Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seit fast 18 Jahren Single, über die ganze Welt deprimiert... und ziemlich verwirrt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 53748, 12 Februar 2006.

  1. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Ich wünsche mir so sehr, nicht mehr einsam zu sein und geliebt zu werden, das ich mich einfach nicht verlieben kann. Immer wenn ich jemanden sehe überlege ich, ob das mein Zukünftiger sein könnte. Ich war noch nie mit jemandem zusammen, habe noch nie jemanden geküsst. Das alles deprimiert mich so, das ich total unsicher bin. Ich denke viel zu viel nach und wenn zu viel Nähe entsteht will ich am liebsten flüchten. Was ist nur los? Ausserdem habe ich Angst davor ausgenutzt zu werden... ich will nicht xy küssen oder mit xy ins Bett gehen, nein ich möchte jemanden richtig lieben und am liebsten mit dem auch noch meine Zukunft verbringen können... Wie werd ich diesen Stress los? Manchmal schaffe ich das zwar aber über kurz oder lang kehrt die Einsamkeit zurück. Manchmal denke ich auch das ich zu anspruchsvoll bin was Männer angeht... aber kann man das überhaupt? Wenn man richtig verliebt wäre würde doch alles passen und man müsste sich das nicht überlegen oder?... :cry:

    Und auch von meinen Freundinnen/Kumpels bekomme ich manchmal das Gefühl, das sie sich gar nicht wirklich für mich interessieren. Das sie mich gar nicht ganz verstehen wollen... Ich bin immer so gut es geht für alles da und mache mir oft sehr viele Gedanken. Aber es kommt so wenig zurück... Ich glaube das hängt auch damit zusammen, das meine Mutter allein erziehend ist und mein Dad mich überhauot nicht richtig kennt. Er denkt er sei nur für das Geld da,.. Und er ist im Prinzip ein Nichts. Er kann große Reden schwingen bei denen nichts dahinter ist. Er tut, als ob er alles wüsste aber er weiss gar nichts :cry: . I
    ch bin so süchtig nach Annerkennung, das ich alles aufsauge... als ich klein war wurde ich sehr gemobbt und habe nur negative Erfahrungen mit anderen Menschen gemacht. Das alles macht mich manchmal noch so sauer weil ich denke, die wissen gar nicht, was sie mir damals angetan haben. Die wissen nicht, was ich mir für Gedanken mache, welche Ängste ich habe etc. Sicher ist einiges an schlimmen Erfahrungen hängen geblieben. Ich möchte nicht genauer erzählen was damals vorgefallen ist, aber ich war sechs Monate in einer Klinik weil ich eine Schulangst entwickelt hatte...
    Ich bin oftmals so deprimiert das ich mich umbringen könnte. Ich weiss einfach nicht wofür ich lebe... wenn mich keiner mag/liebt.. Es scheint mir alles so sinnlos... :cry:

    Vielleicht wisst ihr ja einen Rat,
    *Biene*
     
    #1
    User 53748, 12 Februar 2006
  2. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    diese threads werden zur plage...
    ich bin fast 19... zufrieden? *genervtbin*
     
    #2
    Jay-J, 12 Februar 2006
  3. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Sorry... bin 1. noch neu hier und habe noch nicht alle Threads/Foren durchforstet.. und zweitens hast du meinen Thread anscheinend nicht wirklich zu Ende gelesen. Traurig einfach nur kurz einen Satz drunter zu spammen... das hilft mir jetzt nicht wirklich.

    *Biene*
     
    #3
    User 53748, 12 Februar 2006
  4. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    ich glaub das du viel zu viel von einer Beziehung erwartest!versuch es einfach etwas lockerer anzugehn und geniss einfach die zeit ,egal wie lang sie dauert!
     
    #4
    User 12216, 12 Februar 2006
  5. x_Midnight_x
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    vergeben und glücklich
    da muss ich zustimmen

    Irgendwann kommt schon jemand...
    "Don't wait for Mr. Right, go for Mr Right-Now" :smile:
     
    #5
    x_Midnight_x, 12 Februar 2006
  6. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    liebe muss sich entwickeln und kommt nicht von ehute auf morgen.
    Hatte auch noch nie einen Freund, und klar nervt dass, aber hey .. es braucht halt seine Zeit.

    Auch meinen ersten Kuss hatte ich grad mal mit 18 (vor 5 Monaten um genau zu sein).
    Wenn du dich selbst gut findest, dann tun es andere auch!
    ich habe mich unwohl gefühlt, egal ob äußerlich oder charakterlich gesehen. Deswegen habe ich mich ervändert und wohl gefühlt (naja einigermaßen halt :grin:) und schon hat sich sooo vieles für mich verändert.
    Mach dir kein Stress, sondern genieße die Zeit, die Vorfreude auf das was irgendwann kommen wird.
    Glaub mir: Als Unerfahrene kann man auch mitreden und das macht mindestens genauso viel Spaß :grin:
     
    #6
    bett-poster, 12 Februar 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    hm..
    tatsächlchlic: bei dem einen früher bei dem anderen später.. andere haben vielleicht jung erfolg, danach ne kack-ehe.. es gab schpn alles denk ich..
    also weitermachen & hoffen und keinen scheiss aus ungeduld machen..

    nicht die leute aus der vergangenheit verantwortlich machen.. sondern selbst das heft in die hand nehmen; aber das machst du ja bestimmt schon..
    geduld; für die einen ist die jugend ein brunnen für andere ne dürre aber wer weiss was die zukunft bringt?

    also: weitermachen; irgendwann wirds schon klappen; auch die, die in der liebe erfolg haben wissen nicht immer genau warum :zwinker:
     
    #7
    büschel, 13 Februar 2006
  8. Minashi
    Gast
    0
    lass den kopf nicht hängen :smile: bin auch 18 und hab erst jetz meinen traummann kenengelehrnt^^ :schuechte
     
    #8
    Minashi, 13 Februar 2006
  9. wanci
    Gast
    0
    Dieses Gefühl wird immer mal wieder zurückkommen. Ich glaube, das hat jeder. Ich stelle mir mittlerweile keine Partnerschaften mehr vor. Seitdem läuft vielleicht alles ein bisschen besser. Weiß nicht. Ich weiß nur eins: Du kannst nichts dagegen tun. Irgendwann passiert irgendwas, und es passiert. Vertrau einfach darauf - auch wenns vielleicht nicht stimmt.
    Du musst die Mobbing-Erfahrungen vielleicht auch noch verarbeiten: Bei mir hat das Jahre gedauert und kommt ab und zu wieder. Aber überleg mal, was du dadurch gewonnen haben könntest. Versuch mal, dir deine guten Sachen wirklich bewusst zu machen. Ich musste lange danach Suchen, habe sie immer noch nicht wirklich gefunden. Aber ich weiß, es gibt sie. Und ich weiß auch, in welchen Bereichen ich gut bin und was ich schon geleistet habe. Und das gibt Selbstvertrauen - und das ist das, was du auch brauchst. Seh dich nicht als Opfer. Du bist keines, wenn du es nicht willst.

    Es ist gut, manchmal etwas deprimiert zu sein. Man erfährt dabei viel über sich. Und man erfährt, dass man nie mit sich glücklich sein wird - und das man das auch gar nicht muss.
     
    #9
    wanci, 13 Februar 2006
  10. girgl
    girgl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    Single

    Bin 22 und hab keine Freundin! Was müsste ich denn sagen?
    Lass dir Zeit, manchmal geht es schneller als man glaubt (mich ausgenommen davon ):zwinker:
     
    #10
    girgl, 13 Februar 2006
  11. Metal-Fox`
    Metal-Fox` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    in einer Beziehung
    huhu *Biene*

    ich kenne das gefühl immer nur zu geben, aber nie was zurueck zu bekommen. aber mir ist dann bewusst geworden, dass mir meine freunde und vor allem meine beste freundin viel mehr gibt, als ich dachte. ich habe es halt als normal empfunden und dadurch ist es mir nicht mehr aufgefallen. ich hab mir jahre lang auch immer gedacht, dass ich nur n 'diener' bin ... habe massiert, zugehoert, geholfen, wenn probleme da waren und und und.. aber ach alleine für jemanden da zu sein gibt mir viel.

    deine freunde mögen dich, sonst würden sie ja nichts mit dir machen, oder ? und du sagst, dass deine freunde dich nicht verstehen.. woran liegt das ? ich bin so ein mensch, der seine gefühle nicht umbedingt zeigt. ich verstecke alles hinter meinem lächeln. es gibt im moment nur sehr wenige leute, die über mein leben bescheid wissen und selbst die wissen nicht alles. ich bin aber auch froh, dass es nur so wenige sind, denn mich kotzt es so an, dass andauernd freunde mich anschreiben und fragen mich sachen, die die gar nichts angehen. meine guten freunde erkenne ich daran, dass sie wissen, was in mir vorgeht und mich nicht volllabern muessen, was mit mir los ist. sie wissen auch, dass ich nicht gerne drauf angesprochen werde und deswegen glaubte ich auch manchmal, dass sich keiner für mich interessiert. ist aber nicht so :zwinker:

    irgendwie habe ich das gefühl, dass du ein schlechtes bild von der männerwelt hast. wenn du an eine Beziehung denkst und da schon angst hast ausgenutzt zu werden, ist es schon zum scheitern verurteilt. versteife dich nicht darauf gleich den richtigen zu finden, mit dem du alt wirst. wenn du jemanden liebst, dann hab keine angst, dass was schlimmes passiert.. lass einfach alles auf dich zukommen... das leben ist nicht planbar. alles kommt, wie es kommen muss :smile:

    viel glück für die zukunft
    liebe grüße fox`
     
    #11
    Metal-Fox`, 13 Februar 2006
  12. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Dankeschön, ihr habt mir wirklich sehr geholfen. Wie blind man doch sein kann. Was ihr schreibt ist wirklich sehr einleuchtend und ich bin euch sehr dankbar. Wahrscheinlich sieht man das alles überhauot nicht, wenn man von Natur aus Pessimist ist. Dann "will" man unbewusst vielleicht nur alles Schlechte sehen. Ich werde auf jeden Fall versuchen mit anderen Augen durch die Welt zu gehen und eure Ratschläge zu befolgen. :smile:

    Sarah
     
    #12
    User 53748, 13 Februar 2006
  13. SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    Deine Freunde geben dir nichts zurück? glaub ich nicht. Wenn sie wirklich deine Freunde sind. Ich gebe meinen Freunden auch viel, aber erwarte keine großen Danksagungen oder bemerkbaren dank von ihnen. Vielleicht achtest du zu sehr da drauf? keine ahnung. Ich sehe das schon an ihren Blicken, dass was zurück kommt, einfach nur an einem: hey was ist denn los mit dir? wenn ich mal wieder so tu als wär alles in ordnung. ich weiß nicht, ob das bei dir auch so ist. was das mit deiner vergangenheit angeht: Vergessen. Veränder irgendwas an dir und schließ somit mit deiner vergangenheit ab. ich hab zum beispiel meine haare abgeschnitten, um nen schlussstrich zu ziehen. bei mir hat es geholfen.
    So un das mit dem Traummann: Du bist jung,. du hast noch Zeit. Und die meißten Jungen leute rennen eigentlich bei dem wort Bezhiehung schreiend weg. Ich jedenfalls. :-D also für zwei drei monate ist das alles sehr schön, aber dann brauch ich wieder meinen freiraum. Junge menschen wollen experimentieren und viel ausprobieren. Naja ich jedenfalls *gg* und vielleicht geht das dir auch so, wenn du erstmal deinen ersten freund hattest. ASuf alle fälle solltest du dir nicht zuviel stress machen sondern einfach mal n angebot annehemn, dich darauf einlassen und den moment genießen.
     
    #13
    SoulExpression, 13 Februar 2006
  14. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Das Du Dich nach Liebe sehnst ist ja völlig verständlich und es ist wohl nur ein schwacher Trost das es vielen anderen genauso ergangen ist oder ergeht. Deine Ängste und Erwartungen machen die Sache nicht gerade einfacher.

    Du hast offensichtlich Probleme mit Deinem Selbstwertgefühl und das ist auch der Punkt wo Du ansetzen solltest. Du willst gerne Anerkennung, dann solltest Du Dir auch selber Anerkennung geben. Du bist nicht nur von dem Bild abhängig das andere von Dir haben, egal ob positiv oder negativ. Wenn Dich keiner liebt, machst Du etwas falsch, denn zumindest solltest Du Dich selber lieben. Das ist aber keine leichte Aufgabe und das geht auch nicht von jetzt auf gleich.

    Gruß

    m
     
    #14
    metamorphosen, 13 Februar 2006
  15. Viech
    Viech (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich denke auch du solltest nicht NUR mit der hoffnung leben, dass eine Beziehung alles für dich ändern würde. zuallererst musst du mal mit DIR ins reine kommen! und das ist schwer, aber versuche mit DIR zufrieden zu sein. ansonsten gebe ich büschel auch sehrsehr recht: manche haben seit sie 14 sind ständig beziehungen und werden nicht wirklich glücklich damit. andere haben ewig niemanden und auf einmal, gleich auf anhieb vielleicht, jemanden den sie WIRKLICH lieben können. aber ich denke, keiner geht leer aus. aber um die eventuelle wartezeit zu überbrücken musst du dich erstmal für dich SELBST interessieren und dich selbst lieben. deinen eigenen weg gehen und tja...

    viel glück!!
     
    #15
    Viech, 13 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seit fast Jahren
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
mooona
Kummerkasten Forum
13 September 2016
28 Antworten
BonniFe
Kummerkasten Forum
31 Mai 2016
10 Antworten