Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selbstversuch PC-Muskel-Training: der multiple Orgasmus beim Mann

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von dreader, 20 November 2007.

  1. miauwuffkatze
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ja okay tut mir leid ^^ Danke für die Antwort :smile:

    Dann viel Spaß in Indien^^
     
    #121
    miauwuffkatze, 20 November 2009
  2. icelander
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Es geht mir genauso wie miauwuffkatze (what a name...)

    Orgasmus --> Ja ---> Ejakulation --> Nein --> Steif --> Nein...

    Habe auch schon mal den "Sachsengriff" probiert, aber leider same result. Ich hab echt Schiss das mein Körper dafür nicht gemacht ist. Obwohl ja alle "Ratgeber" immer sagen das es ALLE lernen können....

    All the best!
     
    #122
    icelander, 22 November 2009
  3. dreader
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    426
    113
    40
    nicht angegeben
    Mmmh, schon seltsam. Wie lange probierst du das schon?
    Ich denke eigentlich schon, dass es jeder lernen kann. Wahrscheinlich liegt es am Timing/Kopf nicht frei/verspannt/falscher Muskel/...

    Off-Topic:
    Ach ja, soll jetzt keine Kritik an euch sein, aber manche Posts wirken so, als wäre ich Dr. Allwissend. Ich bin weder Mediziner, noch Biologe und kann nur das weitergeben was ich selber versucht habe oder erzählen wie es bei mir war. Deswegen kann ich auf die letzten paar Posts auch nicht wirklich viel dazu sagen - ich hatte das Problem eben nie...
     
    #123
    dreader, 25 November 2009
  4. icelander
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja so seit 2 Monaten bekomme ich das hin. Aber eher unregelmäßig, bspw. je öfter ich es zurückgehalten habe, desto "schwieriger" erscheint es mir...

    Ist mir schon klar das du nicht Dr. Allwissend bist :smile: Aber du bist die einzige Person, die es überhaupt kann :smile:

    Grüße aus Island nach Indien *cool*
     
    #124
    icelander, 4 Dezember 2009
  5. User 94974
    User 94974 (23)
    Benutzer gesperrt
    183
    43
    4
    Single
    kann ich den muskel auch im schlaffen zustand anspannen um zu trainieren oder MUSS mein Penis steit sein?
     
    #125
    User 94974, 10 Januar 2010
  6. Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Wenn du es beim Pinkeln üben kannst, dann auch im schlaffen Zustand, denke ich.
     
    #126
    Rin, 10 Januar 2010
  7. Kaba87
    Kaba87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    Beckenbodentraining sollte nicht mit Urinstrahlunterbrechung trainiert werden. Außerdem kann und sollte man die Beckenbodenmuskulatur auch im nicht erigierten Zustand trainieren. Beugt ganz neben bei auch bei Männern Inkontinenz im Alter vor. Außerdem ist ein gut trainierter Beckenboden förderlich für die komplette Statik des Rumpf-Becken und Wibelsäulenbereichs... Kann ich in jedem Fall nur jedem empfehlen ob man damit nun multiple Orgasmen als Mann haben kann oder nicht schadet ein Beckenbodentraining in keinem Fall :zwinker:
     
    #127
    Kaba87, 14 Januar 2010
  8. reallover94
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verliebt
    hey dreader ich habe ein paar fragen an dich:

    1: was meinst du in deinem 1. beitrag mit "druck ablassen", urinieren oder einen orgasmus mit ejakultion haben?

    2: wo genau drückst du auf den damm und wie? ich meine, der bereich zwischen hoden und after ist groß

    3: wie funktioniert das mit dem "aufpumpen" nach dem ejakulieren genau? wie lange musst du den pcm anspannen, wei oft den vorgang wiederholen?

    4: du hast geschrieben, dass das intervall bei dir zwischen 2 ejakulationen/orgasmen nur 2-5 minuten dauert. d.h. nach dem 1. orgasmus kann man nicht wirklich "länger" als davor??
    dann ist es ja fast sinnlos zu trainieren, wenn man frühzeitige ejakulation verhindern will? oder hab ich da was falsch verstanden?

    5: hattest du mal einen ganzkoper orgasmus (wenn du nicht ejakuliert hast) und war zB dein 2. orgasmus mit ejakulation nicht intensiver als gewöhnlich, nach dem du zuvor beim 1. orgasmus die ejakulation unterdrückt hast?

    hoffe du meldest dich noch mal im forum
     
    #128
    reallover94, 23 Januar 2010
  9. Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Ich beantworte mal 2 deiner Fragen anstelle des TE...
    Du kannst die frühzeitige Ejakulation verhindern, den Frühzeitigen Orgasmus nicht. Aber einen Orgasmus zu verhindern wäre auch ziemlich sinnlos :zwinker:
    Off-Topic:
    Nur falls du es nicht weißt: Orgasmus=Gefühl, Ejakulation=Sperma, das ist nicht das Gleiche.


    Der TE hat irgendwo geschrieben, dass der Erste meißt nicht so gut ist wie der Zweite, weil er sich auf das anspannen konzentrieren muss. Dabei bekommt man den Orgasmus nur halb mit.
     
    #129
    Rin, 24 Januar 2010
  10. Kameltreiber
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    So, hab mich jetzt extra mal hier angemeldet zu dem Thema, weil die technik echt nicht gerade weit verbreitet zu sein scheint und alle anderen Themen veraltet sind.
    Ich gehöhre eigentlich zu den Naturtalenten. Habe mir damals das Buch "Geheimwissen männlicher Multi-Orgasmus" nur mal so bestellt, an einem Tag durchgelesen, gleich mal ausprobiert und es hat direkt geklappt. Ich glaube auch, dass diejenigen, welche häufig onanieren oder Sex haben logischerweise einfach schon einen stärkeren Muskel haben als solche die nur einmal im Monat Sex haben, einfach deshalb weil man den PC Muskel ja von Natur aus schon beim Sex ständig kurz anspannt (ich als Mann jednfalls).
    Naja jedenfalls habe ich die Technik dann mehr oder weniger wieder vergessen, weil solange man eh keine Partnerin hat und sich nur selbst befriedigt braucht man sie ja nicht und es ist natürlich doch immer Konzentration erforderlich, so dass ein einfacher Orgasmus einfach entspannter ist.

    Naja jedenfalls, seitdem ich wieder Sex habe (nicht nur mit mir selbst) fiel mir die Technik dann mal wieder ein. Gleich mal beim onanieren ausprobiert und es ging noch. Allerdings hab ichs jetzt auch schon ein paar Mal beim Sex ausprobiert und es hat lange nicht jedesmal geklappt. Daher werd ich jetzt auch mal anfangen den Muskel richtig zu trainieren. Das Ding ist einfach, dass es in sitzender und liegender Position kein Problem ist, im stehen oder in irgendwelchen Stellungen jeoch teilweise schon. Aber ich denke mal das das einfach ne Frage der Übung ist und daher wer ich mal damit anfangen.

    Nochmal dazu wie ich die Technik (im Selbstversuch) durchführe:
    - Ganz kurz nach dem Orgasmus und bevor der PC-Muskel automatisch kontrahiert, den Muskel anspannen und ihm damit nicht die Möglichkeit geben erneut zu kontrahieren und das Sperma hochzupumpen
    - Dann ca. 10 Sekunden halten und dabei keine weitere Penetration
    - Danach einfach weitermachen

    Die Eichel wird auch bei einem trockenen Orgasmus kurz sehr empfindlich und dadurch geht auch bei mir die Errektion leicht zurück, kommt durch anschließende Penetration dann aber voll zurück. Der erste Orgasmus ist vom Gefühl her natürlich deutlich schlechter als ein richtiger, weil man bei Orgasmus ja entspannen will, sich quasi fallenlassen will. Das geht natürlich schlecht wenn man dabei ist einen Muskel so stark es geht anzuspannen. Aber dafür ist der zweite oder eben der endgültige Orgasmus dann vom gefühl her normal, also sehr gut. Ich habe es mal ausprobiert und habe 4 Orgasmen in Folge geschafft. Das war aber nur ein Versuch und ist weder angenehm noch sinnvoll. In der Regel kann ich nach dem ersten trockenen Orgasmus dann ohnehin beliebig lange, da die intensität des Gefühls ein wenig gemindert ist. Wer schonmal 2 oder 3 trockene Orgasmen gehabt hat, der weiss das es danach praktisch Schwerstarbeit ist überhaupt nochmal zu kommen.

    Also ich werde nun einfach mal wieder richtig trainieren und mal schaun obs dann auch beim Sex klappt. Ich finde die Technik genial. Gar nicht mal deshalb, weil ich sonst immer zu früh komme, sondern einfach weil ich weiss das ich im Zweifelsfalle einfach einen trockenen Orgasmus haben kann und dann weiter machen kann. Man geht einfach viel entspannter an die Sache ran und kann sich aufs Wesentliche konzentrieren.
     
    #130
    Kameltreiber, 25 Januar 2010
  11. Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Okay, ich gehöre wohl auch zu den Naturtalenten :smile: Hab es vor ein paar Tagen ohne wirkliches "Training" zum ersten mal geschafft. Es war so ungefähr der vierte Versuch in der Art, als es geklappt hat.
    Das einzige was mich wundert ist, dass ich ziemlich schnell danach schon wieder kommen konnte.
    Egal, danke an den TE für die Erstellung, ich werde es in Zukunft vielleicht noch ein paar mal versuchen :zwinker:
     
    #131
    Rin, 28 Januar 2010
  12. User 15902
    User 15902 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    113
    20
    Single
    @Kameltreiber

    Was du schreibst kann ich unterschreiben. :zwinker:
    Zwei trockene Orgasmen sind noch ok, zumindest bei mir. Alles drüber ist unangenehm. Zumindest bei mir ist dann keine richtig starke errektion mehr möglich. "Er" ist dann aber auch nicht schlaff, ist halt so ein zwischen ding. Sex ist zwar weiterhin möglich, macht aber nicht wirklich spaß. Der Druck ist riesig, aber letztendlich "richtig" kommen ist dann nicht mehr möglich.

    Hab wohl in der Vergangenheit den PC-Muskel trainiert, ohne zu wissen was das mit sich bringt bzw. wußte garnichts darüber. Erst bewußt geworden ist es mir beim Sex und anschließender Recherche (hab den Muskel nicht bewußt angespannt). Da ich und meine Ex damals erstaunt waren, wieso ich innerhalb kurzer Zeit direkt weiter machen konnte.
     
    #132
    User 15902, 28 Januar 2010
  13. Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Okay, ich hab es gestern noch einmal probiert, und es war eigentlich das gleiche: Der erste war nicht sehr schön, und ich hätte schon 30 Sekunden danach wieder kommen können. Wie lang ist denn bei euch das Intervall so?
     
    #133
    Rin, 30 Januar 2010
  14. dreader
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    426
    113
    40
    nicht angegeben
    So, ich bin auch mal wieder im Lande (na gut, das nicht aber ich habe wieder Internet).

    Also zu 1. muss ich sagen, dass es schon verdammt lange her ist mit dem Beitrag :zwinker: Aber soweit ich mich da noch erinnern kann war ein "ganz normaler Orgasmus" also mit abspritzen gemeint, der aber eben schon einige Zeit vorher war.

    2. Naja, sooo groß ist der Bereich auch nicht...Ich würde mal so grob die Mitte schätzen. Aber ich finde man "merkt" es irgendwie wenn man richtig ist.

    3. Mmmh, also eigentlich nicht wirklich lange anspannen fast weniger als eine Sekunde schätze ich. Wichtiger ist da eben die Wiederholung und das Ganze muss eben direkt hintereinander funktionieren. Wie oft hängt davon ab wie stark mich der vorherige Orgasmus "verausgabt" hat.

    4. Wurde ja schon beantwortet.

    5. Ja ich hatte schon Ganzkörperorgasmen, eindeutig! Allerdings waren diese IMMER in Verbindung mit Ejakulieren also nie wenn ich es unterdrückt hat. Insgesamt finde ich das Gefühl mit abspritzen eben doch nioch mal einen Tick besser und spritze deshalb auch jetzt immer ab.

    So, ich hoffe ich habe damit geholfen.

    Trainiert mal schön fleissig weiter! Bei mir wird es in diesem Jahr wahrscheinlich wieder etwas stärker abwärts gehen, da ich hier irgendwie überhaupt keine Lust auf SB habe und ich das Training deshalb auch stark vernachlässige.

    Ist zwar off-topic, aber hat da jemand ne Erklärung dazu? Liegt es an dem heißen Klima oder weil man hier einfach nicht so "oversext" wird wie in Deutschland? Zeit hätte ich eigentlich schon aber eben keine wirkliche Lust dazu. früher ein paar Mal pro Woche und jetzt bestimmt seit fast nem Monat gar nicht mehr...
     
    #134
    dreader, 30 Januar 2010
  15. achill
    Gast
    0
    Hallo zusammen,
    hab mal folgende Frage: kann es sein, dass die Hormonausschüttung (also das Prolaktin) durch die Kontraktionen bei der Ejakulation verursacht wird?

    Bei mir schauts folgendermaßen aus:
    Ejakulation unterdrücken durch PC-Muskel-Anspannen klappt nicht, mit "Sachsengriff" schon, allerdings kann ich die Erektion danach nicht mehr aufrecht halten (Pumpen danach klappt auch nicht, wahrscheinlich ist der PC-Muskel noch zu schwach).

    Interessanterweise klappt jetzt folgendes:
    Kleist spricht bei der Ejakulation von 2 Stufen, wo die „Kanone geladen“ (Point of no return) wird und wo „abgefeuert“ (also die Kontraktionen/Zuckungen) wird.
    Wenn ich mich langsam „hocharbeite“ und nach der 1. Stufe durch Atmung entspanne, kann ich verhindern, dass die 2. Stufe eintritt. Das Sperma fließt dann einfach ohne Zuckungen und Spritzen raus. Dabei spanne ich keinen Muskel an, bekomme auch keinen „richtigen“ Orgasmus. Danach kann ich weitermachen, ohne dass die Erektion nachgelassen hat.
    Falls es jedoch leicht zuckt, lässt Erektion und Erregung etwas nach und es dauert etwas länger bis zum nächsten Orgasmus.

    Deswegen die Frage: Wie wirkt sich das Anspannen des PC-Muskels bei euch auf die Kontraktionen aus? Merkt ihr keinen Unterschied, zuckt es schwächer (-> weniger Hormone ?!?), kürzer oder zuckt es überhaupt nicht?

    Übrigens interessant, was Wikipedia dazu sagt Injakulation ? Wikipedia:
    Nach der medizinischen Wissenschaft ist eine Verhinderung der Refraktärphase nicht möglich...
     
    #135
    achill, 5 Februar 2010
  16. reallover94
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verliebt
    wie funktioniert den dieser sachsen griff???
    ich kann diesen millionen-dollar-punkt nicht finden, ich kann auch keine wölbung, wie zB wikipedia sagt,
    finden, es sind bei mir ca 4 cm zwischen anus und hoden.
    dann hab ichs jetzt halt 2mal versucht einfach iwo zu drücken aber das hat sich sehr unangehm angefühlt, die "spermaimpulse" drückten meine finger teilweiße einfach weg und es kam ein wenig ejakulat raus, aber ich musste davür SEHR stark drücken, und wenn ich dann mit dem drücken aufhörte kam sofort die ganze restlich sperma ladung raus. was mache ich falsch??

    edit: ok heute hats bei mir gelappt, aber erst nach dem ich die 1. ejakulation hatte, beim 2. orgasmus konnte ich sie dann aufhalten, aber leider ist dann der penis sofort schlapp geworden und ein weiter machen war unmöglich
     
    #136
    reallover94, 5 Februar 2010
  17. a_nick
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Es ist kompliziert
    hoi zammen. so, bin jetzt auch in der versuchsgruppe. weiß nicht, ob das hier in dem langen thread schon gelöst wurde, aber vielleicht hat ja ein experte nochmal lust, input zu geben.
    ausgangslage: kein problem mit wasserabklemmen, beliebig oft und beliebig lange. auch beim "training" kann leicht 10s+ anspannen. also schon in richtung naturtalent? bei SB halb-erfolgreich ejakulation unterdrückt, bissel was kam aber raus, und johnson erschlaffte "ganz normal".
    frage: eher problem vom falschen timing, oder muss ich doch länger an die trainingsbank (habe kaum wirklich trainiert bisher, dachte ich probiers mal...)?
    danke für ideen & anregungen
    nick
     
    #137
    a_nick, 8 Februar 2010
  18. kaban
    kaban (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ich bin gerade am Anfang des Trainings und hätte ein paar Fragen,

    also ich kann beim Pinkeln locker stoppen, aber dann das es komplett aufhört (auch wenn ich dringend muss), aber hängt das mit den PC-Muskel zusammen? Für mich fühlt sich das eher so an, als ob ich da die Blase verschließe. Wenn ich dann beim Pinkeln Druck aufbaue, dann fühlt sich das nach dem PC-Muskel an und der "Wasserstrahl" kommt deutlich schneller raus, aber das geht halt nur 1-2 Sekunden, wird dann für eine Sekunden wieder langsamer, bevor ich wieder richtig mit Druck kann.
    Wie haltet ihr denn beim Pinkeln mit dem PC-Muskel auf, ist dann das Wasser schon aus der Blase, aber nicht ganz durch oder was?

    Ich trainiere mein PC-Muskel schon, aber weiss nicht, ob es ich es richtig mache. Also ich fasse mit den Fingern auf den Damm um ihn zu spüren und spann ihn dann an, versuche das für 6-10 Sekunden zu halten und wiederhole den Vorgang mit 20sek Pause öfter. Nur fällt mir die Atmung meistens in der Zeit schwer, also unregelmäßig und ungleichmäßig, dadurch merke ich über die Finger, dass der Muskel nicht konstant stark angespannt ist, sondern mal kurz schwächer und dann wieder stärker wird.

    Ich fühle den PC-Muskel dann auch nur leicht zwischen Hoden und Anus, aber bei der Selbstbefriedigung ist das beim Damm deutlich dicker und breiter, also da ist alles zwischen Hoden und Anus knüppelhart, vor allem kurz vor dem Orgasmus oder währenddessen.
    Naja jedenfalls spüre ich im schlaffen Zustand leicht wie er gegen meinen Finger drückt, wenn ich den zwischen Hoden und Anus (mitte) habe. Das müsste ja der PC-Muskel sein, aber wie gesagt, wenn ich mehr Blut drinne hab, dann drückt der PC-Muskel auch wesentlich stärker gegen den Finger, ist das normal?

    Bei der Selbstbefriedigung hol ich mir eigentlich nicht so gern einen runter, es fühlt sich zwar gut an, aber es dauert ewiglange. Darum konnte ich es hier noch nicht testen, aber ich komme z.B. wesentlich schneller über die Hüftbewegung im Bett mit der Vorstellung das auf einer Frau zutun, aber dann konnte ich die Ejukalation bisher nicht unterbinden. Sie kam ein paar Sekunden später (3-4), aber danach wurde er wieder schlaff und es fühlte sich normal an.
    Vielleicht sollte ich das erst mal versuchen mit einem starken Fingerdruck auf den Damm, aber kann mir das noch nicht so richtig vorstellen, also wenn das dort so hart ist, muss man doch eine grosse Kraft anwenden um das zu unterbinden? Das müsste doch eigentlich Schmerzen mitsich ziehen.

    Generell spanne ich schon lange meinen PC-Muskel an, wenn das der ist, der den Penis zucken/springen lässt (paar Freundinnen fanden das toll). Das klappt aber nur, wenn er schon etwas voller ist. Im schlaffen Zustand bewegt er sich bei der Anspannung vom PC-Muskel nur minimal und dann kann ich auch nur wenig bis gar kein Blut reinpumpen. Darum brauch in der Regel nach dem Orgasmus 10-15min Pause, bevor es wieder losgehen kann. Deswegen kann ich nach einer Ejukalation auch nicht direkt wieder durch schnelles pumpen den vollkriegen, weil ich Blut irgendwie nur pumpen kann, sobald der schon eine gewisse Menge erreicht hat und im ganz schlaffen Zustand bewegt er sich nur minimal, aber bleibt so wie er ist.

    Wäre für mich ein Buch empfehlenswert? Im Prinzip klingt ja alles logisch und es gar nicht nach sovielem, was man beachten soll.
    Danke für die Hilfe.
     
    #138
    kaban, 9 Februar 2010
  19. Rin
    Rin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Ich bin nicht der TE, aber ich habs auch schon geschafft, also antworte ich mal stellvertretend ein bisschen :zwinker:
    Ist bei mir ganz genau das selbe, und ich habe es geschafft, also kann es nicht der "falsche" sein :zwinker:
    Ja, das passiert, wenn du den Muskel nicht lange/stark genug anspannst, es "platzt" dann irgendwann trotzdem aus dir raus :tongue: Wenn du ihn solange anspannen kannst, bis der Orgasmus komplett vorbei ist, sollte auch nichts mehr kommen.
    Ich kann nicht sagen, wo es ist, aber es fühlt sich nicht wirklich unangenehm an, als würde da noch was "warten". Anfangen kann ich dann auch wieder sobald ich will, was bei dir ja anscheinend nicht funktioniert :/. Tschuldige, da weiß ich nicht weiter.
    Ich hatte kein Buch und es nach wenigen Malen geschafft. Wichtig ist ja nur, stark und lange genug anzuspannen, und den richtigen Augenblick abzupassen. Aber beides ist mMn auch ohne Buch leicht zu bewerkstelligen. Im Endeffekt musst du selber sehen, ob du ohne genauere Illustrationen/Beschreibungen weiter kommst.

    Zu a_nick:
    Ich konnte nicht einmal 10 Sekunden anspannen, als ich es geschafft habe. Die Frage nach dem Timing kann ich dir nicht beantworten, das musst du selbst herausfinden.
    Mein Tip: Mache einfach noch ein bisschen "Stärketraining", und versuch es dann noch ein paar mal. Egal woran es dann gelegen hat, irgendwann wirst du es raus haben :smile:

    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
     
    #139
    Rin, 9 Februar 2010
  20. eieiei
    eieiei (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab das Training auch versucht und es dann auch 2x hinbekommen.
    Aber heute habe ich es nicht geschafft und nachdem die Samenflüssigkeit ausgetreten ist einfach weitergemacht.
    Nach 10 Sekunden gings dann wieder (mit etwas Bauchmuskelanspannung) und schwupps, da war mein 2. Orgasmus mit Samenerguss!
    Wichtig ist, das es nicht schlapp wird, sondern ihr gleich hard weitermacht dann klappts auch ohne PCMuskel!!!
     
    #140
    eieiei, 10 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten