Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selbstzerstörungstrieb.. Ex und Ich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Selbstzerstoerungstrieb, 11 Januar 2010.

  1. Selbstzerstoerungstrieb
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo allerseits.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich bin aktuell mit meiner Freundin 3 Monate zusammen.

    Ich liebe sie sehr, ich war lange nichtmehr so glücklich wie mit ihr.

    Im Sommer hatte ich eine Beziehung, die damit anfang das eine sehr gute Freundin meiner Ex eine Woche Urlaub machte und mich vorher nach meiner Telefonnummer fragte. Wir telefonierten an ihrem ersten Tag dort den ganzen Tag über, von 4 Uhr Mittags mit kurzen Pausen bis um 5 Uhr morgens. Wir hatten unglaublich viele Gesprächsthemen und Gemeinsamkeiten. Naja Ende vom Lied noch bevor sie da war waren wir zusammen. Als wir uns dann trafen eine relative Ernüchterung. Das erste Treffen war für uns beide sehr schön, doch nach kurzer Zeit hatte sie sich ziemlich verändert, war launisch und richtig schlecht zu mir. Naja nach 2 Wochen brach dann der Kontakt ab und ich hab sie 2x betrogen, will ich nicht gut reden, aber bis dahin hatte sie mich einfach hart verletzt.

    Wir sprachen uns dann nochmal aus, ich meinte entweder versuchen wir n Neuanfang oder wir sind auch nichtmehr befreundet, daraufhin brach der Kontakt ab.

    Das Mädchen ist sehr depressiv, ritzt sich (wenn auch mittlerweile längere Zeit nichmehr, bis auf 2 Rückfälle), betäubt das ganze in Alkohol, hängt viel mit den falschen Leuten herum, ähnlich wie ich.

    Naja vor 4 Monaten ungefähr lernte ich dann meien Freundin kennen und hatte seitdem eine unglaublich schöne Zeit mit ihr. Sie hatte noch nie n Freund, ist unerfahren mit allem was Liebe angeht aber ein unglaublich toller Mensch.

    Vor ungefähr 2 Monaten fing meine Ex dann an sich wieder bei mir zu melden, seitdem haben wir ein bisschen telefoniert, letzte Woche war dann meine Freundin im Urlaub und ich habe mich einmal mit meienr Ex getroffen. Wir neckten uns, schlugen uns ein bisschen aus Spaß, haben nen Film geguckt, nix schlimmes.

    Dann am letzten Freitag wollte sie mit mir unbedingt was unternehmen, wollten eigentlich mit nem Freund von mir und ner Freundin von ihr bei ihr was trinken, aber mein Freund wollte dann vehemment in einen Club und so sind wir hingegangen, ich und mein Freund waren relativ betrunken, sie eher nicht, naja. Letztendlich hat sie dann bei mir gepennt und mein Kollege bei sich, weil keine Bahn mehr in ihre Heimatstadt gefahren ist.

    Es ist nichts gelaufen oder so, aber obwohl es ne andere Möglichkeit gegeben hätte hat sie sich zu mir aufs Bett gelegt, in meinem Arm gelegen usw.naja wir sind dann trotzdem mit den Rücken zueinander eingeschlafen.

    Ich habe meiner Freundin von alldem erzählt, sie hat es zuerst relativ gelassen genommen war dann aber doch sehr traurig und eifersüchtig, ich sie damit besänftigt das nichts lief und das auch nichts laufen würde (worüber ich mir die ganze Zeit 100%ig sicher war! Niemals mahci ch wieder den Fehler einen Menschen den ich Liebe zu betrügen), so nun bin ich mir ziemlich sicher das bei meiner Ex wieder Gefühle für mich da sind.

    Ich mag das Mädchen sehr, muss ständig über diese beschissene Lage nachdenken und interessiere mich sehr für Sie weil wir so verschiedene und doch so ähnliche Lebenswege haben und sie mich damals krass verletzt hat irgendwie. Wir ticken sehr ähnlich, sind ähnlich intelligent und sind beide eher ziemlich depressive Menschen.

    Neulich als wri telefoniert haben hat sie sich auch für ihr damaliges Verhalten entschuldigt, gemeint das sie wüsste das sie nur Fehler gemacht habe und das sie verstehen kann warum ich fremdgegangen bin.

    Meine Freundin hingegen ist sehr behütet aufgewachsen, einer der wenigen Menschen die ich kenne die kein psychisches Wrack sind und hat mich die ganze Zeit über sehr glücklich gemacht.

    Nun komme ich irgendwie mit der Situation nicht zurecht, ich hab ANgst das ich auf ne seltsame Art und WEise parallel für meine Ex Gefühle bekommen könnte, obwohl ich mir in der Nacht sicher war das eine Beziehung nie wieder funktionieren wird, mir tut es Leid das sie wieder Gefühle für mich entwickelt hat (ich bin mir zu 99% sicher das sie das hat..), ich habe unglaubliche Schuldgefühle sobald ich mit meiner Freundin zusammen bin, weil meine EX bei mir geschlafen hat, wirklich ungalublcihe. Die ganze Zeit bin ich deswegen abgefucked.

    Hab sogar schon überlegt zu beiden kurzzeitig den Kontakt zu kappen um mit mir Selbst klarzukommen aber das kommt irgendwie nicht in Frage, denke das ich mich mti meiner Ex mal zum Reden treffen werde und mit ihr drüber reden werde.

    Ich denke manchmal ich wíll mir wirklich mein Glück immerwieder selbst zerstören, unterbewusst, oder weiß nichtmehr was Liebe eigentlich ist. Vielleicht spielen meine Hormone im Moment nur vollkommen Verrückt, weil mein Bartwuchs ebenfalls in der letzten Zeit erheblich zunimmt, oder ich hatte einfach schon zu lange keinen Sex mehr oder ach keine ahnung, ich bin einfach nur vollkommen verwirrt und kurz vorm ausrasten, mein Leben war davor so schön in letzter Zeit und die Sache mti meiner Ex hat in meinem Kopf schon wieder so viel durcheinander gebracht, ich rauch wie ein Schlot, hab sogar schon mit dem Gedanken gespielt mir mal wieder was zum rauchen zu holen obwohl ich seit 6 Monaten clean bin.. :mad:

    Was ich vorallem daran hasse ist das ich ja eigentlich genau weiß das ich meine aktuelle Freundin so sehr liebe... naja ...



    Sorry für den langen Roman und den etwas wirren Schreibstil, aber es ist irgendwie alles so aus mir rausgekommen... keine AHnung. Ich geh jetzt erstmal ins Fitnesstudio um meine Agressionen wegzutrainieren.

    Bitte um viele hilfreiche Antworten und bedanke mcih im Vorraus
     
    #1
    Selbstzerstoerungstrieb, 11 Januar 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Naja, dass deine Ex wieder was von dir will, dafür hast du ja selber gesorgt, indem du mit ihr unterwegs warst und sie in den Bett gelassen hast.
    Ich finde, du solltest dich - deiner Freundin zuliebe - entscheiden, was du nun willst.
    Und wenn du sie ja sooo liebst, triffst du dich auch nicht mit deiner Ex, um dich mit ihr auszusprechen, denn dadurch werden ihre Gefühle nicht weniger und die Gefahr eines Seitensprungs deinerseits steigt meiner Meinung nach auch an, je öfter ihr euch noch trefft, da sie ja nicht gerade zurückhaltend zu sein scheint (und du auch nicht wirklkich).
     
    #2
    User 12900, 11 Januar 2010
  3. Selbstzerstoerungstrieb
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich meinte das ich mich noch einmal mit ihr treffe um das auszusprechen, und danach kaum bis garkeinen Kontakt haben. Und wie gesagt, ich werde nicht fremdgehen. Da bin ich mir 100%ig sicher.

    Ich weiß das das ganze irgendwo nicht nachvollziehbar ist, wenn man sich den Post durchliest, aber der spiegelt wirklich haargenau meine momentane Kopf-Situation wieder
     
    #3
    Selbstzerstoerungstrieb, 11 Januar 2010
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Was gibts denn groß zu sagen? Du willst bei deiner Freundin bleiben, weil du mit ihr glücklich bist, und kannst daher aufgrund ihrer möglichen Gefühle eben keinen Kontakt mehr zu deiner Ex haben.
    Dafür muss man sich nicht treffen.

    Das glaube ich dir, aber dein Post liest sich für mich nicht so, als wärst du zu 100% glücklich mit deiner Freundin.
     
    #4
    User 12900, 11 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten