Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

selbstwertgefühl

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 18 November 2005.

  1. büschel
    Gast
    0
    Hallo,

    wollt ma fragen, wie das bei euch so ist:

    mein selbstwertgefühl hängt sehr stark davon ab, wie andere mich bewundern oder wie sehr ich das gefühl habe etwas besonderes zu sein oder zu tun.

    ist das nicht erfüllt, kann ich nichts mit mir anfangen und tendiere zum jammern..

    mit etwas einfachem kann ich mich nicht zufriedengeben, obwohl es das einfachste wäre..

    ohne eine gewisse extravaganz find ich mich zu billig

    und ich glaube diese einstellung verbaut mir die liebe vielleicht..

    diese ansprüche hab ich nicht anderen gegenüber aber mir

    und es gibt so viele dinger wo ich mir nicht genug bin;

    ich denk immer ich muss sie erst erreichen, bevor ich mich selbst so achten kann, dass ich mich öffnen könnte

    das ist doch voll daneben oder?

    wann bin ich mir mal genug? was ist das überhaupt für ne beschissene einstellung? oder hab ich nur pech gehabt und noch keine gefunden, die mir das wegnimmt? oder liegt es nur an mir?

    ich find mich echt nicht so toll, obwohl objektiv gesehen, es viel schlimmer aussehen könnte..

    kennt das eine/r? wie geht ihr damit um?
     
    #1
    büschel, 18 November 2005
  2. rosenrot
    Gast
    0
    joah am jammern bin ich auch oft, unzufrieden auch. obs dir die liebe verbaut weiß ich nicht, und das kann ich nicht beurteilen. du solltest vielleicht nicht so perfektionistisch sein. niemand ist perfekt, deine fehler gehören zu dir. akzeptier dich so wie du bist und laß alles auf dich zukommen, das ist mein vorschlag.
     
    #2
    rosenrot, 18 November 2005
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also ich fühle mich sehr gut.

    Natürlich bestärken Komplimente dieses Gefühl.
    Als ich zuletzt bei meinem Freund war und ein paar Kumpels (die ich doch auch recht ansprechend fand) mir dauernd erzählt haben wie "geil" ich aussehe, hab ich tagelang gegrinst wie ein Honigkuchenpferd :grin:

    Aber ich glaube diese Bestätigungen bekomme ich zum Teil auch, weil ich mich gut fühle und das ausrtahle.
    Weil ich weiß "ich bin nicht häßlich, ich komme gut an" und dann ist das auch so.

    Ich erinnere mich nämlich an eine Zeit, da habe ich meinen Weg ncoh nicht gefunden, da hatte ich keinen eigenen Stil, da war ich wahnsinnig unsicher.
    Und obwohl ich behaupten würde ich war damals für den Großteil der gesellschaft "besser" gekleidet, war ich kaum interessant.
    Aber jetzt...

    Also als Tipp für dich: DU musst dich wohl fühlen dann wirst du auch Bestätigung von außen bekommen. Und ein gutes Selbstbewusstsein bekommt man nicht durch teure Klamotten etc.
     
    #3
    User 12616, 18 November 2005
  4. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    Also ich fühle mich auch gut, ich habe meinen Stil soweit gefunden und bin zufrieden damit. Ich denke, dass ich das auch ausstrahle.

    Und wenn man sich durch Komplimente bestärkt fühlt, ist das normal - genauso, dass man sehr von der Meinung anderer abhängt.

    "L'enfer, c'est les autres" sag ich da nur :grin:

    Wobei Sartre das Phänomen "Die Hölle, das sind die anderen" ja kiritisiert. Nur sich völlig von der Meinung anderer abzuheben, das ist auch nicht normal.

    Stelle dir mal vor, du holst dir eine Jacke. Sie gefällt dir ganz super.
    Du fragst deine Freundin, wie sie sie findet. Ihr gefällt sie nicht.
    Ok, sie kann einen schlechten Geschmack haben, heißt ja nichts. Dir gefällt die Jacke weiterhin.
    Du gehst zu deiner Mum, sie sagt das gleiche. Langsam wirst du skeptisch :grrr: Ist sie vielleicht doch ein Reinfall? Du fragst deine restlichen Freunde. Die meisten finden sie auch hässlich.

    Kannst du die Jacke noch schön finden, dich in ihr wohl fühlen?
    Ich denke nicht.

    Also das ist normal.

    lg
    *himbeere*
     
    #4
    *himbeere*, 18 November 2005
  5. Viech
    Viech (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hm... aber ich finde irgendwie, dass ihr das zusehr aufs äußere bezieht, oder nicht?! klar zeigt man dadurch auch sein wesen (ich ja auch), aber ich glaub der threadsteller hat genausosehr ein problem mit seiner inneren einstellung...!?

    von mir kann ich sagen, dass ich mich sowohl von außen als auch von innen doch etwas von anderen leuten unterscheide, was ich so akzeptieren kann, andere kommen damit auch gut klar und sind interessiert an meiner art. ich bekomme ab und zu komplimente auf mein wesen bezogen und die "pushen" mich am allermeisten.

    man muss sich bei gewissen dingen einfach klar werden, dass man das tun muss, was man am besten mit sich selbst vereinbaren kann. erst dann darf man auf die "gesellschaftliche moral" o.ä. achten.
    komm mit dir ins reine indem du nicht so kritisch bist. die anderen menschen haben nur gelernt ihre "fehler" vor fremden zu verstecken, aber es gibt sie. versteck deine auch, aber akzeptier sie als einen teil von dir.
    und ab und zu MUSS man auch knallhart denken: "ich scheiß auf die meinung der anderen. ich zieh das so durch. ich BIN so!! fickt euch!"...

    mehr kann ich dazu leider net sagen

    möge die macht mit dir sein [​IMG]
     
    #5
    Viech, 18 November 2005
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Niemand kann sich ohne weiteres voellig unabhaengig von der Meinung Anderer machen. Aber das SELBSTwertgefuehl sollte man davon nicht allzusehr abhaengig machen. Es kommt auch nicht darauf an zu haben, zu erreichen etc., sondern zu sein.

    Wenn Du von Deinem Umfeld erwartest, dass sie Dein Selbstwertgefuehl aufbauen, dann kann das schon problematisch sein. Da bist Du erstmal selber gefragt und musst Deine Einstellungen mal kritisch ueberpruefen.

    Gruss

    m
     
    #6
    metamorphosen, 18 November 2005
  7. lachica
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    also bei mir hängt das Selbstwertgefühl (inzwiscehn - früher war das sicher mal anders) nicht vom äußeren ab. Mir kann gerne jemand sagen, dass ich toll aussehe (kommt eher selten vor..) - dadurch hab ich aber nicht das Gefühl, dass mein Selbstwertgefühl steigt. Umgekehrt genauso, selbst herabschauende Blicke nerven höchstens lassen mich aber nicht an mir zweifeln.

    So glaube ich generell gesehen, dass das Selbstwertgefühl steigt, wenn du merkst, die Leute (Freunde, Kollegen usw.) behandeln dich gut. Als beispiel dazu: ich glaube meine chefs schätzen mich sehr, aber im Moment behandeln sie mich einfach nicht fair, deswegen sitze ich oft wie ein häufchen elend da.
     
    #7
    lachica, 18 November 2005
  8. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    na ja kotzt mich auch oft an wenn ich merke das mein Selbstwertgefühl viel von den reaktionen von anderen abhängt. Gibt auch Phasen da hab ich genug selbstwertgefühl aus mir heraus aber zu oft hängt das leider davon ab wie andere mich behandeln. Na ja muss wohl mal etwas reifer werden oder meinen psychoknacks auskurieren. :zwinker:
     
    #8
    Tinkerbellw, 18 November 2005
  9. büschel
    Gast
    0
    also, ich mein das nicht wegen den klamotten oder so;

    bin ja auch nicht beifallssüchtig; verteidige auch unpopuläre standpunkte wenn sie meine sind..
    und mein weg :smile: ja das waren immer so phasen..


    nur im gegeteil; machmal (phasenweise wohl auch eher)
    komm ich mir so gestalltlos vor.. ohne äusseren widerstand; ohne inneren halt gleichzeitig..

    es ist ja soviel so scheissegal so oft..

    dann orientiert man sich schon mal nach aussen..

    und mir ist die meinung anderer n icht im prinzip egal;
    ich unterscheide zwischn legitimen ansprüchen und nicht legitimen..

    und den unterschied zu kennen bzw richtig/sinnvoll zu deklarieren ist wohl die kunst.. und ne ewige frage..
     
    #9
    büschel, 18 November 2005
  10. *soulfly*
    Gast
    0
    ich bin von mir und meinem körper absolut überzeugt.

    ich weiß, dass jeder seine fehler hat, warum soll ich da andauernd an mir rummeckern?
    an mir ist garantiert nicht alles perfekt, aber gerade das macht mich aus.

    ohne meine schusseligkeit und meine orientierungslosigkeit wäre ich halt nich ich :grin:

    ich kann selbst nur bestätigen, das kompliemnte einem ein gutes gefühl geben, aber davon mache ich meine launen nicht abhängig.

    für meine selbstbestätigung brauche ich nicht andere.
     
    #10
    *soulfly*, 18 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten