personenschützer, aber nicht weil ich das lustig finde, sondern weil ich die räumliche Trennung von ihr will. Andere Handynummer etc hilft nichts, sie meldet sich immer und immer wieder bei mir, was mir so an die Nerven geht, dass ich seit 2 Jahren unter schweren Depressionen leide und bei der Bundeswehr als Zeitsoldat deswegen als Dienstunfähig ausschied. Außerdem wollte ich das Leben wieder schätzen lernen wenn ich Leid und Elend seh. Hört sich komisch an, aber mittlerweile bin ich zu diesem Schritt bereit.

    Naja, am nächsten Tag fuhr ich sie heim und den Tag darauf erschien ich unangemeldet bei ihr Zuhause und wir gingen was essen. Ich hatte es mir gut überlegt und zu ihr gesagt: Du bist mein Traum, ich will mit dir zusammen sein, wenn du es wirklich ernst meinst, dann gehe ich nicht in den Irak und werde alle Hebel in Bewegung setzen aus diesem Vertrag rauszukommen.

    Worauf sie meinte: Es ist doch besser wenn du gehst.

    Bäm, blankes entsetzen machte sich in mir breit. Wir redeten zwar dann noch, aber auf einmal wollte sie mal wieder nicht mit mir zusammen sein. Trotz dessen was sie mir noch 2 Tage zuvor sagte.

    Ich von meiner Seite aus schaffe es mich nicht bei ihr zu melden. Ich geh ihr komplett aus dem Weg. Ich gehe nicht mal mehr mit Freunden weg wo ich denke ich könnte ihr über den Weg laufen.

    Aber sie schafft es einfach nicht und das macht mich langsam aber sicher fertig. Mein Körper rebelliert nur noch (schwere Magen-Darm Probleme seit nem Jahr, Beine jucken so dermaßen das ich schon schier auf Fleisch kratze und 4 Ärzte meinen das es kein Pilz sei, sondern mein gesamter Stress der langsam aber sicher meinen Körper zerfrisst). Ich sitz nur noch daheim, kann nicht Arbeiten gehen weil ich jeden verdammt verschissenen Tag nur an sie denken muss.

    Vorhin bei ner Community über ihr Profil gestolpert und gelesen: In einer Beziehung...

    1 Monat is die letzte Aktion von ihr her in der sie mir beteuerte wie sehr sie mich liebt, und nun hat sie schon wieder nen neuen Freund.

    Ich komm einfach nicht von ihr weg. Egal wo ich bin, egal was ich mache, egal was ich sehe. Ich verbinde alles mit ihr. Auch wenn ich mich nicht bei ihr melde.

    Ich hoff trotzdem irgendwie immer das sie sich meldet obwohl ich ganz genau weis und auch so handle das sie sich nicht mehr melden soll. Aber hoffen tu ich trotzdem immernoch.

    Hab keine Ahnung mehr wie ich diesem Teufelskreis entrinnen soll.

    Über jeden Tipp oder aufmunternde Worte würde ich mich sehr freuen.

    Gruß

    Daniel
     
    #1
    Nijeman, 3 Mai 2010
  2. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Sie scheint dich doch nur immer wieder in ihrem Umkreis halten zu wollen, ich frage mich wie sie das inzwischen noch schafft??!!

    Naja es reicht nicht nur dass du dich von dir aus nicht meldest, sondern wenn sie Kontakt aufnimmt, darfste halt auch nicht darauf eingehen. Dann wird sie vermutlich eine Weile großes Theater machen, vielleicht noch ne Woche vor deiner Haustür campen, Liebe beschwören, was weiß ich. Dann einfach nicht darauf eingehen, NIE WIEDER. Und mit der Zeit wird es sich erledigen.

    Du musst nur ernsthaft für dich die Entscheidung treffen dass du mit der Frau nix mehr zu tun haben willst, und das dann konsequent durchsetzen, egal was sie macht.

    Naja und wenn du wirklich in den Irak gehst, wird dich das auf jedenfall sicher von den Gedanken an sie ablenken. (Ob das anderweitig eine gute Idee ist, und in deiner Verfassung, kann man ja drüber streiten...)
     
    #2
    saliko, 3 Mai 2010
  3. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Was ist denn aus der Sache mit deinem Einsatz im Irak geworden? Hast du die Möglichkeit das noch umzusetzen oder ist das mittlerweile gelaufen? Wenn du das noch machen kannst fände ich das ehrlichgesagt gar keine so schlechte Idee. Du kommst ruas, in eine völlig andere Welt, wirst mit neuen und anderen Problemen konfrontiert und da wirst du sicher ne ganze Menge Ablenkung haben.
     
    #3
    dollface, 3 Mai 2010
  4. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    Deinen Entschluss, ein neues Leben anzufangen, finde ich schon ganz richtig, ob es in deiner körperlichen Verfassung ratsam ist, in ein Krisengebiet zu fahren, halte ich für zweifelhaft.
    So wirklich weiterhelfen kann ich dir leider auch nicht, außer sie aus deinem Leben auszusperren so wie saliko es vorschlug. Sie tut dir nicht gut, das spürst du ja am eigenen Leib und so kann es nicht weitergehen. Du bist psychisch am Ende (hast du mal professionelle Hilfe in erwägung gezogen?) und physisch ist es auch nur wenig besser. Der Anfang wird sicher hart, aber das musst du durchziehen.
    Ich hoffe, dass du von ihr weg kommst und ein Leben ohne sie anfangen kannst, wo auch immer es sein sollte.
     
    #4
    User 87316, 3 Mai 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich du wäre (hast du einen festen Job, oder "nur" den Vertrag?), dann würde ich wegziehen, ohne Witz. Wenn das so krass an deine Gesundheit geht, dann wäre es mir das alle Mal wert.
     
    #5
    xoxo, 4 Mai 2010
  6. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    ACHTUNG: ich meine es GUT mit dir!

    spätestens seit DIESER ansage sieht sie dich als schwächling!

    1.) "ich gehe in den irak weil mir sonst mein herz gebrochen wird" --> BULLSHIT!!! wegen ner frau willst du für eine söldnertruppe, die einen dreck auf dich gibt, dein leben aufs spiel setzen? ich bin mir SICHER, dass du schon google/youtube nach "blackwater" bzw. "xE" oder ähnlichen firmen durchforstet hast... umso mehr wundere ich mich, dass du dennoch für diese PISSER arbeiten willst!

    2.) dann sagst du zu ihr "ich habe eine mission --> IRAK! aber für DICH, lasse ich alles liegen und stehen, für dich lasse ich sogar meine mission bleiben..." --> ultra fail! damit hast du dich entmannt, jetzt weiß sie, dass sie dich nach belieben steuern und kontrollieren kann --> du hast jegliche attraktivität eingebüßt (und das ist GUT!)

    die tante greift immer dann auf dich zurück, wenn sie niemanden hat, ihr langweilig ist, sie jemanden braucht der sie aufbaut, jemanden braucht zu dem sie grade nett sein kann usw. --> sie ist ein charakterliches ARSCHLOCH!

    es gibt männer wie frauen (mehr frauen...) die auf "arschlächer" also eine schlechte behandlung stehen. nun gilt es zu ergründen: warum ist dem so? bist du psycho-masochist? fühlst du dich erst dann lebendig, wenn du hirnwichsen kannst was sie betrifft? "wird es vielleicht doch noch?" - brauchst du diesen thrill?

    was viel besser und sinnvoller wäre (und bei ALLEN menschen funktioniert): such - dir - eine - andere! es wird eine frau geben die besser im bett ist, die besser aussieht, die durchgeknallter ist, die witziger ist, mit der man mehr machen kann usw.

    dieses mittel Oxytocin ? Wikipedia ist dafür verantwortlich, dass du nicht von ihr los kommst. es fließt durch deine adern und es sorgt für dein schlechtes gefühl in der magengegend, wenn sie nicht mehr da ist --> wie ne droge.

    anstatt also den starken mann im irak zu spielen, der jederzeit erschossen, entführt, in die luft gesprengt werden kann (und dann nichtmal als K.I.A. aufgeführt werden wird, weil "sicherheitskräfte" nicht in die gefallenenstatistik kommen), solltest du an dir ARBEITEN!

    geh zum psychologen, hol dir professionelle hilfe. nach einem beinbruch --> krankenhaus. also warum nicht zu jemandem, der deinen kopf wieder in ordnung bringt?

    quatsch andere frauen an, unternimm was mit anderrern frauen usw. usw. - "DIE EINE" gibt es nicht, nur DIE, für die du grade fühlst.

    ich kann dich sehr gut nachvollziehen, auch ich habe ein jahr lang in einer "Beziehung" gelitten... ich sah verbesserungen und wurde von verschlechterungen und der stetigen unsicherheit komplett RUINIERT! ich habe zwei monate gebraucht um wieder halbwegs klar denken zu können, ich habe fünf monate gebraucht um nicht mehr täglich an sie zu denken. jetzt, nach über neun monaten weiß ich, dass sie sich mir gegenüber siehr unfair verhalten hat --> sie war ebenfalls ein arschloch UND: ich brauch sie nicht, ich habe ne frau gefunden, die in jedem bereich besser zu mir passt als sie.

    GEH WEG VON IHR und sage dir stets "SIE TUT MIR NICHT GUT!" - sie gibt dir schmerz, kummer, unsicherheit, es ist ihr scheissegal wenn du im irak für "sie" draufgehst... sie tut dir nicht gut!

    peace
    RR
     
    #6
    rough_rider, 4 Mai 2010
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Den ersten Fehler hattest Du schon damit gemacht, dass Du Dich auf eine Freundschaft mit iht eingelassen hattest. In diesem Fall warst Du ihr Seelenmüllschlucker.
    Und das war auch richtig so.
    Bingo! Sie hat Dich weichgekocht. Frauen haben für sowas eine Menge Ausdauer und bekommen damit die meisten Männer klein.
    Ich formuliere die Frage mal anders: Wie zum teufel konntest Du ihr nur 3 Jahre hinterherlaufen? Um Dich dann letzten Ende noch auf Sex mit ihr einzulassen? Hast Du denn gar kein Selbstwertgefühl?
    3 Jahre für....NICHTS! Weisst Du, was Du in 3 Jahren an anderen Frauen hättest kennenlernen können, die nicht son Scheiss mit Dir machen und wissen, was sie wollen?
    Du denkst also, Du kannst keine räumliche Trennung haben, ohne extra in den Irak gehen zu müssen?
    Fragt sich, wie sie sich immer wieder Kontakt bei Dir verschafft.
    Etwa wegen ihr?
    Warum hast Du den Kontakt zu ihr aufgenommen?
    Du siehst doch, dass sie Dich verbiegen kann. Und das Schlimmste bei der Sache: Du LÄSST Dich verbiegen!
    Wie ich schon am Anfang sagte: Sie vögelt mit anderen, bloss nicht mit Dir. Du bist bloss der Seelenmülleimer. Und in einen solchen verliebt man sich nicht.
    Aus den Augen, aus dem Sinn. Auch wenn es einige Zeit braucht....
    Falls dem so ist, dass es mit ihr zu tun hat, schon mal nen Seelenklempner in Betracht gezogen? Du scheinst es wirklich nötig zu haben.
    Sie macht, was sie will. Da bekommt der Spruch "Eine Schlampe schläft mit jedem ausser Dir" direkt Sinn...
    Du bist völlig in ihrem Bann und hast Dich sozusagen selbst aufgegeben. Weil Du es soweit hast kommen lassen. Bereits das erste mal, als sie mit Deinem besten Freund zusammen war, hätte es Dir klingeln sollen, dass Du von der Frau Abstand halten und Dich nach anderen Frauen umsehen solltest.
    Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und jeden Kontakt zu ihr unterbinden. Halte Dir vor Augen, dass Du wegen ihr 4 Jahre Deines Lebens verschwendet hast.
     
    #7
    User 48403, 4 Mai 2010
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wegziehen oder zum Psychologen gehen.
    Vielleicht gehörtst du zu den Menschen, die abhängig sind und es ist zu spät sich von selbst zu lösen oder irgendwelche Ratschläge von Außenstehenden zu befolgen. Wenn dir das derart an die Gesundheit geht, dann MUSST du etwas unternehmen. Und wenn du es aus eigener Kraft nicht schaffst, dann musst du eben Hilfe in Anspruch nehmen.
    Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht, da ich selbst 2 Personen kenne, die von einem anderen Menschen derart abhängig waren, obwohl sie selber wussten, dass dieser Mensch nicht gut für sie ist, dass sie sich selbst aufgegeben haben und ihre Gesundheit darunter gelitten hat. Eine ist durch psychologische Hilfe losgekommen, die andere hängt immer noch fest.

    Vielleicht sagst du der Frau auch mal, was sie mit dir macht und vielleicht ist sie ja fair genug, sich danach nie wieder bei dir zu melden.
     
    #8
    LiLaLotta, 4 Mai 2010
  9. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Ich finde auch, dass du inzwischen zu tief in der Suchtfalle sitzst, um es aus eigener Kraft zu schaffen dich davon zu lösen. Dieses Wechselhafte Verhalten von ihr: mal "ich liebe dich", mal "gehe doch weg", mal Höhenflüge, mal tiefste Abgründe, kann keine Psyche mitmachen, ohne erhebliche Schäden davon zu tragen und dies hat dazu geführt, dass du völlig abhängig geworden bist. Such dir unbedingt professionelle Hilfe! In diesem Forum wirst du sicher gute Ratschläge und Gedankenanstöße bekommen, aber das allein wird in deinem Fall nicht ausreichen.
     
    #9
    Pretty Brünette, 4 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seit Jahren nur
Piratin87
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
26 Antworten
yamyam89
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
81 Antworten
chief_len
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2015
4 Antworten