Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Seltsame Verdauungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lysanne, 15 Oktober 2006.

  1. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo ihr Lieben!

    Ähm, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ehrlich gesagt, ist mir das Thema auch ganzschön peinlich, aber vielleicht bin ich ja nicht allein. :schuechte

    Also...

    Um es nett zu umschreiben, ich habe immer furchtbare Verdauungsprobleme. Und zwar treten diese immer auf, wenn ich aufgeregt bin bzw. Angst habe. Ihr müsst euch das so vorstellen, dass ich bei Vorstellungsgesprächen immer solche Angst habe, dass sie das in meinem Darm bemerkbar macht. Ich habe auch diesen berühmten Reisedurchfall. :geknickt: Deshalb stopfe ich mich vor solchen Ereignissen immer mit Imodium Akut voll, damit ich Ruhe habe.

    Mir wird dann immer ganz heiß, mein Kopf wird rot und ich habe Panik, dass ich nicht sofort ein Klo finde.

    Bestes Beispiel: Ich war letzte Woche mit meiner Kollegin im Auto auf dem Weg zur Arbeit. Ich habe es nicht mehr ausgehalten, dass ich sogar in einem Lebensmitteldiscount gefragt habe, ob ich mal auf die Toilette gehen darf.

    Ich rauche frühs nicht, trinke keinen Kaffee und esse nix Süßes, was dem fordern könnte.

    Sobald ich aus dem Haus gehe, und weiß, dass ich da nicht gleich auf die Toilette irgendwo gehen kann, ergeht es mir so. Irgendwie hat sich das verstärkt, seit ich meine neue Arbeit angefangen habe. Mit 9 hatte ich das zum ersten Mal vor jeder Schwimmstunde, aber da ist es mir noch nicht so arg bewusst geworden.

    Was soll ich tun? Zum Arzt gehen und sagen, dass ich von einer Minute auf die andere Durchfall bekomme und nicht wirklich aus dem Haus gehen kann? Der hält mich doch für verrückt, das denke ich übrigens auch fast. :cry: :flennen:

    Bitte nicht lustig machen, mir ist das schon peinlich genug. :schuechte

    LG und danke fürs Lesen. :ratlos:
     
    #1
    Lysanne, 15 Oktober 2006
  2. Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    Sicher, das du ein Einzelfall bist?
     
    #2
    Supersucker, 15 Oktober 2006
  3. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Das hört sich für mich nicht nur nach Verdauungsproblemen an. Für mich klingt das ehr nach ner Panikstörung. Ich kenn das und hatte die selben Symptome. Immer zu schauen, dass man weiß wo die nächste Toilette ist und sobald man weiß, man kann jetzt nicht irgendwo ins Bad is gleich wieder alles vorbei.

    Ich will natürlich keine falschen Diagnosen stellen, also mach dir jetzt bloß keinen Kopf :zwinker:
    Geh zum Arzt. Vielleicht sinds ja wirklich nur irgendwelche Verdauungsprobleme.
     
    #3
    Jolle, 15 Oktober 2006
  4. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #4
    Blume19, 15 Oktober 2006
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Geht mir annäherungsweise auch manchmal so. Also in Situationen, in denen ich nervös und aufgeregt bin... (hatte jetzt neulich z.B. mein Aufbauseminar, da wars schlimm vorher, vor dem ersten Treffen)...
    Wie gesagt, deine Dimensionen nimmt das bei mir noch nicht an. Aber es ist eben so, dass Stress auf den Magen (und Darm) schlägt.

    Geh am besten mal zum Arzt. Ein Einzelfall bist du sicher nicht.
     
    #5
    Immortality, 15 Oktober 2006
  6. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Was meinst du genau damit? Dass ich mich selbst peinlich finde??? :ratlos:

    LG
     
    #6
    Lysanne, 15 Oktober 2006
  7. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #7
    Blume19, 15 Oktober 2006
  8. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hmm, peinlich würde ich das nicht nennen. Eher hilflos, weil ich Angst habe (daraus rührt dann die Panik), dass ich mir in die Hosen mache. :schuechte

    Ich kann es so schwer erklären. Heute haben wir z.B. meine Schwester zum Bahnhof gebracht (5 Minuten mit dem Auto enfernt) und muste auf dem Weg dorthin wieder aufs Klo. Dass ich jetzt irgendwie auf aufgeregt war, kann ich nicht bewusst sagen. Vielleicht war es heute auch nur der Stress?!?!

    LG
     
    #8
    Lysanne, 15 Oktober 2006
  9. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #9
    Blume19, 15 Oktober 2006
  10. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Es geht mir nur tierisch auf die Nerven. Sofern ich nicht allein bin, geht das immer noch. Aber nicht auszudenken auf dem Weg zur Arbeit. Vor 2 Wochen musste ich vom Bus bis in den Laden (den ich erst öffnen musste) sprinten bis zum Klo, weil fast gar nichts mehr ging. Das ist doch nicht mehr normal. :ratlos: :geknickt: Ich rede mir zwar immer ein, dass ich ruhig bleiben muss und schnell besser an was anderes denke, aber das bringt alles nix. Heute hätte ich mich auch hinter irgendeinen Busch gesetzt. :zwinker: :eek:

    LG
     
    #10
    Lysanne, 15 Oktober 2006
  11. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    das nennt sich reizdarm, hatte ich mal ne zeitlang. es gibt phasen wo es weg ist und welche wo es wieder kommen kann. hat schon psysiche ursachen beim arzt bekomst du duspatalin verschrieben. mit den imodium akut soltest du vorsichtiger umgehen wird dir auch der arzt sagen. du bekommst es weg wenn du gelasser, ruhiger und ohne stress an sachen rangehst bzw. dein körper im einklang mit der seele ist.es ist so denn durch die medikamente kann es nur am ausbruch gehindert werden, aber nicht geheilt. es kann auch mit der zeit wieder besser werden. ich hatte es alerdings nicht so krass wie du und nun seit langem ist es mal wieder weg.
     
    #11
    cactus jack, 15 Oktober 2006
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Zunächst mal, du musst dich für dein Problem überhaupt nicht schämen, und es muss dir auch nicht peinlich sein, das alles einem Arzt zu schildern. Der ist ja schließlich dafür da, und er wird sowas auch bestimmt nicht zum ersten Mal hören.

    Ich finde, das klingt schon mehr nach etwas Psychischem, das durch Aufregung und Stress ausgelöst wird; letzterer entsteht ja schon allein jedesmal durch die Angst, dass es wieder passieren könnte. Ich kenn das selber auch, allerdings in deutlich gemilderter Form: Wenn ich nervös bin, z.B. vor einer Prüfung, dann muss ich oft morgens nach dem Aufstehen plötzlich dringend zur Toilette.

    Ich würde sagen, geh doch als erstes Mal zum Allgemeinarzt und schilder dem deine Symptome, damit man mal abklären kann, ob nicht doch was rein Physisches vorliegt. Sollte es was Psychisches sein, wird dich der Arzt sicher auch beraten bzw. dich an einen entsprechenden Kollegen überweisen.
     
    #12
    User 4590, 15 Oktober 2006
  13. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Das hatte eine Freundin von mir auch, die ist schon gar nicht mehr irgendwohin gefahren, wenn sie nicht wusste, wo auf der Strecke eine Toilette ist. Durch diese Angst steigerte sich das auch dann noch mehr.

    Geh mal zum Arzt und lass dich untersuchen. Verrückt bist du ganz sicher nicht und alleine bist du mit dem Problem auch nicht.

    Bei meiner Freundin haben sie dann eine Laktoseunverträglichkeit festgestellt, was bei dir natürlich nicht so sein muss.

    Alles Gute für dich
     
    #13
    User 25480, 15 Oktober 2006
  14. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Was kann ich mir darunter vorstellen? Und wie wird es behandelt?

    Dankeschön!

    Off-Topic:
    Und ich betone auch hier, dass ich nicht verstehe, was dieses Thema mit "Lifestyle" zutun haben soll? :eek:


    LG
     
    #14
    Lysanne, 15 Oktober 2006
  15. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Naja, man muss auf alles verzichten , wo Laktose drin ist, man sollte es zumindest. Da wäre zum Beispiel Milch, Milchprodukte etc., also hauptsächlich Milchzucker (Laktose).

    Schau mal hier bei dem Link, da steht schon einiges dazu:
    http://www.curaplan.net/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2257
     
    #15
    User 25480, 16 Oktober 2006
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Oh ja, Laktoseunverträglichkeit wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, das ist eine etwas heimtückische Sache, weil sie eben oft nicht oder erst nach langen Odysseen von Arzt zu Arzt erkannt wird. Ein Bekannter meines Bruders hat das auch, bei ihm hat sich das in Anfällen von argen Bauchkrämpfen geäußert, die mehrmals im Jahr kamen.

    Du kannst vielleicht auch selber schon mal testen, ob es das sein könnte. Lass einfach mal Milch und Milchprodukte einige Zeit weg und schau, ob das irgendeine Veränderung bewirkt.
     
    #16
    User 4590, 16 Oktober 2006
  17. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es gibt da eine krankheit names morbus crohn, die tochter meiner chefin hat diese krankheit, sie hat mir einiges darüber erzählt und deine beschreibung hat mich daran erinnert... kannst ja mal bei netdocktor.de schauen ob diese krankheit auf dich zutreffen könnte.

    aber es ist nur eine vermutung, aber du solltest auf jeden fall zum arzt gehen!!!! sowas ist nicht auf die leichte schulter zu nehmen und es muss dir nicht peinlich sein. ärzte haben täglich mit sowas und noch ganz anderen sachen zu tun!
     
    #17
    Sunny222, 16 Oktober 2006
  18. Herodias
    Herodias (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Verheiratet
    Laktoseunverträglichkeit kannst du recht leicht im Selbstversuch nachprüfen: Geh in die Drogerie und kauf dir eine Packung Milchzucker, nimm 2 Löffel und warte ab, was passiert... (Der Arzt macht einen ähnlichen Test, wenn dir das seriöser erscheint)
     
    #18
    Herodias, 16 Oktober 2006
  19. Mirabelle
    Gast
    0
    Mein erster Gedanke war auch, dass es wohl eher etwas psychishes ist, denn wenn ich es richtig verstanden habe, passiert dir das nicht, wenn du weisst, dass eine Toilette in der Nähe ist, oder?
     
    #19
    Mirabelle, 16 Oktober 2006
  20. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    ....
     
    #20
    fleißige biene, 16 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Seltsame Verdauungsprobleme
Sandra1991
Kummerkasten Forum
15 Februar 2016
12 Antworten
feenkleid
Kummerkasten Forum
6 Februar 2015
5 Antworten
cabe123
Kummerkasten Forum
12 Februar 2014
5 Antworten
Test