Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

selbstwertgefühl vor der partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 23 April 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    hm..

    die male wo ihr euch verliebt habt.. wie war euer selbstwertgefühl zu der zeit?

    eher gut.. oder eher nicht so toll?
     
    #1
    büschel, 23 April 2006
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    während des verliebtseins...
    das ist wohl die einzige phase in der mein selbstwertgefühl schwächelt,
    da man ja in dem moment so gerne perfekt ist, und da dies unmöglich ist,
    tauchen bei mir immer wieder zweifel an der eigenen person auf.
    das steigert nicht gerade das selbstwertgefühl... soviel ist sicher! :grin:
     
    #2
    xoxo, 23 April 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Während des Verliebens ohne Zusammensein eigentlich eher nicht so toll :zwinker: Am Anfang der Beziehung dann aber superhoch!
     
    #3
    User 37284, 23 April 2006
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    :tongue: wenigstens hier sind wir mal einer meinung
     
    #4
    xoxo, 23 April 2006
  5. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Kann ich so unterschreiben. Aber ich hab mich schon ewig nicht mehr verliebt, deswegen fühl ich mich eh immer wie der Beste...:cool1:
     
    #5
    Batrick, 23 April 2006
  6. büschel
    Gast
    0
    also ich kann mich erinnern wie ein lehrer mich gesehen hat zu der zeit als ich mit meine r frundin damals zusammen war:

    als wär ich dauernd auf speed :grin:

    also bei mir ist mein selbstwertgefühl keine konstante und durch die schwankungen kann ich gar keine aussagen mehr machen.. zwischen semi-superheld und vollkommene pfeife
    :grin:
     
    #6
    büschel, 23 April 2006
  7. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Als ich meinen jetzigen freund kennegelernt habe war mien Selbstwertgefühl gut und ist natürlich durch ihn noch mal gepusht worden. Auch wenn ich zu dem Zeitpunkt eigentlich gar keinen festen Freund haben wollte..... tja ich und meine Vorsätze!
     
    #7
    Tinkerbellw, 23 April 2006
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Die Zeit, bevor ich mit meinem Freund zusammengekommen bin und als ich mich in ihn verliebt habe, war gleichzeitig auch die Zeit nach der Trennung von meinem Ex (erste lange Beziehung, 3 Jahre zusammengewesen).

    Und ich muß sagen, mein Selbstbewußtsein zu der Zeit war ziemlich gut. :smile: Ich habe sonst auch kein zu geringes Selbstwertgefühl oder so, aber in der Zeit nach der Beziehung bin ich teilweise richtig "aufgeblüht", hab mich einfach nur "frei" gefühlt... :smile:

    Ein bißchen einen Knacks gab's dann immer mal wieder, wenn ich das Gefühl hatte, daß mein (mittlerweile) Freund mich wohl doch nicht will... da macht man sich schon so seine Gedanken, woran es liegt, ob man nicht gut genug aussieht, was auch immer...

    Aber als wir dann endlich doch zusammen waren, da war ich dann auch regelrecht "high". *g* :zwinker: Hatte damals das Gefühl, wenn ich's geschafft habe, DEN zu bekommen, dann kann ich ALLES schaffen *lach* :glueckli_alt: Mein Selbstwertgefühl war also auf einem absoluten Hoch.

    Sternschnuppe
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 23 April 2006
  9. *PennyLane*
    0
    Normalerweise nicht so dolle.
    Wenn ich dann merke, dass sich jemand fuer mich interessiert ist es ploetzlich riesengross:schuechte und im Laufe der Beziehung wirds dann wieder weniger mit der Zeit.
     
    #9
    *PennyLane*, 23 April 2006
  10. petite étoile
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    0
    Verlobt
    Hmm, um mich zu verlieben, muss mein Selbstwertgefühl schon gut sein, also, wenn ich gerade unglücklich und unzufrieden mit mir selbst bin, verliebe ich mich. Keine Ahnung warum.
    Aber wenn ich mal wirklich zufrieden mit mir und der Welt bin und man mir das auch ansieht, verliebe ich mich wesentlich leichter. Vielleicht weil ich instinktiv während solcher Phasen glaube, dass sich Mann auch in mich verlieben könnte.
    Und während des Verliebtseins geht es mir auch gut und ich fühle mich ... hmm wertvoller und als wär ich was besonderes. Klar, wenn ich verarscht werde, sinkt das sofort wieder, aber das lassen wir mal außen vor!

    lg, étoile
     
    #10
    petite étoile, 23 April 2006
  11. nadine_1983
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Zu Beginn einer Beziehung immer auf dem Hochpunkt auch wenn man das nicht unbedingt laut ausspricht aber innerlich strahlt man ;-)... nach der gescheiterten Beziehung kommt dann aber leider öfter mal der tiefe Fall ins Grübeln
     
    #11
    nadine_1983, 23 April 2006
  12. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Beim Verliebtsein ist dieses Gefühl nicht sehr hoch, genau wie am Anfang einer Beziehung. Wenn das Vertrauen dann da ist, wirds besser. :smile:

    Am schlechtesten ist das Selbstwertgefühl, wenn man einseitig verliebt ist. :geknickt:
     
    #12
    User 34605, 23 April 2006
  13. nadine_1983
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja das stimmt!
     
    #13
    nadine_1983, 23 April 2006
  14. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    mmhm....stimmt.
     
    #14
    starshine85, 23 April 2006
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    eher schlecht, weil ich immer annahm, dass mich derjenige eh nicht will. vor meiner jetzigen beziehung war das anders, da wussten wir schon relativ früh unsere gefühle füreinander :herz:
     
    #15
    CCFly, 23 April 2006
  16. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    tja mein selbstwertgefühl is durchs lange singlesein eher niedrig!ne partnerschaft würde dies bestimmt heben!
     
    #16
    User 12216, 23 April 2006
  17. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    vor der beziehung war mein selbstwertgefühl nicht das beste.
    das hat sich dann mit der beziehung und der phase der richtigen verliebtheit gegeben. da war ich dann wahnsinnig von mit selber überzeugt *gg*.
     
    #17
    User 15156, 23 April 2006
  18. Fainne
    Fainne (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Selbstwertgefühl war eigentlich schon so gut wie immer eher ziemlich weit unten. Und letztes Jahr als ich mich in meinen jetztigen Freund verliebt habe, gings mir besonders scheiße deswegen. Naja, es war nicht leicht, er hat bestimmt hunderte von malen mitbekommen wie sehr ich darunter leide und er hat immer wieder versucht mich aufzubauen - was ihm letztentlich auch ein wenig gelungen ist, mittlerweile geht es mir längst nicht mehr so schlecht wie letztes Jahr und das hab ich eben auch ihm zu verdanken :smile: :herz:
     
    #18
    Fainne, 23 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test