Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seitensprung verzeihen! Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bumbum, 11 September 2007.

  1. bumbum
    bumbum (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo, bin mit meiner Freundin jetzt 5 Monate zusammen und habe vor ein paar Wochen erfahren, durch Zufall, dass sie mit mindestens 1mal Fremdgegangen ist (rumgemacht auf ner Party)... beim anderen mal kann es zwar auch sein, aber da weiss ich leider nicht mehr...

    Naja auf jedenfall weiss meine Freundin nicht, dass ich weiss was sie gemacht hat. Das war aber am Anfang unserer Beziehung und meine Freundin und ich waren uns beide nicht wirklich sicher ob unsere Beziehung einen Sinn hat... was jetzt überhaupt nicht mehr der Fall ist!

    Ich bin eher nicht grad der eifersüchtige Typ, aber seid ich das weiss muss ich immer alles wissen und geh meiner Freundin damit auch irgendwie auf die Nerven. Wenn ich mit ihr Rede weiss ich das ich schluß machen muss, weil ich eigentlich immer Konsequent war... aber ich hab ihr schon verziehen, nur das ich mir immernoch Gedanken mache und ihr nicht 100% vertrauen kann, was natürlich klar ist, nachdem was sie mir quasi angetan hat.
    Es ist für mich jetzt sau schwer genauso mit ihr umzugehen wir vorher als ich das noch nicht wusste... sie merkt das auch und fragt oft was mit mir los ist, aber ich kann und will es ihr nicht sagen...weil ich mit ihr zusammenbleiben will und ich genau weiss das ich oder sie dannach schluß machen wird...
    Hört sich warscheinlich für den ein oder anderen ziemlich komisch an, dass ich nicht einmal mit meiner Freundin darüber reden will und das ich nicht die KOnsequenzen tragen will, aber ich kann es einfach nicht. Ich hatte schon mehrere längere Beziehungen, aber nur in dieser hatte ich das Gefühl ich liebe sie und sie sei die richtige, die richtige mit der ich auf jedenfall noch bisschen zusammenbleiben will! Wir haben soviel Spaß, der Sex ist hammer und alles passt, bis auf diese Ausnahme...

    Ich versuche schon seid Tagen darüber wegzukommen, meine Freunde versuchen mir auch zu helfen, aber ich schaff es einfach nicht aufzuhören sie auszuquetschen, was ihr erheblich auf die Nerven geht und mir selber auch, weil ich damit unsere Beziehung gefährde und wirklich mit ihr zusammenbleiben will, weil ich ihr verziehen habe, weil es damals wie ich schon sagte alles noch nicht so fest ist (1,5 Mon. nachdem wir zusammenkommen sind)

    Ich weiss ihr würdet mir alle raten schluß zu machen, was ich sonst auch immer gemacht habe, bzw. machen würde, aber ich will es diesmal einfach wirklich nicht, also bitte ich euch mir da nicht mehr dazwischenzureden, die Entscheidung steht: ich will mit ihr zusammen sein!
    Aber was kann ich tun um besser damit klarzukommen? Kann ich überhaupt damit klarkommen? Kann es so werden wie früher? Meint ihr das hat überhaupt einen Sinn?

    Danke!
     
    #1
    bumbum, 11 September 2007
  2. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    noe, warum? männer sind teilweise sehr leidensfähig und trennen sich nicht, obwohls teilweise besser wäre.

    nur ma zum verständniss des wortes "rumgemacht". heisst das sie hatte nen anderen penis in einer ihrer körperöffnungen oder ist küssen gemeint?
     
    #2
    mahalanobis, 11 September 2007
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Du sagst selber, dass du ihr bereits verziehen hast!
    Nur das mit dem Vergessen und dem Vertrauen klappt leider nicht so schnell....
    Also wieso würdest du nach einem Gespräch mit ihr Schluss machen? Oder sie mit dir??

    Der beste Weg das zu verarbeiten dürfte auf jeden Fall nicht sein, dass du das alleine versuchst zu vergessen.

    Sprich doch mit ihr und sag ihr dass du ihr verziehen hast, aber eben trotzdem noch darüber reden willst... oder wie auch immer.
     
    #3
    User 48246, 11 September 2007
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Verseh ich richtig,dass sie dich MEHRMALS hintergangen hat?
    Sorry, da kann ich dir tatsächlich keine Tips geben. Wie soll man da ein Vertrauen aufbauen, wenn man mehrmals beschissen wurde und es der Partner noch nicht einmal selbst beichtet.

    Außerdem: Wie will man verzeihen, wenn der Partner sich noch nicht einmal entschuldigt hat? :ratlos: Wie willst du jemandem verzeihen, der bis dato keinerlei Reue gezeigt hat? Meinst du nicht, sie wird dich eh wieder betrügen, wenn du sie nicht darauf ansprichst?

    Tut mir leid, dass ich keine große Hilfe bin, aber die Beziehung jetzt wieder schnellstmöglich hinzubiegen bei den Rahmenbedingungen halte ich doch für an den Haaren herbei gezogen.
    Du meinst, sie ist die Richtige, wenn sie dich am Anfang der Beziehung schon mehrmals hintergeht? Komische Vorstellungen hast du da...
     
    #4
    SexySellerie, 11 September 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Sorry, falls ich es überlesen habe, aber woher weißt du definitiv, dass es stimmt und was vorgefallen ist? Kannst du wirklich ganz sicher sein, dass sie dich betrogen hat?
    Nun, ich finds sehr fraglich, ob du die Beziehung auf Dauer weiterführen kannst, ohne sie darauf anzusprechen. Du fühlst dich ja jetzt schon nicht wohl dabei und ihr wird dein plötzliches Misstrauen und die neuerwachte Eifersucht auch früher oder später auffallen. Zudem könntest du durchs Gespräch erfahren, warum sie das überhaupt gemacht hat ... wars ein absoluter Ausrutscher oder fehlt ihr was mit dir in der Beziehung, dass es dazu kam ...
     
    #5
    Ginny, 11 September 2007
  6. MrLover
    Benutzer gesperrt
    293
    113
    25
    Single
    ....
     
    #6
    MrLover, 11 September 2007
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Verstehe nicht, wieso du nicht mit ihr darüber redest. In einer Beziehung sollte Kommunikation das Allerwichtigste sein. Da sollten Liebe und Vertrauen herrschen und dann muss man auch seine Bedenken äußern dürfen und über solch essentielle Probleme reden können! Okay, eure Beziehung war damals noch nicht so fest, kann ja sein und anscheinend hast du selber das Gefühl, dass es verzeihbar ist, was sie getan hat.
    Aber weißt du...Verzeihen und Vertrauen sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Und meiner Meinung nach kannst du das Vertrauen nie wieder aufbauen, wenn du nicht mit ihr darüber redest. Denn eigentlich ist sie es, die das Vertrauen aufbauen muss. Du kannst damit für dich alleine im stillen Kämmerlein nicht fertigwerden, weil deine Gedanken und Gefühle nur auf der Information aufbauen, die du von irgendwem anderes bekommen hast. Aber ich finde es wichtig, dass du die Informationen von deiner Freundin persönlich bekommst, um zu sehen, wie sie die Sache sieht.
     
    #7
    LiLaLotta, 11 September 2007
  8. Peppi86
    Peppi86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sprich mit ihr drüber, ansonsten machst du mit deinem Kontrollwahn (was ich aber durchaus nachvollziehen kann) noch alles kaputt. Sie ist jetzt an der Reihe, dir zu zeigen, dass du ihr jetzt Vertrauen kannst und ich hoffe für dich, dass es auch an dem ist.
     
    #8
    Peppi86, 11 September 2007
  9. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    leider kann ich dir auch nur dazu raten, mit ihr zu reden ... auch wenn es für dich momentan vielleicht so scheint als wär es das letzte was du tun willst. sag ihr ruhig, dass du bereit bist ihr zu verzeihen, wenn ihr beide daran arbeitet eure beziehung wieder richtig schön zu machen und sie wird zwar erst einmal geschockt sein, ein total schlechtes gewissen haben was ja auch richtig ist, aber wenn irh was an dir gelegen ist, dann wird sie sicher nich einfach so schluss machen.. sofern du ihr alles genau erklärst.

    so wie es jetz läuft geht eure beziehung irgendwann kaputt, weil sie nich weiß warum du plötzlich, meines erachtens ja auch berechtigt, angst hast, sie könnte wieder was anstellen und dein vertrauen hin ist.
     
    #9
    User 70315, 11 September 2007
  10. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...Willst du die Sache einfach totschweigen? Ein Fremdgehen ist in einer Beziehung, finde ich, der SuperGAU; es belastet immer und macht so vieles kaputt.
    Und es wird nicht besser, wenn es ein Partner einfach runterschluckt. Man geht an diesem schleichenden Misstrauen kaputt. Ehrlich, es mag zwar einfach sein, jetzt zu sagen: Ich vergesse das und genieße einfach die ansonsten gute Beziehung! ...aber stell dir mal vor, wie die Beziehung weitergeht... du misstraust ihr, achtest auf Anzeichen, fragst dich immer mal wieder, warum sie dir selber nie was gesagt hat... dann ist da natürlich auch noch der, mit dem sie fremdgegangen ist, stell dir vor, sie hat mal wieder mit ihm zu tun...
    Nein. Ich würde mir dieses allgegenwärtige Unwohlsein nicht geben. Besser, jetzt darüber zu reden und danach mit reinem Tisch weitermachen. ... Oder, wer weiß, vielleicht leugnet sie ja feige ab oder stellt das ganze als völlig Ok hin, dann weisst du wenigstens, was du an ihr hast...
     
    #10
    many--, 11 September 2007
  11. Thali
    Thali (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Verliebt
    ich glaub du solltest ihr ne chance geben sich auch mal dazu zu äußern... danach hättest du mehr anhaltspunkte für eine entscheidung, ob du dich trennen sollst oder ob es ne möglichkeit gibt das vertrauen wieder aufzubauen. weil je mehr zeit du dich weiter davon quälen lässt, desto schwieriger wirds dann für dich nen einigermaßen kühlen kopf zu bewahren bei der entscheidung für oder gegen die beziehung...
    viel glück!
     
    #11
    Thali, 12 September 2007
  12. bumbum
    bumbum (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich versuch mal ein bisschen mehr preiszugeben, vielleicht können mich dann einige bessere verstehen und eure fragen sind dann auch zum größten teil geklärt, hoffe ich zumindest:

    also am anfang der beziehung ist alles nicht so richtig gelaufen, sie war sich sehr unsicher was ich betrifft... dazu kommt noch das sie 1 monat vorher mit ihrem freund schluß hatte, mit dem sie 2 jahre zusammen war.... alles ließ nicht wirklich, wir hatten oft stress und alles ging irgendwie zu schnell.. darüber haben wir dann auch gesprochen und ich hab versucht ihr zu beweisen das ich zu ihr passe und das wir beide nicht unsicher sein brauchen! wir haben es dann ziemlich locker angehen lassen und zwar häufig gesehn, aber wollten das einfach nicht so schnell angehen...

    naja auf jedenfall hat es dann auch geklappt bis ich vor zwei wochen erfahren habe, dass sie als wir knapp 1monat zusammen waren mit einem anderen auf einer disco rumgemacht hat, also was auch immer, auf jedenfall kein geschlechtsverkehr... aber das soll ja auch so reichen... wir haben ganz andere freundeskreise und sie weiss das ich es auf legalen wege niemals erfahren würde, genauso wie sie es nicht erfahren würde... am anfang der beziehung habe ich ihr gesagt das es das schlimmste für mich ist (was es bis dato auch war), wenn sie mir fremd gehen würde... genau dasselbe hat sie auch so empfunden.. naja wir haen uns dann versprochen uns immer alles ehrlich zu sagen, wodrauf hin sie noch gesagt hat, dass sie immer direkt sowas sagen würde, weil sie so ein schlechtes gewissen gehabt hat...
    naja vor zwei wochen habe ich dann in ihren mails eine nachricht gefunden von dem typ der fragte ob das denn keiner mitbekommen habe usw. naja was natürlich ein extremer vertrauensmißbrauch meinerseits ihr gegenüber war/ist...

    und das ist auch einer der gründe wieso ich mit ihr nicht darüber reden kann... wir reden wirklich über alles, ich sag was mir an ihr stört und umgekehrt, aber ich kann es ihr einfach nicht sagen, weil sie es als vertrauensmißbrauch sehen würde und trotz das ich ihr vertraue sie auf jedenfall mit mir schluß machen will, was ich aber einfach auf garkeinen fall will... außerdem würd ich selber mit ihr schluß machen, weil ich weiss das ich ihr dann noch weniger vertrauen kann und sie mir auch nicht und das das gespräch auf keinenfall so ausgehen wird, dass sie versucht mich davon zu überzeugen das sie ein fehler gemacht hat... ich bin zwar nicht lange mit ihr zusammen, aber ich weiss das sie mir nie hinterherlaufen würde.. sie würde immer den einfachen weg einschlagen und schlußmachen, ansatt zu versuchen gemeinsam die beziehung in den griff zu bekommen...

    es läuft ja auch alles gut soweit, wir verstehen uns super, die ganze sache ist ja jetzt auch schon 4 monate her und ich kann es ihr einfach nicht mehr übel nehmen... nur ein gespräch würde einfach in die falsche richtung gehen, leider.
    ich war oft kurz davor ihr es zu sagen, aber ich bring es einfach nicht übers herz, damit würde ich sie verletzen und mich selber... ich weiss das sie es eigentlich nicht anders verdient hätte, aber ich fühle einfach das sie weiss das sie da einen fehler gemacht hat und es auch irgendwie bereut, obwohl sie ja garnicht weiss das ich es weiss... naja alles ziemlich kompliziert

    eins steht auf jedenfall fest, immoment ist es einfach am schwersten für mich mit ihr darüber zu reden, dafür ist die zeit mit ihr viel zu schön.

    nehmen wir mal an, ich würde mit ihr reden, was kann ich ihr denn sagen?! am liebsten wäre es mir, dass sie mir das einfach sagt, aber sie kann ja nicht wissen was ich ihr schon lange verziehen habe... sie weiss, bzw. sie denkt ja es wäre das schlimmste für mich daher denke ich das sie mir das alles ersparen will und eingesehen hat das sie einen fehler gemacht hat... aber vielleicht lieg ich ja auch komplett falsch... ich denke die zeit wird kommen, dann wird das auch ausgesprochen werden, aber nicht heute und nicht morgen... vielleicht ja auch nie :frown:

    danke!
     
    #12
    bumbum, 12 September 2007
  13. MrLover
    Benutzer gesperrt
    293
    113
    25
    Single
    ....
     
    #13
    MrLover, 12 September 2007
  14. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    oh oh oh - Ich glaube, Du solltest Dir vor allen Dingen erst einmal klar werden, was Du selber willst. Dann solltest Du Dir möglichst gleichzeitig darüber klar werden, was Du für ein Bild von Dir selber hast und wie sehr es den Tatsachen entspricht.

    Eins nach dem anderen:
    - Deine Freundin hat Dich in irgendeiner Form betrogen, wie auch immer. Wenn ich das richtig verstanden habe, gab es dabei aber keinen GV. DU selber mußt entscheiden, ob Du damit leben kannst, oder nicht. Engel sind wir alle nicht, aber ob das eine Basis für eine Beziehung ist, mußt Du erst einmal überlegen. Es bleibt Deine Entscheidung. Diese Entscheidung ist aber nicht davon abhängig, ob Du mit ihr redest oder nicht, sondern lediglich, wie Du es einschätzt.
    - Du sagst, Du hättest ihr verziehen, aber irgendwie dann doch nicht. Hast Du nun oder nicht? Was heißt für Dich überhaupt "verzeihen"?
    - Kann es sein, daß Du einfach Deinen eigenen Vertrauensbruch, nämlich das Lesen der Mails, dezent unter denTisch fallen lassen willst, weil Du zu feige bist, gegenüber Deiner Freundin die Situation so darzustellen, wie sie wirklich ist? Klar, es könnte durchaus sein, daß Dich dann auch ein berechtigter Vorwurf trifft, aber Du solltest nicht nur Ehrlichkeit von Deiner Freundin verlangen, sondern auch selber ehrlich sein.
    - Du kannst das Ganze auch unter den Tisch fallen lassen, weil Dir die Beziehung mit ihr zu wichtig ist. Das ist dann eben Deine Entscheidung, wie ich sie oben beschrieben habe. Aber dann mußt Du es auch für Dich gut sein lassen. Wenn Du das nicht kannst, mußt Du eben reden. Dann redet Ihr über ihre "Fremd-Schmuserei" und sie hat die Möglichkeit, sich dafür zu entschuldigen und genauso mußt Du Dich für Deine Unehrlichkeit entschuldigen. Und es kann sein, daß sie Dir das nicht verzeiht. Das wäre zwar ungerecht, aber das dann wiederum ist einzig und allein IHRE Entscheidung.

    Ich sage das ganze, weil ich selber oft genug feige in meiner Ehe war, ich bin da bestimmt nicht besser, aber Du kannst nicht das Eine wollen, ohne das andere zu tragen. Das hat sowas von "wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass".
     
    #14
    dummdidumm, 12 September 2007
  15. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Eure Beziehung basiert auf Lügen, von denen eine größer ist als die andere.
    Wie soll das gut gehen? Es kommt mir vor, als würdet ihr nebeneinander her leben und keiner würde den anderen wirklich kennen. Als wär eure Liebe nur eine oberflächliche Fassade, unter der die Fäden völlig wirr gestrickt sind.
    Woher weißt du denn, ob sie es nicht wieder getan hat oder tun wird? Willst du jetzt immer in ihren Emails lesen? Wieso hast du das überhaupt getan?
    Ich finde, ihr solltet schnellstens mal reinen Tisch machen, sonst baut ihr eure Beziehung auf Misstrauen, Lügen und Ängsten auf.

    Und wenn du sagst, sie würde lieber Schluss machen, als zu kämpfen...ganz ehrlich, dann hätte es für mich sowieso keinen Sinn. :eek:
     
    #15
    LiLaLotta, 12 September 2007
  16. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    rede mit ihr, und wenn ihr auch schlussmacht muss es ja nicht für immer sein. manchmal kann ein neuanfnag gut sein.
     
    #16
    Reliant, 12 September 2007
  17. bumbum
    bumbum (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    verzeihen heißt für mich in zweierlei hinsicht verzeihen... einmal ist es für mich das verzeihen im herzen, also das ich ihr einfach nicht mehr sauer bin oder sonstwas, weil es wie gesagt am anfang alles auf und ab ging. ich hab ihr verziehen was sie gemacht hat, auch wenn ich sowas eigentlich überhaupt nicht tolleriere. aber ich hab ihr verziehen, ich komm auch gut damit klar und wir verstehen uns ja auch super... wo ich ihr noch nicht verzeihen kann ist das sie mir nicht ehrlich gegenüber war und das ich mir jetzt immer gedanken mache, ob sie mir nicht nochmal fremd gehen würde oder es schon gemacht hat... da sehe ich auch das problem:
    ich kann ihr nicht verzeihen das sie mir nicht ehrlich gegenüber ist/war und ich bin es selber nicht!
    Und da muss ich dir recht geben, ich hab total angst ihr zu sagen das ich ihr vertrauen auch mißbraucht habe, auf einer andere art und weise, dass ich ihre mails gelesen habe...

    naja sie kann schon über probleme reden, wir reden wirklich über alles... wenn ihr was an mir stört sagt sie mir das... nur von dem typ und den gemeinsamen abend mit dem auf der party hat sie mir nicht erzählt. und in der mail die ich gelesen habe stand drin das sie es nicht schlimm fand... naja alles nicht so ganz ohne :smile:
    Und sie ist vielleicht nicht "die Richtige", das kann schon gut sein, aber ich glaub sowieso nicht das es einmal die richtige gibt, sondern das es für jeden lebensabschnitt die "perfekte" gibt und das ist sie für mich in diesem Lebensabschnitt auf jedenfall... das macht es mir ja auch so schwer mit ihr dadrüber zu reden, weil ich sie nicht verlieren will!
    deine einschätzung passt zum teil sehr gut, aber zum anderen überhaupt nicht.
    unsere beziehung bassiert ja nicht komplett aus lügen, also ich hoffe zumindest das sie ehrlich ist, ich bin es bis auf diese eine sache auch, immer! ich sehe uns beide als sehr ehrlich, manchmal wenn ich ihr in die augen gucke sehe ich das sie es mir gerne sagen will, aber es nicht kann, weil sie mich auch nicht verlieren will... mir kommt es so vor als hätten wir die diskussion, die ich eigentlich noch vor mir habe, hinter uns... es ist so ein unglaublich schönes gefühl, was mich davon abhält mir ihr darüber "wirklich" zu reden.

    Wir leben wirklich nicht aneinander vorbei, das stimmt überhaupt nicht. wir kennen uns sehr gut und passen wirklich gut zusammen, das hat sie gesagt, ihre freunde und ich seh das genauso...
    und oberflächlige liebe? hmm von mir aus auf keinenfall, vielleicht von ihr, aber dann würde sie mir sowas von einen vorspielen, dass ich ihr das wirklich nicht zutraue... dazu ist sie viel viel zu lieb, dass sie mit mir so ein spiel spielt!
    Ich habe die Mails gelesen, weil ich wegen ihrem exfrend einige zweifel hatte, die sich dann auch bestätigt haben... ich hab gedacht ich werde sowieso nichts finden und um von meiner unbegründeten eifersucht wegzukommen, weil ich mir alles nur eingebildet habe, was ja leider nicht so geworden ist, wie ich es gedacht hatte...
     
    #17
    bumbum, 12 September 2007
  18. Peppi86
    Peppi86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Versprechen hat sie ja anscheinend nicht eingehalten. Kannst du dieser Person überhaupt vertrauen? Ich könnts nicht sorry :kopfschue
     
    #18
    Peppi86, 12 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seitensprung verzeihen
Sweetlittlekiss
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juli 2014
24 Antworten
Lia182010
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2011
90 Antworten