Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selbstbefriedigung in Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von toto100, 15 Mai 2009.

  1. toto100
    toto100 (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi Leute.
    Zwar mein erster Beitrag hier, aber hoffe trotzdem mal feedback zu bekommen:smile:

    Bin seid knapp 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen. wir sind beide 27 Jahre alt.

    Soweit läuft eigl. alles gut. Auch der Sex ist gut.

    Sie hat nur das "Problem", dass sie beim Sex nicht kommt. Finde ich jetzt überhaupt nicht schlimm...hab ich auch schon in anderen Beziehungen gehabt und das ist ja auch nicht unbedingt etwas ungewöhnliches.

    Sie befriedigt sich halt selber ab und zu wenn sie alleine ist, was für mich eigl. auch kein Problem darstellt.

    ABER, ich fände es halt auch besser, wenn Sie das mit mir auch mal teilt, also das sie es sich macht, wenn ich dabei bin. (Muss ja nicht immer sein, ber ab und an mal)

    Ich hab sie da vor einiger Zeit schonmal drauf angesprochen, als wir beim "Vorspiel" waren, aber da sagte sie nur, dass sie es irgendwann mal machen würde. Und bisher ist da noch nix passiert.

    Ich hab ja nix dagegen, wenn man sichs in der Beziehung auch ab und zu mal selber macht ohne dass der Partner dabei ist, aber ich finde das es auch dazugehört, solche Momente mit dem anderen zu teilen, wenn einer Probleme hat beim Sex zu kommen und nicht den Partner völlig davon abschirmt.

    Wie seht ihr (gerade auf euch Frauen bezogen^^) das denn?

    Außerdem weiß ich nicht, wie ich jetzt in Zukunft das weiter handhaben soll.
    Soll ich sie nochmal drauf ansprechen? wobei ich da glaube, das gleiche wie vorher zu hören.

    Hab halt das Gefühl. dass sie es nicht vor mir machen will! Und das versteh ich halt nicht. Wie steht ihr dazu?

    Naja, vll denken einige jetzt, "der hat probleme":smile:
    aber über ein feedback würd ich mich trotzdem freuen

    Gruß
     
    #1
    toto100, 15 Mai 2009
  2. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also so wie ich das verstanden habe, möchtest du wissen, ob sich Frauen vor den Männern befriedigen (wollen)?

    Ich kann nur von mir sprechen und dir sagen, dass ich das nicht gerne mache. Ich fühle mich dabei beobachtet und es geht nicht, dazu wirkt es auch noch künstlich.... der Name Selbstbefriedigung ist also schon berechtigt :smile:

    Aber ich weiss auch von Paaren, die das regelmässig (und gerne) machen. Kommt wohl auf die Person draufan. Sprich doch nochmal mit ihr wenn du dir das wünschst. Vllt. kommt sie deinem Wunsch nach und wenn nicht, dann akzeptier das.
     
    #2
    coconut., 15 Mai 2009
  3. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Selbstbefriedigung ist schon etwas sehr intimes, für manchen intimer als Sex - dazu kann das ganze auch ziemlich unspektakulär aussehen, du kannst ja nicht in ihren Kopf sehen. Da nun ein Spektakel draus zu machen, was dich irgendwie anmacht und es gleichzeitig zu schaffen dabei zu kommen, nun ja... mancher kann und mag das, andere nicht.
    Wenn sie während des Sex nicht kommt, hat sie vielleicht auch ein Problem damit loszulassen, sich gehen zu lassen. Das müsste sie bei der Selbstbefriedigung genauso vor dir tun, wie beim Sex.

    Ich denke es ist stark davon abhängig, warum sie eigentlich beim Sex nicht kommt. Ich würde auch eher daran arbeiten, als zu fordern, dass sie sich vor dir selbst befriedigt.
     
    #3
    Kierke, 15 Mai 2009
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich finde ganz und gar nicht, dass es dazu gehört solche Momente zu teilen. Ich möchte weder sehen, wie mein Mann sich selbst befriedigt, noch wird er es bei mir jemals zu sehen bekommen.

    Was ich mit mir selbst mache und wie oft das stattfindet ist ganz alleine meine Sache und geht ihn nicht das geringste an.
     
    #4
    Schmusekatze05, 15 Mai 2009
  5. toto100
    toto100 (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    in einer Beziehung

    naja, es geht ja nicht primär darum, dass ichs gerne "sehen" möchte, sondern viel mehr darum, dass die partnerin auch mal ein orgasmus vor seinem freund hat.
    wenn sie beim sex kommen würde, wär das ja alles kein problem für mich.
    aber da dies nicht der fall ist, möchte ich nicht ganz drauf verzichten!
    es fehlt doch dann einfach etwas! für mich ist der sex ja gut, aber 100%ig zu frieden werd ich damit nicht, wenn ich weiß, dass meine freundin nur alleine kommen will.


    aber schonmal danke für die ersten feedbacks....:smile:
     
    #5
    toto100, 15 Mai 2009
  6. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Das ist auch meine Meinung.
     
    #6
    coconut., 15 Mai 2009
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich find das sich das sehr egoistisch anhört.
    Du willst, dass sie beim Sex zum Orgasdmus kommt, damit DU zufrieden bist.
    DU möchtest nicht darauf verzichten.

    Was ist denn mit ihren Wünschen?
     
    #7
    Schmusekatze05, 15 Mai 2009
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 15 Mai 2009
  9. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Nochmal eine Nachfrage...
    Wenn du gerne sehen möchtest wie sie kommt und sie daran auch Interesse hat (hat sie?), wieso arbeitet ihr nicht daran? Wieso wird das einfach so hingenommen, dass es eben nicht so ist? Oder habt ihr schon alles mögliche ausprobiert und über ihre Vorlieben gesprochen, etc.?
    Weißt du denn, woran das liegt?
     
    #9
    Kierke, 15 Mai 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Es ist alleine ihre Entscheidung, ob sie es vor deinen Augen macht oder nicht. Einige Frauen fühlen sich dann unter Druck gesetzt und können sich gar nicht so weit entspannen, als das sie vor den Augen des Partners (wirklich) kämen. Für mich gehört das auch nicht zu einer Beziehung dazu, egal ob sie während dem Sex kommt oder nicht. Sie kann ja vielleicht deine Hände führen und dir zeigen, wie sie es sich bei der SB macht, damit du so lernst sie zum Orgasmus zu bringen.
     
    #10
    xoxo, 15 Mai 2009
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    wieso kombiniert ihr das nich einfach? wenn sie sich nich einfach so vor dir befriedigen will, warum macht sie das dann nicht "nebenbei" beim sex? dann fühlt sie sich vielleicht nicht so beobachtet, und schaffts evtl mal beim sex nen orgasmus zu haben :zwinker:
     
    #11
    Nevery, 15 Mai 2009
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    "Sie kommt nicht beim Sex" bedeutet, dass sie beim Koitus keinen Orgasmus bekommt? Oder auch bei weiteren Aktivitäten wie Cunnilingus oder Fingern nicht?
    Habt Ihr das schon probiert? Wenn nein: Will sie nicht? Oder kann sie auch dabei nicht zum Orgasmus kommen?

    MAG sie denn den Sex mit Dir "trotzdem"? Also genießt sie Eure sexuellen Aktivitäten?

    Es gibt zum Glück keine Orgasmuspflicht - dass Du Dir wünschst, mal zu erleben, wie sie einen Orgasmus hat, kann ich verstehen, allerdings ist es in der Tat egoistisch, dass sie deswegen (gelegentlich) ihre Selbstbefriedigung mit Dir als Zuschauer vollziehen soll. Mag sein, dass DU davon was hättest - aber wenn sie das Selbstbefriedigen mit Zuschauer nicht mag, ist das absolut in Ordnung.

    Ich komme beim Koitus auch nicht, LIEBE es aber, gefickt zu werden. Auch wenn ich davon keinen Orgasmus bekomme. Danach gehts mit Fingern weiter, dabei komme ich oft, aber auch wenn ich nicht komme, finde ich unseren Sex geil.
    Meine Art der Selbstbefriedigung wäre im Übrigen für Zuschauer extrem unspektakulär, von meinem Orgasmus bekommt ein anderer da auch nicht unbedingt was mit, weil ich nicht zwangsläufig immer geil dabei herumstöhne, sondern vielleicht einfach nur heftiger atmen muss. :zwinker:

    Selbstbefriedigung ist für mich etwas, was mit dem Sex mit meinem Freund NIX zu tun hat, das ist MEINS, ich machs so oft ich will und wie ich will und wann ich will. Und mein Freund hat kein Recht darauf zu erfahren, WIE ich es mir mache, wie oft, wann, woran ich dabei denke... (Will er auch gar nicht wissen, wir ticken da ähnlich - Sex mit sich selbst wird nicht weiter geteilt oder mitgeteilt.) Es gibt gemeinsame Sexualität - und individuelle.
     
    #12
    User 20976, 15 Mai 2009
  13. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Genau das habe ich mich auch gefragt...
    Hört sich irgendwie bisschen merkwürdig an...
    Ich an deiner Stelle würde doch meine Energie viel mehr dafür verwenden, sie selbst zum Kommen zu bringen und nicht dass sie es sich unbedingt selbst macht!
     
    #13
    2Moro, 15 Mai 2009
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich habe mich schon vor meinem Freund selbstbefriedigt, aber da waren wir bedeutend länger zusammen als 6 Monate.

    Deine Freundin scheint ja nicht grundsätzlich abgeneigt zu sein, es dir mal zu zeigen, aber den Zeitpunkt musst du schon sie bestimmen lassen.
     
    #14
    krava, 15 Mai 2009
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab dasselbe problem, dass ich beim gv nicht kommen kann. trotzdem ist es schon vorgekommen, dass er mich währenddessen gestreichelt hat und ich dann kommen konnte, dass ichs allgemein nicht so toll fand, sei mal dahingestellt, es muss ja nicht bei allen nicht toll sein. evtl wär das ne möglichkeit? ich komme übrigens auch, wenn er mich streichelt (ohne gv) und beim lecken. habt ihr das schon probiert? sb vorm freund find ich jetz sehr intim und nach 4 jahren beziehung hat das noch keiner von uns beiden gemacht. für mich zb ist es auch sehr schwierig, weil ich mir dabei doof vorkommen würde. ich konnte mich dazu noch nicht überwinden. evtl werde ich es mal, aber das dauert bestimmt noch länger.
     
    #15
    CCFly, 15 Mai 2009
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Also, ich mache es auch, wenn er dabei ist... Besonders, wenn er ans Bett gefesselt ist und vielleicht noch die Augen verbunden hat - und ich neben ihm auf der Matratze liege, ihn höchstens versehentlich mal berühre und er meine Bewegungen nur indirekt über die Matratze spüren kann... :engel:
     
    #16
    Shiny Flame, 15 Mai 2009
  17. toto100
    toto100 (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    in einer Beziehung
    erstmal danke für die ganzen antworten bisher.

    ums mal zusammenzufassen, ist hier die mehrheit der meinung, dass es völlig ok ist, dass meine freundin sich ausschließlich selber befriedigt.

    so, auch wenns vll. schwer vorzustellen ist für euch alle ABER mal hand auf herz bei folg. situation:

    euer freund würde NIE beim sex mit euch kommen, nur wenn er sichs allein macht. würdest ihr euch nicht dann auch MAL wünschen, dass er, wie auch immer, in eurer gesellschaft zum orgasmus kommt???

    ich mein, wir beide sind jetzt 27 jahre alt und fast ein halbes jahr zusammen....ist vll noch keine ewigkeit, aber wir können uns beide schon gut vorstellen zusammenzuziehen und auch irgendwann zu heiraten.

    jetzt ganz ehrlich, würdet IHR es toll finden, wenn eurer freund(bzw. mann) NIE in eurer ehe bei euch einen orgasmus habe würde?!?
    sy, aber das könnt ihr mir nicht erzählen!

    es hat rein gar nix mit egoistmus hier zu tun, wie manche mir hier vorgeworfen haben. ich glaub, dass ich berechtigt sagen kann, dass ich kein typischer ego/matcho bin, denn sonst wäre es mir scheißegal, ob meine freundin beim sex kommt oder nicht.

    und nochmal zum mitschreiben:

    es ist für mich völlig ok, wenn man es sich in einer beziehung ganz alleine selber macht, aber ich komm einfach nicht ganz drauf klar, mit einer person zusammen zu sein, die sichs selbst wenn man heiratet und (davon geht man ja eigl. aus) bis zum ende des lebens zusammen ist, immer nur alleine ihre orgasmen genießt.

    klar, sex kann anscheind auch schön sein, wenn man nicht kommt, seid bitte auch mal da ganz ehrlich, wenn ihr es euch selber macht, ist es doch meißt besser als sex ohne zu kommen.

    naja, will jetzt keinen von euch hier anmachen, aber ich hoffe ihr verteht auch meine seite etwas dabei.


    gruß
     
    #17
    toto100, 16 Mai 2009
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Schade, dass Du nicht auf die Frage eingehst, was denn "sie kommt beim Sex nicht" heißt. Beim Koitus kommt sie nicht - und sonst auch nicht, ob bei Cunnilingus oder Fingern etc.?

    Findet sie den Sex schön und lustvoll und geil?



    Mein erster Freund ist im ersten Jahr unserer Beziehung nicht beim Koitus zum Orgasmus gekommen, auch wenn wir eine Stunde rammelten. Ich durfte dann mit der Hand weitermachen.
    Und fand das sehr aufregend und schön. Nicht immer kam es dann per Hand und Mund zum "Ergebnis", nicht immer gabs eine Ejakulation. Geil fanden wir es beide aber auf jeden Fall.

    Sex ist kein Leistungssport - wenn die Beteiligten den Sex je GENIESSEN können, dann ist das doch wunderbar. Kann sie denn den Sex genießen?

    Mir scheint, Du kannst den Sex nicht wirklich genießen, wenn SIE nicht zum "Ziel" kommt? DIR fehlt was, wenn sie nicht kommt?
    Warum?

    Nun, aus meiner Sicht ist ein Orgasmus wunderbar und schön und erstrebenswert, aber beim Sex geht es MIR nicht zwangsläufig darum, ein ZIEL zu erreichen. Ich will Nähe spüren, Geilheit, Lust. Der Orgasmus ist das "Sahnehäubchen" :engel:.

    Ich mache Dir jedenfalls keinen Vorwurf daraus, dass Du gern mal erleben willst, wie sie einen Orgasmus hat.
    Aber wenn sie tatsächlich weder beim Koitus noch beim Lecken oder Petting kommen kann, sondern nur bei der Selbstbefriedigung, aber nach einem halben Jahr Beziehung noch nicht bereit ist, Dich bei der Selbstbefriedigung zuschauen zu lassen, wirst Du wohl einstweilen auf das Erlebnis zu verzichten. Das macht sie doch nicht, um Dich zu ärgern...
     
    #18
    User 20976, 16 Mai 2009
  19. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    Wenn sie GAR KEINE Orgasmen in deiner Gegenwart hat, auch nicht beim fingern oder lecken, dann ist ihre Reaktion (für mich) verständlicher. Vielleicht hat sie einfach Probleme sich fallen zu lassen. Viele Frauen hier im Thread finden es auch zu intim sich vor dem Partner zu befriedigen.

    Mich kostet das zwar auch Überwindung, aber wenn das Vertrauen da ist (oder Geilheit), dann hab ich absolut keine Probleme mich vor dem Partner zu befriedigen. Es würde mir definitiv auch was fehlen, wenn ich bei ihm nicht zuschauen dürfte :geknickt: .... deswegen finde ich jetzt auch dein Verhalten nicht egoistisch.
     
    #19
    Bliss, 16 Mai 2009
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich erzähle es dir aber. Wenn er mir versichert, dass der Sex für ihn schön ist, er es genießt und ihm der Orgasmus nicht wichtig ist, dann würde es mich rein gar nicht stören.

    Ganz ehrlich: Sex mit meinem Partner ohne Orgasmus ist besser als SB mit Orgasmus.
    Eigentlich ist das zwar eh nicht zu vergleichen, aber wenn du es so explizit aufdröseln willst, dann würde ich mich schon auf das Erste festlegen. Für mich ist Sex, wie mosquito ja eigentlich auch schon gesagt hat, nicht der Orgasmus. Sondern, Nähe, Vertrauen, Lust, sich gegenseitig verwöhnen. Wenn der Orgasmus kommt ist es noch nett obendrauf, aber es muss nicht sein.
    Selbstbefriedigung mit Orgasmus ist einfach Druck abbauen. Das ist nicht halb so schön wie Sex mit dem Partner. Für mich ist das einfach ein Mittel schnell mal Entspannung zu finden.


    Klar kann ich auch irgendwie verstehen, dass du gerne möchtest, dass sie zum Orgasmus kommt, aber ich verstehe nicht, dass dir das SO wichtig ist. Habt ihr denn schon mal darüber geredet, ob ihr das wichtig ist, oder ob der Sex für sie auch so schön ist? Wenn sie sagt, dass sie den Sex auch ohne Orgasmus genießt, warum hast du dann so ein riesen Problem damit?
    Um es mal ganz direkt auf den Punkt zu bringen: Ob ihr auf Dauer glücklich miteinander werdet kann doch nicht von einem dämlichen Orgasmus abhängen...
     
    #20
    Schmusekatze05, 16 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Selbstbefriedigung Beziehung
Blubberknutsch
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2006
27 Antworten
youknowwho
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2005
20 Antworten
_Judy_
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2005
14 Antworten