Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selbstverwirklichung fast unmöglich ?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von dr.dom, 2 Februar 2006.

  1. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Der amerikanische Psychologe Abraham Maslow schätzte, dass nur etwa 5% der Menschen Selbstverwirklichung erreichen können. Trotz unseres hohen Lebensstandards, trotz unserer sozialen Sicherheiten und unserer materiellen Möglichkeiten verfehlen wir uns selbst und leben ein Leben, dass nicht das unsere zu sein scheint. Die Entfremdung wird mit jedem Jahr stärker und zuletzt fühlen wir uns wie eine Laborratte in einem Käfig ohne Ausgang – voll versorgt, aber ohne Richtung und Ziel.

    Hm nun ja als ich das las und genau darüber nachdachte ist das doch traurig an was könnte das liegen ?
     
    #1
    dr.dom, 2 Februar 2006
  2. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ob das "Trotz" hier angebracht ist?
    Vllt auch "gerade weil" ?
     
    #2
    zartbitter, 2 Februar 2006
  3. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Sicherlich wird ein großer Teil des Lebens darauf verbraucht, den Lebensstandard zu halten. Missen oder aufgeben wollte ich ihn nicht. Dann lieber sinnlos...

    Sich selbst zu verwirklichen ist schwierig.. man muss sich eben im Rahmen des Möglichen sein Glück schaffen und nicht immer nach dem Unerreichbaren streben.
     
    #3
    Wowbagger, 2 Februar 2006
  4. Canis lupus
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Statt Antworten fallen mir gerad spontan nur diese Fragen ein.:hmm_alt:

    Da muss jetzt erstmal fragen,wie denn hier Selbstverwirklichung definiert ist?Heisst es,dass man kurz vorm natürlichen Ende seines Leben fast alle selbstgesteckten Ziele erreicht hat oder wie?
    Ist hier gar nur die materialistische Art der Selbstverwirklichung gefragt?
    Wenn dem so ist,dann ist doch Voraussetzung für eine solche Art der Selbstverwirklichung finanzielle Unabhängigkeit,oder?Es erreichen nur aber wenige Menschen diese Art von Unabhängigkeit.Den Meisten bleibt sie auf ewig verwehrt.
    Aber es gibt ja noch andere Arten von Selbstverwirklichung,z.B. die spirituelle Art.Nur frage ich mich,wie man da feststellen kann,ob sich jemand selbstverwirklicht hat oder nicht?Auf was stützt man sich?Auf die Aussagen der befragten Personen?Aber die beruhen doch auf Subjektivität.Also welchen Maßstab kann man dann dafür nehmen?
     
    #4
    Canis lupus, 2 Februar 2006
  5. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    419
    101
    0
    Single
    nun ja die rede ist mehr von dingen die man im leben sich gesteckt hat die nicht von finaziellem Wert sind.

    Also Familie Gründen, Guter Job den man gerne macht usw....

    Also eigentlich ereichbare Ziele von denen man jedoch abgekommen ist durch irgendwelche Einflüsse
     
    #5
    dr.dom, 2 Februar 2006
  6. Canis lupus
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Das 95% diese Ziele nicht erreichen kann ich mir aber net vorstellen.
    Gut was mir aber zu Familie und Job einfällt,ist auch hier wieder die Kohle.Wenn man hier in Deutschland ne Familie gründen will,dann braucht man ja auch Geld.Warum ist das so?Nun,weil unsere Gesellschaft meiner Meinung nach sehr verwirtschaftlicht ist.
    Was nen guten Job betrifft,so könnte dass möglicherweise heutzutage echt schwierig werden,was gutes zu finden.Wenn man sich die Arbeitslosigkeit so ansieht und man mitbekommt,dass viele eingessene Firmen ins Ausland gehen bzw viele Mittelständler pleite gehen,dann kann man ja schon fast von Glück reden,wenn man überhaupt noch nen Job bekommt.Zumindest betrifft das die "unteren" Schichten wie Arbeiter oder einfache Angestellte.Ich glaub,bei den Akademikern ist das nich so heftig.
    Trotzdem denke ich auch,dass es da eigentlich machbar wäre.Ich meine,heutzutage studiert auch schon fast jeder und ich kann mir da nicht vorstellen,das die meisten da nicht ihren Traumjob finden werden.
     
    #6
    Canis lupus, 2 Februar 2006
  7. tidakhalal
    tidakhalal (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Wenn es 5 Prozent schaffen, dann ist da ja ne reelle Chance :zwinker:

    Fatal ist glaub ich die Einstellung: "Wenn ich x und y erreicht, dann bin ich glücklich!"

    Klar sollt man Ziele haben, aber dabei den Moment nicht vergessen und sich einfach bewusst machen, was man schon so alles hat.

    Den alten Maslow muss ich gerad auswendig lernen, allerdings für BWL ... gibt spannenderes!
     
    #7
    tidakhalal, 3 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Selbstverwirklichung fast unmöglich
Gyrotw1st
Off-Topic-Location Forum
21 Januar 2012
22 Antworten
Rockabella86
Off-Topic-Location Forum
22 März 2011
26 Antworten
Fertility
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2010
20 Antworten
Test