Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tobias23
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    15 März 2005
    #1

    Selbstbefriedigung in Gemeinschaftsunterkünften

    Neulich wurde das Thema schon mal gestreift, als es um die Selbstbefriedigung während der Bundeswehrzeit ging.

    Die Frage wäre also:

    Wie haltet ihr es mit der Selbstbefriedigung, wenn ihr längere Zeit nur gemeinsam in einem Raum mit anderen Personen übernachten könnt ?

    Ich war auch bei der Bundeswehr und muss sagen, dass ich gelegentlich Hand angelegt habe, auch wenn über mir einer im Bett lag. War zwar schwierig, da die Betten schnell quietschten oder vielleicht wackelten. Mit der Zeit hatte ich aber Erfahrung, damit alles relativ leise verlief.

    Wie sah dies bei Euch in ähnlichen Situationen aus ?
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    15 März 2005
    #2
    In einem großem Zeltlager hab ichs einfach nimmer ausgehalten.. soviele süsse Mädels und die Betreuer waren einfach zu wachsam.. da gings halt nur in eigenregie.. :zwinker: Bei gemischtem Publikum und teilweise lautem schnarchen, wars aber unproblematisch keine aufmerksamkeit zu erregen.. :zwinker:
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    15 März 2005
    #3
    hab die oberen 3 angekreuzt ..

    in anwesenheit von freundin
    beim bund ...
    und auf klo ..
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    15 März 2005
    #4
    Hab ich schon gemacht, z.B. auf Ferienfahrt oder Lehrgang und einige Jahre mit meinem Bruder in einem Zimmer. Ist oft nicht einfach gewesen, man mußte warten bis alle schlafen... Evtl. hats doch mal jemand mitgekriegt, aber der Kick war groß, daß mans tut. Bett hat natürlich manchmal gewackelt oder etwas gequietscht. War schon irgendwie aufregend. Wenns zu heikel war bin ich auf die Toilette ausgewichen.
     
  • Santa
    Santa (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    15 März 2005
    #5
    Beim Bund hab ichs nur einmal gemacht (darüber staune ich heute noch). Bin natürlich dafür zur Toilette gegangen und habs

    gemacht, als sonst keiner im Raum war. Ansonsten hab ich halt bis zum Wochenende gewartet. Aber in der Zeit bin ich

    sowieso irgendwie selten auf den Gedanken gekommen, es zu tun. Wahrscheinlich war ich immer zu müde oder so.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste