Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

seit montag ist schluss

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von affe666, 17 September 2006.

  1. affe666
    affe666 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    hallo. am montag hat mir meine freundin mitgeteilt, dass sie ausziehen will und sich in nen anderen verliebt hat. seitdem bin ich am ende, könnte nur noch kotzen und hab kein bock mehr auf alles.

    vor 4 monaten sind wir zusammen gezogen und waren davor schon 1 jahr zusammen. als wir noch nicht zusammen gewohnt hatten, haben wir trotzdem immer was zusammen gemacht, eigentlicvh fast jeden tag und waren total glücklich.teilweise war es mir schon zuviel zusammen verbrachte zeit, man hatte kaum noch zeit für andere dinge wie freunde, eigene interessen... im nachhinein kann ich sagen, dass es sich seit dem umzug geändert hat. jewder hat mehr was eigenes gemacht und es hat sich vielleicht ein bischen auseinander gelebt. wir haben uns öfters mal über kleinigkeiten gestritten und wieder vertragen.

    vor 5 wochen hat sie dann nen praktikum gemacht und wir haben uns nur am wochenende gesehen. da hat sie dann nen neuen typen kennengelernt und sich scheinbar in ihn verliebt und meint jetzt sie hätte keine gefühle mehr für mich!

    wir müssen jetzt natürlich noch zusammen wohnen was alles besonders schlimm macht. wieso verlässt sie mich für so nen neuen typen den sie erst so kurz kennt!

    hilfe!
     
    #1
    affe666, 17 September 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ähm also wenn sie sagt sie hat keine Gefühle für dich... Dann ist das schon heftig.
    Hmh es muss irgendwie an der Kommunikation Probleme gegeben haben...
    Also im Moment fällt mir nur noch das dazu ein:
    Wem gehört die Wohnung? Wer bezahlt sie? Wenn du sie allein bezahlst... Dann setz sie vor die Tür.
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 17 September 2006
  3. affe666
    affe666 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    Single
    hinterher sieht man alles ja meistens klarer. die tatsache das wir uns auseinanderleben hatte ich gar nicht wirklich realisiert. ich fands eigentlich gut, ein wenig mehr persönliche freizeit zu haben. wir bezahlen die bude zusammen...
     
    #3
    affe666, 17 September 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Hmh ihr solltet euch diese "wir wohnen trotzdem zusammen in einer Wohnung als Freunde" trotzdem nicht geben. Ich meine was wenn sie ihren typen mal zu sich nimmt? Bestimmt nicht schön oder?
    Ich glaube ihr solltet euch darüber mal auseinandersetzen :geknickt:
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 17 September 2006
  5. Pirat
    Pirat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verliebt
    Nun mach mal langsam. Niemanden setzt hier jemanden vor die Tür. Behandle sie normal weiter. Wenn sie ihn erst kurz kennt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er nicht so toll ist, wie sie ihn sich ausmalt. Manchmal kommen die Leute wieder zusammen, wenn sie merken wie es ohne einander ist. Aber das soll dir keine Hoffnung machen, du musst das Ende trotzdem hinnehmen. Zumal sie ja wie du schreibst ziemlich sicher und selbstbewusst die Entscheidung gefällt hat. Kann sie nicht zu ihren Eltern oder zu einer Freundin gehen? Du kannst natürlich genauso gut für ein paar Wochen auf Distanz gehen und mal abwarten, was passiert. Wenn du Wut und Ärger zeigst, geht das nur gegen dich, also trage es mit Würde.
     
    #5
    Pirat, 17 September 2006
  6. affe666
    affe666 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    Single
    es ist auch sehr schwierig für mich. einerseits möchte ich ja dass sie noch hier ist, andererseits ists natürlich scheisse WENN sie dann heir ist. egal wie mans wendet, alles ist scheisse. wenn sie hier ist bin ich traurig wenn sie weg ist bin ich auch traurig!
     
    #6
    affe666, 17 September 2006
  7. Rice
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wirklich eine traurige Situation :kopfschue

    Mir kam aber der Gedanken in den Kopf, dass sich bei euch vielleicht "nur" der Alltag eingeschlichen hat und das der andere Typ, in den sie sich verguckt hat, einfach neu un spannend ist.

    Ich will dir damit jetzt nicht die Hoffnung machen, dass sie zurückkommt, aber ich selbst hatte schonmal eine solche Situation, bin dann aber doch mit meinem Schatz zusammengeblieben und frage mich heute, wie ich jemals an meiner Liebe zu ihm zweifeln konnte.

    Aber auch nach einem Jahr schleicht sich halt mal gerne der Alltag ein.

    Zusammensetzen wegen der Wohnung musst du dich ja aber auf alle Fälle noch...

    Liebe Grüße
     
    #7
    Rice, 17 September 2006
  8. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ja, so ähnlich habe ich das auch mal erlebt..nur ohne den wohnungsteil.

    je nachdem wie sehr es dich belastet, mit ihr noch zusammen zu wohnen, sollte man wenn möglich eine lösung finden. das sollte sie ja nachvollziehen können, wie du dich fühlen musst.

    abstand wäre eben das beste heilmittel.

    und mal zu der theorie, dass sich der neue kerl doch als gurke herausstellt: wenn sie schon so leichtfertig die Beziehung auf spiel setzt bzw. zum ende bringt, ists mit liebe auch nicht mehr weit her.

    nuff said.
     
    #8
    Kerowyn, 17 September 2006
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das vermut ich auch. Wer sich einfach so von heute auf morgen in nen anderen verknallt, nach einer langen Beziehung....Da würde ich auch schwer ins Grübeln kommen.
    Vielleicht ist's auch nur ne Phase, weil sie was neues reizt.
    Tja, und das mit der Wohnung, ich könnt jemandem, der sich in nen anderen verguckt hat, nicht mehr in die Augen schauen. Also sieh zu, dass Du Land gewinnst, indem Du vorübergehend zu Freunden oder Verwandte ziehst, das ist im Moment besser für Deine Psyche.
     
    #9
    User 48403, 18 September 2006
  10. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Das sie dann in der gemeinsam-bezahlten Wohnung mit ihrem Neuen, rumvögeln kann??
    Na da würde ich doch keine Miete mitbezahlen... :geknickt:
     
    #10
    Mr. Keks Krümel, 18 September 2006
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Klar würde ich da auch keine Miete mitbezahlen. In dem Falle sollten sich die beiden dann möglichst bald einig werden, die Wohnung zu verlassen. Warum noch zusammen wohnen, wenn's aus ist?
     
    #11
    User 48403, 18 September 2006
  12. Tansul
    Tansul (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe mit meiner Ex, nach > 5 jähriger Beziehung, auch noch > 3 Monate zusammen gewohnt, obwohl sie einen neuen hatte. Den hat sie zwar kein einziges Mal in unsere Wohnung mitgebracht, das war aber auch das einzig positive.
    Es war emotional mit Sicherheit die schwierigste Zeit, die ich je durchgemacht habe, ich bin da oft nah an meine Grenzen gekommen. Wenn du auf so etwas keine Lust hast, was ich sehr gut verstehen könnte, kann ich dir nur raten, entweder selbst möglichst schnell auszuziehen (auch wenn es nur übergangsweise ist) oder zu schauen, das sie sich möglichst schnell etwas neues sucht.
    Ich wünsche dir viel Kraft für die kommenden Wochen!
     
    #12
    Tansul, 18 September 2006
  13. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich sage jetzt mal: Schöne Scheiße! So etwas Ähnliches ist mir auch passiert und es wird wohl auch der häufigste Trennungsgrund sein: Alltag. Bei mir waren es ein paar Jährchen mehr. Zudem war kein anderer Kerl im Spiel. Selbst bei Dir würde ich soweit gehen, zu sagen, dass es nicht eigentlich an dem Kerl liegt. Ich bin eigentlich immer noch der festen Überzeugung, dass, wenn man glücklich in einer Beziehung lebt, sich nicht von heute auf morgen auf einen neuen Partner einlässt (Schwämereien etc. excl.). Ihr wird also schon irgendetwas gefehlt haben in Eurer Partnerschaft. Insofer würde ich mich auch al fragen, weshalb Dir das nicht auffiel.


    Jetzt aber mal ein wenig etwas Anderes, der eigentlich Grund meines Postings:
    Meine mittlerweile Ex hat 1,5 Jahre mit ihrem Ex weiter zusammengelebt. Mich hat es nicht gestört, da ich wusste, dass da nichts merh ist und sie sich nach einer 2-4 wöchigen Streitphase serh gut verstanden. So kann es also auch laufen, obwohl alle unsere Freunde sich an den Kopf fassten und mich immwer fragten: "Für Dich ist das ok?"
    "Ja, für mich war das ok."

    Also, scheinbar gibt es auch Ex-Pärchen, die das schaffen, miteinander zu wohnen.
     
    #13
    space, 18 September 2006
  14. affe666
    affe666 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    Single
    der meinung bin ich auch. es gab in den letzten monaten einige probleme: ich hatte verdammt wenig zeit, da oft arbeiten für prüfungen lernen... dabei musste sie auch oft arbeiten und die zeiten haben sich manchmal nciht überschnitten, man hat sich also insgesamt wenig gesehen.

    wir beide haben dann relativ wenig dafür getan, mal wieder mehr miteinander zu machen. jeder hat viel computer gezockt und irgendwie wars okay. dann gabs deswegen streit und wir beschlossen anfang august das zu ändern. heisst, computer bleiben aus und es war meiner meinung nach auf jeden fall wieder schön und ein bischen so wie vorher. leider dauerte dieser zustand nur eine woche an und danach musste sie praktikum machen. wir sahen uns nur am wochenende und es distanzierte sich irgendwie mehr. naja und da muss sie sich eben in den anderen verguckt haben.

    trotzdem ist es für mich unverständlich wenn man dann so leichtfertig seinen gefühlen nachgibt und 16 monate beziehung für irgend so nen anderen aufgibt. ich denke wir hätten das noch retten können!

    danke! ja ich hab glück und kann zu nem kumpel in die WG ziehen uns sie zieht auch aus! nachmieter haben wir auch schon... bleibt nur noch der umzugstress...
     
    #14
    affe666, 18 September 2006
  15. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Eben... Aber affe666 hat ja jetzt eine Lösung gefunden.

    Unverständlich? Ja. Aber menschliche Logik. Das Ergebnis einer Fehlpolung im Hirn, bei der man denkt "nimm ich halt was andres"
     
    #15
    Mr. Keks Krümel, 18 September 2006
  16. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single
    das problem hab ich mit meinem exfreund auch grad, nur dass wir noch nich zusammenwohnen (wollten wir in nem halben jahr)...

    ich weiss wie das ist. ich empfand den alltag auch nicht als grauenhaft... im grunde war er frischer als bei vielen anderen.

    das mit dem leichtfertigen vertsehe ich auch nich... ich denke auch, dass wenn man den andern wirklich liebt, ist es egal, ob der alltag einzug hält, denn dagegen kann man ganz leicht was tun. ich finde es unfair, sich so leichtfertig einem andern widmen zu wollen und nicht mal um die beziehung kämpft. man kommt sich total betrogen vor. und irgendwie hofft man immer noch, dass es nur eine phase ist, die man wieder verzeihen kann und alles wieder gut wird.
     
    #16
    larifari, 19 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seit montag schluss
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
flamme16
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
9 Antworten