Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seit 4 Monaten Influenza A Virus (Grippe Virus)

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 42447, 22 August 2008.

  1. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Hallihallo liebe Forenmitglieder :smile:

    Ich hatte im april dieses jahr, wie vom arzt diagnostiziert, einen "grippalen infekt". Ich lag eine woche nur da und war ziemlich doll krank, mit allem was dazu gehört. Danach ging es wieder und ich kam langsam wieder auf die beine.

    Obwohl alle symptome wie schnupfen, fieber, husten und halsschmerzen wieder weg waren, habe ich mich jeden tag total kaputt und ausgelaugt gefühlt. Ich musste mich jeden tag nach der uni hinlegen und auch beim weggehen am wochenende war ich sehr schnell ausgelaugt und komplett fertig.

    Nun hatte ich die letzte woche eitrige mandeln und war mal wieder beim arzt. Da habe ich auch erwähnt, dass ich ständig müde bin und auch öfter geschwollene lymphknoten habe. Daraufhin hat sie mein blut untersucht und festgestellt, dass ich mit dem influnza a virus infiziert war/bin.

    Also lautete die schlussfolgerung: der grippale infekt im april war eine richtige grippe. Sie meinte nun, dass ich nix anderes machen kann außer abwarten, bis mein körper mit dem virus fertig wird und ihn besiegt. Zusatz: das kann schonmal bis zu einem jahr dauern :geknickt:

    Hat vielleicht jemand ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir Tipps geben, wie ich meinen körper zusätzlich (möglichst ohne anstrengenden sport, weil zu belastend) stärken könnte, um den virus loszuwerden? Bei jedem bisschen total fertig zu sein nervt extrem und nimmt mir langsam den mut :frown:
     
    #1
    User 42447, 22 August 2008
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Es gibt da so ganz gute brausetabletten ein bisschen zur Stärkung. Vitamin aufbau, Oder ein Berocca zur Nervenstabilisierung. Teilweise nehme ich solch eine Tablette, ich denke aber der Erfolg ist gering. Reine Kopfsache
     
    #2
    User 49007, 22 August 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also eine verschleppte Grippe oder wie muss man das verstehen?

    Aber nicht pfeiffersches Drüsenfieber oder?
    Deine Beschreibung klingt nämlich schon sehr danach und in der Tat kann das im extremsten Fall mal mehrere Monate oder auch 1 Jahr dauern.

    Nicht gerade toll, dass dein Arzt nur sagt: Abwarten. Hilft dir ja kaum weiter, schließlich kannst du dich schlecht wochenlang ins Bett legen.
    Vielleicht denkst du mal drüber nach, noch einen anderen Arzt zu fragen. Ansonsten versuch einfach so gut wie möglich, deinen Körper und dein Immunsystem zu stabilisieren und dir so viel Ruhe wie möglich zu gönnen. Gesunde Ernährung, viel schlafen, frische Luft etc.

    Gute Besserung!
     
    #3
    krava, 22 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seit Monaten Influenza
nik.sa1998m
Lifestyle & Sport Forum
6 September 2015
2 Antworten
Sulux
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2016 um 15:42
1.111 Antworten
bunnylein
Lifestyle & Sport Forum
16 Januar 2005
2 Antworten