Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"seltsames" Problem mit "Freundin"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mahatma, 20 Mai 2004.

  1. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Vor 2 - 3 Wochen unterhielt ich mich mit einer Freundin (zu der ich erst seit ein paar Monaten engeren Kontakt habe) über ein paar alltägliche Dinge, wir gingen des öfteren Feiern und unsere Freundschaft wurde dann daraufhin auch intensiver und vertrauter.
    Einige aus unserer Klasse fragten dann schon, ob zwischen uns was laufen würde, da sich die Treffen häuften und kaum ein Tag verging, an dem wir uns nicht sahen. Ok, soweit so gut.
    Aber dann entschieden wir (meine "Freundin" und ich) uns dazu und aus der ganzen Geschichte einen kleinen Spaß zu erlauben und so zu tun als ob wir eine Beziehung führen würden. Dies täuschten wir durch ständiges in die Augen gucken, kleine Bussis und Übernachtungen vor. Unsere Freunde haben den Köder natürlich gefressen und nachgefragt, so das wir unser Ziel eigentlich erreicht haben.
    Aber irgendwie hat uns das auf eine Zwischenebene gebracht die schwer erklärbar ist, denn wir "spielen" diese Beziehung zwar offiiziel nur, aber irgendwie ist meinerseits aus Spaß, ernst geworden :schuechte . Das Problem ist aber, dass ich nicht einschätzen kann, ob sie es genauso sieht, oder ob sie nur noch unser "Spielchen spielt" :cry: .
    Leider hat sie auch erst vor 2 Wochen mit ihren damaligen Freund Schluss gemacht und deswegen komme ich mir wie ein kleiner Stelzbock vor, der nur auf seine ersehnte Chance gewartet hat, dem ist aber nicht so. Es wurde nicht durch mich gelenkt, sondern durch die Gefühle die aus der Situation heraus entstanden sind. Aber wie soll ich damit nun umgehen? Was bedeuten ihre Gesten, wenn sie ihren Kopf auf meinen Schoß legt und wir ein wenig kuscheln? Ist es der Wunsch nach einer Beziehung? Sucht sie nur körperlichen Kontakt auf freundschaftlicher Ebene? Ich weiß es leider nicht und kann auch schlecht sagen, wie ich es in Erfahrung bringen könnte. Denn meine "Freundin" zu fragen, wäre eine eher schlechte Wahl, da ich auch nicht die aufgebaute Freundschaft aufs Spiel setzen möchte :cry: .
    Es ist eh eine seltsame "Beziehung". Ich habe derartiges noch nie erlebt. Zwar hatte ich schon Freundinnen mit denen ich auch mehrere Jahre zusammen war und die ich auch über alles geliebt habe, aber mit ihr ist es was anderes, oder besser gesagt: ich bin bei ihr anders. So reden wir viel über Sex, machen viele Obszöne bemerkungen, techteln ein wenig, unterhalten uns stundenlang über alle möglichen Dinge, kuscheln oder schauen uns (wie oben schon erwähnt) einfach nur gegenseitig in die Augen und genießen den Moment... und alles obwohl wir nicht zusammen sind.
    Habt ihr Rat?

    Kleine Anm. noch am Rande: Kann sein das diese Geschichte an manchen Stellen nicht so wirklich gut ausformuliert ist... aber das liegt an der Thematik... ich kann es irgendwie nicht besser darstellen... sry :schuechte
     
    #1
    Mahatma, 20 Mai 2004
  2. Jevi
    Jevi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    1
    Single
    Also wenn du es genau wissen willst dann denke ich must du schon mit ihr darüber reden. Ich sehe in dieser hinsicht auch kein Problem da ihr euch in dieser "schein Beziehung" doch gut versteht. Ich sehe es auch durch aus realistisch das zwischen euch beiden doch was ernstes geworden ist. Du musst ihr deine Gefühle darlegen und wenn sie es genau so empfindet dann wird sie es dir schon sagen.
    Natürlich ist es schwer jemanden sich zu öffnen von dem man sich nicht ein mal sicher ist ob er auch so emfindet, aber so ist die Liebe.

    MfG

    Jevi
     
    #2
    Jevi, 20 Mai 2004
  3. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Das ich es ihr sagen "müsste" ist mir ja durchaus klar, unter "normalen" Umständen wäre das ja auch alles kein Problem, weil man da die Chancen absehen kann, wenn plötzlich eine Freundin einem plötzlich nur noch in die Augen schaut, aber bei einer schein-aber-eigentlich-doch-ernsten-Beziehung ist das alles etwas schwieriger :zwinker: . Ich habe kein Problem über Gefühle zu sprechen, aber in dieser Situation würde ich mich doch schon recht lächerlich machen, wenn ich ihr gestehen würde, dass ich mich in sie verliebt habe, obwohl es eigentlich gar nicht hätte passieren sollen/dürfen/können etc....
     
    #3
    Mahatma, 20 Mai 2004
  4. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also, wenn Du einen Rat von mir haben möchtest, solltest Du das demnächst mal klären. Entweder Du "gehst ran", so dass sie es merkt, oder Du fragst sie einfach mal. Durch die Frage machst Du die Freundschaft bestimmt nicht kaputt. Sie wird wohl kaum angewiedert wegrennen.
    Entweder Du hast Glück oder Pech. Wobei Du mit Deinen Gefühlen eine Freundschaft wohl eh vergessen kannst, wenn sie nicht mehr (mehr als eine Freundschaft) will.
    Das ganze wird evtl. solange gut gehen, bis sie einen neuen hat. Spätestens dann gehst Du kaputt und sie wird es dann eh merken bzw. Du wirst es ihr sagen müssen. Lass es nicht soweit kommen. Kannst ja zwei Wochem warten und beobachten, evtl. ergibt es sich ja.
    Was den Stelzbock angeht: Sie wird doch wissen, wie es gekommen ist und der Rest denkt doch eh, dass ihr schon zusammen seit.
    Verlieren kannst Du jetzt nicht mehr. Entweder Du gewinnst oder Du hast bereits verloren. Eine Freundschaft hat dann keinen Sinn mehr, wenn Du Dich verliebt hast, sie aber nicht (zumindest nicht für Dich).
    Also, nur Mut! So ist das halt mit Freundschaft zwischen Mann & Frau. Auch schon mehr als 1x schlechte Erfahrungen gemacht.

    Edit: Denke auch, dass Du eine realistische Chanche hast, nach dem was Du schreibst.
     
    #4
    darksun, 20 Mai 2004
  5. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Deine Worte machen Mut "sun", aber mir macht das Problem mit ihrem Exfreund noch zu schaffen: Wie gesagt, sie sind 2 Wochen auseinander und wir haben das Thema schon lange debattiert und ich bin zu dem (subjektiven) Schluss gekommen, dass sie der Beziehung in geringer Weise noch hinterher trauert, was ich ja auch verstehe, keine Frage.
    Aber meint ihr nicht, dass der Moment grundsätlich ziemlich unglücklich gewählt ist?
    Klar hast du recht sun, dass es noch schlimmer wäre, wenn sie plötzlich einen "anderen" hat und ich mich selbst dafür im Nachhinen geißel, dass ich es ihr nicht früher gesagt habe.

    Ich bin aber auch der Meinung, dass ich es schaffen würde, eine Freundschaft zu ihr aufrecht zu erhalten, auch wenn stärkere Gefühle meinerseits vorhanden sind. Denn ich habe mit ihr lieber noch eine gute und intensive Freundschaft als einen Scherbenhaufen...
     
    #5
    Mahatma, 20 Mai 2004
  6. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Nein, das denke ich nicht. Definitiv nicht. Keiner macht sich mit sowas lächerlich. Ist doch was ganz normales. Sie wird Dich bestimmt nicht auslachen. Und wenn doch, hat sie auch keine Freundschaft verdient.


    Der andere ist dann für dich das größere Problem als für sie, behaupte ich mal. Mag sein, dass Du Dir einredest, dass wäre kein Problem (bzw. Du würdest es schaffen), die Freundschaft weiterlaufen zu lassen.
    Deine Reaktion ist denke ich normal (bei mir wars auch nicht anders): Besser etwas (Freundschaft) von ihr, als garnichts. Aber auf Dauer wirst Du mehr leiden, als Du es Dir jetzt vorstellen kannst, zumindest, wenn sich Deine Gefühle nicht ändern sollten. Und mit so einer Freundschaft verbaust Du Dir nur die Chancen, eine andere zu finden, weil Du dann von ihr wahrscheinlich nicht loskommst.

    Aber mal im Ernst: Du hast doch nichts zu verlieren. Wo ist das Problem, wenn Du es ihr sagst bzw. sie fragst? Meinst Du, sie wird Dich dafür hassen? Wieso und wofür? Kannst doch die Freundschaft trotzdem weiterführen, wenn Du meinst, dass es klappt. Sie wird dir bestimmt nicht sagen, dass sie dann nicht mehr mit dir befreundet sein will. Kennen jedenfalls keinen solchen Fall.
    Das es Überwindung kostet ist klar. Ist wahrscheinlich für niemanden einfach.
    Kannst Dir ja nochmal andere Meinungen anhören, dass ist meine und dabei bleibe ich. :smile:

    Und jetzt noch viel Glück!
    Halt uns auf dem Laufenden.

    EDIT: Du musst ihr ja nicht gleich die Pistole auf die Brust setzten. Ich denke, du wärest auch bereit, zu warten, wenn sie noch zeit braucht (das wird sie wahrscheinlich)
     
    #6
    darksun, 20 Mai 2004
  7. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Ist nen hartes Wort... aber ich gebe dir in gewisser Weise recht. Mein Verstand stimmt dir zu, aber das Gefühl - oder wie man so schön sagt: Das "Herz" sieht es anders, denn vom derzeitigen Standpunkt aus, wäre es das Schlimmste was mir passieren könnte (wenn ich sie ganz verliere).


    Nun ja.. ich kenne so einen Fall leider, da ich der Leidtragende war :cry: . Ich habe kein Problem jemanden meine Gefühle offen zu legen, aber es gab auch schon mal den Augenblick wo es wirklich richtig nach hinten losgegangen ist, ich möchte dieses Bsp. kurz mal anführen... ist nicht ganz soo wichtig, ihr könnt es also notfalls überfliegen :zwinker: .

    Damals war ich in der 7. Klasse (ok, ist lange her, hatte aber trotzdem leicht negative Auswirkungen auf mein Liebesleben), denn ich war damals in ein Mädel aus meiner Schule verliebt und wollte auch ihr sagen, was ich für sie empfinde. Nun ja... eines Tages war eine große Karnevalparty von der Schule und ich war so euphorisch und auch blind vor Liebe, dass ich zu unserer Schulband ging, mir dort das Mikro schnappte und der ganzen Schule verkündete, dass ich sie über alles liebe.

    Konsequenz: All meine Freunde umjubelten mich, da ich ja "ach doch so cool" sei und meine Herzensdame rannte tränenüberströmt aus dem Saal, was auch widerrum zur Folge hatte, dass ihre Freundinnen mir die Hölle heiß machten, da ich ja so "unsensibel" sei und ihr damit was schreckliches angetan habe.

    Klar hat das jetzige Problem nicht viel mit dem damaligen zu tun, da ich nicht vorhabe es gleich der ganzen Welt zu verkünden, aber es ist doch eine recht große Hemmschwelle vorhanden. Liegt halt auch an dieser "Scheinbeziehung"...!

    Aber ok: Gehen wir mal davon aus, ich sage es ihr. Wann ist der beste Zeitpunkt? Gestern Abend waren wir z. B. mit alleman im Wald zelten (sie war auch dabei), saßen am Lagerfeuer, haben Gitarre gespielt, was getrunken etc., das wäre ein guter Moment gewesen. Aber nächste Woche stehen die Abschlussklausuren fürs Fachabi vor der Tür und da werde ich keine Zeit mehr finden, danach auch nicht, da sie eine Woche in die Türkei fliegt.

    Ich sehe sie zwar morgen noch, aber wo und wie sollte ich es ihr da sagen?


    Edit: Ich möchte mir im Vorfeld schon mal direkt bei dir bedanken... hatte nicht mit so schneller und umfangreicher Hilfe gerechnet. Bist ein Schatz :zwinker:
     
    #7
    Mahatma, 20 Mai 2004
  8. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ist klar, das wird wohl keinem anders gehen.


    ok, es geht vielleicht doch *g* Da warste wohl etwas sehr stürmisch.

    Aber ich denke mal, wenn Du mit ihr drüber sprichst, wenn ihr allein seid, sollte es eigentlich kein Problem sein.
    Vielleicht ergibt sich doch nochmal eine Situation, wie die von Dir beschriebene. So kuscheln, sie Kopf bei Dir aufm Schoss. Da fände ich es glaube ich ganz passend.

    Und mal ehrlich: Würde mich wundern, wenn da bei Ihr nichts ist. Kann natürlich sein, aber wundern würde es mich trotzdem.
    Von wem kam eigentlich der Vorschlag mit der gespielten Beziehung? Wenn er von ihr kam, vielleicht sollte es ja der Einstieg zu mehr sein?

    Du brauchst ja nichts zu überstürzen, ich würde nur nicht noch 2 Jahre warten :zwinker: Nur lass ihr Zeit, wenn sie die braucht. Also nicht gleich nen Heiratsantrag oder so.

    Denke immernoch, dass sie Dich deswegen nicht direkt in die Hölle schicken wird. Wenns negativ ausgeht, kannst Du ja immernoch überlegen, wie es weitergeht. Dann ist es nicht gleich ganz so schlimm, wie wenn sie direkt mit nem Kerl ankommt. Wenn sie nichts von Dir will, kommt das eh irgendwann.

    Danke Danke! :smile: Ist doch Ehrensache.
    Aber bleib lieber bei deinem Schatz :zwinker:
     
    #8
    darksun, 21 Mai 2004
  9. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Ist schwer zu sagen, da die Idee gemeinsam entstanden ist, erinnere mich nur noch an folgendes:

    Wir hatten uns nachmittags getroffen, sie rief mich nämlich zuvor an, da sie mit ihrem Freund schluss gemacht hat und wollte nun mit mir darüber sprechen, da es ihr deswegen nicht so gut ging. Ich habe sie also abgeholt und wir sind zusammen in den Wald gegangen um uns dort ungestört zu unterhalten. Sie hat sich dann bei mir ausgeheult... bis ein älterer Mann kam, der uns für ein Pärchen hielt und dann nach einer Zeit sagte, dass wir nicht so früh mit dem Kinderzeugen anfangen sollten *g*.
    Wir fuhren nach dieser seltsamen Begegnung in die Stadt um uns in ein Café zu setzen, wo uns dann auch mehrere Freunde antrafen, die schon seltsam guckten und Fragen stellten. Als am gleichen Tag dann noch unser gemeinsamer Relilehrer unverhofft sagte, dass wir nicht so früh mit dem Heiraten anfangen sollen, kam dann einfach diese etwas "seltsame" Idee auf^^.

    Ich kann aber nicht einschätzen wie viel ernsthaftigkeit bei ihr dahinter steckt, aber ich möchte mal einen sms wechsel zitieren, vllt. kannst du/könnt ihr als Außenstehende sagen, wie ich es deuten sollte:


    I = ich; S=sie

    I = Hi mein danni häschen :zwinker:, eigentlich wollte ich dich ja noch anrufen aber irgendwie bin ich doch zu müde, also bitte nich böse sein . HDL

    S = Schade das ich auf deine Stimme verzeichten muss, aber da kann man wohl nichts machen, wünsche dir eine gute Nacht und süße träume.

    I = Jetzt aber mal ohne das ganze Getuhe: ich möchte dir einfach noch mal sagen dass ich "unsere gemeinsame Zeit" wirklich genieße.

    S = Geht mir genauso. Du bist echt ein dufter Typ. Ich mag dich wirklich und hoffe wir werden nach der Schule immer noch Kontakt haben.

    I = Schade das ich bei dir nicht mehr als "dufte" bin :-(, dabei hab ich dich sooo lieb :smile:. Langsam ist es wirklich schon fast so, dass ich mich wie ein kleines Kind freue, wenn ich dich sehe, auch wenn es vllt. nicht immer so wirkt. Ein Tag ohne dich ist wie ein verlorener Tag :smile:.

    S = Hach du bist ja so süß, ich freue mich auch immer dich wiederzusehen, denn du bedeutest mir mittlerweile echt viel.

    I = Finde es schön zu sehen, das du so denkst, denn mir geht es nicht anders. aber ich mache mich nun auf den Weg ins Bett. hab dich lieb und träum was schönes.

    S = Ich wünsche dir eine gute Nacht und süße Träume. Freu mich dich morgen wiederzusehen. hdl bis morgen.


    Nun ja, viel Zeit bleibt eh nicht mehr, da sie nächste Woche in die Türkei fliegt, was aber auch ein Vorteil sein könnte, denn so müsste ich sie - im Falle einer "Niederlage" nicht umbedingt sofort wiedersehen und hätte Zeit alles zu überdenken.

    Heute trifft sie sich wieder mit ihren Ex-Freund ich habe dann mal ganz langsam angehaucht ob sie wieder mit ihm eine Beziehung möchte. Sie sagte, dass ich mir keine Angst haben müsse.


    Wie siehst du eigentlich so aus *scherz*? Ich werde meine sexuelle Orientierung schon nicht verlieren, keine Angst :zwinker:
     
    #9
    Mahatma, 21 Mai 2004
  10. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Auch auf die Gefahr hin, dass mir keiner Zuhört, muss ich eben noch mal schreiben, was bis jetzt passiert ist:

    Sie hat sich heute mit ihrem Ex-Freund getroffen und schrieb mir in einer Sms, dass es "ganz gut" gelaufen sei, sie aber unheimlich froh darüber ist, dass ich immer für sie da wäre und sie mir einen dicken kuss gibt und mir süße Träume wünscht.

    Desweiteren sagte sie noch, dass ich für sie vor ein paar Wochen nur jemand war, der mit ihr in die Klasse ging, aber das ich heute kaum noch aus ihrem Leben wegzudenken sei.

    Ich sagte ihr daraufhin einfach, dass ich mir gar nicht vorstellen konnte, jemals in so kurzer zeit für einen Menschen so viel zu emfpinden.

    Sie reagierte leider nicht so wie ich es mir erwünscht hatte, sondern sagte nur, dass sie hofft, dass wir auch nach der Schule noch so viel Kontakt wie jetzt haben :cry: .

    Irgendwie bin ich total ratlos :flennen: . Es zerreißt mir wirklich das Herz nicht zu wissen wo ich dran bin. Ich habe (und das ist mir heute wieder einmal bewusst geworden), noch nie jemanden auf eine so wundervolle Art und Weise geliebt. Es stimmt wirklich alles... bis auf die Tatsache, dass ich immernoch nicht weiß, wie ich es ihr sagen soll.
    Hab mir auch schon überlegt, ihr einfach den Link von diesem Thread zu geben.. aber das wäre wahrscheinlich zu plump.
    Die andere Idee wäre es, dass ich ihr einfach meine Gefühle in einem kleinen Buch darlege und es ihr schenke... kurz bevor sie in die Türkei fliegt.
    Oder ist die Idee nicht so gut???

    Bitte antwortet mir...
     
    #10
    Mahatma, 21 Mai 2004
  11. vanillagirl
    0
    Also, ihr das Buch zu geben kurz bevor sie in die Türkei fliegt... Ich weiß nicht, denn dann müsstest Du ja auf eine Antwort warten, bis sie wieder zurück ist.
    Ein Link zu diesem thread - finde ich ehrlich gesagt eine originelle Idee. Wäre mal was anderes, aber ich weiß natürlich nicht, was sie davon hält.

    Aber insgesamt finde ich es besser, es ihr direkt zu sagen. Ich weiß, dass es schwierig ist, jemandem ins Gesicht zu sagen, dass man ihn/sie mag, aber überleg mal, was Du eigentlich zu verlieren hast: Meistens haben die Leute Angst, das Gesicht zu verlieren. In Deinem Fall kommt eben die Freundschaft dazu, die eventuell belastet sein könnte.
    Aber mal ehrlich: Irgendwann wirst Du es ihr sagen, wenn nicht jetzt, dann später - und ich persönlich steck nicht so gern in so völlig ungeklärten Situationen wie Du gerade.
    Also, ich an deiner Stelle würd meinen Mut zusammen nehmen, und die nächste gute Gelegenheit nutzen!
    Aber wie immer: nur meine Meinung, Du musst natürlich selber entscheiden, was Du tust!!!
    Viel Glück!
    *vanilla*
     
    #11
    vanillagirl, 21 Mai 2004
  12. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Nun ja, das stimmt.. warten müsste ich, aber das tue ich sowieso schon, da ich bis jetzt nicht den Mut aufbringen konnte, es ihr zu sagen. War ja auch nur ne Idee.
    Werde dann wohl auf die Idee mit dem Link zurückgreifen, oder ich schlage ihr morgen vor, dass wir abends schön romantisch essen gehen. Ich versuche dann einfach ihr im richtigem Moment meine Gefühle offen darzulegen, vllt. habe ich ja den Mut und obendrein noch Erfolg :gluecklic .


    Mal gucken, was ich erreichen kann. Melde mich dann wenn ich erfolg habe... sollte ich keinen haben, werde ich wohl erstmal 2 Tage depri schieben... oder mich eben hier im Forum ausheulen :zwinker:
     
    #12
    Mahatma, 22 Mai 2004
  13. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Nun ja... der Tag verlief doch anders als geplant :zwinker:. Heute Mittag waren wir zu erst Badminton spielen (war übrigens super) und danach sind wir zu mir gefahren und haben uns ein Video angeguckt ("My Girl" :zwinker: ).
    Es war ihr Filmwunsch, allerdings weiß ich nicht, ob das ein tieferen Sinn hatte, oder sie's nur sehen wollte, weil ihr der Film einfach gefiel....

    Als ich sie dann dann Hause gefahren habe und wir im Auto saßen, war es schon ein seltsames Gefühl, denn ich wollte ihr die ganze Zeit sagen, was ich für sie empfinde, aber ich bekam es irgendwie nicht über die Lippen :cry: .

    Wir redeten also noch ein bisschen und als sie sich dann zum gehen bereitmachte, wusste ich nicht so recht wie ich sie küssen soll, halt "standart" Lippe auf Lippe (was wir immer machen), oder halt einen "richtigen" Kuss.

    Schließlich wäre es schon komisch gekommen, wenn ich versucht hätte ihr die Zunge in den Hals zu stecken und sie dann abblockt. Wie kann ich ihr da näher kommen?
    Wenn das nämlich schon passiert ist, wäre es mit Sicherheit einfacher, ihr zu sagen, dass ich sie liebe...
     
    #13
    Mahatma, 23 Mai 2004
  14. drahreg
    drahreg (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich sehe das mal so:

    Ihr habt begonnen eine Beziehung "zu Spielen" indem ihr in der Öffentlichkeit Zärtlichkeiten ausgetauscht habt. Wenn ich`s richtig verstanden hab seid ihr später (oder gleich?) auch Privat sehr zärtlich,vertraut,liebevoll (ich weis nicht ob man es intim bezeichnen könnte?) miteinander umgegangen. Daraus würde ich dann doch eher schließen das sie mehr für dich empfindet als nur Freundschaft.(wenn sie nur ihre Rolle spielen würde, würde es wenig machen diese auch in privater Athmosphäre zu spielen)
    Vielleicht versucht sie ja mit ihren Gesten und Bemerkungen dich zum handeln zu bringen ohne aufdringlich wirken zu wollen.

    Die zeite Möglchkeit währ das sie nach der Trennung von ihrem Freund froh ist jemanden zu haben bei dem sie sich ausheulen,anlehnen,geborgen fühlen kann ohne Beziehungsstreß und die Zärtlichkeiten sind eine Art Dank dafür.

    Gestehst du ihr deine Liebe kann es sein das sie zwar deine Liebe nicht erwiedert jedoch noch immer dir eine gute Freundin bleibt.

    Tust du`s jedoch nicht wirst du ziehmlich sicher beides nicht bekommen.

    Nimm all deinen Mut zusammen und sag`s ihr, den wie gesagt so schlechtstehen die Karten nicht und wenn man weis worann man ist, kann man die Sache leichter verarbeiten und sich für Neues öffnen.

    Ich wünsch dir viel Glück!!!
     
    #14
    drahreg, 23 Mai 2004
  15. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Hm, dein Text sagt eigentlich fast alles aus... so das ich dir nur zustimmen kann :gluecklic .

    Sagen werde ich es ihr wohl am Freitag, da wir dann wohl endlich mal essen gehen. Habe mir auch überlegt mehrere Sachen zu kombinieren, werde ihr während des Essens meine Liebe gestehen, sagen was ich fühle und ihr dann das von mir geschriebene Buch geben, so kann sie es in den Ferien noch mal zur Hand nehmen und über das Gesagte nachdenken...



    Vertraut und liebevoll ja... die Zärtlichkeit ist nicht immer da, ist halt situationsbedingt. Gestern Abend beim Fernsehen, kam gar nichts davon rüber, jeder saß auf der anderen Seite der Couch :zwinker:. Ich treffe mich die kommende Woche noch ein paar mal mit ihr, dann kann ich vllt. eher abschätzen, wie gut meine Chancen am Freitag sein werden :gluecklic .

    An dieser Stelle noch mal Danke für eure Hilfe!!!!
     
    #15
    Mahatma, 23 Mai 2004
  16. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Gibts denn was neues?
     
    #16
    darksun, 3 Juni 2004
  17. the_eagle
    the_eagle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gefühle...

    Hi du,

    ich würde dir Raten ihr deine Gefühle und deine Situation zu offenbaren. Egal wie du das tust, wird es dir auf lange Sicht besser gehen. Ich war mal in einer Situation, nach der ich auch ein paar Monate total down war. Als ich es mir ihr von der Seele geschrieben hatte, ging es mir besser.

    In 'nem anderem Fall dachte ich fälschlicherweise, dass eine Klassenkameradin Interesse an mir hatte. Als ich ihr das erzählt habe, wäre ich in dem Moment danach am liebsten im Boden versunken, doch jetzt bin ich froh drüber, dass es geklärt ist. Denn unterdrückte Gefühle sind nie gut!

    Ich wünsch dir von Herzen alles Gute, egal wie es letztendlich ausgeht. Trau dich und schreib ihr, wie's dir geht!
    Patrick
     
    #17
    the_eagle, 3 Juni 2004
  18. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Hi,

    schön das ihr noch mal nachgefragt habt, wie es weitergegangen ist. Hätte sonst wahrscheinlich nichts mehr geschrieben.

    Ja, es gibt Neuigkeiten, aber irgendwie ist für mich nur alles komplizierter geworden :cry: .


    Ich fange am Besten mal da an, wo ich aufgehört habe:
    Einen Tag bevor sie in die Türkei geflogen ist, wollte ich ja mit ihr essen gehen und ihr dann sagen, was ich für sie empfinde. Ich fragte sie also erstmal ob wir essen gehen sollen und sie willigte ein, allerdings wollten wir vorerst noch was "aktives" machen. Wir entschieden uns also für Minigolf und ich fragte noch ein paar Freunde, ob sie denn nicht Lust hätten, mitzukommen. Soweit so gut.

    Als wir fertig waren, sagten meine Freunde, dass sie Hunger hätten, also sind wir eine Pizza essen gegangen (das verstand ich zwar nicht unter "schön zu 2. essen gehen, aber ok :gluecklic ).

    Wir aßen also unsere Pizza und dann trennten sich unsre Wege: Meine "Freundin", ein Kollege und ich fuhren zu mir. Der Rest fuhr dann auch Richtung Heimat.

    Da war dann nun die tolle Situation: Ich konnte mit ihr nicht essen gehen und nun war auch noch mein Kollege dabei, so das es mir unmöglich erschien ihr alles zu sagen.

    Da ich aber schon im Vorfeld an einem kleinen Büchlein geschrieben habe, in dem ich ein paar Gedichte geschrieben habe und ihr meine Liebe gestand, war es halb so wild.

    Ich fuhr sie und meinen Kollegen also nach Hause.
    Wir saßen zu 3. im Auto und keiner sagte was. Als sie dann gerade gehen wollte, bat ich sie noch kurz zu bleiben, da ich mir eine rauchen wolle und noch etwas überdenken muss. Sie willigte ein und wir warteten wieder.

    Ich entschied mich dann ihr das Büchlein zu geben - egal was sie davon halten mag - da ich diese Ungewissheit nicht mehr ertragen konnte.
    Sie nahm es, dankte mir und ging nach Hause.

    Am nächsten Tag telefonierten wir miteinander... allerdings sprachen wir - soweit ich mich erinnern kann - nicht über das Buch.
    Sie fragte nach diesem Liebesforum und was ich dort geeschrieben habe. Ich las es ihr vor... bis ihre Mutter wohl gerade reinkam und sie ermahnte sich zu beeilen , da sie bald los müssen.
    Noch eben schnell einen schönen Urlaub gewünscht und weg war sie.

    Aber auch während ihres Urlaubes hörte ich noch was von ihr, meist schrieben wir uns einmal pro Tag über Sms.

    Sie schrieb mir auch unter anderm, dass sie dieses Buch schon 1000x gelesen hätte und sie jedes Mal einen kalten Schauer bekommt, wenn sie es erneut liest.
    In einer Sms stand auch, dass wir uns mal unterhalten sollten, wenn sie wieder da sei.
    Ich fragte sie ob ich "Angst" haben müsse und sie erwiederte nur: "Ganz im Gegenteil" und das sie sich freuen würde, bald wieder bei mir zu sein.

    Nun ja, gestern kam sie dann wieder und ich fragte sie, ob ich vorbeikommen könne. Sie sagte, dass sie sich freuen würde und ich gerne kommen könne.

    Und da fing es wieder an: Plötzlich wurde ich total nervös, zappelig und konnte gar keinen klaren Gedanken mehr fassen. Zwar war es das Gefühl der Liebe, aber es war auch gemischt von dem Gefühl der "Angst"... die Angst das das Buch ablehnen würde und mich zurückweisen könnte.

    Aber es kam nicht zur Sprache. Wir sprachen meist nur über unsere "getrennte Woche" und wer was erlebt hat.
    Trotzdem war es ein komisches Gefühl, denn sie wusste was ich für sie empfinde, aber ich wusste gar nichts von ihrem Seelenleben... ich musste praktisch in die Höhle des Löwen und mich der Situation stellen ohne zu wissen, was mich erwarten wird.
    Na ja, auf jeden Fall war es ein schöner und lustiger Abend. Eigentlich wollte ich auch gar nicht gehen, aber ich musste noch einige Sachen erledigen, so das ich mich gegen 23h verabschiedete und ging.

    Als ich dann aber zu Hause war, konnte ich wieder nur an sie denken und ich musste meine Gedanken und Gefühle einfach ordnen und so entschied ich mich dazu, ihr einen Brief zu schreiben.

    Ich schrieb ihr im Prinzip das, was ich auch hier schon erwähnt habe, nämlich da sich gar nicht weiß, wie sie empfindet, was sie denkt und wie es weitergehen soll, da ich mit dieser Ungewissheit nicht sooo gut klar komme.

    Und so habe ich dann gestern Nacht um 3h den Brief eingeschmissen. Leider kam keine Sms von ihr, was sie davon hält, aber wir wollten um 14h tel. (was vor einer Stunde war), aber ich habe noch gepennt. Ich schrieb ihr aber, dass ich noch 10 Min. dösen wolle und sie dann zurückrufe... und das wollte ich auch.

    Ich nahm mir eine "guten Morgen Zigarette" und wollte solange noch Surfen, bis ich dann auf diese Seite stieß und sah, dass jemand geantwortet hat.

    Und nun sitze ich hier wie ein kleines verängstigtes Schulmädchen und traue mich nicht, sie anzurufen :traurig: :schuechte .


    Ich habe selten einen Menschen so geliebt wie sie und genau das macht es so schwierig.
     
    #18
    Mahatma, 6 Juni 2004
  19. drahreg
    drahreg (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hört sich so an als würd sie drauf warten das du sie direkt fragst.Ob du Angst haben mußt hat sie dir ja schon beantwortet. Ruf an und verabredet euch, aber so das du mit ihr ungestört reden kannst.
     
    #19
    drahreg, 6 Juni 2004
  20. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Spring ins kalte Wasser und ruf sie an! Bringt doch so nix, jetzt bist du schon so weit, jetzt kannst du das auch noch hinter dich bringen! Ich weiß, wie man sich da fühlt... hab sowas auch grade durchgemacht und hatte keine Ahnung, wie's ausgehen würde (bzw. wenn dann eher eine negative...). Ich war total zittrig, nervös, hatte Angst, war total am Ende, wußte nicht so richtig, was er davon halten sollte, irgendwie war's auch ganz komisch, daß ich mein gesamtes Gefühlsleben vor ihm offenbart hatte, und die Zeit, bis ich seine Reaktion wußte... *puuuuh* War schon hart... :schuechte

    Bei mir ist es gut ausgegangen, aber selbst wenn nicht, alles ist besser als die Ungewißheit, also trau dich! Da kommt's jetzt auch nicht mehr drauf an, du hast doch nix zu verlieren!

    Sternschnuppe
     
    #20
    Sternschnuppe_x, 6 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seltsames Problem Freundin
RusGameTactics
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2013
16 Antworten
DennisM
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2010
3 Antworten
Snaggelpuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2009
7 Antworten