Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seit gestern total Streit mit meiner Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Riva, 19 September 2006.

  1. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    edit- egal
     
    #1
    Riva, 19 September 2006
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde nicht, dass du einen Fehler gemacht hast. In einer Beziehung muss man offen sagen können, wenn einen etwas stört. Und solange du das ehrlich und in einem vernünftigen Ton gemacht hast muss deine Freundin sich deine Kritik und deine Meinung auch mal anhören.

    Wenn du ihr wichtig bist, sollte sie halt wenigstens mal darüber nachdenken ob deine Kritik an ihr berechtigt ist und inwiefern ihr da auf einen Nenner kommen könnt.

    Übrigens finde ich am "fest drücken" nichts verkehrtes. Bloß weil man den anderen mal doof findet, heißt es ja nicht gleich, dass man ihn nicht mehr mag.
     
    #2
    glashaus, 19 September 2006
  3. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Im allgemeinen hat sie schon gesagt, dass sie es einsieht und drauf achten wird. dann kommt aber das große ABER, wo sie dann auf einzelne themen eingeht, womit sie dann den spieß umdreht und mich einfach nur fertig macht... wie ich denn auf die idee komme ihr gerade DAS vorzuwerfen..
    ich fühl mich mehr oder weniger immer wieder verpflichtet, alles zurückzunehmen und brav über mich ergehen zu lassen... Sie gibt mir das gefühl dass sie im endeffekt das will...
     
    #3
    Riva, 19 September 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Dann bleib doch mal auf deinem Standpunkt, du wirst ja schließlich diene Gründe dafür haben, dass du so denkst. Die kannste ihr ja auch mitteilen.
     
    #4
    glashaus, 20 September 2006
  5. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wenn ich bei meinem standpunkt bleibe, und das weiterhin verteidige, werde ich sie evtl verlieren... und das geht einfach nicht...
    Dann ieber in ruhe nochmal versuchen, ob ihr vorsatz "ich werde vieles versuchen zu ändern" ausreicht um mit ihr glücklich zu werden. nur im moment ist es so, immer wenn wir uns fast wieder vertragen haben bringt sie irgendwa, dass das vertragen noch wieder ne ganze ecke weiter wegrutscht...
     
    #5
    Riva, 20 September 2006
  6. glashaus
    Gast
    0
    Eh, also wenn du dann doch wieder nachgibst und deine Klappe hälst um sie nich zu verlieren....dann beschwer dich doch nicht?!
     
    #6
    glashaus, 20 September 2006
  7. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich willmich nich beschweren, will nur wissn ob sie nicht vielleicht sogar im recht ist und ich absoluten müll rede... weil ich so langsam echt verunsichert bin... und zweitens weil ich aus dieser situation einfach raus will!!
     
    #7
    Riva, 20 September 2006
  8. Otnohs
    Otnohs (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Auch ich glaube nicht das du etwas verkehrt gemacht hast. Im Gegenteil. Du hast alles richtig gemacht. :smile:

    Ich kenne jetzt nur das was du hier geschrieben hast, doch scheint eure Beziehung wirklich etwas in Schieflage geraten zu sein. Ob deine "Angst" vor einem Konflikt mit ihr jetzt wirklich etwas negatives ist, kannst nur du selbst beurteilen. Bist du sowieso ein Harmoniemensch, dann ist es nur eine Folge deiner Persönlichkeit. Sprichst du sonst jedoch alles offen an was dich stört, ist es definitiv negativ.

    Dich stört die Ich-Bezogenheit deiner Freundin und ihre nonchalante Art ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Die Beispiele waren mehr als krass. Das sie dir dann noch vermittelt du bist nur die zweite Wahl schlägt dem Fass den Boden aus. :kopfschue :cry: :kopfschue

    Dies kann keine Grundlage für eine sehr lang anhaltende Beziehung sein. Du hast es erkannt und durch das thematisieren dieser Probleme den Willen gezeigt etwas daran zu ändern. Sie hat es scheinbar in den falschen Hals bekommen. Jetzt müsstest du nach Möglichkeit klären, ob sie deine Kritik nicht wahrhaben möchte oder nur etwas "verletzt" ist. Das letztere ist nichts ungewöhnliches und unter Umständen durchaus notwendig, damit sich etwas verändert. Sollte sie diese Punkte jedoch nicht wahrhaben wollen, dann ist sie nicht nur der dominante Part in eurer Beziehung, sondern sie nimmt dich schon gar nicht mehr ernst. :angryfire

    Ich muss nicht erst ausschmücken was dies bedeutet, oder? Muss ich doch?

    An deiner Stelle würde ich nochmals versuchen mit ihr über deine Einwände an ihrem Verhalten zu reden. Gib ihr ein wenig Zeit um sich etwas zu beruhigen, solltest du das Gefühl haben sie ist sauer. Ignorieren oder Überspielen des Problems wird nichts ändern und das kann deshalb auch keine Lösung sein.

    Was du im Endeeffekt machst oder nicht machst musst du absolut selbst wissen. Ich wüsste allerdings das ich mit niemanden zusammensein möchte, der ein solches Verhalten an den Tag legt. Nicht zuletzt deshalb, weil man nicht für immer und ewig zurückstecken kann, das Ende also vorprogrammiert ist.

    Viel Glück und Kraft!
     
    #8
    Otnohs, 20 September 2006
  9. glashaus
    Gast
    0
    Aber du willst ja scheinbar auch nicht wirklich was ändern und hoffst drauf, dass sie es von sich aus schnallt oder seh ich das falsch??
     
    #9
    glashaus, 20 September 2006
  10. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber meinst Du nich, es kann etwas in eurer Beziehung grundsätzlich nich ganz stimmen, wenn Du nich einmal Problemchen oder Dinge, die Dich stören, ansprechen kannst, ohne, dass sie rumzickt oder es ein Grund zur Trennung is???
     
    #10
    sp*2*ps, 20 September 2006
  11. kleine
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    93
    1
    nicht angegeben
    Aber für die Zukunft:

    Man redet über Probleme am besten immer sofort. Mein Ex hat auch nie mit mir geredet. Dann hat er allerdings doch mal den Mund aufgemacht und mir alle Dinge vorgeworfen, die ich in dem letzten Jahr (!) falsch gemacht habe. Fand ich auch ziemlich krass, dass alles so gebündelt an den Kopf geworfen zu bekommen. Hätte er gleich was gesagt, dann hätte ich das ein oder andere sicher noch ändern können... tja, selbst Schuld!
     
    #11
    kleine, 20 September 2006
  12. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab das gefühl, sie hat zum schluss einfach nur noch so reagiert ums ich zu verteidigen usw... denn eigentlich kenn ich sie so garnicht, also so heftig ist sie normal nie... ich werden heute nochmal zu ihr fahren, mal schauen, hoffe dass wir uns dann nicht wieder streiten, und dann werd ich versuchen dass wir uns vertragen und ihr einfach nochmal zeit lassen um zu sehen ob sie den grundgedanken von mir, was mir an ihr nicht gefällt, verstanden hat und das auch ansatzweise umsetzt. Und dann seh ich mal weiter...aber vielen dank schonmal!!! könnt trotzem weiter eure meinng schreiben, hat mir bis jetzt schon sehr geholfen.
     
    #12
    Riva, 20 September 2006
  13. PeterLicht
    PeterLicht (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    3
    Single
    Und genau das ist schon ein sehr sehr schlechtes Zeichen. Ich kann dir versichern, von dem was ich hier alles gelesen habe, bist du im Recht! Und dass du jetzt sogar Zweifel daran bekommst, ob du überhaupt Recht hast, zeigt ja, wie sehr sie dich schon eingeschüchtert hat.
    Das einzige, was du evtl anders hättest machen können, ist, dass du ihr soetwas direkt sagst, aber du wolltest eben keinen Streit... naja... für das nächste mal weißt du es besser.
    Trotzdem hat sie die Hauptschuld und jetzt lass dich nicht unter Buttern! Das muss ausgetragen werden und wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht. Aber das ist auch besser, als den Rest der Beziehung in "Unterdrückung" zu verbringen.
     
    #13
    PeterLicht, 20 September 2006
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wenn das der fall wäre, is das in meinen augen keine beziehung

    du hast keinen fehler gemacht und wenn du nich weiterhin unter ihrem pantoffel stehen willst, dann steh gefälligst zu dem, was du gesagt hast, zumal du ja nunmal so fühlst
    deine freundin is total egoistisch
     
    #14
    Beastie, 20 September 2006
  15. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Ähm ich hoffe ich hab dich richtig verstanden!

    Du findest das die Beziehung einseitig wird weil sie soviel dominiert und weil sie sich in manchen situationen falsch bzw. eingebildet benimmt!
    Soooooo....

    Andererseits (obwohl du zu 100% im Recht bist) gibst du immerwieder nach und ENTSCHULDIGST dich für sachen wo du im Recht bist!

    Ich würde sagen: Hier geht es darum deinem Mädel mal zu zeigen wo der hammer hängt!

    Ich sage nicht das du sie unterdrücken sollst oder son scheiß :grin: Aber so wie sie sich im Moment verhällt ist das unter aller sau UND es wird früher oder später eh den Bach runtergehn!

    Also zeig ihr jetzt mal wie man sich benimmt und steh DEN Streit jetzt mal durch!

    Mfg Realist
     
    #15
    Realist_M, 20 September 2006
  16. blueeyedbabe
    Benutzer gesperrt
    17
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Irgendwie kommts mir so vor als hätte deine Freundin einen verdammt unangenehmen Character. Auf einen Typen, der mich gerne mal runtermacht wegen Banalitäten und auch noch von sich selbst eingenommen ist hätte ich mal überhaupt keine Lust. Weiss nicht ob du viel an ihrem Verhaltem ändern kannst, und deins war mit Sicherheit nicht falsch.
     
    #16
    blueeyedbabe, 20 September 2006
  17. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    so also gestern haben wir uns wieder vertragen. Sie hat sich nochmal entschuldigt für den ganzen ärger usw, meint aber es läge insgesamt vielleicht auch daran dass sie sich oft bedrängt gefühlt hat weil ich sie so oft sehen wollte und teilweise ein "nein" schlecht akzeptiert habe, sehe ich auch ein. aber hätte sie mir sagen sollen. hat sie auch eingesehen.
    Es ist nicht so wie es immer war im moment, klar, das mus sich erst ergeben.
    Ich habe im streit aber zu ihr gesagt dass ich ohne sie nicht kann und dass dann eine welt für mich untergehen würe und mein leben dann den sinn verlieren würde...

    Gestern meinte sie zu mir, wir sind nicht 70, ich darf nicht von ihr abhängig sein, das geht nich, sie hatte einen ex, der war es auch und der fiel dann in ein tiefes loch als schluss war.
    Ich meine, ich plane mit ihr zusammenzuziehen, und dann darf ich noch nichtmal in gewisser weise abhängig von ihr sein? ich denke das gehört zur liebe dazu??? was meint ihr dazu?
     
    #17
    Riva, 21 September 2006
  18. Riva
    Riva (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    dumme frage aber ich hab irgendwie gerade das gefühl, sie will schluss machen, aber mir nicht weh tun darum bereitet sie mich drauf vor oder so, bzw versucht das langsam und nicht plötzlich zu machen.

    Gestern abend nachdem wir uns vertragen hatten frgte sie mich "wenn ich dir versehentlich in deiner aktuellen situation jetzt richtig weh tun würde, würdest du mich dann verlassen?"

    was meint ihr dazu???
     
    #18
    Riva, 21 September 2006
  19. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Eine gemeinsame Zukunft zu planen ist keineswegs dasselbe wie von jemandem abhängig zu sein. Und auch Liebe bedeutet nicht, sich total vom Partner abhängig zu machen und den Sinn des eigenen Lebens nur noch in ihm zu sehen. Auch wenn du eine Beziehung hast, bist du trotzdem noch ein eigener Mensch mit einem eigenen Leben, das darfst du nicht vergessen. Dich völlig an sie zu hängen tut auf Dauer weder dir noch eurer Beziehung gut, anscheinend fühlt sie sich ja jetzt schon von dir etwas eingeengt.
     
    #19
    User 4590, 21 September 2006
  20. mind trick
    mind trick (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Es ist kompliziert
    also diese situation kommt mir sehr bekannt vor..bei mir war es genauso das ich sehr dominant war und mein freund nie was gesagt hat und dann iwann alles auf einmal woraufhin ich natürlich erstmal genauso reagiert hab wie deine freundin jetzt..gesagt hab das er mich so verletzt und wie er das machen kabnn und so..
    also wie gesagt ich hab mich gkleich verhalten aber im nachhinein sage ich jetzt das ich es einsehe und das sowas mal kommen musste das er mir sagt..ich bin mir jetzt darüber klar geworden das er mir so wichtig ist und ich was ändern will für die beziehung und ich hoffe für dich das deine freundin das auch einsieht..
     
    #20
    mind trick, 21 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seit gestern total
BMWM3FAN
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2013
10 Antworten
Maddi_
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2010
3 Antworten
Sunbaby
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2009
6 Antworten