Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Selektive Abtreibung

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 12 Januar 2010.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Die selektive Abtreibung von weiblichen Babys sorgte für einen deutlichen Männer-Überschuss in China.

    Laut einer Studie der Akademie der Sozialwissenschaften ist das Verhältnis von Jungen und Mädchen deutlich zu Gunsten der männlichen Babys verschoben. Schon jetzt zeigen die Prognosen, dass ein Teil der Männer später vergeblich nach einer Partnerin fürs Leben suchen werden. Mehrere Faktoren spielen zusammen: die Ein-Kind-Politik sowie die Annahme, ein männlicher Nachkomme könne die fehlende Altersvorsorge eher abfangen, sind Hauptgründe für die derzeitige Entwicklung.


    Quelle:
    www.dnews.de
     
    #1
    User 20345, 12 Januar 2010
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Das ist jetzt aber nicht brandaktuell, das zeichnete sich ja schon vor Jahren ab...
    Also, Singlefrauen, ab ins Reich der Mitte :zwinker:...
     
    #2
    BrooklynBridge, 12 Januar 2010
  3. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    traurig, traurig.
     
    #3
    User 66279, 12 Januar 2010
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das war doch abzuesehen, oder?! Das ist der chin. Staat selber schuld.
     
    #4
    User 75021, 12 Januar 2010
  5. Macanzie
    Macanzie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    103
    11
    Verliebt
    Irgendwann wird das Folgen haben, über die sich die chinesen weniger freuen werden. Nicht nur die Partnersuche ist schwer, auch die Geburten gehen irgendwann aufgrund von Frauenmangel zurück.
     
    #5
    Macanzie, 12 Januar 2010
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.389
    248
    557
    nicht angegeben
    diese 1-Kind-Politik wird eines Tages auch mal zu einem Problem der Überalterung der Gesellschaft führen - ähnlich wie in Deutschland bzw. ganz Westeuropa... das seh ich als wesentlich gravierender an als die geringere Zahl möglicher Partner - zumindest gesellschaftlich.
     
    #6
    brainforce, 12 Januar 2010
  7. P-3-X
    P-3-X (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Laut wikipedia (hab grad keine Lust ne bessere Quelle zu suchen) findet in China gerade aufgrund der demografischen Entwicklung bereits ein Umdenken statt. So sind sie bereits teilweise von der 1-Kind-Politik abgerückt und scheinen eher zu einer 2-Kind-Politik zu tendieren. Außerdem steht es unter Strafe vor der Geburt das Geschlecht des Kindes festzustellen. Aber wie bei jeder Regel gibt es auch hier bei genügendem finanziellen Aufwand Möglichkeiten.
     
    #7
    P-3-X, 13 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Selektive Abtreibung
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
25 Dezember 2013
107 Antworten
Mikiyo
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
18 Januar 2013
6 Antworten