Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selbstsicherheit Austrahlen = Erfolgsgarantie?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blumentopf, 25 August 2004.

  1. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    Hatte mich mit meiner Freundin vor ner Zeit mal über "Frauentypen" unterhalten. Wir sind beide 16 (kann sein, dass dies im zunehmendem Alter sich ändert.

    Sie meinte, dass Männer mit einer hohen Selbstsicherheit der "Traum" jedes Mädchen ist. Damit meine ich keine Maker oder Machos. Menschen die zu Menschen die sie nicht kennen/kennenlernen (egal ob wbl oder mänl) einfach selbstsichter auftreten. Ihrer Linie treu bleiben, dabei lustig sein können. Der Person aber jetzt nicht den Eindruck vermitteln (will jetzt in der Beschreibung Missverständnisse vermeinden) sie seien Götter,Angeber,proleten....Einfach nett,natürlich selbstbewusst?
    Wie gesagt sie ist 16.

    habe dies bei mir selber festgestellt. Wenn ich mich ungefähr an das oben beschrieben halte kommt man eigentlich immer gut an.
    Trifft das bei euch zu?
    Ändert sich dies mit zunehmendem Alter?
     
    #1
    Blumentopf, 25 August 2004
  2. Galatea
    Gast
    0
    Ich weiß nicht, ich kann nur sagen dass ich seit ich mich selbst (teilweise) gefunden habe und offener auf andere zugehe, ich tatsächlich viel leichter Kontakt bekomme, auch beim flirten.
    Man sollte halt einfach nur mit sich selbst im reinen sein und auch sich selbst (und andere Dinge) nicht so ernst nehmen. Das ist aber eine Lebenseinstellung die man durch Erfahrung erlernt und nicht von heute auf morgen.
    Ich hab auch lang gebraucht um zu mir zu stehen.
    Und man sollte keine Angst haben, weder vor sich selbst, noch davor etwas falsch zu machen. Wenn´s mal schiefgeht - Shit happens :bier:
     
    #2
    Galatea, 25 August 2004
  3. DramaQueen
    Gast
    0
    hallo,

    kann mich galatea nur anschliessen, wenn ich heute zurückblicke dann liegen zwischen damals und heute welten, und ich sag dann immer, ich würde gern noch mal 20 sein mit der erfahrung von heute :gluecklic

    Liebe Grüsse von DramaQueen
     
    #3
    DramaQueen, 25 August 2004
  4. Galatea
    Gast
    0
    Bin 21 :zwinker:
     
    #4
    Galatea, 25 August 2004
  5. DramaQueen
    Gast
    0
    sei froh das du so früh den durchblick hattest, bei mir kam er erst mitte zwanzig :gluecklic
     
    #5
    DramaQueen, 25 August 2004
  6. sunny-taeter
    0
    besser spät als gar nicht

    Ich hoff ich bin auf dem Besten Weg dorthin
     
    #6
    sunny-taeter, 25 August 2004
  7. Mr.Nutty
    Gast
    0
    Selbstsicherheit... Genau das ist das einfache, zur gleichen Zeit aber auch komplizierte Geheimnis von "Frauentypen".

    Hast du dir schonmal überlegt, warum James Bond SEIT JAHRZEHNTEN als Sexsymbol gilt? Denk mal drüber nach... Er lässt sich von Frauen nix gefallen, hat seinen eigenen Stil und wirkt einfach immer etwas überlegen. Du siehst also, dass das ganze nicht nur mit 16 gilt sondern auch später. Der einzige Unterschied ist nur, dass man "später" ein viel besseres Gespür dafür hat, ob jemand wirklich selbstbewusst ist oder sich nur so verhält, es aber nicht ist. Soviel zum einfachen Teil des Geheimnisses...

    Jetzt der schwierige: Was ist Selbstbewusstsein bzw. wie entwickelt man es? (wär doch auch mal ne Idee für nen Thread...)
    Meiner Meinung nach kommt es auf die innere Einstellung an, wie du selbst mit dir umgehst. Wer sich wegen jeder beschissenen Kleinigkeit selbst runtermacht ("wie konnte dir das nur passieren" "so wird aus dir nie was") der kann logischerweise auch nie selbstsicher wirken, denn die Art wie wir denken zeigt sich in unserem Verhalten.
    Man muss sich prinzipiell alles zutrauen und Neues zumindest versuchen, um es eben versucht zu haben. Vor allem im Umgang mit Leuten muss man offen für neues sein und sich eben nicht unsicher machen lassen ("der ist viel cooler als ich"). Locker auf Leute zugehen und zu sagen "Hi, alles fit?" wirkt oftmals Wunder.
    Aber dies ist nur der Grundstein für Selbstsicherheit. Selbstsicherheit selbst erlangt man meiner Meinung erst mit einer gewissen Erfahrung, wenn man also gewohnheitsmäßig wie oben beschieben denkt und es quasi nix besonderes mehr ist neue Leute kennenzulernen. DANN hast du Selbstsicherheit erlangt. Das ist vergleichbar mit Radfahren. Nach ersten Fahrversuchen, fährt man die ersten Meter, fällt aber noch oft hin. Mit der Zeit wird man immer sicherer bis man schließlich mit dem Mountainbike die Alpen überquert! :grin:
    SELBSTBEWUSSTSEIN IST ERLERNBAR!

    Wie sehen eure Erfahrungen dazu aus? Würde mich mal ineressieren.
     
    #7
    Mr.Nutty, 25 August 2004
  8. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    @Mr Nutty,

    sehe ich genauso. Gesundes Selbstbewustsein hat sehr viel mit innere stärke und Zufriedenheit zu tun. Findest du dich hübsch, strahslt du dieses aus, findest du dich hässlich strahlst du dies ebenfalls aus. (gut man kann jetzt nicht Model werden in dem man hübschsein ausstrahlt).

    Bei mir hat sich das Selbstbewusstsein sehr starkt mit meiner ersten Freundin entwickelt. Hätte ich bevor ich meine erste Freundin gehabt hätte jemanden angesprochen und es wäre zum Date bekommen, hätte ich schonmal bammel "wie funktioniet ein richtiger Kuss"...usw vorgestellt und aus dieser Angst war ich gehemmt. ich denke das selbstbewusstsein wie du schon sagstes sehr stark mit Erfahrungen zu tun hat..
    Wenn ich heutzutage gut drauf bin und mich mit anderen Mädchen unterhalte, habe ich einfach eine andere Ausstrahlung als früher. Bin lockerer, mach meine Spässchen und wenn jemand mal nicht drüber lach dann ist das auch egal. Früher wäre es mir Eiskalt den Rücken runtergelaufen.
    Im übrigen bin ich mittlerweile im vergleich zu früher mit meinen aussehen fast 100% zufrieden.
     
    #8
    Blumentopf, 26 August 2004
  9. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Wow!

    Ich bin in eben zum ersten Mal in DIESEN Teil des Forums gegangen und der erste Thread, der mir unterkam war so stumpfsinnig, daß ich fast wieder weggesurft wäre...aber dann kam ja dochnoch was wirklich gutes!

    Ich kann dem nur zustimmen, weil ich alles schon hatte.
    Will sagen, daß ich von "häßlich, keine Freunde, unsicher bis zum gehtnichtmer" bis zu "gut aussehen, viele viele Kontakte, echte pure und reine Selbstsicherheit" alles durchgemacht habe.
    Und verdammt nochmal mir gehts gut damit..die Arbeit an mir hat sich gelohnt!

    Grüße

    Damian
     
    #9
    Damian, 27 August 2004
  10. dreamerl
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    der thread ist wirklich sher hilfreich ...

    ware schön, wenn dieser weitergeführt würde ...


    wie hast du denn daran gearbeitet ?? oda wie arbeitet ihr daran ...
    würde mich wirklich über eure erfahrungen freuen.

    danke
     
    #10
    dreamerl, 30 August 2004
  11. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    eine positive Ausstrahlung ist das wichtigste. Tja, wie bekommt man die?? Zuerst sollte man von sich selbst überzeugt sein. Seine Fehler und Macken akzeptieren.
    Mein Bruder zB hat eine sehr sehr gute Ausstrahlung. Wenn er zB einen Raum betritt, spürt man direkt seine positive Aura.
    Und ich kann euch sagen, wenn ich neben jmd stehe, muss der gar nicht mal so viel mit mir reden, denn man spürt einfach, dass man sich in seiner Gegenwart wohl fühlt.

    Wobei man bedenken muss, wenn es DIE Richtige ist, dann klappt es so oder so.
     
    #11
    Rob19, 31 August 2004
  12. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo dreamerl!

    Fangen wir mal ganz unten an:

    Wenn einer keine Freunde hat und nicht rauskommt, sucht er sich oft ein Hobby und verkriecht sich darin. Das kann der Computer sein, Bücher, Fernsehen, usw. Natürlich auch in jeder Mixtur zu finden.

    Dieser Jemand kann dann auch nur davon erzählen. Er hat ja nichts anderes erlegt und kann sonst nirgendwo mitreden. Kommt ein Gesprächsthema zufälligerweise auf das "gewohnte Terrain", dann hört dieser Jemand auch nicht auf davon zu quatschen, vor allem auch aus Unsicherheit.
    Das wiederum nervt den / die Gesprächspartner. Es ist unglaublich schwer wieder Anschluß zu finden.

    Meine Rettung: Die Tanzschule.
    Klingt komisch was? Ist aber so.
    Ich hatte da einen Freund, der mich da mit hingezerrt hat. Komischerweise hab ich das SEHR gut hinbekommen. Hab das dann 4 Jahre lang gemacht...
    Man ist da eben vor allem auch mit dem anderen Geschlecht konfrontiert. Wenn man genug beobachtet und sich seine Gedanken darüber macht, kann man mehr lernen, als die, die es vorher konnten.

    Wichtig ist, daß man rausgeht! Man muß gucken was andere tun und sich überlegen warum sie es tun.

    Für mich hat das funktioniert. Ich bekam mein Selbstvertrauen letztendlich daraus, das ich mein Wissen angewendet habe und es funktionierte.

    Es gibt viele, die ihre Probleme auf andere und auf ihr Aussehen beziehen:
    "Die ganze Menscheheit ist scheiße", "Frauen sind scheiße", "Mein Gesicht sieht kacke aus" usw.
    Interessanterweise kommen sie nie drauf, daß sie JEDEN mit ihrer Einstellung abschrecken.

    Es ist zwar ein schweres Unterfangen sowas zu ändern. Der Schwierigkeitsgrad liegt aber bei einem selber. Viele wollen auch nichts an sich ändern und jammern trotzdem rum. Das ist für mich so, als ob einer Frühstück haben will, sich aber auf keinen Fall aus dem Bett bewegen will..weil ist ja so kalt da draußen. Anschließend meckert er über die Kälte und alle anderen "scheiß Menschen", die ihm sein Frühstück nicht ans Bett bringen.

    Vielleicht hab ich ein bißchen weitergeholfen..

    Grüße

    Damian
     
    #12
    Damian, 31 August 2004
  13. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hey damian
    du besitzt die weissheit eines 41 jährigen. ;-)

    da kann ich nur voll zustimmen. rausgehen, andere beobachten/kennenlernen, für sich selber das "mitnehmen" was man gebrauchen kann und verwenden.
    dazu gehört auch anderensagen zu können das man von ihnen profitiert.
    wichtig ist auch das man keine scheu vor bildung, geld was auch immer haben sollte.
    immer ran an den mensch. zumindest mit den ohren und augen.

    ein grosser teil hat aber auch das elternhaus entweder richtig gemacht oder versaut.
    wer von zuhause kein selbstbewusstsein mitbekommt hat es sicherlich schwerer da er sich das ganze wie z.b. oben von damian beschrieben aneignen muss.

    ich bin da von zuhause aus ehr verwöhnt worden und durfte immer "wissen was ich will".
    "belohnt" wird ein relativ starkes selbstbewusstsein in jungen jahren damit das viele leute einen für arogant oder grosskotzig halten. (was ich aber nie war.)
    das aber auch nur deswegen weil zugegebenermassen ein sehr selbstbewusster mensch weiss was er will und auch weiss wie er das umsetzt. was jetzt nicht heisst das ich alle mit meiner meinung "umgerannt" habe.
    ist schwer zu erklären!?

    ein sehr wichtiger punkt ist tatsächlich das "im reinen mit sich selber" sein.
    egal ob man sich für gut- oder schlechtaussehend hält.
    mann sieht eben im groben so aus wie man ist. fertig!

    auch nicht unwichtig ist die fähigkeit über sich selbst lachen zu können und nicht alles sooooo todernst zu nehmen. das konnte ich schon immer besonders gut da ich aus einer familie stamme in der immer viel gelacht wurde.

    das fällt mir momentan dazu ein.


    lg
    kerl
     
    #13
    kerl, 31 August 2004
  14. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    bei mir wurd`s versaut.
    Ich hab immer noch den Satz meiner Mutter im Kopf "Wenn andere reden hast du still zu sein". und "Was hast du denn schon zu sagen" wenn ich mir mal erlaubt hab mich in ein Gespräch einzumischen.

    Immer noch arbeite ich daran, mein Sebstbewusstsein zu verbessern. Ich hab schon eine Menge geschafft, aber ganz zufrieden bin ich noch nicht.
    Eine grosse Hilfe dabei ist mein Mann, denn nur weil ich genau weiß das er mich liebt, in allen Situationen und egal wie ich aussehe.
    Das, finde ich ist auch besonders wichtig, das irgendwo ein Mensch ist, der einen das Gefühl gibt, das man der beste und schönste Mensch auf Erden ist.

    Diesen thread werde ich mir noch ein paarmal durchlesen, hoffentlich schreiben noch möglichst viele was dazu.
    LG
    Cora
     
    #14
    Cora, 31 August 2004
  15. AmoreMio
    Gast
    0

    wer wäre da nicht froh ... aber ich würd glaub dieselben fehler nochmal machen ... :grin:
     
    #15
    AmoreMio, 31 August 2004
  16. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Hi Leutz,

    ich finde an der ganzen Sache ist sehr viel dran. Ich halts dennoch für schwer zu steuern. Klar: Die Ausstrahlung kommt von innen, man ist wie man ist und so weiter. Da eckt man beim einen mal an, der andere liebt einen dafür. Die positive Einstellung zu sich selbst ist ungemein sexy, aber: Was bringt mir das als Rat. Es kommt von innen oder auch nicht, ich kann es nicht steuern.

    Dabei bin ich ich selbst, jeden Tag. Doch die Frage, ob ich mit mir zufrieden bin, ist jeden Tag anders. Heute passiert das, morgen etwas anderes. Das eine bestätigt mich in mir selbst, das andere gibt mir zu denken. Auch die Selbstkritik halte ich für einen wichtigen Teil unseres selbst. Durch Fehler lernt man am besten. Bei so vielen Reizen, die auf einen einprasseln ist es wahrlich nicht einfach, seinen Weg zu steuern.

    Nun wird einer sagen: Wahres Selbstbewusstsein unterscheidet sich gerade durch die Kritikfähigkeit von Stolz und Selbstherrlichkeit. Doch da sind wir Ruck Zuck bei der Frage nach der Steuerbarkeit der Ausstrahlung. Ist mein momentaner Zweifel wirklich ein berechtigter Zweifel an meinem Verhalten, oder verkehre ich nur unter den falschen Leuten. Sollte ich ernst nehmen, was mein Gegenüber sagt, oder versucht er mich nur zu seinen Gunsten zu manipulieren? Oder weiss er es einfach selbst nicht besser?

    Frank Sinatra hat gesungen: I did it my way!

    Ich bin wie ihr der Meinung, dass der Mensch seine eigenen Fesseln sprengen muss, um er selbst zu sein. Er muss zu seinem Weg stehen und seine Überzeugungen vertreten. Ja, Selbstbewusstsein ist sexy! Aber ich denke, dass auch Momente der Schwäche und des Zweifels dazu gehören, wir selbst zu werden. Tja, und in denen sind wir selten sexy und gehen erhobenen Hauptes durch die Strassen.

    Gruss Uwe
     
    #16
    Uwe, 31 August 2004
  17. Woohoo
    Gast
    0
    hi!
    ich hab mal ne frage: ich bin auch sehr zufrieden mit mir und meinem aussehen, ich verstehe mich gern & gut mit anderen, leg aber auch viel wert was leute von mir denken und wenn jemand mich nicht "mag", versuch ich ihm zu zeigen dass er mich lieber mögen sollte, hört sich vielleicht bischen doof an, aber ich kann es einfach nicht ab wenn mich jemand nicht mag irgendwie.. das nervt mich auch an mir selber weil eigentlich sollten mir die leute egal sein, aber es ist komischer weise so! früher war es extremer und arrogante sind mir auch egal! naja hat das was mit selbsbewusstsein zu tun? ich bin eigentlich ein offener mensch und geh auch gern auf leute zu.. danke für eure meinung!
     
    #17
    Woohoo, 31 August 2004
  18. tilazed
    Gast
    0
    natürlich gefällt das den mädelZ. es gefällt doch den jungs auch wenn die mädchen sehr selbstbewusst sind.
    ich hatte mal einen freund der sehr sensibel und selbstkritisch war, das hing mir saumäßig zum hals raus, immer nur hat er rumgeheult usw. sowas will ich nie mehr! ich finds gut wenn er seine eigene meinung hat, aber nich egoistisch is. wenn er einen körper gut findet, aber nich ständig damit angibt. und am besten find ich wenn er mich ganz locker ansprechen kann, natürlich keine billige anmache. sodass man einfqach locker ins gespräch kommen kann :smile:
    tja aber so eine mischung zu finden die richtig gut is, is sehr schwer glaub ich.
    aber uns mäcdchen gehts doch genauso.

    naja allerdings hab ich immer noch lieber einen, der ruhig und schüchtern is, vielleicht auch pessimistisch, als einen der total selbstverliebt ist!
     
    #18
    tilazed, 31 August 2004
  19. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #19
    Schlumpf Hefti, 31 August 2004
  20. Krokodil
    Gast
    0
    Hm naja... ich denke auch, dass mädels selbstsichere eher mögen... ist aber gar nicht so einfach. Z.B. weil ich keine Freundin hatte, zieht mich das bisschen runter - hätte ich z.B. früher paar gehabt, wäre ich dann sicher jetzt ganz anders drauf...
     
    #20
    Krokodil, 31 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Selbstsicherheit Austrahlen Erfolgsgarantie
ThinkFirst
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
27 Antworten