Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schnecke87
    Schnecke87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    1
    Verlobt
    9 Juni 2007
    #1

    Seitensprung verzeihen?

    Würde mal gerne wissen, ob ihr euch vorstellen könntet einen Seitensprung zu verzeihen oder vielleicht sogar schon verziehen habt.
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    9 Juni 2007
    #2
    Gute frage also wenn mein Partner es nur einmal gemacht hat und nicht mehrmals dann würde ich ihn verzeihen denke ich mal.
     
  • Zoey'
    Zoey' (33)
    Benutzer gesperrt
    225
    0
    1
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2007
    #3
    ich könnte mir vorstellen, VERSUCHEN es zu verzeihen, aber ich würde es wahrscheinlich nie vergessen und dadurch würde die Beziehung kaputt gehen.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2007
    #4
    Nein würde ich nicht verzeihen, wenn sie sich in einen anderen verliebt ist es doch eh aus, da braucht man die Beziehung nicht weiterführen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    9 Juni 2007
    #5
    Meine Beziehung ist mir zu wertvoll, um sie wegzuwerfen, nur weil mein Freund mal fremdgefickt hat.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 Juni 2007
    #6
    Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Aber in der Situation war ich eben auch noch nie, daher weiss ich nicht, was man dann wirklich fühlt und wie man damit umgeht.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    9 Juni 2007
    #7
    So kann man es auch sehen. Allerdings würde mich mal interessieren, in wieviel Prozent der Fälle, in denen ein Seitensprung verziehen wird, die Beziehung tatsächlich wieder stabil wird. Ich glaube, es sieht da sehr schlecht aus, wenn sich der Fremdgeher nicht ändert.
     
  • konfetti
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2007
    #8
    Kommt auf die genaue Situation an, also wie kams dazu, mit wem,...
    Glaube aber schon, dass ich einen Seitensprung verzeihen könnte.
    Sollte es nicht bei dem einen Mal bleiben ist jedoch aus die Maus
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    9 Juni 2007
    #9
    Kommt auf die Umstände und die Art des Seitensprungs an.
    Wir sind beide in der Lage, Sex und tiefe Gefühle zu trennen, wenn er also wirklich nur ne andere gepoppt hat, reine Triebbefriedigung, Geilheit was auch immer - okay. Warum soll ich das nicht verzeihen können?
    Es würde mich sehr viel mehr verletzen, wenn er sich in eine andere Frau verliebt. Da gibt es zwar erst recht nichts zu "verzeihen", denn dafür kann er ja nichts. Aber daran hätte ich sicher länger zu knabbern und es wäre schwerer, wieder eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, auch wenn er sich gegen die anderen und für mich entscheiden würde.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 Juni 2007
    #10
    So kann man das auch lösen.
    Ich hätte da wohl eher die Ansicht, dass meinem Freund unsere Beziehung nicht wertvoll genug war, wenn er fremdvögelt obwohl wir beide der Meinung sind, dass absolute Treue in unsere Beziehung gehört. Mir ist die Beziehung ja auch wertvoll genug um sie nicht zu gefährden.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    9 Juni 2007
    #11
    Heißt das, du kannst deinen Freund lieben und gleichzeitig zur Triebbefriedigung mit einem anderen poppen, ohne dass du die Liebe zu deinem Freund in Frage stellst?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    9 Juni 2007
    #12
    Ich hab das noch nie getan, es ist aber nichts, was völlig undenkbar für mich wäre. Gleiches Recht für beide :zwinker:
    Und nein, wir haben keine "offene Beziehung", wir poppen nicht beide wild durch die Weltgeschichte.
    Treue ist wichtig, aber sexuelle Treue ist nicht zwangsläufig das entscheidende, auch wenn sie natürlich wünschenswert ist.
    Das ist kein Freibrief für dauerndes Fremdficken. Aber ich kann mir vorstellen, dass wir, sollten wir noch lange zusammen bleiben, beide (!) in Situationen kommen werden, in denen es sehr schwer sein wird, der Versuchung zu widerstehen. Durch lange räumliche Trennung oder unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse oder einfach nur so. Schön, wenn wir dann tapfer sind, verzichten und trotzdem keine Angst haben, in sexueller Hinsicht was zu verpassen. Aber was wenn nicht? Wenn es doch mal "passiert" ?
     
  • carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    9 Juni 2007
    #13
    der kann sich eine neue suchen also sowas ist mein zukünftiger exfreund sowas kann ich nciht verzeiehn
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2007
    #14
    Ich bin zwar selbst schon fremdgegangen, aber ich würde das nicht verzeihen können, sollte ich es irgendwie rausfinden. Allerdings waren meine bisherigen Beziehungen auch nicht mit tiefen Gefühlen verbunden. Ich glaube, dass wenn ich mal meine richtig große Liebe finde, ich auch nicht fremdgehen werde. Mal sehen, wann das so weit ist. Jedenfalls würde ich bei solch einer Beziehung dran zerbrechen, wenn ich wüsste, dass er mich betrogen hat, denke ich. Verzeihen könnte ich das dann nie. Bei allen anderen unwichtigeren Beziehungen wäre es mir relativ egal, Schluß machen würde ich aber auch.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    9 Juni 2007
    #15
    Schwierig...kommt wohl auf die Umstände an. Ich würde wohl versuchen, einen einmaligen Seitensprung zu verzeihen, wenn es dabei nur um reine Triebbefriedigung ginge, und mein Partner sich nicht anderweitig verliebt hätte. Ob es gelingen würde weiß ich nicht.
     
  • kurzie
    kurzie (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    103
    2
    Verheiratet
    10 Juni 2007
    #16
    Ich liebe meinen Mann seid 20 Jahren mehr als irgnedwas anderses auf der Welt.
    Sollte es wirklich mal zu einem Seitensprung kommen, was ich zwar sehr bedauern wüprde, aber ihn deswegen nicht in die Wüste schicke
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    10 Juni 2007
    #17
    Ich weiß nicht, ob ich das wirklich verzeihen könnte. Wenn überhaupt, dann nicht sofort. Es würde auf jedenfall eine Trennung folgen. Er müsste mir dann in der der Zeit beweisen, dass es ihm wirklich leid tut und dass es nicht wieder vorkommt. Dann könnte ich ihm vielleicht noch eine zweite Chance geben.
    Allerdings heißt verzeihen nicht auch vergessen. Das würde die Beziehung schwieriger machen, da das Vertrauen zerstört wäre.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    10 Juni 2007
    #18
    Sowas kann ich verzeihen, da es dabei meist nur um Sex geht. Für mich gibt es da Schlimmeres. Wenn sich da jedoch Gefühle entwickeln sollten, wäre das wohl ein Problem.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Juni 2007
    #19
    Auch wenn ich es bei anderen Paaren verstehen kann, wenn sie das schaffen, ich könnte es wohl nicht. Es gibt gewisse Verletzungen, die ich nicht verzeihen kann, weil ich nicht akzeptiere, dass ein Mensch mir genau das antut, was für mich am schlimmsten ist. Und selbst wenn es "nur" Sex war, ohne Gefühle, dann wäre das immer noch schlimm für mich, weil ich keinen Partner haben will, der diese Dinge so krass trennen kann - weil ich es nicht kann. Dazu kommt, dass ich selber sehr hohe Ansprüche an mich setze und nichtmal gedanklich anderen Männern nachhänge - wenn man selber nicht ausschließt, dass es mal passieren könnte oder es zumindest kennt, dass man rein in Gednaken mal von einem anderen träumt, dann ist es sicher auch ein kleines bisschen leichter zu verzeihen, als wenn einem das so fremd ist.
     
  • Lovely Heart <3
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2007
    #20
    ne... allein schon dass ich schnell eifersüchtig werde... ist es einfach unvorstellbar, dass ich einen seitensprung verzeihen würde ^^' da muss erst mal das vertrauen wieder aufgebaut werden und das kann sehr sehr sehr lang dauern :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste