Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seit 6 Monaten keinen Sex mehr!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Obelix, 15 Mai 2004.

  1. Obelix
    Gast
    0
    Hallo,

    meine Frau und ich haben seit sechs Monaten keinen Sex mehr.

    Natürlich gibt es dafür gute Gründe: Kurz vor Weihnachten wurde bei ihr ein Morbus Hodgkin Lyphom entdeckt. Darauf folgte ein Chemotherapie und der Tumor ist jetzt wieder weg. Leider nicht die Begleiterscheinungen, wie zwei "rote Stellen" zwischen den inneren Schamlippen und dem Scheideneingang.

    Wir waren damit beim Gyn und in der Frauenärtzlichen Polyklinik in einem großen Krankenhaus. Beide Ärzte haben keine Therapie vorgeschlagen außer, dass man abwarten solle. Diese stellen am Scheideneingang sind sehr druckempfindlich und aüßerst Schmerzhaft beim berühren. Dadurch vaginaler Sex unmöglich. Gleitcremes etc. bringen auch keine Abhilfe.

    Ich für meinen Teil habe aber ein immer größer werdendes Bedürfnis nach Sex und bin hin und hergerissen zwischen Verständnis für ihre Situation auf der einen Seite und meinen bedürfnissen auf der anderen Seite.

    Ich habe überlegt, ob ich mir meinen Spaß mal wo anders hole (keine Affäre, sondern "professionelle" Hilfe). Meine Ehe möchte ich nicht beenden.

    Hat jemand erfahrungen mit ähnlichen Problemen? Handarbeit ist auch keine auf Dauer befriedigende Lösung.

    Danke schon mal für die Hinweise.

    Gruß Obelix
     
    #1
    Obelix, 15 Mai 2004
  2. Lurker03
    Gast
    0
    versuch dich zusammenzureißen. deine frau is da in einer ganz schön beschissenen situation und mich an ihrer stelle würde es sehr belasten, wenn mein partner in ein bordell geht, weil ich ihn nicht mehr befriedigen kann. ich kann mir nicht vorstellen, das dein sexualtrieb so unerträglich ist. ist das zwanghaft ? musst du ihn jetzt unbeding irgendwo reinstecken ? kannste mir nich erzählen, das wäre wirklich mal schwanzgesteuert ... :rolleyes2
     
    #2
    Lurker03, 15 Mai 2004
  3. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Jein. Das klingt mir in seinem Falle schon zu hart. Er nimmt ja Rücksicht auf seine Frau, er weiß um ihre schwierige Situation und dass ihr das alles auch keinen Spaß macht. Andererseits ist es für einen Mann Ende 20 doch wohl irgendwie auch normal, dass er in einer Beziehung mehr oder weniger regelmäßig Sex haben möchte. Ich kann das nachvollziehen, dass ihm nach einem halben Jahr das liebevolle Gepimper fehlt.

    Vom Bordell würd ich trotzdem abraten. Wie wärs mit gegenseitigem Handbetrieb oder so? Sex besteht ja nicht nur aus Latte rein und Latte raus. :zwinker:
     
    #3
    User 13029, 15 Mai 2004
  4. Jay1987
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    nicht angegeben
    Beherrsch dich...

    Hi !

    So groß kann dein Sexualtrieb nicht sein , sonst müssten wir uns ja ernsthaft sorgen machen wenn es keine Bordells gebe :mad: :rolleyes2

    Mach ein wenig SB oder hol dir eine Gummi-Vagina , aber in ein Bordell gehen wäre zwar verständlich , aber sehr belastend für deine Ehefrau und somit solltest du es lassen.

    Jay
     
    #4
    Jay1987, 15 Mai 2004
  5. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    es ist sicherlich eine harte >bewährungsprobe< für eine ehe, dennoch würde ich im umgekehrten fall meinen freund/mann nicht verlassen, wenn er z.b. impotent würde. ist vielleicht eine einstellungssache?
    und viele frauen reagieren allergisch, wenn ihr freund/mann in ein bordell geht;-)
    oder sollte das heimlich sein? wie war das noch mit ehrlichkeit und vertrauen????
    vielleicht liegt die lösung eher in ihrer genesung und um das voran zu bringen, helfen vielleicht entsprechende seiten oder selbsthilfegruppen, z.b. aus dem internet?!
     
    #5
    morea, 15 Mai 2004
  6. das_kleine
    Gast
    0
    Also ich finde auch dass du zu ihr halten musst!
    Sie kann nix dafür und hat es sich auch nicht ausgesucht. "Auf Dauer mit der Hand ist nicht befriedigend" - jetzt sag mir nicht, dass du armer Kerl es dir immer selber machen musst und sie nicht mal die "Sache in die Hand nimmt"?! Sie wird garantiert wissen dass das alles für dich nicht so toll ist. Aber sie KANN nunmal nicht, auch wenn sie wollte (wovon ich stark ausgehe). Okay, nie Sex zu haben ist nicht so schön. Aber für die Dauer, die die Wunden noch zum Abheilen brauchen, könnt ihr sicher eine andere Lösung finden, die dich zufrieden stellt, ohne dass du "professionelle Hilfe" in Anspruch nehmen musst.
    Sicher hast du mit ihr schon mal darüber geredet (wenn nicht, bitte sofort nachholen!!). Sie kann viele Dinge machen, die befriedigen, ohne dass du dazu in sie eindringen musst - oder?!
     
    #6
    das_kleine, 15 Mai 2004
  7. cat85
    Gast
    0
    Hm, es gibt ja auch andere Möglichkeiten, ohne reinstecken! wie ists damit?

    das Bordell sollte wirklich der letzte Weg sein. Obwohl du dir bewußt machen solltest, dass es deine Frau wahnsinnig verletzen würde und sie eigentlich schon genug Kummer hat. sie lebt ja auch ohne Sex, also solltest du das auch können, oder?

    ich würd damit aber nochmal zum Arzt gehen. wenn das jetzt schon so lange so geht...
     
    #7
    cat85, 15 Mai 2004
  8. evi
    evi
    Gast
    0
    Ich bin sicherlich niemand, der in einer Beziehung auf Sex verzichten möchte / könnte.

    Aber deine / eure Situation stellt sich doch um einiges anders dar. Sie kann keinen Sex haben, weil es gesundheitlich nicht geht, was ja nicht heißt, dass sie es auch nicht möchte. Also ist es für sie genauso schlimm wie für dich.
    Und wenn du sie in dieser Situation betrügen würdest, wär es für sie doch sicherlich noch einen Schlag härter in die Magengrube.

    Außerdem gibt es doch so viele andere Möglichkeiten (wie die anderen bereits gesagt haben): oral, Handjob gegenseitig oder auch anal.

    evi
     
    #8
    evi, 15 Mai 2004
  9. Equenox
    Gast
    0
    Meine Meinung zu dem Thema, wenn du in den Puff gehen würdest dann kannst du gleich die Scheidung einreichen, fände sowas ziemlich grausam.

    Oralverkehr ist einerseits ne Lösung, da du aber denke ich Interesse an "Sportsex" hast, deinen Lümmel irgendwo reinstecken willst dann ist Analsex so die beste Lösung die mir einfällt.

    Inwiefern deine Frau da Lust hat mitzumachen weiß ich nicht, ob du sie mit der Hand oder Zunge an der Klitoris befriedigst, so dass ihr beide euren Spaß habt.

    Anal wäre die humanste Lösung, du hättest "Sex" in Richtung "rein-raus" und du würdest deine Frau nicht "betrügen".
     
    #9
    Equenox, 15 Mai 2004
  10. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    @Threadstarter: Ähm, nur mal so als Frage: Was würdest du denn machen, wenn Du nun derjenige bist, dem etwas wiederährt, sodass Du 6 Monate nicht in der Lage wärst mit einer Frau zu schlafen. Würdest Du es tolerieren können, wenn Deine Frau sich andersweitig mit einem Mann ihrem Sexualtrieb hingeben würde!?


    LG misoe
     
    #10
    Misoe, 16 Mai 2004
  11. NurSo
    NurSo (116)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    warum nicht. ich denke es ist vertretbar seine lust notgedrungen in diesem fall im bordell auszuleben. es ist bestimmt für die ehe nicht förderlich wenn du immer frustrierter wirst. der mann ansich, braucht halt sex für das eigene wohlbefinden.
     
    #11
    NurSo, 16 Mai 2004
  12. Pug
    Pug (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    Single
    Alternative 1: Analsex.

    Alternative 2: Verkneifen. Du hast es früher bestimmt schonmal länger ohne Sex ausgehalten als 6 Monate. Ich komme schon 21 Jahre ohne aus, also beschwer dich nicht. :zwinker:
     
    #12
    Pug, 16 Mai 2004
  13. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Alternative 3: blasen? :zwinker:

    Ich kann's schon verstehen, dass es für Männer schwer ist,
    so lange auf Sex zu verzichten... Find ich jetzt auch net
    schlimm und ein A*** ist Obelix in meinen Augen auch nicht!

    Was sagt sie denn dazu bzw. was macht ihr denn als Ersatz
    zum vaginalen?
     
    #13
    Auricularia, 16 Mai 2004
  14. Obelix
    Gast
    0
    Hallo,

    erst mal Danke für die Antworten.

    @Pug und einige andere

    Wenn du "es" noch nie gemacht hast, fehlt dir das nicht so. Ich spreche da aus eigener Erfahrung!!!

    Anal mag sie überhaupt nicht erst probieren. Ich habe schon x-mal versucht mit Ihr über das Thema zu reden, aber ohne erfolg.

    @Auricularia

    Oral machen wir es manchmal (ziemlich selten). Mir persönlich bringt es nicht so viel. Ich weiss, dass das andere ganz anders empfinden. Aber die Menschen sind nunmal verschieden.

    @evi

    Mir kommt es so vor, als ob sie nichts vermisst! Das können natürlich auch Begleiterscheinungen der Therapie sein.

    @all

    Es sieht halt so aus, dass wenn ich mal früher von der Arbeit kommen oder sie nicht da ist ich mir einen von der palme wedele. Ende.

    Und das ebend, ist nicht der Bringer.

    Das größte Problem für mich ist, dass die Gynäkologen keine Ausage machen. D. h. es kann nächste Woche weg sein oder erst in einem Jahr! Sei sagen einfach nur abwarten... ohne zeitliche Einschränkung!!

    Wie gesagt, wir waren bereits in der Gynäkologischen Poliklinik!

    Wäre schön wenn sich nochmal jemand zu wort melden würde, der schon einmal in der gleichen Situation war.

    Gruß Obelix
     
    #14
    Obelix, 17 Mai 2004
  15. Jevi
    Jevi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    1
    Single
    Wie sieht es den aus mit Pettinig?
    Frag sie doch ob sie nicht lust hätte dich zu befriedigen... Muss ja kein Sex sein obwohl es in gewisser Weise auch Sex ist.
    Meine Freundin z.B. würde es gefallen mich zu befriedigen und mich halt eben auf dem Höhepunkt meiner Extase zu erleben.
     
    #15
    Jevi, 17 Mai 2004
  16. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. Warum is das das größte Problem für dich? Wenn du wüsstest, dass es noch ein Jahr dauert, würd dich das erleichtern? Ich glaube nicht...

    2. Ärzte sind auch keine Alleswisser und Alleskönner, es gibt eben Dinge, die man nicht voraussagen kann...

    Ich verstehe, dass dir der Sex abgeht, aber es gibt ja wirklich mehr Möglichkeiten außer der Penetration... aber mir scheint, du bist für das alles gar net offen... du willst Geschlechtsverkehr und alles andere befriedigt dich net richtig... vielleicht solltest mal deine Einstellung überdenken! Was würdest du dir wünschen, wie deine Frau reagiert, wenn du impotent würdest?
     
    #16
    Inad, 17 Mai 2004
  17. Lei-Charatin
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich muss hier leider mal dranhängen, dass ich die Art vieler hier zu antworten ziemlich daneben finde.
    Obelix ist, wie er ist.
    Und er möchte einen rat von euch, was er tun soll (oder nicht), und keine "du-bist-ein-schlechter-mensch-du-musst-dich-ändern" Sprüche a la überdenke deine einstellung.
    Wenn man ein Bedürfnis hat, dann hat man es. Das muss man weder erklären noch abstellen.
    Wenn euch außer "änder dich" nichts einfällt, solltet ihr lieber still sein.

    so wie ich jetzt.
     
    #17
    Lei-Charatin, 17 Mai 2004
  18. NurSo
    NurSo (116)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    als erstes würde ich das geheime "von der palme wedeln" einstellen. als mann solltest du offen mit deinen bedürfnissen umgehen. man kann seiner frau und freundin dadurch ruhig eindeutige signale geben.
     
    #18
    NurSo, 17 Mai 2004
  19. evi
    evi
    Gast
    0
    Dir kommt es so vor? Bedeutet das jetzt, dass du überhaupt nicht mit deiner Freundin über ihre Bedürfnisse redest? Dass du ihr noch nie gesagt hast, wie sehr dir der Sex fehlt? Frisst du das alles in dich hinein?

    Bitte rede doch mal mit ihr über dieses Thema.

    Eine Frage hab ich noch:
    Wie wichtig war ihr Sex _vor_ ihrer Erkrankung?

    evi
     
    #19
    evi, 17 Mai 2004
  20. trident
    Gast
    0
    mich würds noch interessieren was du nach dem besuch im bordell machst? denkst du nicht dass du davon abhängig werden könntest im weitesten sinne?

    deine lust wird sich dann nicht für die nächsten 6 monate verziehen, sonder sie weiss das du sie befriedigen kannst. ich wage zu behaupten das nach einem bordellbesuch auch einen zweiten machen wirst.
    ob du das willst?
     
    #20
    trident, 18 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seit Monaten keinen
Symkaria
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Dezember 2013
8 Antworten
Viktualia
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Mai 2013
15 Antworten
crazy.Angel
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 August 2005
8 Antworten