Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

selbstmordgedanken

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von XSolaire02, 30 Dezember 2006.

  1. XSolaire02
    XSolaire02 (28)
    Benutzer gesperrt
    27
    0
    0
    Single
    hey an alle.und zwar in der Beziehung zu meiner freundin läuft es nicht so gut.wir sind seit 8 moinaten zusammen aber jetzt hab ich das gefühl das sie schluß machen will.und jetzt erwisch ich mich immer dabei wie ich mir überlege wie ich mich am bestn umbringen könnte denn ohne sie möchte ich nicht mehr leben.bitte helft mir
     
    #1
    XSolaire02, 30 Dezember 2006
  2. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Hast du dir schon überlegt wieso sie Schluß machen will und mit ihr darüber gesprochen?
    Und was soll ein Suizid bringen, und vor allem wem?
     
    #2
    davinci, 30 Dezember 2006
  3. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Packset, 30 Dezember 2006
  4. -JD-
    Gast
    0
    Das war ja nicht seine Frage (er fragt nicht nach Methoden, sondern bittet um Hilfe).

    @XSolaire02: Wie siehts in deinem Leben denn sonst aus? Wie sind die Umstände in denen du lebst?
    Du sagst, das du ohne deine Freundin nicht mehr leben willst.

    Hast du Familie, Freunde o.ä. die noch bei dir sind (für dich da sind)?
    Wie sieht deine Zukunft aus; gibts da nicht auch gute Sachen? Irgendwas, worauf du dich freuen kannst bzw. was du noch spannend finden würdest (was du noch erleben willst usw)?
     
    #4
    -JD-, 30 Dezember 2006
  5. Packset
    Gast
    0
    das dies ein schrei nach hilfe und aufmerksamkeit ist , ist mir klar. nur er hat geschrieben:
    er fragt nach methode, aber die wird er von mir nicht bekommen. was ich versucht habe ist , ihn dazuzubringen einzussehen das das ne überreaktion ist.

    wenn er das sieht, dann kann man ihm vll. helfen.
     
    #5
    Packset, 30 Dezember 2006
  6. XSolaire02
    XSolaire02 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    27
    0
    0
    Single
    meine freunde hab i dank ihr alle verloren.
    dann binsch seit jetz fast 8 monaten krank (pfeifferisches drüsenfieber)
    u sonst läuft au alles scheiße denn i wohn nur mit my mom denn my vater hat sich dieses jahr das lebn genommen.
    also de bestn voraussetzungen u sie hat mir den rückhalt gegeben den i brauchte um ni durchzudrehn
     
    #6
    XSolaire02, 30 Dezember 2006
  7. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #7
    Packset, 30 Dezember 2006
  8. -JD-
    Gast
    0
    Nun, dann hast du deine Mum ja noch... und die hält ja scheinbar zu dir! Das ist doch schon ein Ansatz. Dann wirst du nie alleine sein.

    Das mit deinem Vater war sicher ein schwerer Rückschlag für dich.

    Denkst du denn, du könntest deine Freunde nicht nochmal versuchen zurückzugewinnen? Wenns wirklich Freunde von dir waren, werden sie dir bestimmt verzeihen. Vorallem weil deine Situation in den letzten Monaten nicht gerade gut war - da baut man halt schonmal scheisse.
     
    #8
    -JD-, 30 Dezember 2006
  9. XSolaire02
    XSolaire02 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    27
    0
    0
    Single
    aber wie anders i versuch mir vorzustelln ohne se durch mein so schon beschissenes lebbn zu gehn u seh das das nix wird
    :flennen:
     
    #9
    XSolaire02, 30 Dezember 2006
  10. -JD-
    Gast
    0
    Das ist jetzt sicher eine erschreckende Vorstellung, klar.
    Aber letzten Endes siehst du das erst, wenns soweit wäre. Und deine Freundin hat das ja auch noch nicht gesagt, also das sie dich verlassen will - das ist ja vorerst nur deine Befürchtung, oder hab ich da was falsch verstanden?

    Was bringt dich genau dazu, so intensiv an Selbstmord zu denken?
    Hast du Angst davor, alleine zu sein irgendwann? Oder ist da noch mehr?
     
    #10
    -JD-, 30 Dezember 2006
  11. XSolaire02
    XSolaire02 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    27
    0
    0
    Single
    da ist zum einen das prob mit meiner freundin u zum anderen die scheiß krankheit!i hatte mi beworbn um ne ausbildung zum koch zu bekommen u hatte 3 termine zum probearbeitn aber sobald i in der küche stand ging der kreislauf flötn u i war in en letztn 8 monatn 8 mal im krankenhaus dann meine mutter is noch ni für mi da gewesn u mein vater hat mi mit nem schuldberg von weit aus mehr als 12.000 euro alleine gelassn.u da kam meine freundin ins spiel durch sie konnte i das alles ma vergessn.
     
    #11
    XSolaire02, 30 Dezember 2006
  12. -JD-
    Gast
    0
    //Edit: Sorry, falsch verstanden

    Die Schulden deines Vaters gehen doch auf deine Mutter über, nicht direkt auf dich als Sohn... oder? Naja, aber damit kenn ich mich nicht aus.


    Hast du denn wegen deinen Gedanken schonmal an einen Psychotherapeuten gedacht? Oder mit deinem Hausarzt mal drüber gesprochen?
     
    #12
    -JD-, 30 Dezember 2006
  13. XSolaire02
    XSolaire02 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    27
    0
    0
    Single
    also die schuldn gehn an mich da ich der nächste angehörige bin u an psychologen odr sowas in der art habsch au schon gedacht hab aber angst vor das der mi für bekloppt erklärt glwei einweisn lässt.
     
    #13
    XSolaire02, 30 Dezember 2006
  14. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Die Schulden gehen an dich über weil du sie vererben sollst? Wenn das alles was dein Vater dir überlassen konnte (keine anderen wertvollen Sachen), dann solltest du bei dem Notariat deiner Staat das Erbe ausschlagen können.

    Alle mir bekannten Fälle der Einweisung hatten eine andere Vorgeschichte als Selbstmordgedanken. Und ein Psychologe wird doch nicht einen Patienten (der ihm schließlich Einnahmen bringt) gleich loswerden wollen. Bevor du dich über irgendwelche Methoden informierst, ist es viel sinnvoller jemanden helfen zu lassen, der das auch professionell macht.
     
    #14
    davinci, 30 Dezember 2006
  15. -JD-
    Gast
    0
    Keine Sorge, das läuft da nicht so ab :zwinker:
    Du wirst da auch nicht direkt eingewiesen. Da musst du dir keine Gedanken drüber machen. Das ganze basiert auf Vertrauen, also wird genau dieses erstmal aufgebaut.

    Der Therapeut wird idR mit dir einen Vertrag aufsetzen wollen, in dem du zusagst Hilfe zu holen (in Form von seelsorge anrufen o.ä.) wenn du Selbstmordgedanken hast. Das ist am Anfang eg. immer erstmal das einzige, was in der Richtung gezielt gemacht wird.

    Anschließend lernst du den Therapeuten im gespräch besser kennen, bzw er lernt dich besser kennen. Von sich wird er da nicht viel erzählen, aber du wirst recht schnell merken, ob er dir sympathisch ist oder nicht. Für dieses kennenlernen hast du 5 Std sicher - das kann dir keine Krankenkasse ausschlagen.
    In der Zeit (und auch später) kannst du jederzeit die Therapie abbrechen bzw den Therapeuten wechseln. Das ist dir überlassen - die Krankenkasse wird nach mehreren Wechsel aber schon was hellhörig. Aber das kann dir erstmal egal sein.
    Für die Therapie bezahlen tust du nichts - und deine Krankenkasse hat kein mitbestimmungsrecht an der Dauer der Therapie. Wenn der Therapeut eine Zeitspanne festlegt (sagen wir einfach mal 20 Std Verhaltenstherapie) ist die Krankenkasse daran auch gebunden. (Hoffe mal das ist noch so - die Info is schon 3 Jahre alt, die CDU hat da wohl rumgeschaubt zwischenzeitlich glaub ich)
     
    #15
    -JD-, 30 Dezember 2006
  16. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Also diese Selbstmordgedanken würd ich ganz schnell mal wieder vergessen, weil das Leben einfach viel zu schön ist um es einfach so freiwillig zu beenden. Du bist gerade mal 18 Jahre alt und hast noch vieles vor dir, klar wird dabei nicht immer alles rosig sein, aber bedenke das du an den nächsten Tiefpunkt, der sicherlich kommen wird, stärker rangehen wirst als an diesen, denn mit jeder Erfahrung, ob gut oder schlecht, wächst du und wirst stäker und weißt damit umzugehen.


    Und zu guter letzt, noch einer meiner Lieblingssprüche: "Und in diesem Moment merkte ich, dass ich all meine Probleme lösen konnte, außer dem einem, gerade gesprungen zu sein"

    Nimm dir diesen Spruch zu Herzen.
     
    #16
    matze8474, 30 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - selbstmordgedanken
fragefrage
Kummerkasten Forum
5 Juni 2011
7 Antworten
Neko-Neko
Kummerkasten Forum
28 Februar 2009
18 Antworten
UniQue2Ma
Kummerkasten Forum
11 April 2008
85 Antworten