Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

seit Jahren verliebt, aber eher unglücklich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von thbfs, 11 Dezember 2005.

  1. thbfs
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verliebt
    Hi,

    vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar nette Tipps geben. Vielleicht erst mal zu mir: ich bin über 30 und eher beziehungsunerfahren, sehe aber glaube nicht schlecht aus, habe ne gute Arbeit und leide sonst auch nicht an Kontaktarmut. Ein Problem habe ich aber: mir gefallen nur ganz wenige Frauen. Vielleicht maximal 10% der in Frage kommenden. Nicht das ich auf die besonders schönen stehe, ich kann es garnicht erklären. Es muß einfach passen. Mit einer anderen Frau kann ich nichts anfangen...

    Jetzt kenne ich eine schon seit drei Jahren. Wir unternehmen viel miteinander und sie ist meine absolute Traumfrau. Ich habe ihr das auch ziemlich am Anfang gestanden (dummerweise per SMS). Die Antwort hat fast 24h gebraucht und da stand, dass wir nie zusammenkommen würden. Danach war erstmal ein wenig Funkstille, aber es ergab sich, das wir doch das ein oder andere mal etwas zusammen unternommen haben. Das hat sich dann in den letzten 2,5 Jahren immer weiter intensiviert. Wir treffen uns fast jedes Wochenende, unternehmen dies und das und treiben Sport. Sie kennt meine ganzen Gedanken und ich ihre. Wenn ich sie irgendwo berühre zieht sie sich eigentlich nie zurück, selber kommt von ihr aber irgendwie nichts in der Richtung. Naja, irgendwie verfahren. Jetzt habe ich sie eingeladen mit mir in den Urlaub zu fahren - und siehe da, sie will mitkommen. Das sie von mir ab und zu ein Geschenk o.ä. bekommt ist auch klar. Aber irgendwie macht mich der Zustand verrückt. Ich habe schon versucht den Kontakt mit ihr abzubrechen, aber das bringe ich nicht übers Herz und ich halte es maximal zwei Tage aus, sie nicht anzurufen, oder sie ruft vorher an. Was kann ich nur machen? Meine bisherige Strategie war eigentlich, sie nicht weiter zu bedrängen und abzuwarten. Aber das kann ich doch nicht machen bis ich Rentner bin. Fast der ganze Ort und die meisten unserer Freunde sind übrigens der festen Ansicht, dass wir schon lange zusammen sind...
     
    #1
    thbfs, 11 Dezember 2005
  2. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Erstmal Willkommen im Forum!

    Klingt ja sehr verfahren deine Geschichte. Eigentlich finde ich deine taktik gut, du suchst den Kontakt, ihr lernt euch besser kennen... Nur 3 Jahre ist eine verdammt lange Zeit. Ich befürchte fast, du bist ihr zu ein guter Freund/Kumpel geworden, dass sie dieses Verhältnis nicht durch eine kommende Beziehung kaputt machen möchte. Versteht einer Frauen. :zwinker: Im Grunde hat sie jetzt auch noch die Einladung zum Urlaub angenommen, ob sie das nur rein freundschaftlich gemacht hat, kann ich dir nciht beantworten, dazu kenne ich sie nicht. Mag sein, dass sie einfach den Urlaub genießen möchte, und wenn du schon mal zahlst...dann kann sie auch mitfahren. :link: Vielleicht will sie auch mehr. Aber das wird sich im Urlaub raustellen. Habt ihr denn ein Doppelzimmer?

    Ich denke jedoch wirklich, dass nach 3 Jahren gutes Verhältnis es sehr schwer sein wird, in eine Beziehung zu gehen. Ist sie schüchtern? Sie scheint nicht abgeeigt zu sein, wenn du sie berührst... Wieso redest du nicht mal offen mit ihr? Ich meine, wenn ihr eure Gedanken austuscht, dann muss das doch auch zu klären sein?!

    Sie hat zwar am Anfang gesagt, dass es nix wird, aber da hat sie dich doch noch nicht wirklich gekannt. Auf einen versuch würde ich es ankommen lassen!

    LG
     
    #2
    Lysanne, 11 Dezember 2005
  3. thbfs
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Verliebt
    Hi, danke für Deine Antwort. Ja, wir haben Doppelzimmer. Ich habe sie aber nicht direkt zum Urlaub eingeladen. Ich habe Sie gefragt, ob sie mit mir fährt. Sie ist aber Selbstzahler.

    Insgesamt geht die ganze Geschichte drei Jahre. Es gab da aber auch ne Zeit, wo wir uns maximal einmal im Momat gesehen haben. Ich würde aber sagen, dass die ganze Geschichte sich seit etwa drei Monaten erheblich intensiviert hat, im Vergleich zu dem was vorher war. Früher wollte sie immer alles selber zahlen und ließ sich nicht mal zu nem Eis oder Essen einladen. Das ist inzwischen anders geworden.

    Ich denke schon, dass sie schüchtern ist. In etwa von der Sorte, die nicht auf den Mund gefallen ist, aber wenns dann zur Sache geht doch lieber jemand anderen reden läßt.

    Vielleicht hast Du recht und ich sollte es auf einen Versuch ankommen lassen. Aber ich habe irgendwie Angst davor, dass sie mir das übel nehmen könnte und dann garnichts mehr wäre. Ich bin zwar unsterblich in Sie verleibt, sie ist mir aber auch als Freund sehr wichtig. Ich habe einfach nicht das Bauchgefühl, dass mir sagt, jetzt mußt du sie mal fragen. Eigentlich deutet ja schon alles darauf hin, dass es irgendwann mal zur Sache kommen müßte. Aber wann? Nach drei Jahren haben andere schon geheitratet, ein Kind bekommen und sich wieder scheiden lassen...
     
    #3
    thbfs, 11 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seit Jahren verliebt
chief_len
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2015
4 Antworten
Paul A. Tipler
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 März 2015
13 Antworten
GoodQuestion
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2014
2 Antworten
Test